Mein kahler Wuschel

Diskutiere Mein kahler Wuschel im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; In letzter Zeit ist uns aufgefallen, dass unsere Sperlingsdame ihr Männchen gern krault. Leider ist sie anscheinend so verliebt, dass sie ihn...

  1. #1 Peachcake, 31. Juli 2007
    Peachcake

    Peachcake Guest

    In letzter Zeit ist uns aufgefallen, dass unsere Sperlingsdame ihr Männchen gern krault. Leider ist sie anscheinend so verliebt, dass sie ihn auffrisst :)

    Sie rupft ihm nämlich meist die Federn über dem Auge und Ohr weg.
    Was soll man da denn nun machen?
    Wir haben schon probiert, eine Vitaminergänzung ins Wasser zu tun. Jedoch führte das zu verklebten Federn, nach dem Baden im Wassernapf -.-

    Trennen können wir die beiden nun nicht, aber da ich wirklich Angst hab, dass das Weibchen in "kahl frisst", brauch ich kurz Hilfe...

    Anbei noch ein Bild von unserem kahlen "Lou"
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    hallo peachcake,

    du wirst sicher noch einige antworten erhalten, ich kann die eine kurze antwort dazu geben, sowie ich es hier gelernt hab.

    es ist auch ein sehr umpfangreiches thema mit vielen möglichen ursachen. schau mal oben unter "suchen".

    zunächst wäre es gut wenn du deine haltung etwas genauer beschreiben würdest. käfiggröße, futter, wieviel freiflug, welche beschäftigungsmöglichkeiten, alter der tiere, konnten die beiden sich "selbst wählen", hat sich irgendetwas verändert usw. usw.

    die vitamine würde ich komplett weg lassen. bei einer ausgewohgenen ernährung mit frischem obst und gemüse brauchen sie diese nicht. (vorausgesetzt sie nehmen dies an!?)
     
  4. #3 ginacaecilia, 31. Juli 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo peach,
    manchmal ist es einfach so. ich habe 2 schwestern, die hannah hat kathie auch schon am ohr "kahlgeküßt" ich hätte auch gerne ne lösung.
    mein mir sind 6 der kleinen, haben freiflug, ne große voli, es ist wohl wirklich einfach die zuneigung. sie kraulen sich hingebungsvoll. arm kathie sieht zwar im moment nicht besonders vorzeigefähig aus, aber sie ist gesund und ich liebe sie, wie sich ist.
    wenn jemand was weiß ? ich hätte auch gerne mehr federn an kathie, sonst häkele ich ihr eben ne mütze, grins.
    schweres thema, denke, da läßt sich wenig machen
     
  5. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallo!
    Ich hab zwar keine Sperlis, aber ich hatte mal ein ähnliches Problem bei meinen Agas.
    Da hat auch eine Henne (immer die Weiber!?) ihrem Hahn so hingebungsvoll am Schnabel "rumgeknutscht", dass er Feder gelassen hat. Direkt über dem Schnabel die Minifedern waren das.
    Aber mittlerweile hat die Dame wohl einen "Hausfreund", so dass sie damit aufgehört hat. Einen konkreten Anlass hierfür gab es jedoch meines Wissens nicht, so dass ich euch wohl leider auch keine Hilfe bin...sorry...:traurig:
     
  6. #5 ginacaecilia, 31. Juli 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo sanni,
    das gibt es ja nicht nur bei sperlis, eben wie bei dir auch bei agas und ganz sicher bei vielen anderen arten. es ist in dem sinne ja sicherlich keine krankheit, eher eine zwangshandlung ? aber im positiven sinne gemeint, denn es ist ja "nur" übermäßiges kraulen.
    fakt ist : wie kann man das abgewöhnen ? ich habe ja nun noch 2 männer dazu gesetzt, die auch zusammen hocken. ich kann nicht noch 30 vögel dazu nehmen :D
     
  7. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Tja, ich glaube, so lange die beiden zusammen sind, kann man denen das gar nicht abgewöhnen. Möglicherweise hört der Vogel von selber damit auf, wie bei mir. Ansonsten bliebe nur die Trennung...:( (hab ich nicht über's Herz gebracht)
     
  8. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Moin,
    was ich so von den Fachräten in Erinnerung habe, ist für viel Abwechslung zu sorgen. Viel Freiflug, frische Weide und/oder Obstzweige, auch außerhalb der Behausung "Spielzeug" anbieten wie z.b. Seile, Korkröhre oder Holz mit Rinde aus dem Nagerzubehör. Ein kleines Tischchen läßt sich ja schon herrichten und eine Schaukel mit Knabbermöglichkeit kann man ja auch überall schnell anbringen. Meine haben nun ein neues, dickeres Hanfseil in ihr Haus bekommen, das alte ist unbrauchbar geworden, ich habe es extra zum Knipsen noch aufbewahrt :D
    Von jetzt auf gleich wird das vmtl nicht abzustellen sein, weil sie es sich schon angewöhnt hat.
     
  9. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ja, das thema ist recht oft in der wiederholung und es gibt kleinen richtigen tip. abwechslung und ablenkung führen meistens zum erfolg.

    es muss aber nicht "übermäßige liebe" sein, denn oft ist es auch genau das gegenteil, eine disharmonie der beiden vögel, die sich dann in diesen zwangshandlungen niederschlägt

    wenn es nur über wenige monate geht, besteht noch aussicht auf erfolg, hält dieser zustand länger an, wird der vogel kahl bleiben und leider sieht man solche vögel häufiger

    eine genaue ursache lässt sich selten feststellen, fakt ist aber, dass einige stämme dieses problem häufiger zeigen als andere, soll heißen, einige züchter haben es bei ihren vögeln häufig und andere überhaupt nicht
     
  10. #9 Peachcake, 4. August 2007
    Peachcake

    Peachcake Guest

    Ja schonmal vielen Dank euch allen für die Antworten :)

    Da wir unsere kleinen Stinker nicht trennen können, weil sie dann eingehen (zumal einer der beiden ziemlich laut schreit, wenn der andere nur mal eben außer Sicht ist), müssen wir sie wohl sosehr beschäftigen, dass unser Weib keine Chance mehr hat das Männlein vor Liebe aufzufressen...
    Übrigens sind die beiden 5 Jahre alt und wir haben das Pärchen im Alter von 7 Wochen gekauft, also "Nestjung". Sie hatten sich nicht gewählt, sind aber doch sehr harmonisch.

    Ich kann ja nochmal ein genaueres Bild erstellen, wie es unsere "Brumseln" zu Hause haben:

    Freiflug immer Morgens und Abends jeweils 2-3 Stunden (Mittags ist fast unmöglich, da die Terrassentür auch im Wohnzimmer ist und mein Vater dann zum Mittagessen kommt). Ihr Käfig ist 60x40x60. Leider ziemlich klein, aber wir hoffen, dass wir das mit genügend Freiflug wettmachen können.
    Futter ist abwechslungsreich von Großsittich bis Welli Körner inklusive Obst und Gemüse, was die beiden jedoch manchmal ablehnen. Hirse und Zusatz-Knabberspaß sind auch dabei. Ab und zu Quellfutter, was aber nur das Weib annimmt, der Hahn interessiert sich nur fürs Baden im Vitamingetränkten Wassernapf. Ihr Spielzeug ist ein Hanfseil-Hangman, eine ausgehölte Kokosnuss und eine Hängeleiter. In der Kokosnuss knurrt der Hahn wenn er seinen Schnabel wetzt...

    Noch eine Frage zum Verhalten der beiden:
    Wir haben außerhalb des Käfigs einen Nistkasten stehen, den sie meist beim Freiflug besetzten und sogar "fauchend den Schnabel aufreißen" wenn einer von uns, sprich meine Mutter oder ich, sich den beiden nähert. Wenn das Männchen in den Brutkasten schlüpft und wie bei der Kokosnuss knurrt fängt er an zu zwitschern! Ziemlich hoch im Ton und dann auch so ansprechend, dass das Weib ihm gleich hinterher schlüpft. Das geht nun 2 Wochen so, also haben wir auch die Hoffnung aufgegeben, dass es eine Ermutigung zum Eierlegen ist, aber was könnte das denn nun sein?
     
  11. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo, grüß dich,
    so wie ich es lese, können deine beiden geschwister sein. ist nicht ganz optimal - aber geht.

    zu dem federrupfen: ich hatte auch ein paar (keine geschwister). hier rupfte der hahn ganz liebevoll die henne kahl! sie hatte nicht eine feder mehr am kopf - alles weg! sah aus, wie ein kleiner grüner geier.


    der käfig ist wirklich klein. aber mit freiflug über viele stunden kannst du es ausgleichen.
    die kokosnuß und den nistkasten solltest du auf jeden fall entfernen! beides könnte zum brüten reizen. für die zucht brauchst du aber unbedingt eine zuchtgenehmigung!
    den nistkasten kannst du "entschärfen", indem du die bodenplatte raus nimmst und eine stange dafür einbaust. (haben meine auch als schlafhaus)

    das großsittichfutter ist aber OHNE sonnenblumenkern? die sollte die kleinen nicht fressen, da sie zu fettreich sind. auch die knabberstangen nicht geben! man weiss nie, was genau darin enthalten ist.
    vitamine im trinkwasser auch nicht optimal - lieber ausgewogen füttern, dann reichen auch die vitamine.

    biete ihnen reichlich frische äste zum knabbern an. unter der rinde sind auch vitamine, die sie aufnehmen.
    geeignete bäume findest du hier bei der birke vorsichtig sein! sie sollte nur getrocknet gegeben werden.
    die zweige kannst du so anbringen, dass sie wackeln - meine lieben es und haben kaum feste sitzstangen.
    du kannst auch korkenzieherhasel und korkenzieherweide nehmen (beide arten sind - glaube ich - nicht mit im verzeichnis.

    wenn du noch fragen hast?
     
  12. Peachcake

    Peachcake Guest

    Es kann wirklich sein, dass es Geschwister sind, aber wegen Brüten: Ist nicht so schlimm, da meine Mutter eine Zuchtlizens hat. EIn glücklicher Zufall ^^ Wir haben eine Korkenzieherweide gleich im Garten, ich werd mich mal ranmachen um den beiden ein bisschen Abwechslung zu bieten...

    Die Sonnenblumenkerne sind entfernt und dienen als Spatzenfutter. Unsere Papageien bekommen die nicht mehr. Ich werd dann die Vitamine weglassen können, wenn ich da genügend Äste und Grünfutter reinpacke, oder?

    Dankeschön für die Tipps :)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    bevor sie zur brut schreiten, solltest du aber sicher sein, dass es keine geschwister sind. inzucht ist ja auch nicht das tollste.

    noch ein tip: meine lieben es, wenn ich vogelmiere oder katzengras im topf (kann man in den zooabteilungen kaufen) in die voliere hänge. sie knabbern mit begeisterung das grünzeug, wühlen aber mit ebensolcher begeisterung in der erde und machen eine herrliche schweinerei 8)
     
  15. Peachcake

    Peachcake Guest

    Also meine Mam hat die Unterlagen gefunden und so, also ie Kaufbescheinigung vom Züchter, oder wie das heißt, und sagt, es sind keine Geschwister. Deswegen ist das mit dem Brüten kein Thema, aber unser Weib will sowieso nicht...

    Wir haben die Vitamine inzwischen abgeschafft und frische Korkenzieherweide in den Käfig gepackt, mal sehen, was sie davon halten :)
     
Thema:

Mein kahler Wuschel

Die Seite wird geladen...

Mein kahler Wuschel - Ähnliche Themen

  1. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  2. kanarienjunges mit kahlem bauch

    kanarienjunges mit kahlem bauch: hallo unser kanarienpärchen hat 2 junge aufgezogen.die kleinen sind inzwischen durchgefiedert,werden aber noch gefüttert. auffällig ist das das...
  3. Kakadu Kahle am Brust.

    Kakadu Kahle am Brust.: [ATTACH] Hallo bin seit 1 Woche stolzer Kakadu Besitzer. Aber was mich traurig macht sind nicht die gleichmäßige Brust Federn. Den Papagei habe...
  4. kahle stellen am hals

    kahle stellen am hals: Hallo, ich habe ein problem, undzwar unser graupapagei hahn hat unterm schnaben/hals kieferbereich zwei kahle stelle, sie sind ca. Daumengroß,...
  5. kahle Henne ( = Kanarie)

    kahle Henne ( = Kanarie): Huhu meine lieben!! Wir hatten dieses jahr eine sehr seltsame Brut! Während der Brut lagen auf einmal vermehrt federn auf dem Boden, ich...