Mein Kater ist seit 4 Jahren verschwunden!

Diskutiere Mein Kater ist seit 4 Jahren verschwunden! im Katzen Forum im Bereich Tierforen; Hallo zusammen, die Hoffnung, dass Findus, wie ich ihn genannt habe, noch einmal wiederkommt, die habe ich längst aufgegeben. Ich spekuliere in...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Accipiter nisus, 13.02.2011
    Accipiter nisus

    Accipiter nisus Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.02.2011
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weser-Ems
    Hallo zusammen,

    die Hoffnung, dass Findus, wie ich ihn genannt habe, noch einmal wiederkommt, die habe ich längst aufgegeben. Ich spekuliere in letzter Zeit aber immer wieder über die Beweggründe, die er gehabt haben könnte oder was ihm zugestoßen ist.

    Wir haben Findus im Jahre 2006 im Frühjahr bekommen. Er war recht verspielt, war liebend! gerne draußen und strolchte gerne durch die Gegend. Ich wohne in einer ländlichen Region.

    Eines Abends, im Mai 2007 war ich auf einer Geburtstagsfete, Findus war wie so oft draußen. Als ich nach Hause kam, war er nicht da. Erst dachte ich mir rein gar nix dabei. Aber als er fünf Tage verschwunden war, machte ich mir Sorgen und hängte Informationsblätter aus ( Vermisstenanzeige).
    Leider gab es nur eine Resonanz, die uns aber auf den falschen Kater hingewiesen hatte- es war nicht unser.

    Wir suchten und suchten- erfolglos. Dann gaben wir die Suche auf.

    Ich weiß nicht, vllt. ist er zu weit weg gelaufen, hier auf dem Lande sind Jäger bekanntlich aktiv und wenn er gewildert hat. Den Straßenverkehr als Ursache vermag ich sogar auszuschließen, weil wir hier in einer Region leben, wo es nur sehr wenige große Straßen gibt ( meist Feldwege ;D ).

    Vllt ist er aber in ein offenes Auto gestiegen und wurde mehrere hundert Kilometer mitgenommen ( offene Autos ziehen Katzen magisch an).

    Ich kann nur spekulieren, was denkt ihr? PS: Findus war kastriert!

    PS: Ich möchte mir in einiger Zeit wieder eine neue Katze anschaffen!
     
  2. #2 barbara, 15.02.2011
    barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    2
    Lieber WESER-EMSLER--

    mir ist 2001 und 2003 dasselbe wiederfahren.

    Auch ich bin bis heute am Rätseln, was meinen Katern wiederfahren sein könnte.
    Der 01 spurlos verschwundene Gizmo war ein, zwar kastrierter, aber ultimativer Streuner- er liebte das Risiko, war oft paar Tage verschwunden- dann auf Nimmerwiedersehen...

    Der 03 ebenso spurlos verschwundene Pinkie war total häuslich, zuverlässig- aber auch Freigänger, aber IMMER pünktlich zuhause- DANN: W-E-C-H...

    Zettelaktionen ohne Ende, wöchentliche Recherche im Tierheim, Aufrufe bei TASSO- ohne Ergebnis

    Dann hab ich meinen Katzen jeglichen Freigang untersagt- ich wollte und konnte DAS nicht mehr erleben-
    es gibt nix Schlimmeres, als nichts zu wissen!

    Was Deinen Kater betrifft, kann ich Dir leider nicht weiterhelfen- nur er allein könnte uns berichten, was ihm wiederfahren ist...

    Im Sommer werde ich meinen drei Katzen eine schöne Voliere im Garten bauen, damit sie auch mal frischen Wind um die Nase haben, und Sonne auf den Pelz bekommen.
    So können sie die Vögel nicht gefährden und auch mal einen frischen Grashalm sehen.

    Lieber Gruß von barbara
    So
     
  3. #3 Flitzpiepe, 15.02.2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    es gibt wirklich nichts Schlimmeres, als wenn ein Tier plötzlich verschwindet.

    Leider ist es bei uns in der Gegend so, dass sehr viele Tiere (meistens Katzen) verschwinden, weil Tierfänger unterwegs sind :-( Es wird immer in den Zeitungen davor gewarnt, seine Katze rauszulassen, aber es stehen trotzdem immer einige Suchanzeigen von Katzenbesitzern drin.
     
  4. #4 Accipiter nisus, 15.02.2011
    Accipiter nisus

    Accipiter nisus Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.02.2011
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weser-Ems
    Dann haben wir eine ähnliche Situation, denn auch Findus liebte das Risiko und blieb oft recht lange weg... das ist ihm eventuell zum Verhängnis geworden.
     
  5. Moni

    Moni Guest

    Genau das wäre für mich ein Grund, keine Katze rauszulassen. Dann kann sie auch nicht verschwinden.
     
  6. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Das ist nicht schön aber Jäger haben das Recht eine Katze zu erschießen wenn sie mehr als ein bestimmten Wert an metern von einem Haus entfernt ist. Das kann nicht strafrechtlich verfolgt werden da die Gefahr bestand das die Katze wildern würde. Das ist traurig aber wahr. Ich finde diese Regelung auch nicht gut.
    Katzenfänger???
    In jedem Tierheim sitzenKatzen in Hülle und fülle da geht das doch auch einfacher, oder?
     
  7. #7 Kirsten63, 15.02.2011
    Kirsten63

    Kirsten63 Daumendrücker für Lotte

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45699 Herten
    Nee Lucas,du irrst.
    Wenn ein Tierfänger Katzen klaut(und mit dem Tier nichts gutes vor hat,meistens),bekommt er sie kostenlos.
    Holt er sie aus dem TH muss er für die Katze noch bezahlen.
     
  8. #8 Hellehavoc, 17.02.2011
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Ich würde sagen, die ach so pösen 'Tierfänger' lassen wir mal lieber im Märchenbuch stehen.
     
  9. #9 Flitzpiepe, 17.02.2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Klar, es gibt überhaupt keine Tierfänger........
     
  10. #10 Boracay, 17.02.2011
    Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Stuttgart
    Hier stimmte ich Flitzpiepe vollkommen zu.
    Bei uns war dies 2009/2010 und ich wohne direkt in Stuttgart

    LG
     
  11. #11 Hellehavoc, 17.02.2011
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Nein Flitze, gibts auch nicht ausserhalb der legalen Einfangaktionen vom Tierschutz.
    Diese 'pösen' Osteuropäer, denen die Gerüchte immer nachsagen dass sie im Rahmen von Kleidersammelaktionen Haustiere einfangen gibts schlichtweg ned das ist Gerücht und Märchen und sollte im Märchenbuch bleiben.
     
  12. #12 barbara, 17.02.2011
    barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, liebe FEDERLOSE-

    ...na, da hab ich aber andere Informationen---
    ich hab's extra NICHT erwähnt, um hier kein "Fass" aufzumachen...

    Im Hundeforum hab ich ua. auch davor gewarnt, Hunde vor Geschäften warten zu lassen- WARUM wohl?

    Zu glauben, alle Menschen wären gut und edel, und würden unbeaufsichtigten Tieren nichts tun, ist naiv- leider...

    Als meine Katzen noch Freigänger waren, kamen sie so einige Male mit schweren Verletzungen nach Hause, die nach Aussagen des TA's nur durch Gewalteinwirkung von Menschen stammen konnten.

    Ich könnte jetzt so Einiges berichten, aber, das würde mich so traurig machen und mir z.Zeit gar nicht so gut tun.
    Und, was ich im Tierheim erlebt habe, ist echt erschreckend- in welchem Zustand Tiere überlebt haben, und wieder mühsam aufgepäpelt werden müssen.

    Das spurlose Verschwinden von Katzen- die ja bekanntermaßen sehr ortstreu sind- lässt immer sehr traurige Schicksale vermuten.
    Nein,- weiss Gott- es ist nicht immer der Straßenverkehr- auch gezieltes Einfangen, von wem und warum auch immer, ist niemals auszuschließen!

    Grüße von barbara
     
  13. #13 Flitzpiepe, 17.02.2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Bei uns ist seit 2 Jahren verstärkt im Lkr. Rastatt, es wurden ja sogar schon Leute beim Einsammeln gesehen. Leider ist die Lobby der Tiere nicht gross und die Polizei ist eher halbherzig bei der Sache.
     
  14. #14 Flitzpiepe, 17.02.2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Wer redet von Osteuropäern? Tierquäler haben wir im eigenen Land genug, da muss keiner über die Grenzen zu uns kommen!
    Und Du wohnst schlichtweg auf dem Mond oder lebst nach der Vogel Strauss-Politik: Kopf in den Sand!
     
  15. #15 Hellehavoc, 23.02.2011
    Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Nein Flitze ich lebe in DE - nur glaube ich nicht jedes dummdreiste Gerücht was in Umlauf gesetzt wird, sondern sehe die Sache realistisch.
    Professionelle Tierfänger ist ein Märchen und je eher dieses Märchenbuch zugeklappt wird und im hintersten Winkel verstaubt, desto besser ist es.
     
  16. #16 barbara, 23.02.2011
    barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    2
    Liebe FEDERLOSE-

    auch ich lebe in Deutschland-
    aber, dass Tierversuche hier untersagt sind, oder die "Pelzindustrie" ausgestorben ist, hab ich leider noch nicht zu Ohren bekommen...

    OH- WIE SCHÖN UND VORBILDLICH- DIES WÄRE EIN TRAUM!!!

    Deshalb magst Du gerne an dumme Gerüchte glauben, ich will Dich auch nicht bekehren-
    Für mich gilt die Devise: HOLZAUGE SEI WACHSAM!

    Lieber Gruß von barbara
     
  17. #17 Flitzpiepe, 23.02.2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Ach, die Welt ist so geräumig und der Kopf ist so beschränkt:idee:

    Helle glaubt eben nicht an "dummdreiste Gerüchte", obwohl mich interessiert, woher er weiss, dass es überhaupt Gerüchte sind.:?

    Was ich weiss, sind Tatsachen und die lassen sich mit keiner noch so anders gearteten Ansicht aus der Welt schaffen, auch nicht mit einer rosaroten Brille.:+klugsche
     
  18. #18 DanielG, 25.02.2011
    DanielG

    DanielG Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    17
    Gibt es bei Euch in der Gegend Uhu`s oder Adler?

    Ich habe mal gelesen von einem telemetrierten Adler, der fing in den ersten zwei Wochen nach seiner Auswilderung 35 Katzen!

    idS Daniel
     
  19. #19 DanielG, 25.02.2011
    DanielG

    DanielG Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    17
    @ all

    Tierversuchslabors kaufen keine Tiere unbekannter Herkunft an, das ist eine Legende.
    Die Labors brauchen Tiere, die medizinisch "clean" sind, also gesund und die Vorgeschichte ab der Geburt bekannt und dokumentiert. Sonst wären ja die Testergebnisse völlig wertlos, wenn z.B. ein Versuchstier mit einem Krankheitserreger infiziert wird und ein Medikament getestet werden soll. Wenn das Labor nicht wissen kann, ob das Tier diese Krankheit vielleicht vorher schon mal gehabt hat und die Antikörper-Titer ein völlig falsches Bild liefert- dann war doch der ganze Versuch wertlos.
    Aus diesem Grund lassen sich diese Labors von ausgesuchten und überwachten Züchtern beliefern, die Tiere werden schon fast steril aufgezogen- da passt keine irgendwo eingefangene Streunerkatze hinein......

    Und die "Pelzindustrie"? Katzenfelle bekommt man aus China zu Preisen, da deckt man hierzulande nicht mal die Portokosten der Gerberei.........

    Die Katzenfängerei ist ausgestorben, aber nicht aus moralischen sondern schnöden kapitalistischen Gründen - sie bringt nichts ein.

    idS Daniel
     
  20. Moni

    Moni Guest

    Mich würde mal interessieren, ob schon mal jemand die Katzenfänger mit eigenen Augen gesehen hat?
     
Thema: Mein Kater ist seit 4 Jahren verschwunden!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. weshalb verschwinden kater

Die Seite wird geladen...

Mein Kater ist seit 4 Jahren verschwunden! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe...mein Kater ist krank

    Hilfe...mein Kater ist krank: Hallo ihr Lieben, ich lese schon etwas länger eure Beiträge und ich finde euer Forum/euch wirklich toll. Hier merkt man, dass ihr euch wirklich...
  2. mein kater frißt bischen sein katzenstreu,ist das schlimm?

    mein kater frißt bischen sein katzenstreu,ist das schlimm?: hallo, habe seit kurzem ein problem mit meinem kater:traurig: er fängt an ab und u sein katzenstreu zu fressen,es ist nicht viel,aber kann das...
  3. Mein Kater frißt nicht mehr :-(

    Mein Kater frißt nicht mehr :-(: Hallo. Mache mir Sorgen um meinen einjährigen Kater Luis. Ich habe seit Dienstag einen neuen Babykater hinzubekommen zu meinen bisherigen...
  4. Hilfe ! Mein Kater hat ein Vogelbaby gebracht !

    Hilfe ! Mein Kater hat ein Vogelbaby gebracht !: Hallo, was ist das für ein Babyvogel ? Und - was mach ich jetzt damit ? Noch jemand wach, der mir antworten kann? Er blutet etwas. Ob er...
  5. Hilfe, mein Kater hat panische Angst vor anderen Katzen!?

    Hilfe, mein Kater hat panische Angst vor anderen Katzen!?: Hi, ich benotige dringend eure Hilfe... Mein Kater geht jetzt stramm auf das siebte Lebensjahr zu und und verhält sich, bezüglich seiner...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.