Mein kleiner Schwarm...

Diskutiere Mein kleiner Schwarm... im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, in den Beiträgen für Fotos und Videos bin ich darum gebeten worden, mal etwas über meine vier Mohren zu erzählen, bzw., wie sich das...

  1. #1 Mohrenköpfe4, 16. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. März 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    in den Beiträgen für Fotos und Videos bin ich darum gebeten worden, mal etwas über meine vier Mohren zu erzählen, bzw., wie sich das Schwarmleben bemerkbar macht:

    Meine beiden Mädels bekam ich 2005 im Juni im Alter von etwa 10 Wochen. Sie waren recht schnell sehr anhänglich. Aaragon hat sich bis heute auf mich geprägt, Odin mag es nicht so sehr, durch Hände bedrängt zu werden. Sie waren Teil-Handaufzuchten. Damals war ich mir sicher, ein Paar gekauft zu haben, naiv, wie ich war. Durch einen DNA-Test wurde mir zu meinen Damen gratuliert... :( (Ihre Namen durften sie behalten, sie benehmen sich eh wie Raufbolde)

    Belesen, wie ich inzwischen war (ich habe x-Bücher zur Papageienhaltung gelesen), war für mich (uns, meinen Lebenspartner und mir) klar, da müssen echte Kerle her. Denn wenn schon nicht in freier Natur lebend, dann wenigstens glücklich im Schwarm!!!! (Ich bin ein strikter Gegner von Einzelhaft!!!!)

    Nun ja, ein Jahr lang hat es gedauert, bis ich einen Anruf bekam, dass da zwei Jungs auf mich warten würden.
    Ich nahm sie direkt mit, sie waren Handaufzuchten und noch nicht futterfest. Ich hatte mir aber überlegt, dass sie ja im Schwarm aufwachsen werden und dementsprechend die Hoffnung, dass sie dann nicht verhaltensirritiert werden.
    So kamen wir zu Titus und Merlin, geboren im März 2006.

    Anfangs lebten sie in einem Karton (als Nestersatz)in einem kleineren Käfig, später, als sie flügge wurden, zogen sie in einen Vogelpalast (Käfig 2x1x1m; HxTxB) um. Bisher getrennt von den Mädels, die waren auf den Nachwuchs nämlich nicht sonderlich gut zu sprechen und hackten nach ihnen, was das Zeug hielt. In dem großen Käfig konnten sie in Ruhe lernen, was Papageien eben so tun, so hatten sie später beim gemeinsamen Freiflug bessere Chancen den Mädels zu entwischen.

    Die ersten Male Freiflug waren eine Katastrophe, die Jungs brüllten, die Mädels hatten Spaß.
    Nach etwa 4 Monaten gemeinsamen Freiflugs erledigte sich das "Jagd-Problem" von alleine. Die Mädels hatten offensichtlich keinen Spaß mehr daran.

    Da ich natürlich möchte, dass sich zur Geschlechtsreife Paare bilden, müssen sie auch zusammen leben. Da dies mein zart beseitetes Menschenherz jedoch nicht zuließ (ständig diese Kämpfe), brachte ich alle vier zu meiner Züchterin, wo die vier zwei Wochen lang in einer 5x5x2m-Voliere Zeit hatten, sich ihrem Gemetzel hin zu geben. Ich bin in den Urlaub geflogen :)

    Und als ich wieder kam, habe ich die vier abgeholt und zu Hause auch direkt zusammengesetzt. Im Zimmer hatte ich eine Videokamera aufgestellt, damit ich ihr "unverfälschtes" Verhalten aus einem Nachbarraum beobachten konnte. Und siehe da, es klappt bis heute...

    Na ja, dass aus den vieren mal evtl. Paare werden, bezweifle ich ja noch. Die Jungs können die Mädels nämlich nicht ohne großes Geschrei in ihrer Nähe ertragen, das hat sie wohl im Babyalter geprägt, mal ein paar Federn gezupft bekommen zu haben...

    Aber so lange sie sich nicht fetzen, wie die Besenbinder, ist das ok. Die neue Voliere hat jetzt 3m Länge, 2,30m Höhe und 85cm Tiefe, dort ist genug Platz zum Ausweichen gegeben.

    Titus und Merlin sind jetzt etwa ein Jahr alt und kommen wohl gerade in eine Art Vorpubertät und verhauen sich jetzt auch mal gegenseitig. Aber wie gesagt, alles im Rahmen normalen Verhaltens.

    Später kann die Voliere getrennt werden, falls es Probleme gibt.

    Auf dem Bild seht Ihr Titus und Merlin in dem Nest-Ersatz-Karton.

    Viele liebe Grüße
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 16. März 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallöchen,

    danke für Deine wunderbare Vorstellung :zustimm: und herzlich Willkommen hier in unserer Runde :bier: .

    Jaja, so schnell können aus zwei vier werden, grins.
    Dich schein ja echt das Mopafieber gepackt zu haben :D .

    Das Bild Deiner kleinen Männer ist echt drollig, ich hab es mal dirket eingefügt ;) .
    Auch die anderen Fotos Deiner Bande bei den "Fotos und Videos "sind echt klasse.

    Bin mal gespannt, wie es in Zukunft mit Deiner Mopabande weitergeht und freu mich schon auf viele Berichte und Bilder von Dir und Deiner Mopa-WG :zwinker:.
     
  4. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    ...was für netter MoPa-Bericht!! Bitte mehr davon und vielleicht auch ein Foto von dem ganzen Vierergespann :D :D

    Übrigens eine tolle Namenswahl :zustimm:
     
  5. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    ...tja, wer lesen kann, ist klar im Vorteil :~ Ich schau' mr jetzt mal die anderen Fotos unter "Fotos und Videos" an...;)
     
  6. #5 Perroquet, 17. März 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo,
    danke für Deinen schönen Bericht! Da ist bei Dir ja immer Leben in der Bude. Das Beobachten ist sicher spannend. Und wenn Du die Voliere noch unterteilen kannst, hast Du ja auch für die Zukunft Möglichkeiten.
    Sind die 4 alle von unterschiedlichen Elterntieren? Oder sind die Mädels und Männers jeweils Geschwister?
    LG, Janet
     
  7. #6 Mohrenköpfe4, 17. März 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Schönen guten Morgen...

    Hallo an alle!

    Erstmal vielen lieben Dank für die liebevolle "Aufnahme" in den Foren, ich finde es entsetzlich schwierig, andere Menschen zu finden, die ebenfalls einen "Tiertick" haben. Mein Freundes- und Bekanntenkreis fällt da raus, die schütteln alle nur verständnislos den Kopf ("Wie kann man nur so viel Zeit und Geld für sowas investieren?" ... und dann noch für Vögel 8( ) Na ja, dann beglücke ich Euch nun eben mit Freuden und Problemen meiner Federbälle.

    Ja, die Mädels, sowie die Jungs sind jeweils Geschwister. Aber wo man bei uns Menschen ja noch Ähnlichkeiten feststellen könnte, sind alle vier dermaßen unterschiedlich... (im Charakter und Aussehen) Ständig werde ich von "Nicht-Vogel-Verstehern" gefragt, wie man die denn alle unterscheiden kann...

    Ist doch ganz einfach, oder nicht??? :zwinker:

    Mal 'ne andere Frage: Wie bekommt Ihr die Bilder so komprimiert??

    Ach ja, und danke für's "Entpacken" meines Fotos, habe es nicht anders hinbekommen, die Datei war immer zu groß.

    Lieben Gruß
     
  8. #7 Perroquet, 17. März 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Wenn die Mädels Geschwister sind heißt das ja, dass in einer Brut 2 Hennen dabei waren - ist ja auch total selten, wie man so hört!
    Das mit den Bildern kann Dir glaub ich Manuela besser beschreiben:~
     
  9. VogelFee

    VogelFee Guest

    Hallo ihr lieben Vogelmuttis und Papis !

    Süße kleine Federbälle habt ihr da !
    ein großes Hallo und Bravo für die schönen Fotos !

    ;) ;) ;) ;)
     
  10. #9 Tierfreak, 18. März 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Constanze,

    normal komprimiere ich meine Bilder mit Alternate Pic View, was auch hier recht gut beschrieben wird. Link zum kostenlosen Download findest Du dort auf Seite 2 ;) .

    Wenn man damit trotzdem mal ein Bild nicht genug komprimiert bekommt ohne das die Qualität zu sehr leidet, so kann man recht einfach hier das Bild weiter komprimieren.

    Dort darf die anfängliche Bilddatei allerdings nur höchstens 200 KB betragen, daher muss man meist nach wie vor mit Alternate etwas vorarbeiten, wie oben im 1. Link beschrieben.

    Dann brauchst Du bei Link Nr.2 nur das Bild auf Deinem Rechner raussuchen, öffnen und dann unten auf weiter klicken.

    Dann suchst Du Dir dort ein Bild raus, was nicht mehr wie 34,7 KB hat, klickst auf die rechte Maustaste und wählst "Bild speichern unter" aus und schon kannst Du das komprimierte Bild auf Deinen Rechner holen und dann hier im Forum hochladen :zwinker:.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Mohrenköpfe4, 18. März 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Alternate Dings... oder wie das Programm heißt

    Hallo Manuela,

    danke für den Tipp. Habe gestern das Forum durchforstet und das Programm schon runtergeladen. DANKE, werde es testen und Euch mit Bildern bombardieren :prima:

    Heute ist übrigens mächtig was los im Schwarm. Ich glaube, die Jungs kommen in die Pubertät.
    Heute Morgen gab es schon regelrechte Hahnenkämpfe um die beste "Bettdeckenhöhle". Die Jungs laufen total gerne auf unserem Bett herum und suchen sich "Höhlen" aus Bettdecken-Beulen. Und seit ein paar Tagen werden diese dann verteidigt, bis aufs Blut (oder Federn :p ).
    Man(n) kann sich auch leider nicht mehr gegenseitig kraulen, ohne dem anderen vielleicht doch mal eben fix ein paar Kopf-Federn auszureißen... Dabei sind sie erst ein Jahr alt, frühreif???
    Ich glaube, wir bekommen hier irgendwann mal ordentlich Stimmung in die Bude.



    Lieben Gruß
     
  13. #11 Mohrenköpfe4, 18. März 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ... und jetzt gehts los...

    Und jetzt glaub' ich, werde ich verrückt:
    Merlin war gerade im Begriff, Futter für mich hoch zu würgen (sehr freundlich, jedoch etwas unangebracht...), zu solchen Anlässen setze ich die Vögel dann immer zu anderen Vögeln, damit sie merken, dass ich das nicht wünsche, dass aber adäquate Partner zur Verfügung stehen.

    Und siehe da, Merlin hat gemerkt, dass Odin eine potenzielle Abnehmerin seine Futterspenden ist, jippiieeehhh!!!
    Ok., zarte Bande, aber immerhin ein Schritt in die richtige Richtung. Odin hat Merlin dann auch danach direkt klar gemacht:" Dein Futter ist ja prima, aber ein Mann bist Du noch nicht!", und es gab eine kleine Keilerei.
    Titus musste ich die ganze Zeit fernhalten, der ist vor Eifersucht Amok gelaufen und hat permanent versucht, die beiden zu stören (durch beißen und schreien).
    Habe ihn kurzerhand aus dem Zimmer geschmissen, was er unter großem Gezeter hinnehmen mußte.

    Wäre schön, wenn aus Odin und Merlin mal ein Pärchen würde, sie passen charakterlich unheimlich gut zusammen. Sie sind beide sehr sensibel und lieben es, stundenlang gekrault zu werden. Und das könnten sie ja mal gegenseitig starten.... Na ja, alles ein bisserl früh, um sich Gedanken zu machen, Bis zur Geschlechtsreife sind es bei den Mädels noch etwa ein und bei den Jungs zwei Jahre. :bier:
     
Thema:

Mein kleiner Schwarm...

Die Seite wird geladen...

Mein kleiner Schwarm... - Ähnliche Themen

  1. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  2. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  3. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...