Mein Mann will einen Ara

Diskutiere Mein Mann will einen Ara im Aras Forum im Bereich Papageien; Mein Mann schwärmt schon seit Jahren von einem Ara,seine Eltern hatten einen als er Kind war.Heute wurde hier im Zoogeschäft ein Babyara...

  1. #1 Marianne Zmija, 4. Dezember 2003
    Marianne Zmija

    Marianne Zmija Guest

    Mein Mann schwärmt schon seit Jahren von einem Ara,seine Eltern hatten einen als er Kind war.Heute wurde hier im Zoogeschäft ein Babyara angeboten,geb.11.10.,sie wollen 500$ anzahlung und den Ara erst abgeben wenn er nicht mehr von Hand gefüttert wird.
    Ich habe meinen Mann gebeten erstmal ein Buch über Mccalls zu lesen,ich kann kein englisch und deshalb dachte ich ,ich frage mal hier nach.
    Ich versuche meinem Mann zu erklären,das man Vögel nur Pärchenweise halten soll.Stimmt doch?
    Ich habe vor ein paar Monaten hier im Forum einen Link gesehen mit Aras die fast am sterben waren und kaum noch Federn hatten wegen schlechter Haltung.Leider finde ich den Link nicht mehr,kann mir jemand helfen?Ich will das mein Mann das sieht.
    Wie alt wird ein Ara?Soweit ich weiß werden sie älter als ein Mensch.
    Ich hätte lieber keinen Ara,bin zwar sehr Tierlieb,habe schon einen kleinen Zoo hier.
    Sicher ist ein Ara auch schwierig zu halten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yvonne

    Yvonne Guest

  4. #3 Bianca Durek, 5. Dezember 2003
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 Marianne Zmija, 6. Dezember 2003
    Marianne Zmija

    Marianne Zmija Guest

    Danke für Eure Antworten.Der Beitag den ich meinte liegt etwas länger zurück und die Aras sahen viel schlimmer aus.
    Aber ich konnte auch so meinen Mann davon überzeugen das es nicht einfach ist Aras zu halten.
    Ich sehe es doch richtig,man soll immer 2 halten sonst rupfen sie sich die Federn aus,oder?
    Ich hatte bis jetzt nur Wellensittiche und Kanarien,aber die immer als Pärchen gehalten und denke bei Aras ist es auch so.
    Kann mir jemand sagen wie alt sie werden?
    Die Aras hier in den Zoohandlungen haben alle gestutzte Flügel,wenn die nachwachsen,können sie dan im Haus richtig fliegen?Ich kann mir das bei der Spannweite kaum vorstellen.
     
  6. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi MArianne!

    Ih habe zwei meiner Vögel aus den USA.

    Dort wird einiges anders gemacht wie hier und genauso vehement vertreten.

    Es könnte Dir passieren, dass ihr keinen Vogel verkauft bekommt, wenn ihr vorher sagt, dass ihr den Vogel ungestutzt lassen wollt. Weil sehr viele dort das als grob fahrlässig ansehen, wg der Unfall und Wegfluggefahr. Wie Du weisst sind die Deutschen da ganz anderer Meinung, ich möchte Dich nur vorwarnen, vielleicht dieses Thema beim Züchter sehr vorsichtig anzusprechen.

    Ferner sind in den USA die überwiegended Anzahl der Tiere, die im Petsmart usw verkauft werden Handaufzuchten aus dem Ei heraus. Die Eier werden also den Elterntieren weggenommen und in Brutmaschinen ausgebrütet. Nachweislich haben solche TIere später oft Folgeschäden sowohl physischer als auch psychischer Art.

    Ich würde Dir sehr empfehlen, nicht bei Pet Smart und Co einzukaufen.

    Es gibt mehrere sehr gute Amerikanische Mailing Listen auf Yahoo (www.groups.yahoo.com), die sich mit Papageien befassen. Dort würde ich genau erklären was ich suche und mir Tips geben lassen. z.B. auf der Freeflight Liste (www.thepiratesparrot.com) wirst Du Gleichgesinnte finden, die ihre Tiere alle ungestutzt lassen. Sie könnten Dir dann gute Züchter empfehlen, die das genauso sehen.


    Auch stimme ich Dir zu, dass man Papageien unbedingt paarweise halten sollte, da sie sich in der freien Wildbahn lebenslänglich verpaaren und zusätzlcih Schwarmvögel sind. Ihr werdet kaum ein ganzes Ara-Leben lang immer für ihn da sein können. Auch da könntest Du in USA auf Wiederstand stossen. Ich bin schon sehr sarkastisch gefragt worden ob ich Haustiere für meine Haustiere habe...grmpf......

    Zuguter Letzt, gibt es auch große Meinungsverschiedenheiten in Bezug auf das Platzangebot. Viele in den USA, die ich über unsere MIndesthaltungsbedingung informiere - für Aras sind das 2*2*4m und nur im Paar (das steht so in meiner Cites Importgenehmigung für meinen Ara nach Deutschland!), schütteln nur mit dem Kopf.


    Was ich versuche Dir hier zu zeigen sind die negativ Argumente, denen Du gerade beim Kauf in den einschlägigen Zoogeschäften begegnen könntest. Glaube bitte nicht,w as Dir dort erzählt wird!!!

    Es gibt viele wunderbare Papageinhalter und Züchter in den USA, aber die muss man etwas gründlicher recherchieren, weil die ihre Tiere niemals an einen Petco abgeben würden. Es lohnt sich zu recherchieren!

    Ich hoffe dies hilft Dir weiter. Wenn Du hierzu noch Fragen hast, bitte melden.

    LG,

    Ann.
     
  7. #6 Marianne Zmija, 6. Dezember 2003
    Marianne Zmija

    Marianne Zmija Guest

    Hallo ANN.
    Danke für die Information,sie ist sehr hilfreich.Ich hoffe das es gar nicht soweit kommt den ich möchte lieber keine Aras.Aber mit deinem Beitrag kann ich sicher meinen Mann davon überzeugen diesen Ara aus der Zoohandlung nicht zu kaufen und sich weiter zu informieren.
    Eins steht jetzt schon fest,wenn dan 2Aras.
    Eine Frage habe ich noch,wie alt wird ein Ara?
     
  8. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marianne,
    die Altersangaben die man in der Fachliteratur findet sind recht widersprüchlich.
    Für die grossen Aras bewegen sie sich in einem Rahmen zwischen 60 und 100 Jahren.
     
  9. #8 Marianne Zmija, 6. Dezember 2003
    Marianne Zmija

    Marianne Zmija Guest

    Danke!!!:)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Marianne!

    Ich weiss nciht, ob das Dein Mann so sieht, aber m.E. sollte man nie ein neues Familienmitglied einbringen (sei es ein Baby, Hund, Vogel, etc.), wenn nicht alle Familienmitglieder dahinterstehen. In solchen Situationen sind Spannungen und Streit vorprogrammiert.

    Insbesondere wenn nicht alles so läuft, wie man es sich vorstellt. Wer wird den den ganzen Dreck wegputzen? Wer ist den ganzen Tag mit dem Tier zu Hause, und muss das Geschrei ertragen? Wer schnippelt stundenlang Obst und Gemüse? Wer steckt in seienn Urlaubsplänen zurück, weil man keinen guten Tiersitter fand? Und wo werden Ausgaben gekürzt, wenn das Tier mal plötzlich krank wird? Ich habe schon tausende von Euro beim TA gelassen.

    Dus agtest Du kannst nicht so gut Englisch? Ich vermute jetzt mal, dass Dein Mann arbeitet und Du wg den Sprachschwierigkeiten zu Hause bist? Dann wird die Arbeit garantiert an Dir hängenbleiben. Ich finde es dann ehrlich gesagt ganz schön unfair Dir und dem Tier gegenüber, wenn Dein Mann gegen Deinen Willen (und das ist es auch, wenn er Dich dazu überredet, denn Du wirst nie 100% hinter dieser Anschaffung stehen!), solche Tiere ins Haus holt.

    In der Regel leidet auch das schwächste Glied in der Kette (in diesem Fall der Vogel) am meisten drunter. Er wird sehr oft in solchen Situationen zum Wanderpokal. Wenn Du z.B. es nicht merh ertragen kann, dass er den ganzen Tag schreit, oder wenn er DIch ein paarmal ordentlich gebissen hat - was durchaus passieren kann (man kann dagegen steuern durch entsprechendes eigenes Verhalten und Training, aber wenn Du das Tier nicht willst, wirst Du Dich vermutlich nicht sehr intensiv mit solchen Fragestellungen auseinandersetzen wollen.).

    Vielleicht sollte Dein Mann all dies bei seinem Entscheidungsprozess mit in die Überlegung einbeziehen.

    LG,

    Ann.
     
  12. #10 Marianne Zmija, 6. Dezember 2003
    Marianne Zmija

    Marianne Zmija Guest

    Ja,ich bin Hausfrau und den ganzen Tag zu Hause.Ich weiß wie das ist und an wem alles hängenbleibt.Aber egal welche schwierigkeiten es gibt wenn ein Tier hier einzieht,bleibt es.
    Ich habe im Haus 12 Kaninchen,3 Meerschweinchen und 3 Ratten,fast alles Tiere die keiner mehr wollte.
    Vor 4 Jahren wollte mein Mann einen Hund (Border Collie) ein Jahr später holte er noch einen Malinois,ein Jahr ging er mit ihnen zum Hundeplatz,jetzt darf ich mich drum kümmern.Vor 4 Monaten habe ich dan einen Hund aufgenommen der sonst hier ins Toerheim gemußt hätte.
    Ich denke wir haben genug Tiere und will halt nicht noch Aras.Auch gibt es dan sicher Schwierigkeiten mit den Hunden.
    Ich werde nochmal mit meinem Mann reden,aber im Moment redet er nicht mehr über einen Ara,vielleicht hat er ja schon eingesehen das es nicht gut wäre.Ich hoffe es.
     
Thema:

Mein Mann will einen Ara

Die Seite wird geladen...

Mein Mann will einen Ara - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Ara ambigua

    Ara ambigua: hallo gestern war ich in einem vortrag uber ara ambigua... Der erste konferent war Steve Milpacher von World Parrot Trust Der andere war Duaro...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...