Mein neuer Mohrenkopf

Diskutiere Mein neuer Mohrenkopf im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Nach langem Überlegen habe ich mich doch zu einem Mohrenkopf entschieden.Am Sonntag haben wir ihn abgeholt :freude: Es ist ein...

  1. #1 gigi, 1. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2005
    gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,

    Nach langem Überlegen habe ich mich doch zu einem Mohrenkopf entschieden.Am Sonntag haben wir ihn abgeholt :freude:
    Es ist ein Männchen,kommt aus einer Naturbrut und ist 3Mon. alt.
    Wenn der Vogel ein wenig zahmer wird, dann kommt noch eine Partnerin hinzu, damit er sich nicht so langweilt.
    Hier ist er:
    [​IMG]



    Die Größe finde ich genau richtig für eine kleinere Wohnung.Er ist sehr scheu und hat noch Probleme mit dem Klettern im Käfig, obwohl er schon in einer Voliere beim Züchter ganz flink durch die Gegend geflogen ist.
    Am Anfang habe ich ihm Körner zum Essen gegeben.Es hat lange gedauert, bis er es angenommen hat.Er hat immer gegessen, wenn wir nicht im Zimmer waren.
    Heute gab es Früchte und für den Mopa schien es die Lieblingsspeise zu sein, denn er hat den Apfel und Mandarine nach 5Minunten Bedenkzeit angefangen auszulutschen...natürlich als wir im anderem Raum waren...Nach ca. 2Stunden hat er es auch angefangen zu knabbern, als wir uns im Zimmer befanden.

    Ricki(sein Name) knurrt uns immer an, wenn wir ihm zu nahe kommen.Wenn es ihm reicht, dann schreit er uns an.Enfernen wir uns vom Käfig, wird er ruhig.

    Könntet Ihr mir ein paar Tipps geben, wie ich ihn am Anfang behandeln soll, damit er vielleicht später ein wenig zutraulicher wird?

    Gruß,
    Gregor
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bea

    Bea Guest

    Hallo Gregor,

    ein hübsches Kerlchen hast du da....

    Aller Anfang ist immer schwer, Ricky braucht Zeit um sich an euch zu gewöhnen, für ihn wie für dich ist ja alles neu und fremd....am Besten verrichtest du alle Arbeiten am und im Käfig in Ruhe, keine Hektik.....und immer mit ihm reden (er muß ja wissen was du machst) erzähl ihm was du gerade tun willst.

    Versuche auch, bestimmte Routinearbeiten immer zur selben Zeit zu machen, er sollte einen geregelten Tagesablauf haben.

    Ich habe bei meinen Mopas schon angefangen zu reden bevor ich das Zimmer betreten habe.....oder pfeif leise vor dich hin.....
    Lass ihm einfach Zeit sich an dich zu gewöhnen, wenn er merkt, das du ihm nichts böses willst, kommt er von ganz alleine....hab einfach viel Geduld mit ihm.....Zeig ihm das du ihn magst, ihn nicht drängst.....dann hast du bald einen guten Freund fürs Leben.
     
  4. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    ... und nicht zu lange warten, mit einer Partnerin. Zu zweit ist das Leben leichter und er wird weniger Angst haben und sich viel schneller zurecht finden.....
     
  5. fanny

    fanny Guest

    Hallo Gigi,
    Gratuliere ein süßer kleiner Kerl...und mach dir keine Sorgen...mit etwas Geduld und Ruhe dürfte dein kliener Freund bals ruhiger werden.
    Liebe Grüße
    Fanny
     
  6. Richard

    Richard Guest

    Fang früh mit der Suche an, Hennen sind sehr, sehr rar, leider!
     
  7. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,

    mir ist der Vogel heute beim Essen geben durch die große Tür aus dem Käfig abgehauen.Er ist sofort Richtung Balkonfenster geflogen und mit der Scheibe kollidiert.Ich habe ihn sofort mit einem Handtuch eingefangen und zurück in den Käfig reingesetzt.

    Jetzt frage ich mich, wie es denn sein wird, wenn ich ihn das Erste Mal fliegen lasse.Er wird bestimmt wieder zum Hellen gegen die Scheibe fliegen.Ich kann natürlich auch die Innenrollos runterlassen, aber irgendwann muß er doch auch im Zimmer fliegen, ohne daß die Rollos unten sind.

    Habt Ihr vielleicht ein Tipp für mich, wie ich es anstellen sollte?

    Gruß,
    Gregor
     
  8. Bea

    Bea Guest

    Hallo Gregor,


    Instinktiv wird er wieder in Richtung Fenster fliegen, daher ist es besser du machst das Rollo beim ersten Freiflug runter.....danach bei jedem Freiflug das Rollo ein wenig höher.....nach einer gewissen Zeit hat er es drin, dass das Fenster auch ohne Rollo eine Barriere für ihn darstellt.....schön wäre es sicherlich für Ricki, wenn er einen festen Anflugspunkt im Raum hätte.....schau doch mal ins Zubehör-Forum, da gibts ne Menge Beispiele für Vogelbäume, Kletter-Spielplätze usw.

    z.B. http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=71039

    Mir gefällt das Modell in Beitrag 10 am Besten :) :D

    Erzähl doch mal, was macht Ricki denn den Tag über so? *neugierig bin* :D

    @ Richard

    Stimmt Hennen sind rar, ich suche für meine Beiden Damen noch zwei stattliche Männer, Alter etwa 3-3,5 Jahre....ist auch nicht leicht zu finden.

    Aber nicht, dass ihr meint, ich geb meine Mädels ab.....nix da....die bleiben hier! Eher geb ich Pat zur Adoption frei :prima:
     
  9. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Bea,

    danke für den Tipp...ich hoffe, daß es so klappt.


    Der Ricki ist eher ein wenig komisch im Verhalten.Wenn man sich dem Käfig nähert weicht er ein wenig zurück.Vor einer Woche noch hat er dabei laut gerufen und ist im Käfig hin und her geflogen.
    Mittlerweile ist es so, daß er mich ab und zu nur anknurrt, wenn ich am Käfig bin.
    Die meiste Zeit starrt der Ricki nur eine Stelle an.Schreien tut er ohne Grund eigentlich gar nicht.Manchmal putzt er sich und wird ein wenig aktiver.
    Früchte aller art scheint er zu lieben, denn die werden immer gut verputzt.
    Kolbenhirse scheint er auch zu lieben, sogar so, daß er sie mir aus der Hand durch die Käfiggitter einmal angenomen hat.
    Es ist total komisch: wenn ich zu ihm spreche, oder ihm was aus der Hand anbiete(auch mit der Hand im Käfig), dann erstarrt er minutenlang, so daß meine Hand fast schon abfällt und ich dann mit dem Füttern aus der Hand aufgeben muß.Ich kann bis auf ein paar cm mit der Hand vor ihm sein.Es scheint ihn zwar zu stören, aber er hat keine große Angst davor.Manchmal kommt es mir vor, als ob er plötztlich denkt:`oh, da ist ja eine Hand...Panik!!`und dann fliegt er wie wild im Käfig rum.Aber das passiert in der letzten Zeit seltener.
    Das was mich halt so stört, ist, daß er so erstarrt, wenn ich ihn anspreche oder was aus der Hand gebe.Er zeigt keine Reaktion und weicht meistens ein wenig zurück.Ich kann bei ihm das Essen sogar leicht gegen den Schnabel drücken, trotzdem reagiert er nicht.
    Woren kann das liegen?...will er mich ignorieren, oder hat er einfach noch zu wenig Input im Kompf ?


    Gruß,
    Gregor
     
  10. fanny

    fanny Guest

    :0- Hallo Gregor :0-

    sei nur nicht so ungeduldig...vielleicht muß sich der Kleene erst an alles gewöhnen...und ist noch ein bißchen scheu.

    0l Meiner hat zur Zeit auch nen Klaps, er schreit mich nur noch an und zittert wie Espenlaub wenn ich nur Futter in die Schale geben will...und vor Wochen war er so zahm, und ist auf meiner Hand rungeturnt 0l

    Ich bin darüber auch sehr traurig, aber übe mich in Geduld....

    Halt durch und
    Liebe Grüße
    :blume: Fanny


    PS : Wo hast du diesen genialen Obstspieß her....????
     
  11. #10 gigi, 4. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2005
    gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,


    das mit dem Obstspieß war ein Tipp von meinem Züchter.
    Den gibt für Nagetiere(glaube Kanninchen) im Zoohandel zu kaufen.
    Da, wo der Draht ist, hängt normalerweise noch ein grönes Stück Holz(Möhrengrün) zwischen, damit die Kannickel daran rumknabbern können.Unten ist eine Unterlegscheibe, damit die Früchte nicht runterfallen können und darunter eine Schraube,die man schnell aufdrehen kann.

    Ich finde den genial, denn man kann ihn mittem im Käfig aufhängen und hat damit die Sauerei nicht ausßerhalb des Käfigs.Dadurch, daß der Spieß leicht wackelt, muß sich der Vogel ein wnieg anstrengen um das Essen gut zu fassen zu kriegen.Ich habe mir noch eine Schnellklemme(für kleine Hunde) oben drangemacht, da man den schnell mir einer Hand lösen kann, damit man den Vogel nicht erschreckt.Man braucht es nur mit zwei Fingern zusammendrücken und schon ist er offen.
    Kosten: Klemme 2.99 EURO und Spieß 3.55 Euro

    [​IMG]


    Heute hat er mir aus der Hand gefressen.Natürlich mußte ich ihm sein leiblingsessen servieren: Kolbenhise und Obst

    An Obst scheint er wirklich alles zu schreddern: Apfel,Banane,Mandarine,Graifruit,Birne,Paprika

    Mein Züchter hat mir gesagt, daß sie Granatäpfel ganz besonders mögen.Morgen wird wieder eingekauft :freude:

    Manchmal hab ich das Gefühl, das er plötzlich seine neu erlernte Zahmheit vergisst und wieder Angst hat.

    Gruß,
    Gregor
     
  12. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Doppelpost..sorry
     
  13. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,


    Mein Mohrenkopf nach dem Baden in seinem Trinkbehälter;) :
    [​IMG]


    Er kann mittlerweile auf den Stock kommen und ist deulich zahm geworden.Nach einem Monat hat er zudem jetzt noch eine junge Partnerin gekriegt, die spät Handaufgezogen worden ist.
    Hier sind die Beiden:

    [​IMG]

    Schöne Grüße,
    Gregor
     
  14. fanny

    fanny Guest

    :dance: Hallo :dance:

    ...ein sehr schönes Päärchen....gratuliere :zustimm:

    Liebe Grüße
    Fanny

    Danke für die tolle Beschreibung mit dem Spieß, Jacob hat sich sehr darüber gefreut..... :beifall:
     
  15. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    :freude: Schöööööön!
     
  16. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,

    leider sind meine oberen Bilder irgenwie schon verschwunden...

    Hier sind die Beiden nochmal ein paar Monate älter:
    [​IMG]


    Den Korb lieben sie.
    ...aber nur, weil sie ihn unglaublich gerne auseinander nehmen, denn das Knuspern macht sehr schöne knackende Geräusche :nene:


    Schöne Grüße,
    Gregor
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hier sind sie am Wasserhahn.Sie baden zwar sich nur in ihrem Trinkgefäss, doch die Neugier ist groß...was plätschert denn da so? :~
    [​IMG]


    Gregor
     
  19. pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi Gigi,

    ach wie niedlich. Beim Spülen helfen sie aber noch nicht oder?
     
Thema:

Mein neuer Mohrenkopf

Die Seite wird geladen...

Mein neuer Mohrenkopf - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...