mein neuer nypmphie und fragen

Diskutiere mein neuer nypmphie und fragen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo, ich habe jetzt einen nymphie, gerade aus einer zoohandlung geholt, die in 2 wochen dicht macht, weil pleite. der nymphie sieht...

  1. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich habe jetzt einen nymphie,
    gerade aus einer zoohandlung geholt, die in 2 wochen dicht macht, weil pleite.

    der nymphie sieht nicht so gut aus, es fehlen federn am schwanz und am rechten flügel, und die haube sieht auch nicht gut aus, irgendwie zerrupft, aber vielleicht ist er in der mauser ?

    er soll ca. ein halbes jahr alt sein. ist aber bestimmt älter. er ist ein hahn.

    er war wochenlang, wenn nicht länger da in der zoohandlung und ist bestimmt schon ganz dick, weil er nicht fliegen konnte da.
    er ist vorhin in seinem zimmer (war mir aus dem käfig entwischt) kurz geflogen, sah sehr schwerfällig und mühsam aus.

    ich will nun dass er sich erholt und er sich bei mir einlebt.

    er zittert etwas, ist er krank? oder ist das die aufregung, oder zittern nymphen manchmal ?

    wie lange soll ich warten bis ich ihm eine partnerin dazu hole?

    ich schätz ihn so ein, dass es ihm im moment nicht so gut geht, aber ich denke das wird schon wieder.

    er schnaubt manchmal, was heisst das ?

    würd mich freuen, wenn ihr mir etwas zur seite stehen könntet,
    damit ich es ihm so recht wie möglich machen kann.

    dankeschön!

    lg, mali
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moseline

    Moseline Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56333
    Re

    Ich würde den Süßen als erstes vom TA untersuchen lassen.

    Das Zittern könnte durch Mangelernährung oder/und Aufregung verursacht sein.

    Einen Partner würde ich erst dazu holen, wenn sicher ist, dass der Vogel frei von Luftsackmilben und anderen ansteckenden Sachen ist.

    Ein Partner kann sowohl überfordern als auch animieren, sich mehr zu bewegen und sich schneller einzuleben.

    Alles Gute für euch und halte uns auf dem Laufenden.

    Ein Bild wäre schön :zwinker:
     
  4. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    hallo moseline,

    jetzt nach 3 h sitzt er schon viel entspannter auf der stange und guckt zutraulich.
    es war wohl alles bisschen aufregend für ihn, das einfangen und der transport zu mir.
    aber jetzt ist er ruhig, und zittert auch nicht mehr.

    ich hab jetzt schon eine henne für ihn geholt. :o
    ich dachte, dann freut er sich, und es gibt keine revierstreitigkeiten, wenn die henne gleich vom ersten tag an dabei ist.

    sie ist eine lutino henne mit roten augen.

    ich hoffe sie vertragen sich und es gibt keinen streit.

    sie haben ja ihr eigenes zimmer. ich soll sie aber erstmal 1 woche im käfig lassen, sagten die in der zoohandlung.

    ich mache fotos, sobald sie sich etwas sicherer fühlen, und nicht erschrecken vom fotoapparat.

    ich freu mich aber das ich sie habe.

    lg, mali
     
  5. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hast du sie denn schon zusammengesetzt?
    ich hoffe nicht!
    denn wenn einer von beiden was hat, steckt er womöglich den anderen an... und dann hast du jede menge tierarztbesuche am hals, wenn es was schlimmes ist!
    also:
    erstmal getrennt lassen, und die zwei zum vogelkundigen tierarzt bringen. wenn alles okay ist, dann kannst du sie zusammengewöhnen.
    lg
     
  6. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    hallo face1,

    sie sitzen noch getrennt. also noch nicht zusammen.
    ich beobachte sie erstmal.

    ist das normal, dass man zum tierarzt muss, wenn man einen vogel neu gekauft hat? machen das alle so ?

    sie sehen jetzt beide entspannt aus, nachdem ich sie ein paar stunden habe, und sie zur ruhe gekommen sind.

    ich hab gesehen, dass er oben an der haube mausert, denn die federkiele kommen durch und darunter sind federn.

    lg, mali
     
  7. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi mali!
    also wir lassen bei unseren neuzugängen immer eine kotprobe einschicken, und wenn mir beim beobachten etwas verdächtig vorkommt, lasse ich ihn vom TA untersuchen.
    das macht ein großteil der leute.
    übrigens dauert die quarantäne 2-3 wochen! also nicht eine woche!
    ev. hat ihm in der TH ein anderer vogel die haube gerupft?
    lg
     
  8. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    hallo face1,

    achso, okay.
    na dann warte ich 3 wochen.

    in der tierhandlung war er alleine im käfig.

    aber das wird aber schon wieder mit seiner haube.
    sonst sieht er ganz hübsch aus.
    faucht mich öfter an. :p

    ich mache mal fotos demnächst.

    lg, mali
     
  9. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    nicht vergessen, von beiden eine kotprobe einschicken lassen!
    und falls sich jemand verdächtig heraushebt, ab zum TA!
    ja das machen sie gerne:D
    woher weißt du eig. das er ein hahn ist? singt er?

    super freu mich schon:)
    viel spaß mit den beiden! nymphen sind, wie mal eine userin gesagt hat, wahrhaftig die juwelen unter den papageienvögeln:D
     
  10. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    hallo face1,

    bis jetzt hat der hahn noch nichts gesagt.

    der verkäufer im zoohandel meinte, er wäre ein hahn.

    und in einem anderen zoohandel haben sie mir die lutino henne verkauft.

    der rote fleck an der wange soll heller sein, darum sagten sie mir ist es eine henne.

    ich hab schon gelesen, dass es schwierig ist das geschlecht zu bestimmen.

    ich hoffe mal die haben sich da nicht geirrt, und ich hab nun ein päärchen.

    bis jetzt haben beide nymphies noch nichts gesagt.

    lg,mali
     
  11. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hallo mali,
    du sagtest der hahn sei noch sehr jung oder?
    da ist die geschlechtsbestimmung sehr schwer, weil hahn wie henne gefärbt ist, etc.
    und das bei der henne der rote fleck heller sein sollte, ist besonders bei den lutinos schwachsinn.
    du kannst den beiden jeweils eine startfeder ziehen und einschicken lassen, dann wird ein DNA test gemacht und du weißt wer was ist.
    lg
     
  12. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Hallo Mali!

    Und willkommen im Forum:prima:!

    Also ich schließe mich Face an. Geh zum TA und lass die beiden abchecken. Sonst läufst Du echt Gefahr, dass evt. Krankenheiten (was wir nicht hoffen wollen) übertragen werden:+klugsche!

    Ich hab den Fehler auch mal gemacht, eine Henne gekauft und zu meinem Hahn gesetzt, ohne vorher zum TA zu gehen. Die sind beide so krank geworden, dass sie mir fast eingegangen wären. 2 wochen waren sie stationär beim TA! Aber sie haben es geschafft. Damals war das einfach Unwissenheit von mir.

    LG Christine
     
  13. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    hallo liebe christine,

    danke fürs willkommen heissen. :trost:

    ich geh anfang nächster woche zum tierdoktor.

    die sind beide jetzt voll süss, sind schon lockerer geworden
    und putzen sich und fressen auch schon und so. na das freut mich.

    und ein paar laute haben sie auch schon von sich gegeben.

    lg, mali
     
  14. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    siehst du:zustimm:
    nymphen sind von natur aus etwas scheu und vorsichtig, aber das sie jetzt schon so aktiv sind, zeigt dass sie sich wohlfühlen!
    meine nymphen haben zwei tage gebraucht, bis sie sich in meiner gegenwart von der stelle gerührt haben...:~
     
  15. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    hallo face1,

    ich hab mir mal die seite mit der geschlechtsbestimmung anhand des gefieders durchgelesen.

    demnach ist mein hahn, der geperlt ist, und schon älter als 6 monate sein soll, und ein keine schwarzen unterschwanzfedern hat wohl ne henne.

    und beim lutino kann man das gar nicht sagen anhand des gefieders.

    beide sagen nicht viel, also singen tut der angebliche hahn noch nicht.

    lg, mali
     
  16. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi mali,
    der geperlte farbschlag bei nymphen bleibt den hennen überlassen. also wenn ein vogel über die jugendmauser ist, und noch immer die perlung hat, ist es eine henne. wenn der nymph die perlen aber verliert, ist es ein hahn.

    beim lutino ist es schwer, das stimmt!
    aber angeblich (und ich finde, es stimmt bis jetzt auch immer) gibt es da schon etwas.
    die hähne:
    hell, fast weiß. gelber kopf, und da wo bei den anderen farbschlägen die weißen flügelteile sind, ist eine andere farbe als das weiß. so glitzerartig.

    die hennen:
    sind fast immer komplett gelb.
    soviel weiß ich, wenn es falsch ist, bitte korrigieren modi!
    wenn du in einem meiner threads schaust, zb. im letzten fotothread, dann kannst du ein bild von meinem lutinohahn lucky sehen.
    lg
     
  17. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    2 fotos

    hallo face1

    hier ist mein paulinho,
    ich hoffe du kannst ihn durch die gitterstäbe erkennen.

    anders kann ich im moment noch nicht fotografieren, weil er ja im käfig noch sitzen muss.

    wenn ich ihn rauslasse mache ich mehr fotos.

    was meinst du, ist es ein hahn vom ersten eindruck her ?

    lg, mali
     

    Anhänge:

  18. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    wenn das der geperlte ist dann ja! vorausgesetzt, er hat die jugendmauser bereits durchlaufen.
    perlen sind da nicht zu sehen.
    lg
     
  19. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    hallo face1,

    ja stimmt, soviele perlen hat er gar nicht. ein paar, die sind dann auch mit gelber farbe durchsetzt. seine schwanzunterseite ist nicht dunkel.

    ich versuch mal bessere fotos zu machen.

    würd mich freuen wenn er ein hahn ist, dann kann er paulinho weiter heissen. :D

    ist nur noch die frage, welches geschlecht die lutino ist. da muss ich mal abwarten.

    die haben in der zoohandlung tatsächlich nach dem roten fleck im gesicht verkauft, und gesagt, wenn der hell ist, dann ist es ein weibchen.

    aber die vögel sind erst 3 monate alt, da kann man noch gar nichts sagen, die müssen ja erst noch durch die jungmauser, vorher sehen ja alle nymphies wie hennen aus, hab ich gelesen.

    lg, mali
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hi mali,
    jep das stimmt so halb.
    meine scheckenhenne war nämlich vor der jugendmauser ein hahn! *gg*
    wenn du willst setz ich dir mal ein foto von meinen geperlten hennen und meinem lutino rein, damit du einen vergleich hast.
    lg
     
  22. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    ja, setz mal die fotos hier rein, dann guck ich mal, wie die aussehen. ich mach mal fotos von meinem lutino, aber jetzt schlafen sie schon.
     
Thema:

mein neuer nypmphie und fragen

Die Seite wird geladen...

mein neuer nypmphie und fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...