Mein Nymphenmännchen Benny muß Lebensmüde sein oder dumm !!!

Diskutiere Mein Nymphenmännchen Benny muß Lebensmüde sein oder dumm !!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr Lieben, manchmal ist es doch total drollig wenn die Vögel sich gegenseitig was abschauen, manchmal kann daß ganze aber schon...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo ihr Lieben,
    manchmal ist es doch total drollig wenn die Vögel sich gegenseitig was abschauen, manchmal kann daß ganze aber schon gefährliche Ausmaße annehmen !

    Geschehen jetzt bei meinem Nymphenmännchen Benny, der ja wirklich eifrig bemüht ist von anderen Vögeln zu lernen, leider muß man in diesem Falle sagen !

    Ich habe ja diese Healthy beats von Rico`s bestellt, die sind der absolute Renner bei meinem Halsbandsittichweibchen Chica und bei meinem Schwarzkopfmännchen Rocky, die anderen interessieren sich eigentlich nicht so dafür, bis gestern !

    Also wir üben zur Zeit mit unserer Scheuen Halsbanddame daß sie die Angst ein wenig verliert, sprich wir nehmen daß Healthy beats und halten es in gebührendem Abstand von ihr hin und sie muß es dann holen, was sie momentan ja auch ohne Probleme macht, daß führt zur Zeit sogar so weit daß sie jedesmal schielt ob wir auch ein Healthy beats in der Hand haben wenn wir ins Zimmer kommen:o , aber sie bekommt nicht mehr wie max. 2 Stück pro Tag.

    Na ja sie hält daß Healthy beats dann in dem Fuß, halt wie die großen Papageien und mein Rocky Schwarzkopfmann kommt dann angewusselt und versucht auch davon zu bekommen, meine Chica bekommt dann schier einen Anfall und ganz kleine Augen und knurrt rum wie sonst was8o , was meinen kleinen Mann aber nicht zu beindrucken scheint.

    So jetzt zu meinem eigentlichen Grund euch damit zu "quälen", mein Nymphenmännchen Benny der ja alles fleißig nachmacht, hat gemeint er könne daß genauso gut wie mein Rocky und ist gestern auch zu meiner Halsbanddame hingelaufen die daß besagte Healthy beats im Fuß hatte und hat wie mein Rocky auch davon abnagen wollen so jetzt kommt`s:

    Entweder hat der Gute bei seinem "Lehrmeister" nicht richtig aufgepasst sprich daß man schnell mit dem Kopf wegmuß wenn meine Chica hackt oder zweite Möglichkeit er hat gemeint bei ihm passiert daß nicht :?

    Auf jedenfall habe ich gestern gar nicht so schnell reagieren können, mein Benny also hin, Healthy beats reingebissen, meine Chica rumgeknurrt, kleine Augen bekommen und wosch hat sie nach meinem Benny gehackt, der nicht schnell genug weggekommen und schon hatte sie eine Haubenfeder im Schnabel, großes Geschrei bei meinem Benny und ich einen riesen Schreck bekommen und gehofft daß es nur eine Feder war. Meinem Benny nach dem er sich beruhigt hatte mit fünf Runden wildem Flug durch daß Zimmer auf den Kopf geschaut und gottseidank kein Blut zu sehen, puuuuhhhh !

    Ich hoffe daß war meinem Benny eine Lehre, sprich komm nie zu Nahe einem Halsbandsittichschnabel oder tue einen Halsbandsittich nie provozieren !

    Auf jedenfall war mir das auch eine Lehre und ich werde die Übungsstunden jetzt anders absolvieren, den mein Rocky ist immer flink genug gleich wegzutauchen und ihn hat sie noch nie erwischt, obwohl daß auch schon gefährlich genug ist, aber daß gestern jetzt8o 8o , vor allem daß geht ja so blitzschnell !

    Liebe Grüße

    Petra
    :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittich-Liebe, 27. September 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Petra!

    Das ist doch mal wieder typisch!
    Unsere Nymphen kommen mir auch manchmal etwas vertrottelt vor, deshalb kommen sie in so manche komische situation!
    Der Nachteil, das eben sowas auch mal passieren kann!
    Ob sie so schnell lernfähig sind weiß ich nicht, unsere sind jedenfalls ganz schöne kleine Trottelchen! Aber gerade deshalb sooo süüüüß!
     
  4. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Gut, dass Du dabei warst, nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn sie alleine gewesen wären.:(
    Hälst Du Deine Vögel getrennt im Vogelzimmer? Unzertrennliche und viele andere Papageien auch können nämlich ziemlich ungemütlich werden und gerade die treudoofen Nymphen können arg in Bedrängnis, wenn keine Fluchtmöglichkeit besteht!
    Ich will keine Spaßbremse sein, aber wollte nur darauf hinweisen, dass es böse Folgen haben kann, wenn man Papageien und Sittiche vergesellschaftet. Aber das weisst Du ja sicherlich:), wenn man hier im Forum unterwegs ist, wird man ja ziemlich kundig, ich weiß jetzt auch Sachen, die mir vorher kein Züchter erklären konnte/wollte:)
     
  5. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich habe auch so ein trottelchen bei mir.

    mein nymph polly ist mit seiner thekla in den großen käfig umgezogen, dummerweise hat der papageienverdrahtung und leider kann er da den kopf durchs gitter stecken was er auch mit begeisterung tut.

    wenn jetzt aber die amazonen zum freiflug draußen sind und auf seinem käfig sitzen (was sie gerne tun) dann trappst er gleich hin und fängt an bonnie anzubalzen. ein bild für die götter! leider ist bonnie nicht geschmeichelt sondern versucht laufend, polly zu erwischen. ist ja auch irgendwie kein wunder, bonnie ist schließlich auch ein mann*ggg*

    aber trotzdem betrachte ich das ganze mit großer sorge, wenn es auch echt knuffig aussieht wie er ganz verliebt die große amazone anbalzt. bin gespannt wie das weitergeht!
     
  6. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    ja ja unsere lieben kleinen Nymphen sind doch immer mal wieder für eine Überraschung gut.

    @Sittich-Liebe

    ja das stimmt, ein bischen vertrottelt sind sie schon, besonders wenn sie über die Äste klettern und dann mal daneben treten und nicht`s dabei lernen den beim nächsten Mal das gleiche wiederpassiert, tststs.

    @Stefan

    Keine Angst ich weiß Bescheid und ich habe alle Vögel im Freiflug im gemeinsamen Zimmer daß extra nur für die Vögel ist und es klappt hervorragend, wenn aber ein Nymph meint die gesteckte Grenze zu überschreiten ist es ja nicht verwunderlich wenn einer hakt. Ach übrigens ich will ja jetzt nicht besserwisserisch rüberkommen aber der Halsbandsittich gehört auch in die Familie der Sittiche:D , aber das weißt du bestimmt, gelle !!
    Aber auch mit den Aga`s klappt es reibungslos, gut ich würde daß nie weiterempfehlen und bin dankbar und froh daß es klappt und denke es hängt auch hauptsächlich vom einzelem Individuum ab.

    @Kuni

    hihi da kann man doch wohl nur sagen wo die Liebe hinfällt oder ?
    Ja ich denke auch so ein Amazonenschnabel kann auch ganz böse ins Auge gehen.

    Aber ich hatte auch schon mal so verückte Liebeleien im Zimmer,
    mein Halsbandsittich Chico( leider verstorben im Dezember:( ) war ganz verückt nach meinem Rosenköpfchen Micky( mußte leider letztes Jahr eingeschläfert werden:( ), er war total verknallt in das Köpfchen und ihr scheint es gefallen zu haben.
    Und anders herum mein Schwarzköpfchen Rocky war total fasziniert von meinem Halsbandsittich Chico und ist ihm wie ein Hundchen auf Schritt und Tritt gefolgt, was natürlich nicht erwünscht war von meinem Chico, ich finde sowieso daß mein Rocky ein ganz freches Früchtchen ist, egal was meine Chica, Halsbandweibchen im Fuß hat zum selberfressen, meint mein Rocky sie wäre sein lebender Futterhalter und er kann genüßlich davon abpicken8) , tja ich denke immer gottseidank ist der kleine Mann so schnell und es kann nicht`s passieren. Mir tut nur immer meine Chica leid weil sie sich dann so aufregen muß und ganz winzige Augen bekommt und rumknurrt und um sich hakt, tja aber abgewöhnen kann ich ihm daß nicht mehr, leider !

    Liebe Grüße

    Petra
    :0- :0-
     
  7. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Klar weiß ich das:D, ich meinte mit Papageien die Unzertrennlichen und mit Sittichen Nymphen und Deine Halsbanddame. Ich wollte ja auch nur meiner Pflicht als Ratgeber nachkommen und Dich darauf hinweisen:), und nicht belehren, Du hast mit Sicherheit mehr Erfahrung.
    No offense, wie man so schön sagt:~ :0-

    Nymphensittiche sind manchmal ziemlich tolpatschig, vor allem junge, ein Nymph ist mir mal vom Sofa gefallen, als er eingeschlafen ist, zum Glück ist ihm nix passiert, er ist rechtzeitig losgeflogen. Oder mein Dicker, der ist schonmal im Deckenfluter gelandet, hat sich dabei die Schwanzfedern verkokelt:(. Der Fluter ist gleich an diesem Abend rausgeflogen. Tja, so erziehen einen die Vögel :~
     
  8. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Stefan,
    ja das stimmt so erziehen einen die Vögel !

    Hy aber daß ich mehr Erfahrung habe stimmt nur bedingt in manchen Fällen und ich weiß daß du mich nicht belehren wolltest und wenn ist doch gut so:) , den es gibt ja wirklich welche wo sich nicht so gut auskennen und die leidtragenden sind dann immer die Vögel, leider:( !

    Ich kann nur von mir sagen daß ich es erst einmal nur unter Aufsicht ausprobiert habe und nacht`s sind sie volierenmäßig getrennt, den da weiß man ja nie wenn es beengte Verhältnisse sind und wie ich schon geschrieben habe sind die Aga´s ganz freche Früchtchen und sogar Biester für die man nicht die Hand ins Feuer legen kann, ich bezeichne sie immer meine kleine Teufelchen im Engelsgewand weil die Aga`s sehen ja wirklich wie die Unschuld vom Lande aus, aber haben es faustdick hinter den Öhrchen:D :D !

    Und mit meiner Halsbanddame die ist oft launisch, aber meine Nymphen wissen dann ihr aus dem Wege zu gehen und es ist noch nie was passiert, bis halt jetzt auf das eine Mal wo mein Benny eine Haubenfeder verloren hat, aber man muß ja sagen
    selbst schuld. Aber die Übungsstunden habe ich jetzt anders
    koordiniert, nämlich abends da sind dann die Nymphen schon in ihrer Voliere drinne und die Aga`s in der anderen Voliere und meine Halsbanddame lasse ich noch ein halbes Stündchen länger draußen und dann können wir toll und ungestört üben, klappt auch viel besser, wie wenn da immer ein nervöses Gewusel drumherum ist daß längt dann doch ziemlich ab. Natürlich bekommt mein Rocky Schwarzkopf auch seine Portion Healthy beats;) !

    Und mit meiner Invalidin Coco Nymphenweibchen die kommt ohne Aufsicht sowieso nicht mehr aus ihrem Käfig heraus, den sie kann eh nicht mehr so gut fliegen und ist somit ein beliebtes Opfer meiner Aga`s, leider8o ,aber seit wir es so machen daß sie nur heraus darf wenn einer von uns zuhause ist klappt es auch hervorragend, irgendwie scheinen die Aga`s zu merken daß da immer jemand da ist und sofort kommt wenn sie meinen Attacken fliegen zu müssen und seitdem ist wirklich Ruhe in der Rappelkiste8).

    Aber es sind alle meine Lieblinge nur bei den Nymphen kann ich fast am meisten lachen, weil die einfach zu süss und schlau sind ,besonders finde ich es witzig wenn sie total tolpatschig auf dem Boden rumlaufen. Nymphen sind doch wirklich die Clowns unter den Sittichen oder
    ;) ?

    Liebe Grüße

    Petra
    :0- :0-
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Find ich auch, und auf eine andere Weise als die Wellis. Die sind manchmal so aufgedreht und quirlig, aber bei den Nymphen geht alles viel ruhiger zu, ohne Hektik, aber trotzdem lebhaft und lustig. Am besten ist immer das Runterschmeißen von allenmöglichen Sachen, und dann immer unschuldig hinterherschaun, jaja:~ :p
     
  11. Frank M

    Frank M Guest

    zur Tollpatschigkeit

    Hallo Ihr.

    Ich mußte erstmal richtig lachen.:p Aber was das anknabbern
    fremden Futters angeht.... So sind Männer. Und wenn sie zehn-
    mal eins drauf kriegen, sie versuchen es immer wieder!:D ;)


    Grüße, Frank:0-
     
Thema:

Mein Nymphenmännchen Benny muß Lebensmüde sein oder dumm !!!

Die Seite wird geladen...

Mein Nymphenmännchen Benny muß Lebensmüde sein oder dumm !!! - Ähnliche Themen

  1. Müssen ausgebrütete Nachkommen immer wegen Inzucht abgegeben werden?

    Müssen ausgebrütete Nachkommen immer wegen Inzucht abgegeben werden?: Offen gestanden würde ich es schade finden, die Jungvögel, sollte die Brut erfolgreich sein, abzugeben. Jetzt habe ich ein Zebrafinkenpaar mit 4...
  2. Wir müssen uns trennen

    Wir müssen uns trennen: Heute schreibe ich aus einem für mich sehr schwierigen und auch traurigen Thema. Villeicht haben manche meine Geschichte mitverfolgt. Vor ein...
  3. Dumm gelaufen bzw. glückliches Ende

    Dumm gelaufen bzw. glückliches Ende: Hallo, ob ich damit hier richtig bin weiß ich nicht aber ich stelle es einfach mal rein. Findige Tierfreundin überführt Auer Ara-Dieb -...
  4. Meine Sperlingspapageien müssen leider ein neues Zuhause suchen, bitte um eure Hilfe!

    Meine Sperlingspapageien müssen leider ein neues Zuhause suchen, bitte um eure Hilfe!: Guten Tag! Ich möchte zuerst allen wunderschöne und friedliche Weihnachtstage wünschen und mich für eure indirekte Hilfe bedanken, weil ich seit...
  5. Wie groß muß die Voliere sein

    Wie groß muß die Voliere sein: Ich lese hier im Forum von Volieren Dompfaff Züchter schreiben 3mal 2.5 Und dann noch keine Erfolge. Bei Yuo Tube sehe ich Dampfaff...