mein papagei möchte raus

Diskutiere mein papagei möchte raus im Amazonen Forum im Bereich Papageien; so,ich habe jetzt weil er die transportbox nicht angenommen hat und auch nicht im Körbchen sitzen geblieben ist, sondern immer wegflog und dann...

  1. MmoritzZ

    MmoritzZ Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    so,ich habe jetzt weil er die transportbox nicht angenommen hat und auch nicht im Körbchen sitzen geblieben ist, sondern immer wegflog und dann gegen irgendeine wand,habe ich jetzt das körbchen in den käfig getan,damit er wenigstens immer weich landet. einwenig unruhig hat er sich noch drinnen verhalten aber jetzt sitzt er drin und ist eingeschlafen.um 16uhr kommt mein onkel,dann gehen wir zum tierarzt.
    sollte ich ihm aufgeweichte körner in den korb tun? er hat ja fast noch nichts gefressen. ich werde jetzt einige bilder von ihm machen,damit ihr ihn mal sehen könnt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Irgendwie fehlen mit in Deinem Posting ein paar Puzzlesteine.
    Auf Pico's Äusserungen bist Du überhaupt nicht eingegangen und ich frage mich, weshalb???
    Allein aufgrund ihres Schreibens, ist klar ersichtlich, daß sie Ahnung von Aufzucht hat.
    Wäre ich in Deiner Situation, würde ich mich SOFORT hinter die Schreiberin dieses Posts klemmen und sie löchern, denn dort könnte ich fachliche Auskünfte und Hilfen erhalten!
    Ich wundere mich auch immer wieder, wie Neulinge sich auf das Risiko einer Baby-Aufzucht einlassen, NACHDEM sie sich (angeblich) im Voraus erkundigt haben....
    Sorry, aber in solch einem Fall würde ich mich niemals von einem Züchter erpressen lassen!
    Desweiteren ist noch immer nicht klar, um welche Art von Papagei es sich überhaupt handelt.
    Vielleicht kannst Du ja wenigstens mal die Farbe schreiben, das hilft u.U. bei der Spezifizierung weiter. :~
    Ansonsten hoffe ich nur, daß der TA sich auskennt und Dir sinnvolle und hilfreiche Tips gibt.
    Erstaunlich finde ich auch, so ganz am Rande, daß man seine Ausbildung mal eben so um ein komplettes Jahr verschiebt......
     
  4. #23 mieziekatzie, 28. Juli 2008
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Jo, war eine Amazone. Hab mich verschrieben.

    Es gibt hier eeeeeeeeeeeeeetliche Threads von nichtfutterfesten Vögel, einige überlebten es, andere aber nicht.
    Hinterher sind es IMMER die bösenbösen Züchter, die einen den Vogel aufgedrängt haben.

    Wenn man Erfahrung mit Handaufzucht hat, wäre dagegen nix einzuwenden, wenn man den Vogel aus Tierliebe mitnimmt, aber wenn keine Erfahrung vorhanden ist, sind manche Vögel dem Tode geweiht.
    Handaufzucht ist nicht einfach.

    Gesagt werden muss es einfach mal, der nächste liest den Thread und merkt, dass nicht geschimpft wird und läuft auch gleich los, denn es wendet sich ja immer alles zum guten.
    Manchmal muss man die Leute erinnern, dass wir hier nicht im Teletubby-Land leben.

    Das geht jetzt nicht gegen den Threadersteller, sondern gernerell um alle, die sich nicht-futterfeste Vögel holen, ohne mit HZ von Vögeln. die geringste Erfahrung zu haben.
     
  5. GeierEla

    GeierEla Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich finde Deine Kritik doch auch total in Ordnung, aber ich denke eben nur, dass der Vogel ERST MAL Hilfe benötigt, und danach kann man immer noch mal sagen: "Mensch, in was für eine Situation hast Du Dich und vor allem den Vogel da bloß gebracht!" Und dennoch wird es leider auch noch in 50 Jahren dieselben Probleme mit neuen Tierhaltern geben! Das Kind fällt in den Brunnen, und irgendjemand muss kommen, und es raus holen - so ist es und wird wohl auch so bleiben. Mein Weg ist eben, erst mal zu retten, und dann zu Kritisieren, um wieder einen Menschen mehr in den Kreis zu holen, der aus Erfahrung und mit Überzeugung weiter erzählt, was man nicht tun sollte. :zustimm:

    Zum Thema: Ich finde, Du MmoritzZ solltest hier unbedingt verraten, woher Du kommst, damit sich vielleicht jemand aus Deiner Nähe mal melden kann, um sich näher mit Dir uns Moritz zu beschäftigen. Da ich weiß, wo Du wohnst, würde ich am liebsten direkt los fahren, um vor Ort zu schauen, ob ich Dir Tipps geben kann, aber ich fahre nahher in den Süden, also in die Gegengesetzte Richtung. Aber vielleicht gibt es ja jemand anderen aus dem Norden, der spontan Hilfe leisten kann. Und ich denke, die ist dringend nötig, damit Dir und Moritz geholfen ist. Es wäre Jammerschade, wenn der Vogel verhungert, oder sich schon was bricht.
    Das Buch geht gleich mit der Post weg - hoffe, es kommt schnell an! :zustimm:
     
  6. MmoritzZ

    MmoritzZ Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hier jetzt die bilder..

    die bilder im käfig sind nicht gut gekommen, weil moritz in dem moment wieder sehr unruhig war,so unruhig,dass ich ihn rausholen musste.
    er sieht schon einwenig abgemagert aus,was sollte ich jetzt machen,futter habe ich ihm in den korb getan..geht aber nicht ran.vielleicht nachher aber nachher ist es vielleicht zu spät.sollte ich ihm körner mit der hand anbieten,die nimmt er immer an.
     

    Anhänge:

  7. MmoritzZ

    MmoritzZ Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    sorry ich bin völlig durcheinander.entschuldigt,dass ich euch nicht genannt habe,um welche art es sich handelt.
    moritz ist eine blaustirnamazone-männlich.
     
  8. MmoritzZ

    MmoritzZ Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0

    vielen dank ela,dass du mir das buch schicken wirst,ich hoffe es hilft uns weiter.
     
  9. MmoritzZ

    MmoritzZ Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0

    ich sehe ja ein,dass ich ein fehler gemacht habe.es macht mich doch auch total fertig,moritz so zu sehen.
    ich bin auch überhaupt nicht böse auf deine kritik,die habe ich nämlich verdient.
     
  10. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Also, alles, was Recht ist, das Gefieder Deines Vogels im Alter von acht Wochen verblüfft mich maßlos!!!!!!!
     
  11. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Also ich denke mal, die Züchterin hat das Melden etwas verbummelt und um Ärger zu vermeiden das Tier dann jünger gemacht. Es würde mich sehr wundern, wenn dieser Vogel in der Tat jünger als 14 Wochen wäre. Damit ist er zwar immer noch sehr jung, sollte aber doch in der Lage sein, den größten Teil seiner Nahrung selber zu sich zu nehmen. Mit Geduld und Spucke stehen somit die Chancen ganz gut. Versuchs mal mit gut geweichtem oder leicht angekeimten Futter gemischt mit feingeschnittenem Obst. Das ganze leicht bepudert mit Korvimin ZVT. Lies Dich dazu aber im Internet in die Keimfutterproblematik ein. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass keinerlei Schimmelbildung entstehen kann.
     
  12. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Pack ihn auf die Waage und gib ihm spezielles Handaufzuchtfutter (aufgelöst mit abgekochtem Wasser - nicht kochend) für Papageien.

    z.B. von Nutri Bird, Rico's Babybrei, Kaytee (erkundige Dich bei der Züchterin was sie gefüttert hat) Menge: Ca. 20% des Körpergewichtes! Aber....da der Vogel bereits "hungert" würde ich etwas weniger als 20% des Körpergewichtes geben (langsam aufbauen).

    Ansonsten verhungert Dir der Vogel (das geht ziemlich fix in dem Alter) oder er behält unabwendbare Defizite zurück!


    Dem Brei kannst/solltest Du zusätzlich Lactobazillen (ich schwöre auf PT12) und nach ein paar Tagen gequetschte Bananen zugeben.

    Nicht zuviel auf einmal...und reduziere erst einmal wieder die Körner......Wichtig ist, das der Vogel wieder aufgebaut wird.
    Und arbeite sauber.....jede Art von Infektion kann den Vogel mehr als nur krank werden lassen.

    Das Thema Kletterbaum und ständig rausnehmen solltest Du erst einmal lassen und die Behausung etwas abdunkeln und nicht mitten im Geschehen stehen lassen.

    Mit 8 Wochen sind die Vögel normaler Weise noch in der Kiste und kommen so pö a`pö ans Tageslicht.
    Deshalb muß die jetzige Behausung auch nicht sooo groß sein.

    Ist ein bißchen viel was auf so ein junges Tier da eingstürzt ist.
     
  13. MmoritzZ

    MmoritzZ Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für deine antwort und hilfe!
    ich versuche ihn in die transportbox zu tun,wo es schön weich und warm ist,er wird aber total unruhig und möchte raus. in ein korb habe ich auch versucht ihn zu setzen,er klettert oder fliegt dort wieder raus und fliegt gegen die wand oder auf den schrank.er möchte immer nur auf sein kletterbaum,dort sitzt er dann mit einem fuß,knircht mit dem schnabel,plustert sich auf und schläft oder spielt.es sieht keinesfalls so aus,als wenn er sein gleichgewicht darauf nicht halten kann.er kann auch schon sehr gut fliegen,nur das landen klappt nicht so gut.

    also die züchterin hat mir aufzuchtfutter mitgegeben und meinte ich sollte ihn nur noch morgens um 9.00uhr und abends wieder um 21uhr füttern.
    das nimmt er aber nicht gerne an,zumindest nicht viel.
    sollte ich ihm also jetzt keine körner oder obst mehr anbieten und mehrmals am tag mit brei füttern?

    die züchterin meinte aber ich sollte ihn im käfig lassen,damit er lernt,dass dort sein zuhause und futter ist,aber was soll ich machen,wenn er dort sowieso nichts fressen will und total unruhig ist,sollte ich etwa warten,bis er verhungert?was soll ich ihr sagen?

    hier noch einige bilder,er fliegt auf sein kletterbaum und fühlt sich dort wohl,ich kann doch dort nicht immer wegnehmen,das ärgert ihn immer ziemlich und fliegt sowieso dann wieder dorthin,es sei denn er sitzt im käfig,denn dort kann er ja nicht raus!
     

    Anhänge:

  14. #33 mieziekatzie, 28. Juli 2008
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Frisst er denn sonst Körner, wenn er den Brei nicht mehr mag?!
    Wenn ich mir den Vogel so anschau, denk ich nicht, dass er erst 8 Wochen alt ist. Und vor allem, wenn du sagst, dass er schon rumfliegt und auch frei sitzen kann.
    Meine Königssittich-Kinder sind beim rausfliegen auch erstmal auf Boden und Wände geklatscht. Sowas kennt er auch noch nicht.

    Rufst du sie an oder sie dich?
    Ich dachte, sie wollte in den Urlaub oder so? Faszinierend, dass sie sich jetzt darum kümmert und dir Tipps gibt.
    Wenn sie verantwortungsbewusst wär, hätt sie dir den Vogel erst gegeben, wenn er komplett futterfest und vom Alter her abgabebereit wär.
    Fressen sollte er etwas, sonst verhungert er früher od. später.

    Ich würd dir raten, dass du zu dem TA gehst (hab ich dir in PN empfohlen), der hat schon Vogelerfahrung und laut einer Bekannten war er sogar im Loro Parque tätig oder so.
     
  15. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Moritz,

    ich habe dir eine PN geschickt und werde Marni Bescheid geben...
     
  16. MmoritzZ

    MmoritzZ Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0

    ich habe sie angerufen, am freitag war das.am samstag habe ich sie auch noch erreichen können aber seit gestern nicht mehr,wahrscheinlich ist sie jetzt schon weg..okay dann gehe ich zu dr dörsch,weil er steht auf mehreren empfehlungslisten der vogelkundigen tierärzten.
    aber wie gesagt,im käfig mag er nicht sein und verhält sich sehr sehr unruhig.
    wo sollte er jetzt am besten sein?dort wo er gerne ist,auf seinem kletterbaum?
    im korb bleibt er nicht,er fliegt dort wieder raus und transportbox nimmt er auch nicht gerne an,er wehrt sich richtig.er tut mir so leid.
     
  17. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1

    Ich würde an Deiner Stelle Pico's Rat befolgen und ihn erstmal in der Box lassen, bis es zum TA geht.
     
  18. #37 Cheyenne0403, 28. Juli 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    versteh ich das jetzt richtig, dass es sich hier um einen Elternteil von Moritz handelt? ;)

    Nachdem Du sowas von überfordert mit der derzeitigen Lage bist, wäre es vielleicht das Beste, Du würdest hier jemanden finden, der Erfahrung mit der Aufzucht hat und das für Dich macht.
    Ich hoffe, der TA-Besuch bringt Dich weiter, vor allem, wie es mit dem Ernährungszustand aussieht.

    edit: Nie und nimmer ist dieser Vogel erst 8 Wochen alt! :nene:
     
  19. #38 mieziekatzie, 28. Juli 2008
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Das würd ich dir auch raten. Das ist für den Vogel sicherlich besser.

    P.S.: Da ich nicht sooo weit weg wohne, würd mich mal der Name der Züchterin interessieren, gern per PN.

    Frisst der Vogel denn überhaupt irgendwas? Bettelt er?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Kunibertchen, 28. Juli 2008
    Kunibertchen

    Kunibertchen Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Moritz,

    also mir stehen die Haare zu Berge, wenn ich das lese. Gehe unbedingt mit dem Kleinen zum TA und lasse Dir auch zeigen, wie gefüttert wird (mit Löffel oder Spritze) - ich weiß aus Erfahrung (bei Agaporniden), dass das manchmal etwas dauert. So wie ich alles gelesen habe, kennt der Vogel das vielleicht auch noch nicht genau - normalerweise warten die Rabauken immer auf ihre Mahlzeiten, wenn sie mit der Handfütterung vertraut sind.

    Und "zerre" ihn bitte nicht herum - bis du beim TA warst usw. - Vögel nehmen sehr schnell ab, auch kann er das Futter nicht vertragen und bekommt Durchfall (Hitze)- jede Aufregung und Stress ist Gift. Und dann ist da noch der fehlende Partner... Blaustirnamazonen sind nicht gerade pflegeleichte Geier...

    Vielleicht hilft jemand aus Deiner Nähe

    Tschüß Silke
     
  22. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo zusammen,

    bitte beruhigt euch etwas. :zwinker:
    Ich habe lange mit der Besitzerin des kleinen Moritz telefoniert und konnte sie etwas beruhigen. Es liest sich hier alles schlimmer, als es eigentlich ist. Sie macht ihre Sache gut und ist für jeden Ratschlag und Tipp dankbar.
    Und Marni, eine sehr kompetente Züchterin, nimmt sich der "Sache" an und setzt sich telefonisch mit Moritz Besitzerin in Verbindung.
    Ich denke, wir schaffen das schon mit dem kleinen Schätzchen... :zwinker:
     
Thema: mein papagei möchte raus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei Baby abends im käfig unruhig

    ,
  2. graupapagei unruhig

Die Seite wird geladen...

mein papagei möchte raus - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...