Mein Sunny faucht immer!

Diskutiere Mein Sunny faucht immer! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo erstmal! Habe ein paar "problemchen" Und zwar habe ich im Februar einen Nymphensittich zum Geburtstag bekommen! Laut Zoohandlung ist der...

  1. #1 edelzicke, 20. Juni 2008
    edelzicke

    edelzicke Guest

    Hallo erstmal!
    Habe ein paar "problemchen"
    Und zwar habe ich im Februar einen Nymphensittich zum Geburtstag bekommen!
    Laut Zoohandlung ist der kleine Flattermann/ frau 3 monate alt gewesen zu der Zeit!
    Da liegt das erste Problem ich habe sämtliche Bücher usw. gewälzt aber irgendwie kann ich anhand der beschreibungen trotzdem nicht definieren welches Geschlecht mein Sunny ist!
    Find ich im mom. noch nicht soooooooo schlimm!

    Naja auf jeden Fall ist das größte "problem":
    Mein kleiner ist ein sehr aufgewecktes und meganeugieriges Kerlchen!
    Aber wenn ich ihm zu nahe komme dann tut er so als wolle er nach mir hacken und faucht ganz arg!

    dabei mach ich alles für ihn!

    Wenn ich morgens aufstehe (wenn es ihm zu spät ist keift er rum :+schimpf) sitzt er schon erwartungsvoll vor seiner Tür und läuft aufgeregt auf seiner Stange hin und her!
    So er bekommt dann wie jeden Tag frisches Waser und futter!
    Und wenn ich mirdarauf hin was zu essen mache bekommt er sein kleines Stück Hirse wenn er die dann sieht fliegt er schnurstrackks auf den Boden und trippelt im Eiltempo hin um sie zu zerfleddern und fressen:p
    Er setzt sich auch mal aufs Sofa und schaut was es auf dem Tisch feines gibt aber bekommt es nicht hin draufzu fliegen muß dazu sagen ich habe einen Glastisch! Ich nehme an das er das nicht erkennt und deshalb immer auf der Holzablage darunter landet!
    Auch wenn ich mal keine Socken anhabe kommt er angerannt und fängt an meine Zehen anzuknabbern zieh ich dann weg weils kitzelt ist das ein wahres fest für ihn und er bekommt sich nicht wieder ein vor Hackfreude! (Er hackt ja nicht wirklich)
    Völlig verrückt der gute!
    Nur das komische ist wenn ich versuche ihm mit der Hand näher zu kommen geht er richtig in Angriffsstellung, faucht und tut so als würde er mich richtig dolle beißen wollen!:?
    Aber er tut es nicht!
    Dabei macht er auch so komische
    Geräusche so eine Mischung aus fauchen und krähen und ach irgenwie unbeschreiblich also es hört sich jedenfalls nicht freundlich an!
    Was hat er nur? Woran kann das liegen! Und gibt es noch hoffnung das es irgendwann nachläßt und er vielleicht sogar mal auf die Hand kommt?

    Bin für jeden Tip dankbar!:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Loki_88

    Loki_88 Gelbhauben-Liebhaber

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nettetal
    Er will anscheinend seine Grenzen austesten und wissen, wie weit er bei Dir gehen kann.
    Ist sehr verspielt und das Fauchen und Krähen (ich weiß was Du meinst, hört sich eher traurig an) macht er, weil er noch Angst vor Dir hat.
    Das machen selbst meine Nymphies ab und zu noch.
     
  4. #3 Zeitungsente, 21. Juni 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Wenn der Nymph faucht, hat er Angst. Dann den Vogel nicht weiter bedrängen, ein bisschn auf Abstand gehen.
    Kriegt der Nymph denn noch einen Partner?:D
     
  5. #4 Delphie, 21. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2008
    Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Der Vogel hat noch richtiges kein Vertrauen zu Dir, wie meine Vorredner geschrieben haben fauchen Nymphen aus Angst, Unsicherheit und wenn man sie bedrängt, auch Nymphies fauchen sich untereinander an, z.B. wenn sie einen Nebenbuhler von ihrem Partner verscheuchen wollen oder den besten Platz am Futternapf für sich wollen oder ihren Lieblingsschlafplatz verteidigen wollen.
    Es ist also ganz normales Verhalten.
    Die Geräusche die er dabei macht sollen Dir ganz klar sagen bis hier hin und nicht weiter, vielleicht hat er sogar mal schlechte Erfahrung mit Händen gemacht, ihn dann wieder davon zu überzeugen, daß sie ihm nichts tuen kann ewig dauern.
    Wurde Dein Vogel schonmal von Dir mit der Hand gefangen ?

    Du solltest Deinem Nymphie einen gegengeschlechtlichen Partner dazu holen, zu mehreren sind sie mutiger, glücklicher und entwickeln meisst ein ganz anderes Verhalten als Einzelvögel.
    Nymphie sollte man IMMER mindestens zu zweit halten bestenfalls als Pärchen !

    Stell doch mal ein Foto von Deinem Schatz ein, vielleicht können wir Dir helfen das Geschlecht zu bestimmen.
     
  6. #5 edelzicke, 21. Juni 2008
    edelzicke

    edelzicke Guest

    erstmal danke für die antworten!

    Also ich habe noch nie versucht ihn mit der Hand zu fangen!
    Er ist mal in eine Ecke hinters Sofa geflogen und kam nicht wieder alleine raus warum auch immer und da hab ich ein Handtuch genommen und ihn sehr vorsichtig und mit viel gutem zureden aus der Ecke gehoben er hat natürlich versucht das böse Handtuch zu zerhacken! Als er dann wieder auf seinem Käfig saß hat er mich aber völlig friedlich und zufrieden quitschend betrachtet alswolle er sagen siehste bin wieder draußen und hatte auch garkeine Angst! hmmmmmmmm
    Aber es war schon ne menge Stress für ihn so ein kleiner Vogel und dann kommt da so ein Lappen der ihn berührt und nicht wieder losläßt obwohl er sich kräftig wehrt!


    Und ja er soll noch einen Partner/ Partnerin bekommen aber dazu müssen wir erstmal rausbekommen welches Geschlecht Sunny hat um das "gegenstück" holen zu können!

    Werde versuchen morgen ein paar Bilder von dem kleinen Fratz reinzu stellen vielleicht seht ihr ja mehr was das Geschlecht betrifft!;):zustimm:
     
  7. Loki_88

    Loki_88 Gelbhauben-Liebhaber

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nettetal
    Du kannst das Geschlecht auch am Gesang erkennen.
    Balzgesang.

    Ist klar, dass er sich vor dem Lappen erschrocken hat, aber Du hattest schließlich keine andere Wahl.
    So hätte ich es auch getan, bevor er mitbekommt, dass es meine Hände wären und er dann Angst davor gehabt hätte.
     
  8. #7 edelzicke, 22. Juni 2008
    edelzicke

    edelzicke Guest

    Wie hört sich der Balzgesang denn an! Kann man das irgendwie definieren?
    Also das kleine Kerlchen gibt öfters mal so komische Geräusche von sich das hört sich immer an als lacht er über was! total witzig!
     
  9. #8 Zeitungsente, 22. Juni 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Ja, das lachen ist der Balzgesang
    Du hast einen Hahn
     
  10. #9 edelzicke, 22. Juni 2008
    edelzicke

    edelzicke Guest

    Aha na dann!
    Danke schön! Und du bist dir 100%ig sicher?
    so werd jetzt mal mein Kabel für die Cam suchen damit ich ein paar Bilder reinstellen kann von meinem Flattermann!
     
  11. Ramona

    Ramona Guest

    bilder sind immer hilfreich

    wär schön wenn wir dir so helfen könnten
     
  12. #11 edelzicke, 22. Juni 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Juni 2008
    edelzicke

    edelzicke Guest

    So hier ein paar Bilder!

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  13. isa12

    isa12 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Mein Sunny faucht immer

    Du kannst mit 99%iger Sicherheit davon ausgehen, daß Dein Sunny ein Hahn ist.
    Mein Charly, der vor 15 Jahren gestorben ist, hatte auch so dunkelorange Bäckchen. War auch so ein wunderschones Kerlchen.

    Übrigens Handzahm wurde meiner, weil ich ihm die Kolbenhirse immer nur mit der Hand angeboten habe. Zuerst einen langen hingehalten. Nach einer Stunde dann ein kürzeres Stück. Und immer kürzer. Am nächsten Tag dann ein ganz kurzes Stück. Dann habe ich 2 Stunden gewartet, und in der Zeit den Futternapf rausgenommen. Dann habe ich ihm ein Stück Hirsekolben hinten auf meine Hand gelegt. Es hat eine Weile gedauert, und er hat sich auf meine Hand gesetzt und seelenruhig gefuttert. Danach war es kein Thema mehr für meinen Charlie. Er kam dann wie selbstverständlich auf meine Hand und aß dort seine Hirsekolben. Nach 1 oder 2 Tagen kam er dann auch so auf meine Hand.

    Er war ein richtiger kleiner Schatz. Leider ist er nur 2 Jahre geworden. Er hatte an der Bleieinfassung von einer Glasscheibe geknabbert, und sich daran vergiftet. Alle Rettungsversuche unseres TA hatten leider nicht mehr geholfen. Wir waren alle sehr traurig, und vermissen ihn selbst nach dieser langen Zeit heute noch. Das kleine Kerlchen wird immer einen Platz in unserem Herzen haben.

    Dir wünsche ich mit Deinem süssen Kleinen noch eine wunderschone lange gemeinsame Zeit. Geniesse sie.:freude:

    Liebe Grüsse Isabella
     
  14. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Öhm also ich bin mir ganz sicher daß es eine Henne ist und zwar ist auf dem letzten Bild deutlich die Hennenmusterung am Schwanz zu erkennen !!!
    Und die nachwachsenden Federn sind intensiv gelb was bei der Schwanzfärbung auch auf Henne deutet.
    Die Farbe der Wangenflecken sagt nichts über das Geschlecht aus, es kommt bei der Intensivität der Farbe auf die Zuchtlinie an, das ist ein Ammenmärchen das kräftig rot Hahn bedeutet und blass Henne ... ehrlich !!!
    Es ist auch meiner Ansicht nach ein Falbe,
    hat sie rote Augen ?

    Wie verhält sie sich denn so ?
     
  15. #14 edelzicke, 26. Juni 2008
    edelzicke

    edelzicke Guest

    Hm nu bin ich genauso schlau wie vorher!
    Schade!
    Nein er/sie hat keine rote Augen die Auge sind dunkel (schwarz)!
    warum fragst Du? Hat die Augenfarbe irgendwas zu sagen?
     
  16. #15 sabineac69, 26. Juni 2008
    sabineac69

    sabineac69 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52525 Heinsberg
    Das einfachste wäre, Du lässt eine DNA Analyse machen. Dazu braucht es nur eine Feder und kostet auch nur ein paar Euro. Ich habe vor 2 Monaten dafür 10 Euro bezahlt und weiss aus anderen Foren, daß die Preise dafür in fast allen Labors für eine einzelne Geschlachtsanalyse meist um die 13,- Euro liegen (der Züchter, bei dem ich ein Küken gekauft hatte hat mehrere Vögel testen lassen, daher nur 10,- Euro pro Vogel).

    Damit hat dann alles Rätselraten ein Ende und Du kannst schnell einen Partner/Partnerin für Deinen besorgen
     
  17. #16 Seerosengurke, 26. Juni 2008
    Seerosengurke

    Seerosengurke Krankenschwester mit HERZ

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forstern im Landkreis Erding Großraum München
    Das ist ein Lutino (mein ich, soweit ich das erkenne), da ist es ganz schwierig mit der Geschlechtsbestimmung. Auch Weibchen haben knallorange Bäckchen bei den Lutinos.
    Am ehesten kannst Du es über das Verhalten herausfinden.
    Singst er richtige Melodien und sich oft wiederholende kurze Melodien (so als wäre eine Schallplatte hängengeblieben, falls Du nicht zu jung bist, um alte Schallplatten zu kennen :D)? Stellt er dabei die Flügel leicht vom Körper ab, hüpft er, klopft er mit dem Schnabel schnell gegen Gegenstände? Das Abstellen der Flügel vom Körper (also nur leicht, so ca. 1cm) nennt man "Herzchen machen", weil es von vorne so aussieht wie ein Herz. Das ist ein ganz typisches Zeichen für ein Männchen und gehört zum Balzritual. Weibchen können schon auch mal Töne von sich geben, hin und wieder findet man auch ein pfeifendes Exemplar, aber in der Regel sind Weibchen viel viel ruhiger.
    Beobachte ihn einfach mal. Also das Herzchen machen, hüpfen und klopfen ist ein sicheres Zeichen für ein Männchen!
    Hier in diesem kurzen YouTube-Video siehst Du ein Männchen, welches Herzchen macht: http://www.youtube.com/watch?v=7hPWkZMUsPs Am Schluß siehst Du auch das Hüpfen sehr schon! Es scheint noch ein junges Männchen zu sein, welches gerade dabei ist, sich umzufärben.
     
  18. #17 edelzicke, 26. Juni 2008
    edelzicke

    edelzicke Guest

    Geschlechtsanalyse?????
    Hmm wer macht sowas? Der Tierarzt oder muß ich die Feder in ein Labor schicken?
    Wenn ja wo bekomm ich die adresse?


    Also meine/meiner macht sowas überhaupt nicht!
    komisch!
    Aber trotzdem danke für eure antworten echt lieb!
     
  19. #18 Seerosengurke, 26. Juni 2008
    Seerosengurke

    Seerosengurke Krankenschwester mit HERZ

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Forstern im Landkreis Erding Großraum München
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Juhu:0-:0-!
    Spät, aber doch noch hab ich Deinen Beitrag gelesen und mußte schmunzeln, weil:
    1. Fuzzel (mein Nymphi) aussieht wie Deiner und

    2. ich ihn damals (vor fast 18 Jahren) auch geschenkt bekommen habe und er die ersten Tage auch fauchend und hin und her wippend auf dem Käfigboden saß und ich dachte: " Scheiße, der Vogel ist krank":+keinplan.

    Ist er denn mittlerweile ein bißchen zutraulicher? Fuzzel hatte ich schon nach einer Woche ziemlich zahm. Leider hab ich ihm (meiner Meinung nach) zu spät (erst ca. 1 - 1 1/2 Jahre später) eine Henne gekauft. Die große Liebe war es zwar nicht, aber die Beiden sind gut miteinander ausgekommen. Bis Lucy dann halt gestorben ist (14.03.07):heul::heul:. Aber er hat ja ne "Neue". Maggie.. Unsere kleine Zicke:jaaa::jaaa:
    Falls Du es nicht eh schon gemacht hast, tu Dir und dem Vogel den Gefallen und halte ihn nicht allein.
    Erzähl doch mal, wie´s mittlerweile läuft!
    LG Christine
     
  22. Susan231

    Susan231 Guest

    Meine Laura hat mich och immer angefaucht. Aber gestern war ich sowas von stolz, meine Laura sahs gestern auf meiner Hand und sie lies sich streicheln. Und das nach einem Jahr.
     
Thema: Mein Sunny faucht immer!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich faucht und hackt

    ,
  2. warum faucht mein nympfensittcih so ein geräusch wenn uch mich an ihm nähre

    ,
  3. nympfensittich Hahn pfaucht Henne an

Die Seite wird geladen...

Mein Sunny faucht immer! - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  3. Immer wieder die Hochspannungsleitungen

    Immer wieder die Hochspannungsleitungen: Fotos von heute. Gestern war hier ein schweres Gewitter, ich weiss aber nicht ob das die Ursache für den Unfall war. [IMG] [IMG] Grüsse, tox
  4. immer wieder unbefruchtete Eier

    immer wieder unbefruchtete Eier: Hallo, ich habe seit 3 Jahren mein Zuchtpaar Gebirgsloris, leider habe ich den Verdacht das es sich um zwei Hennen handelt. Habe für beide Tiere...
  5. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...