Mein Vögelchen sucht eine Partnerin

Diskutiere Mein Vögelchen sucht eine Partnerin im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi. Ich halte mein Vögelchen im Moment alleine. Das liegt daran, dass mir die Züchterin bei der ich ihn geholt habe versichert hatte, dass ich ihn...

  1. Soni

    Soni Guest

    Hi. Ich halte mein Vögelchen im Moment alleine. Das liegt daran, dass mir die Züchterin bei der ich ihn geholt habe versichert hatte, dass ich ihn alleine halten kann. Sie hatte mir das sogar empfohlen, damit er zahm wird.
    Nachdem ich mich jetzt selbst mehr über Unzertrennliche informiert habe, weiß ich, dass das falsch ist und möchte das so schnell wie möglich ändern.
    Ich habe in anderen Beiträgen hier und auch in anderen Foren von Ain gelesen und habe auch die Hp besucht. Da gibts nur zwei Probleme:
    1. Es gibt keins bei mir in der Nähe und ich habe kein eigenes Auto. Ich habe einen Freund dazu überredet, dass er mit mir fährt, aber seine Höchstgrenze sind 100km.
    2. Mein Kleiner ist noch sehr jung (4 Monate) und ich habe gelesen, dass sie sich erst ab 8 Monaten richtig verpaaren. In dem Buch in dem ich das gelesen hab stand, dass er sich mit einem Vogel, mit dem er sich vor seiner Geschlechtsreife gut verstanden hat, danach plötzlich nicht mehr versteht...

    Ich habe jetzt allerdings die Möglichkeit seine Schwester zu bekommen, die im Moment auch alleine gehalten wird. Die Besitzer meinten sie hätten doch keine Zeit sich mit ihr zu beschäftigen :?
    Desweiteren hat mir die Züchterin gesagt ich könnte einen ihrer neuen kleinen bekommen, die jetzt ca.1 Woche alt sind.
    Aber darf man überhaupt Geschwister zusammen halten? Ich hab darüber nirgendwo etwas gefunden...
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, damit mein Kleiner nicht mehr alleine sein muss!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 22. November 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Soni
    Erst mal willkommen in den Foren hier.
    Zu Deiner Frage:
    Klar doch. Das so lange kein Problem wie Du nicht anfangen willst die beiden Junge produzieren zu lassen.
    Aber das darfst Du ohne Zuchtgenehmigung sowieso nicht.
    In dieser Hinsicht sehe ich also keine Probleme. Es wäre natürlich gut wenn Du die Schwester Deines Vogels da rausholen könntest. Die verkommt doch nur wenn sich keiner um sie kümmert.
    Dann hättest Du was gutes getan und gleichzeitig Gesellschaft für Deinen Hahn.
    P.S.
    Die Züchterin kannst Du ja wohl vergessen. Jemand der solche Ratschläge gibt und derartige Ansichten vertritt ist sicher kein sonderlich guter Züchter. Die Vögel heißen ja nicht umsonst Unzertrennliche.
     
  4. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,
    ich kann mich Alfred nur anschließen. HAst du denn definitiv ein Männchen und die andere Frau eine Henne ?????
    Der Züchterin würde ich da nicht so großen Glauben schenken.
    Man kann per Federanalyse feststellen um welches Geschlecht es sich handelt.
    Viele Grüße
    Annette :0-
     
  5. Soni

    Soni Guest

    Das meiner ein Hahn ist, da bin ich mir eigentlich sehr sicher. Ich habe zwar nie eine Federanalyse durchführen lassen, aber sein Verhalten ist eigentlich ziemlich eindeutig. Das die Henne wirklich eine Henne ist weiß ich nicht 100%. Aber mir wurde erzählt, dass sie sich nach dem Papierzerschreddern die Fetzen in die Federn steckt. Klingt ja eigentlich nach ner Henne, oder machen das auch Männchen? Hoffentlich heißt das nicht auch, dass sie anfängt jetzt Eier zu legen und schonmal Nistmaterial sucht... Ich hab schon häufig von einem Legetick bei einzelnd gehaltenen Weibchen gelesen...
    Das mit den Züchtern scheint aber weit verbreitet zu sein, weil 5 von den 7 angerufenen Züchtern meinten ich kann den Vogel ruhig alleine halten, wenn ich jeden Tag ein bisschen mit ihm spiele.... Ist schon erschreckend, wer alles ne Zuchtgenehmigung bekommt 8(
    Am Wochenende bin ich wieder bei meinen Eltern und deren Nachbarin ist die Schwester von der Besitzerin der Kleinen. Ich werde da dann nach der Nummer fragen und mit denen sprechen...
    Falls ihr von Hähnen wisst, die sich auch Zeugs in die Federn stecken, dann sagt mir schnell bescheid, damit ich hier dann nicht 2 Männchen sitzen hab...

    :0- Soni
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Soni,

    einer meiner RK-Hähne steckt sich auch Zweige ins Gefieder.....war für mich auch absolut neu. 8o Aber er ist eindeutig ein Hahn, das Gebalze ansonsten + Federanalyse sind eindeutig.
    Also verlaß Dich mal lieber nicht darauf, auch bei Deinem nicht unbedingt. :nene:

    Das mit den Züchtern ist unvorstellbar......mehr mag ich jetzt dazu gar nicht sagen. 0l :+kotz:
     
  7. Timmy

    Timmy Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Moin Soni,

    auch von mir ein herzliches Willkommen! Ich finde es toll, daß Du Deinen Kleinen verpaaren willst!

    Tatsächlich hatte mein eines Männchen die weibliche Rolle so vollständig übernommen, daß er auch Stöckchen im Gefieder durch die Gegend geflogen hat. Allerdings lebte er da in einer "Homoehe". Als ich ihn nach dem Tode seines Partners bei AiN neu verpaaren lassen wollte, stellte sich dann heraus, daß er ein Männchen ist. Er hat sich dann ein junges Weibchen ausgesucht und übt jetzt die männliche Rolle. Das Stöckchen-ins-Gefieder-stecken macht er immer noch, aber seltener.
    Als sichere Geschlechtbestimmung taugt dieses Verhalten leider auch nicht.
     
  8. Soni

    Soni Guest

    Ich habe eben mit den Leuten geredet, denen seine Schwester gehört und die meintn sie wollen sie doch behalten, auch wenn sie kaum Zeit für sie haben... :( Nicht das es reichen würde, das die Armer alleine ist, jetzt muss sie auch noch fast den ganzen Tag in ihrem Käfig hocken... 8(
    Ich hab mir jetzt alle Telefonnummern von den Züchtern hier in der Nähe besorgt und wer da mal nachfragen ob mein kleiner mal vorbeikommen darf, um sich eine nette Dame (oder einen netten Herren...) auszusuchen. Wenn das nicht klappt, muss ich mal schaun ob ich das irgendwie mit AIN hinbekomme... Vielleicht findet sich ja doch wer, der mit mir hinfahren will. Ich werd mich dann mal melden, wenn ich die Züchter alle durch hab... Drückt mir mal die Daumen, dass das einer mitmacht...
     
  9. #8 Gabi, 22. November 2004
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2004
    Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Soni,

    woher bist Du denn?
    Natürlich drücken wir feste die Daumen, daß Dein Kleiner bald einen Partner findet!!! :zustimm:

    Kannst Du die Bekannte nicht wenigstens davon überzeugen, daß sie unbedingt noch einen Partner braucht? Zeige ihr vielleicht mal die Bilder von dieser Seite , wenn man dort "Verhaltenstörungen" eingibt. Oder diese Geschichte hier . :traurig:
    Und noch etwas, gerade Hennen beginnen oft in Einsamkeit damit, ein Ei nach dem andern zu legen, bis sie sich, wird nicht schnellstens Abhilfe geschaffen, leider auch totlegen können. 8(
     
  10. Guido

    Guido Guest

    Hi Soni
    Es wurde alles schon gesagt. Trotzdem herzlich Willkommen bei uns etwas anderen Vogelliebhabern. Wat ich damit meine, wirste schon merken. Aber wir sind fast alle lieb :~
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  11. Soni

    Soni Guest

    Ich hab gerade mit einem Züchter telefoniert, der meinte, dass ich meinen Kleinen bei ihm vorbeibringen kann und er sich da einen Partner aussuchen darf. :freude: Am Donnerstag gehts los... Hoffentlich bleibt er nicht zu lange weg :nene: ich kanns mir gar nicht vorstellen, wie das sein wird, wenn es plötzlich so still bei mir in der Wohnung ist. Ich vermisse ihn jetzt schon gaaanz dolle, obwohl er noch gar nicht weg ist :nene:

    Ich hab auch nochmal mit den Besitzern von seiner Schwester gesprochen und die meinten, dass sie sie weiterhin alleine halten wollen, weil sie der Meinung sind, dass sie bei der wenigen Zeit die sie mit ihr verbringen nicht mehr zahm wäre, wenn sie zu zweit wären... 0l
     
  12. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Soni,

    ist ja toll, daß es bei dem Züchter so mit der Verpaarung klappt. :zustimm: Ich drücke Dir feste die Daumen, daß es schnell klappt und Du Deinen Kleinen + seine Partnerin bald wieder Zuhause hast!!!

    Zu der Bekannten, wo die Schwester ist fallt mir nix mehr ein. 0l :angry: :+kotz: Das arme Vögelchen und es ist so schlimm, wenn man nichts dagegen machen kann. :traurig:
     
  13. Soni

    Soni Guest

    ich hab gerade nochmal mit dem Züchter gesprochen. Ich kann ihn schon Morgen dahin bringen :freude:
    Ich freu mich schon so auf die beiden.... Habe schon alles zusammengesucht, damit, wenn die beiden nach Hause kommen, ein neuer Kletterbaum auf sie wartet. Mein Papa hat mir einen 2 Meter Baum mit ganz vielen tollen Zweigen zum kaputtknabbern und klettern besorgt. Er hat sogar noch ein paar Knospen dran (ka was die da zu dieser Jahreszeit zu suchen haben, aber meine kleinen werden sich sicher freuen :p ) Ich hab noch nie einen selber gemacht, also wenn ihr Ideen habt, was ich da am besten ranhänge, dann her damit :0-
    Ich bin schon so aufgeregt, dass ich heute sicher nicht schlafen kann, aber andererseits bin ich auch schon ein bisschen traurig, dass mein Kleiner ein paar Tage oder Wochen nicht da ist... :( aber so wie ich den kleinen Frechdachs kenne wird er nicht lange brauchen :D

    Grrr bin so aufgeregt... Der Züchter tut mir jetzt schon Leid, weil er jeden Tag von mir mit einem Anruf belästigt wird :freude:

    Wenn ich mit meinem Bäumchen fertig bin, dann versuch ich mal nen Foto hier rein zu stellen, damit ihr mir dann noch Tipps geben könnt, was ich noch besser machen könnte...

    Sein Schwester tut mir aber sooo Leid... Wenn ich an das Gespräch mit ihren Besitzern nur denke, dann könnt ich :+kotz: 0l Ich würde sie so gerne bei mir aufnehmen und ihr einen Partner geben, aber die wollen sie ja nicht weggeben.... Noch ist sie ja noch jung und hat noch keinen Tick weg, aber sie fängt schon an ein Nest zu bauen, also werden die Eier sicher nicht mehr lange auf sich warten lassen...

    Zum Glück weiß ich es inzwischen besser und kann dadurch meinem Kleinen ein schönes Vöglileben bieten :D

    Drückt mir mal die Daumen, dass mein Kleiner schnell eine Dame findet, die ihm gefällt


    :0- Soni
     
  14. wwzr77

    wwzr77 Guest

    Hi Soni,

    wenn ich die Aussage der Besitzerin des Geschwistervogels so lese kommt mir auch gewaltig das :+kotz: !
    Versuch bitte nochmals und wenn nötig auch öfters mit diesen Leuten zu sprechen, ABER sachlich und im Guten.
    Zeig denen mal die Inhalte der Links die die gute Gabi :beifall: :zustimm: dir in diesem Thread schonmal geschrieben hat. Es gibt auch noch viel mehr Überzeugungsmaterial zum Thema "Einzelhaft" im Netz zu finden.

    Zudem ist das Argument mit dem "nicht mehr so Zahm sein" ja vollig aus der Luft gegriffen, ein einzeln gehaltener Papagei wird nicht zwangsläufig zahm (ich mag dieses Wort nich), genauso kann ein Pärchen viel zutraulicher werden weil ja das allg. Wohlbefinden der Piepser besser ist und weil sie als Team ja viel mutiger sind, diese kleinen Gangster.

    Also ich bin der Meinung, dass diesem armen Schnuffl geholfen werden muß, natürlich soll das mit Sachlichkeit geschehen.
    Bitte Soni, bleib dort dran.
     
  15. Soni

    Soni Guest

    Das Problem bei denen ist aber, dass sie einen "Kuschel-Vogel" wollen und mir einfach nicht glauben wollen, dass sie das auch zum Teil zu zweit sein können. Als ich meinen Kleinen nämlich geholt habe, da habe ich auch mit beiden gekuschelt und sie hat sich auch am Kopf streicheln lassen. Das war total süß... Mal haben sie sich gegenseitig gekrault, dann wurde mir das Schnäbelchen hingehalten usw :D Jetzt allerdings, wo die Kleine alleine ist, beißt sie die nur und lässt keinen an sie ran, aber glauben wollen sies mir trotzdem nicht.... Die meinten das kommt noch :? Die sind schon ein bisschen genervt von mir, weil sie mich ja gar nicht kennen und ich da schon 3 mal angerufen hab :p +

    Wenn mein Freund fertig ist mit duschen fahren wir los zum Züchter.... Bin so hibbelig... Aber er hat heute Morgen schon wieder mit seinen Brunftversuchen angefangen, also wird ers ja da, umgeben von so vielen netten Damen, nicht lange aushalten alleine... :S


    :0- Soni
     
  16. Soni

    Soni Guest

    Boa was für ein Tag... :D Wir waren heute ja beim Züchter und wollten unseren Kleinen dahin bringen. Nachdem wir ihn in die Voliere zu den anderen Vögeln gesetzt haben wollte ich noch ein bisschen da bleiben und zugucken. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen was dann passiert ist: Eine Kleine Dame kam gleich zu ihm an und die beiden saßen ein paar Minuten nebeneinander und haben gezwitschert. Danach sind die beiden zum Futternapf gegangen und haben plötzlich angefangen sich zu füttern... ich dachte ich seh nicht mehr richtig :+popcorn: Danach haben sie dnan gekuschelt und sich das Köpfchen gekrault und sind dann zusammen eingeschlafen... Das war wohl Liebe auf den ersten Blick :grin2: Wir haben ihnen dann insgesamt 3 Stunden Zeit gelassen, die sie die ganze Zeit mit Kuscheln verbracht haben.... Danach hat der Züchter sie eingefangen und ich hab meinen Kleinen in seinen Transportkäfig und die Kleine in eine Pappbock getan und sind dann nach Hause gefahren...
    Im Moment sind sie noch in getrennten Käfigen, weil ich ehrlich gesagt ka hab, ob mein Kleiner jetzt sein Revier verteidigen würde :+keinplan
    Und wie lange soll ich mit dem erstan Freiflug warten? Sie ist zwar ziemlich ängstlich, aber sie fliegt nicht panisch rum wenn ich in die Nähe komme... Eigentlich ist sie ziemlich locker und frisst auch schon alles was sie in ihren Schnabel bekommt :D
     
  17. Al Capone

    Al Capone Guest

    Hallo,
    Glückwunsch das es so schnell ging! :prima: :freude:
    Ich habe ca. 10 Wochen gewartet,siehe HIER
    Zuerst einmal würde ich beide wieder zusammensetzen und schauen ob sie sich vertragen.

    Gruß Patrick
     
  18. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Soni,
    ich kann mich Patrick nur anschließen. Setz die beiden wieder zusammen. Dann kannst du ja beobachten, was passiert. Falls die Sache eskaliert,kannst du immer noch trennen, was ich aber nicht glaube.

    Viele Grüße
    Annette :0- :0-
     
  19. Soni

    Soni Guest

    Und wie lange soll ich eurer Meinung lang warten bis sie das erste Mal Freiflug bekommt?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Soni,
    1 Woche solltest du der kleinen Agadame schon geben um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Dann kannst du es ja mal versuchen.
    Auf jeden Fall freue ich mich für dich, das es so schnell geklappt hat mit den Beiden. :zustimm: .
    Wünsche dir viel Spaß mit den Kobolden. ;)

    Viele Grüße
    Annette :0- :0-
     
  22. wwzr77

    wwzr77 Guest

    Hi Soni,

    Wenn ich das lese rollen sich mir die Fußnägel auf!!!! :k
    "Kuschel-Vogel" ich fass es nicht, wenn die was zum kuscheln woll´n hätten die sich eine Katze oder ein Meerschwein kaufen sollen.

    Wie kann man nur so denken :nene: , Vögel sind nicht zum kuscheln da. :+klugsche :+klugsche :+klugsche
     
Thema:

Mein Vögelchen sucht eine Partnerin

Die Seite wird geladen...

Mein Vögelchen sucht eine Partnerin - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  2. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...