Mein Vogel hat seine Hinter Kralle verloren

Diskutiere Mein Vogel hat seine Hinter Kralle verloren im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mein Vogel hat sich in Wolle verhädert am Fuß dadurch hat er sich das Blut abgedrückt und ich habe es zu spät gemerkt. Als ich ihn befreit hatte...

Schlagworte:
  1. #1 Anissa Schell, 20. April 2015
    Anissa Schell

    Anissa Schell Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Vogel hat sich in Wolle verhädert am Fuß dadurch hat er sich das Blut abgedrückt und ich habe es zu spät gemerkt. Als ich ihn befreit hatte hat er nach einem Tag seine hinter Kralle verloren. Und jetzt sitzt er nur noch rum und fliegt nicht mehr oft im Käfig herum. Zur info ich habe 6 Kanarienvögel kann ich was anderes machen als zum artz zu gehen? Aber er kommt mittlerweile ganz gut zurecht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SamantaJosefine, 20. April 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
    Wenn dem Vogel jetzt die hintere Kralle fehlt, also prktisch der "Daumen" den er zum Umfassen der Stangen braucht, ist das eine Beeinträchtigung, er kann also nur 3 vordere Krallen benutzen, und er hat dadurch nicht mehr den notwendigen Halt. Der Tierarzt kann ihm jetzt nicht mehr helfen, das Tier ist jetzt zwar behindert, jedoch sind die Vögel imstande sich mit solchen Einschränkungen auseinander zu setzen. Er braucht jedoch eine Zeit, um sich damit neu zu orientieren, wenn dir ein Daumen fehlt, musst du auch erst einmal üben, soll heißen, du musst dich auf deine neue Situation einstellen.
    Beim Freiflug der kleinen Geschöpfe ist es immer ratsam,alles was Gefahren in birgt und bergen kann, beiseite zu räumen.
    Dein kleiner Vogel hat jetzt auch Schmerzen und sitzt endsprechend still um sich zu schonen.

    Gute Besserung und falls du etwas beunruhigt sein solltest, geh mit ihm zum Arzt. damit dieser eine Infektion an der entstandenen Wunde ausschließen kann.

    SJ
     
  4. #3 Anissa Schell, 20. April 2015
    Anissa Schell

    Anissa Schell Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Es ist schon länger her also ist die Wunde zu und jetzt sollte er keine schmerzen mehr haben.
     
  5. #4 charly18blue, 20. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Und zur Info, wenn Du zu einem Tierarzt gehst, bitte zu einem Vogelkundigen. Solche spezialisierten Tierärzte findest Du hier KLICK.

    Das sollte für Dich ein Grund sein zum Tierarzt zu gehen. Wenn Dir auffällt, dass der Vogel sich nicht normal verhält, sollte man das abklären lassen. Vögel verstecken ihre Krankheiten meisterhaft.

    Ich hoffe sie dürfen auch raus aus dem Käfig :zwinker:
     
  6. #5 Anissa Schell, 20. April 2015
    Anissa Schell

    Anissa Schell Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ja sie dürfen alle 4 Wochen raus das sind so 3 Stunden da wird der Käfig gereinigt.
     
  7. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    :traurig: er kann vlt. jetzt auch nicht mehr sicher auf einer Stange landen beim Anflug?

    vlt. magst du ihm in verschied. Höhen Sitzbrettchen aus Holz und/oder Kork anbieten, damit er gut landen kann,
    vor allem bei seinem bevorzugten Futter- und Trinknapf, auch bei ein paar Stellen, wo Zusatzfutter angeboten wird?
    ev. auch dicke Mineralsitzstangen, dort hat er vlt. auch besseren Halt ...

    vlt. sogar ev. in einen separaten Käfig setzen und den "behindertengerecht" ausstatten, auch mit einer Korkschaukel vlt.?

    damit ihm die anderen seine Spezial Sitz- und Anflugstellen nicht streitig machen ...

    sonst hat er ja gar nichts mehr, woran er sich freuen kann, wenn er sich nicht mehr sicher auf den Sitzstangen halten kann?


    P.S. waren die Wollfäden vlt. von zu langem Nistmaterial? glaub bei Kanarien sollen die Fäden nicht länger als 3-4 cm sein?
     
  8. #7 charly18blue, 20. April 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Und wie groß ist der Käfig in dem sie leben?
     
  9. #8 SamantaJosefine, 20. April 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
    Mit anderen Worten du reinigst den Käfig alle 4 Wochen und die Vögel haben nicht tgl ihren Freiflug,
    sondern alle vier Wochen dürfen sie mal raus.
     
  10. Fauli

    Fauli Guest

    Räusper, ich habe 10 Kanaries und die dürfen täglich raus und zwar so lange sie wollen, außer Frauchen muss fort, denn ohne Aufsicht, ich weiß nicht recht. Oh man, mache sollten sich doch besser Stofftiere halten, sind pflegeleichter und mann kann sie einfach weglegen wenn man sie nicht mehr mag. Nee also ehrlich, Vögel brauchen Freiflug und zwar täglich!
     
  11. #10 Anissa Schell, 20. April 2015
    Anissa Schell

    Anissa Schell Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Sehr groß so breite: 85 hohe: 100
     
  12. #11 Anissa Schell, 20. April 2015
    Anissa Schell

    Anissa Schell Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Und was täglich geht bei mir nicht mal weil ich keine Zeit habe und sie sonst unbeaufsichtigt wären.
     
  13. #12 Anissa Schell, 20. April 2015
    Anissa Schell

    Anissa Schell Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe dafür keine Zeit und wenn ich das tun würde müsste ich immer im Wohnzimmer sitzen ich kanns ja mal probieren.
     
  14. #13 SamantaJosefine, 20. April 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
    Wenn ich mir vorstelle, dass 6 Kanarienvögel in einem Käfig "leben?", wird mir schon übel, wenn ich mir dann noch vorstelle, dass dieser Käfig alle 4 Wochen gereinigt wird, wird mir:+kotz:, Entschuldigung
    Aber ehrlich gesagt, es ist eine Gemeinheit den Tieren gegenüber. Es wird ja auch gar nicht auf die Frage geantwortet, wie groß denn der Käfig sei, wohlweißlich nicht geantwortet.

    Ich verstehe auch nicht, dass alle ihre Füße still halten bei einer derartigen Geschichte. Wird man doch sonst ganz leicht angegangen, wenn man nur mal so z.B. eine triebige Henne hat und wirklich in Not ist, dann...ja dann hat man als Halter Mist gebaut.

    Hier aber bequemt sich ein "Tierfreund" nach einigen Tagen zu fragen, wie denn sein verletzter Vogel wohl zu behandeln sei und ob Arzt usw. Dann stellt sich durch Zufall heraus, dass diese Tiere (6an der Zahl) in einem Käfig hausen müssen, mit Freiflug in
    4Wochenintervallen und kaum einer zuckt mit der Wimper.

    Das macht mich wirklich sprachlos und darum sage ich dazu jetzt auch nichts mehr.
     
  15. Fauli

    Fauli Guest

    ...ich sage auch nichts mehr, jedes Tier macht Arbeit und gerade Kanaries müssen penibel sauber gehalten werden, ich reinige die Stangen und den Käfig jede Woche! Dann lass sie am Abend raus, die Tage sind ja jetzt lang genug. Ansonsten haben deine Kanaries so hart das jetzt klingt bei dir nichts verloren und das sag ich jetzt als "Alte" Kanarienhalterin.:nene:
     
  16. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    bitte nicht gleich soviel hacken, auch wenn's ein Vogelforum ist,

    Käfig mit 85 Länge (nehme ich an, und entsprech. Breite) und 100 cm Höhe ist keine Qualhaltung an sich,
    denke unzählige Kanarien sitzen in vielen Haltungen relativ auf kleinerem Raum ...

    mit Käfigreinigung ist doch wahrscheinlich der komplette Käfig gemeint,
    und nicht die Reinigung der Bodenfläche, die sicher regelmäßig stattfindet.

    und wenn wir dem kleinen - jetzt behinderten - Vogel helfen wollen,
    fällt uns vlt. noch was ein ...

    ist es richtig, dass er mehrere Sitzbrettchen und ev. dicke gerillte Mineralstangen haben sollte, damit er gut sitzen und landen kann?
    er traut sich ja wahrscheinlich nicht mehr zu fliegen, weil er es nicht schafft, sich dann beim Landen festzukrallen?

    Was macht man denn da jetzt konkret, wenn eine Hinterzehe fehlt ?!
     
  17. #16 SamantaJosefine, 20. April 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
    Terry Ann du herzensgute Vogel mami, lies dochh bitte einmal die anderen Beiträge, vonwegen, mein Vogel hat einen kahlen Kopf.... Du kannst da nicht deine Maßstäbe ansetzen und die Vogelwelt retten mit Sitzbrettchen, wenn du dir alle Beiträge genau durchliest,entsteht ein einziges Chaos, du bist lieb und auf diesen kraknen Vogel fixiert, den es wahrscheinlich gar nicht gibt.Wir werden hier meiner Meinung nach zum besten gehalten, meinst du allen Ernstes, dass man sich in diesem Falle mit zusätzlichen Sitzbrettschen die Mühe macht, dem Vogel sein Leben zu erleichtern, tu mir bitte den Gefallen und lies ihren letzten Beitrag<. Mein Vogel hat einen kahlen Kopf, ich bitte dich, was soll ein derartiger Beirtrag.
    Liebe Grüße und eine gute Nacht SamyJO
     
  18. #17 SamantaJosefine, 20. April 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
    Der Vogel muss wohl oder über mit 3 Zehen leben und wird es können.
     
  19. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    glaub, vor allem bei den weichen Baumwollfäden, die recht knäuelig in der Packung sind, und die gern zur Auspolsterung genommen werden,
    sollte man keinesfalls ein ganzes Knäuel einfach reintun als Nistmaterial,
    sondern auseinanderzupfen und genau schauen, dass die Fäden nicht zu lang sind, ev. noch auf passende Länge zurechtschneiden (so 3-4cm?)

    ... damit nicht noch mehr Zehen oder ganze Füßchen absterben
    (hab gegooglet, kommt leider sehr oft vor)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    ja, tu's doch bitte, glaub das wär fein für euch alle!
     
  22. #20 SamantaJosefine, 21. April 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    30***
    Keine Henne setzt sich auf eine ganzes Knäuel mit Nistmaterial, die Tier zupfen praktisch Faden für Faden heraus, je fester geknotet desto mehr Mühe geben sie sich, aber bei Kanarienvögeln wird ja auch die Erfahrung gewachsen sein.

    Eigenartig dass von Nachwuchs bis dato nicht die Rede war.
    Jungvögel können sich verhäddern, darum sollte man sie tgl anheben, wenn man Scharpie o.ä. anbietet.
     
Thema:

Mein Vogel hat seine Hinter Kralle verloren