Mein Wellensittich braucht dringend Hilfe!

Diskutiere Mein Wellensittich braucht dringend Hilfe! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich habe ein großes Problem mit meinem Wellensittich Ben. Vor kurzem, hat er morgens ganz plötzlich seine Körner ausgewürgt. Wir sind...

?

War euer Tier schon einmal krank?

  1. Ja, schon öfters.

    6 Stimme(n)
    42,9%
  2. Ja, aber noch nicht so oft.

    2 Stimme(n)
    14,3%
  3. Ja, bisher zum Glück erst einmal.

    1 Stimme(n)
    7,1%
  4. Nein, noch nicht.

    5 Stimme(n)
    35,7%
  1. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,
    ich habe ein großes Problem mit meinem Wellensittich Ben. Vor kurzem, hat er morgens ganz plötzlich seine Körner ausgewürgt. Wir sind sofort zu unserer Tierärztin gefahren und sie hat dann festgestellt, dass Ben eine Kehlkopfentzündung hat und sehr dünn geworden ist. Er wäre fast gestorben. :traurig:
    Sie hat ihn dann da behalten, weil wir an dem Tag in den Urlaub gefahren sind.
    Das waren 4 Tage. Er hat dann jeden Tag 3 mal eine Spritze gekommen. Sie hat ihm dann eine Schale für Nagertiere, wie Kanninchen und in den Sand gestellt. Als wir dann wieder gekommen sind, meinte die Tierärztin, dass er wieder fit ist, aber unbedingt zunehmen muss. Als wir dann zu Hause waren, konnte er auf einmal nicht mehr fliegen. Er ist sofort auf den Boden gefallen. Meine Mutter und ich haben uns sehr gewundert. Mein Vogel hat einen Spielplatz mit Schaukel, Leiter und Spiegel. Wir mussten ihn dann da drauf tun, weil er es nicht geschafft hat, dass kleine Stück zu fliegen. Normalerweise redet er den ganzen Tag. Er spricht und kann bellen, ich weiß nicht woher er das hat, da wir keinen Hund haben, macht semtliche Geräusche nach und gibt Küsschen. Es war für mich immerschon kein normaler Vogel. Er ist total anhänglich, fliegt zu einem ins Bett und man kann nicht aus dem Zimmer gehen, ohne das er Jemanden nachfliegt. Sein ganzes Herz besteht aus Liebe. Er würde niemanden versuchen weh zu tun. Er ist auch immer für mich da, wenn es mir schlecht geht. Doch er hat sich so verändert... . Als er dann auf seinem Spielplatz saß, hat er keinen Ton von sich gegeben. Er hat sich total aufgeplustert und die ganze Zeit lang geschlafen. Sein Käfig steht vielleicht 10 cm vor dem Spielplatz und er konnte noch nichtmals auf den Käfig fliegen. Er hat nicht von alleine gefressen und wurde immer schlapper. Ich habe nur noch geweint. Aus lauter Verzweiflung sind meine Mutter und ich nochmal zu unserer Tierärztin gefahren und haben ihr die Sache geschildert. Sie hatte ihm darauf hin eine Appetittanregenespritze gegeben, damit er frisst, weil noch dünner geworden ist. Wir müssen ihn richtig aufpeppeln. Das machen wir bis heute. Jede Stunde füttern wir ihn mit Eigelb, Hirse und Körnern, damit er zunimmt. Er frisst auch sehr viel. Wenn er frisst, ist er wie ausgewechselt. Er plustert sich nicht mehr auf und konzentriert sich nur auf sein Futter. Aber sobald wir ihn auf den Spielplatz setzten, plustert er sich auf und macht die Augen zu und kurze Zeit später schläft er ein. So geht das jetzt immer. Ein Vogel kann doch von Natur aus fliegen. Die Tierärztin meint, er wäre zu schlapp. Aber so kann es doch nicht weiter gehen. Meine Mutter meinte, das wir richtige Hilfe brauchen. Es bringt ja auch nichts, wenn er arme Vogel andauernd irgendwelche Spritzen bekommt und es ihm nicht besser geht. Ich bin echt am Ende. Ich möchte ihn doch nicht verlieren. Er ist so stark und hat jetzt so viel durchgemacht. Aber, ich weiss nicht mehr weiter! :traurig:
    Kennt ihr eine Vogelklinik in Nordrhein-Westfalen?
    Oder kennt ihr Jemanden, der mir weiterhelfen kann?
    Bitte schreibt schnell, da ich mir wünsche, dass es Ben bald weider besser geht!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo lisa, und herzlich Willkommen bei uns im VF.

    Traurige geschichte mit dem kleinen Ben. :trost:

    Alles was mir einfällt ist das der kleiner vlt einen Partner gut tun wird.
    Ihn dazu bringen wird wieder selbständig zu fressen.

    Wäre ein versuch doch wert ;)
     
  4. #3 D@niel, 8. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. April 2007
    D@niel

    D@niel Guest

    Willkommen im Forum!

    Du hast richtig erkannt, dass dem Vogel bisher nicht optimal geholfen wurde. Wie mir scheint hat der Vogel bislang nur irgendwelche Spritzen bekommen, eingehende Untersuchungen wurden aber nicht gemacht. Und gerade das ist es, was bei Wellensittichen unerlässlich ist, um eine Krankheit wirksam bekämpfen zu können.

    Das, was du beschreibst, klingt so, als wäre der Vogel krank. Ihr solltet mit dem Geier zu einem vogelkundigen TA gehen - hier findest du zwei TAs, die sind allerdings in Düsseldorf, Dr. Straub und Fr. Köhnen haben aber keinen schlechten Ruf und sind vogelkundig.

    Wir per Forum können nur unterstützende Maßnahmen empfehlen, richtige Diagnosen stellen aber nicht.
    Hast du eine Rotlichtlampe zu Hause? Wenn ja, dann stell diese einfach mal in einem Abstand von etwa 50 cm vor den Käfig - aber bitte so, dass der Vogel sich zurückziehen kann, wenn es ihm zu warm wird. Dafür kannst du eine Käfighälfte abdecken. Halt einfach mal deinen Handrücken vor den Käfig - wenn es dir zu warm ist, dann dem Vogel mit Sicherheit auch. Aufplustern ist immerhin ein Zeichen dafür, dass der Vogel friert.

    Ich drücke euch die Daumen, dass es dem Vogel bald besser geht.
     
  5. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Dankeschön, ich werde mich mal erkundigen!!
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    oops,
    Bin davon ausgegangen das sämtliche untersuchungen gemacht worden sind :?
     
  7. #6 Barbarella, 9. April 2007
    Barbarella

    Barbarella Mitglied

    Dabei seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Etwas, das du auch ganz, ganz dringend tun solltest ist den Spiegel zu entfernen. Denn wenn dein Welli sein Spiegelbild darin sieht, dann kann er versuchen, ihn anzubalzen. Bei der Balz würgen Wellis Futter aus einem sogenannten Kropf heraus. Wenn er einen Partner füttert ist das ganz in Ordnung so, aber da der Spiegel ihm das Futter ja nicht abwürgt, probiert er das wieder und wieder und...

    Das kann zu ernsthaften Problemen führen mit der Kehle und der Futteraufnahme. Vielleicht sogar zu denen, die du beschrieben hast, besonders, da es ihm ja besonders schlecht zu gehen scheint wenn er in der Nähe des Spielplatzes und damit des Spiegels ist.

    Wenn im Käfig auch ein Spiegel sein sollte, entferne den auf jeden Fall auch.

    Ich hoffe, dass dein kleiner Ben bald wieder gesund wird und dann würde er sich über eine kleine Wellidame sicher sehr viel mehr freuen, als über einen Spiegel.

    Bitte, lass uns wissen, wie es mit deinem Ben weiter geht.
     
  8. #7 purzelflatterer, 9. April 2007
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi, ich bin aus Düsseldorf und kann die oben genannte Tierklinik empfehlen. Sehr freundlich sind die zwar dort nicht, aber immerhin kompetent, da lass ich mich dann auch schon mal doof angucken.

    Liebe Grüsse
    Nicole
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Bubby,

    nicht vergessen darf man, dass für einen so zahmen, auf euch bezogenen Vogel der 4tägige Aufenthalt beim TA der pure Stress gewesen sein dürfte. So etwas trägt nicht gerade zur Erhaltung des Lebenswillens bei.

    Ist richtig, dass ihr ihn jetzt füttert, er muss zu Kräften kommen, dann wird er auch wieder fliegen können. Ich sag immer, ein Vogel, der frisst, der will leben!

    Bevor du zur Tierklinik fährst, erkundige dich bei deiner TÄ, womit er behandelt wurde, die sollten die Vorgeschichte kennen.

    @die anderen: es bringt überhaupt nichts, jetzt in dieser Situation zu einem Partnervogel zu raten oder mit so Sachen wir Spiegel entfernen zu kommen. Der Vogel ist total schwach und muss erst einmal gesund werden, bevor man über irgendwelche Veränderungen nachdenken kann.
     
  10. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Ben ist tot! :traurig:
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Lisa, lass dich :trost:
     
  12. #11 Krösa Maja, 9. April 2007
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Das tut mir wirklch sehr leid, dass er es nicht geschafft hat. Lass Dich mal ganz doll drücken :trost:
     
  13. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Danke,..aber wie soll ich mich ablenken? Ich bin so fertig! Ich musste zusehen wie er gestorben ist. Wir haben ihn bei uns im Garten beerdigt.
    Bitte, ich hab so an ihm gehangen!
     
  14. Coja

    Coja Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Lisa, es ist immer schwer einen kleinen Freund zu verlieren - lass dich in den Arm nehmen :trost:
    Es tut dir sicher sehr weh - aber du musst auch daran denken, dass sich dein Ben jetzt nicht mehr quälen muss.
    Erinnere dich an die schönen Zeiten mit ihm und vielleicht hast du ein Foto von ihm, welches du ansehen kannst.
     
  15. #14 kleen_Julschn, 9. April 2007
    kleen_Julschn

    kleen_Julschn Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    269***
    Hallo Lisa,:trost: :trost: :trost:
    kann mir gut vorstellen wie Du Dich jetzt fühlst, da ich vor einem Jahr auch in derselben Situation war. Ich musste damals meinen 15jährigen Welli einschläfern lassen weil er eine Geschwulst am Flügel hatte die er immer wieder angeknabbert hat und daran fast verblutet wäre:traurig: . Leider hatte ich damals keinen vogelkundigen Tierarzt und aufgrund einer falschen Behandlung bzw einer unsachgemäßen Behandlung wurde es immer schlimmer. :nene:

    Mir hat es geholfen dass ich mir Bilder angeguckt habe und mir bewusst geworden bin dass der Kleine nicht mehr leiden muss.... Und Deinen Schilderungen zufolge hat auch er ziemlich gelitten. Ihm geht es jetzt besser... Und Du hast jetzt auch an seinem Grab eine Anlaufstelle wenn Du traurig bist... Damals haben mich alle für verrückt erklärt aber mein Coco steht inzwischen in meinem Wohnzimmer auf der Fensterbank in einer kleinen Urne und immer wenn ich an ihn zurück denke dann denke ich nur an die schönen Zeiten.. Das hilft!!:zwinker:
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Lisa,

    ihr habt für ihn getan, was ihr konntet, es ist nicht immer möglich, ein krankes Tier zu retten.
    Du wirst ihn immer in Erinnerung behalten!
    :trost:
     
  18. -Bubby-

    -Bubby- -Welliverrückt-

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Dankeschön, von euch allen!!! :trost:
     
Thema: Mein Wellensittich braucht dringend Hilfe!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich schwach und plustert