Mein Welli ist fast nur noch am schlafen.....

Diskutiere Mein Welli ist fast nur noch am schlafen..... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, seit ein paar Tagen ist mein Wellensittig fast nur noch am schlafen. Er macht das irgend wie, seitdem ich ihn länger mit dem Zeigefinger...

  1. steffenhof

    steffenhof Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91052 Erlangen
    Hallo,

    seit ein paar Tagen ist mein Wellensittig fast nur noch am schlafen. Er macht das irgend wie, seitdem ich ihn länger mit dem Zeigefinger am Ohr und am Kropf gekrault habe, was ihm sehr gefallen hat. Seitdem verhält er sich ungewohnt träge. Er plustert sich auch mehr auf als sonst. Fressen und trinken tut er aber normal. Probleme mit dem Gleichgewicht hat er auch keine. Für seine Nachtruhe stelle ich ihn ins Bad (ohne Fenster) und denke den Käfig zusätzlich mit 2 Handtüchern zu. Aber was kann evtl. nicht stimmen, das er fast nur noch am schlafen ist ? Er ruht sich praktisch die ganze Nacht aus und fast den ganzen Tag und steckt den Kopf in die Federn. Vielleicht weiss ja Jemand Rat (bitte keine Ratschläge wie "Gehe mit ihm zum Tierarzt" usw., weil das weiss ich selber) ;-)

    Nette Grüße, Steffen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Steffen,
    ich würde mal zum Tierarzt gehen.

    Wellensittiche können im ganz Dunklen natürlich nicht sehen.
    Wenn Du ihn in ein fensterloses Bad stellst und noch Handtücher über den Käfig deckst, könnte er Probleme bekommen, wenn er sich nachts mal erschreckt und instinktiv losfliegt:
    Er sieht dann nicht, wo er hinfleigt, knall gegen Gitter und Äste und findet auch, wenn er sich beruhigt haben sollte, nicht auf seinen Schlafplatz zurück, wenn es ganz dunkel ist.
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Hallo Steffen und Willkommen im Forum!
    Du kriegst ihn trotzdem ;): Lass den Pieper untersuchen. Solche Änderungen im Verhalten sind selten ein gutes Zeichen. Aus der Ferne zu sagen, was genau deinem Vogel fehlt, ist leider nicht möglich.
     
  5. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ...und es sollte ein vogelkundiger Tierarzt sein *anmerk*
     
  6. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ich würde ihn nachts nicht zu sehr zudecken, weil er ja auch frische Luft braucht. Handtücher haben immer etwas Staubiges an sich.
    Bei meinen dunkele ich nur zur Lichtquelle hin ab.
     
  7. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    OT

    Hm?!:?

    Die haben Frotteeschlingen, in denen vogel sich verheddern kann.
    Abers taubig?
    Entweder sind sie weich, wenn man Weichspüler zugibt, oder, wenn man sie wie ich ohne Weichspüler wäscht, recht hart, aber im Normalfall gerade bei letzterem nihc staubig!

    Im Ggs. zu (Tempo und Co.) Taschentüchern, mit denen man z.B. seine Brille nicht putzen kann, da dann die ganzen Staubflocken auf den Gläsern sind...

    Wenn ich meine frisch gewaschenen Handtücher vor dem Bügeln ausschüttele, kommt da kein Staub raus!

    PS
    Man deckte Vögel früher ab, weil die Häuser nachts nicht geheizt waren & kann das jetzt auch tun, wenn man nachts das Fenster auf Kippe lässt oder es hell ins Zimmer scheint (Straßenlaterne etc.).
    Im dunklen, da fensterlosen Bad ist das eigentlich nicht nötig, es sei denn, es wäre sehr kalt.
    Dann vielleicht nur eine Seite abdecken und ein kleines Steckdosennachtlicht brennen lassen.
     
  8. #7 Sittichfreund, 19. Februar 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Irgendwie ist das jetzt aber sehr sehr weit hergeholt, oder?
     
  9. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hab das vor ein paar Tagen irgendwo gelesen, weiß leider net mehr, wo.
    Kam wohl aus England (die Idee mit dem Abdecken wegen der Kälte nachts.)
     
  10. steffenhof

    steffenhof Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91052 Erlangen
    Er frisst neuerdings, wenn er gerade nicht mal schlafen sollte, nicht mehr aus dem Futternapf, sondern unten rechts auf dem Käfigboden. Ich habe das erkannt und streue an diese Stelle täglich frisches Futter hin. Aber mal zum Thema Tierarzt : Was würde ein Besuch bei dem bringen, wo er fest stellt : Hm, Ihr Vogel scheint krank zu sein blabla usw.. Vermutlich ist das dann gar kein Tierarzt, der Erfahrung in Vogelkunde hat, und er würde mir vermutlich ca. 25 Euro abknöpfen.

    Grüße, Steffen
     
  11. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Tja, wenn dir dein Welli es nicht wert ist, mit ihm zum Tierarzt zu gehen, wirst du dir von dem gesparten Geld bald einen neuen Welli kaufen können.... :nene:
     
  12. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, hier findest Du einen vogelkundigen Tierarzt in Deiner (mehr oder weniger) Nähe: www.vogeldoktor.de.
    Wenn Du Deinen Welli nicht verlieren möchtest, solltest Du noch heute einen aufsuchen!!
    Natürlich gibt es keine Garantie, dass der dann Deinem Vogel helfen kann, aber durchaus (gute) Chancen. Ein Vogel-TA kann z.B. Abstriche nehmen aus Kropf und Kloake, diese und den Kot unterm Mikroskop anschauen (und beurteilen!), notfalls auch Röntgenbilder machen usw.
    Viele Grüsse und alles Gute,
    Saja
     
  13. #12 Alfred Klein, 19. Februar 2011
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Steffen,

    Ich würde gerne mal wissen was Du eigentlich willst. Du kommst hierher, erzählst daß Dein Welli viel schläft und plustert und das wars dann. Zum vogelkundigen Tierarzt willst Du nicht. Was also sollen wir für Dich tun? Aus der Kristallkugel lesen? Daß mit so wenig an Angaben keiner Dir einen Rat geben kann sollte eigentlich jedem klar sein. Ist Dir der Tierarzt zu teuer? Wenn ja solltest Du Dir einen Plüschvogel anschaffen. Das ist jetzt bestimmt nicht die Antwort welche Du lesen möchtest aber genau so sieht die Sache aus. Fang mal an zu denken dann kommst Du auch ohne Hilfe auf die richtige Lösung. Und wie schon erwähnt findest Du unter www.vogeldoktor.de auch kompetente Fachtierärzte welche Deinem Welli helfen können.
     
  14. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Du kannst doch unter "Vogeldoktor" einen vogelkundigen TA suchen!

    Es ist sehr schwer mit dem Gedanken zu leben, das der Vogel hätte überleben können, wenn man...

    Oder sich nicht so lange hätte quälen müssen.

    S. auch Thread "Eure größten Fehler in der Haltung von Vögel(n).

    PS
    Bin bis jetzt immer recht günstig beim TA weg gekommen.
    Normalerweise lag der Betrag zwischen 10 und 30 €, bei größeren Sachen zwischen 60 und 100.
     
  15. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    o.k., ich ging davon aus, daß man nicht jeden Abend neue Handtücher nimmt.
     
  16. #15 Le Perruche, 19. Februar 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Auch mal zum Tierarzt:

    Man hört häufig, dass es ausser blabla nichts bringt zum TA zu gehen. Gerne auch in Verbindung mit Erfahrungen, dass der Vogel trotz TA gestorben ist. Und dann wird natürlich dem schönen Geld nachgeweint.

    Aber was würde es bringen?

    Es würde bringen, dass eine ordentliche Diagnose gestellt wird.
    Es würde bringen, dass eine Behandlung eingeleitet wird.
    Es würde bringen, dass der Vogel wieder gesund wird.
    Es würde bringen, dass geklärt wird, ob ein Risiko für die anderen Vögel im Bestand besteht.
    Es würde bringen, dass der Vogel gegebenenfalls nicht mehr leiden muß, sondern erlöst wird.

    Das kann es aber nur bringen, wenn man einen vogelkundigen TA mit entsprechender Zusatzbezeichnung aufsucht. Wenn man den TA frühzeitig aufsucht. Wenn man den Behandlungsplan korrekt einhält.

    Aber gerade Vögel werden einem vkTA oft viel zu spät vorgestellt. Und dann wundern sich diese Halter, dass der Vogel gestorben ist. Verbinden tun sie das dann meist mit irgendwelchem Geschimpfe über Abzocke.
     
  17. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Man, man, man...
    Wie ihr bestimmt gesehen habt, fehlen hier jetzt ein paar Beiträge. Ich kann jeden verstehen, der hier ein gewisses Bauchgefühl mit sich rumträgt. Schlimm genug, wenn es sich am Ende bewahrheitet, aber was bitte nützt es, das jetzt hier zu diskutieren?

    Also bitte wieder zurück zum Thema.
     
  18. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Anderes Fressverhalten, viel Schlaf - das ist eindeutig ein Zeichen, dass mit dem Vogel etwas nicht stimmt. Bei allen Vögeln ist es so, dass sie eine Erkrankung so gut es geht verstecken. Wenn Du das also bemerkst, ist oftmals höchste Eisenbahn. Du hast also nicht unbedingt Wochen Zeit, dich darum zu kümmern, sondern allenfalls einige Tage, oftmals sogar nur einige Stunden.

    Die Adresse "vogeldoktor.de" (das ist übrigens auch Teil dieses Forums, oben unter "Adressen" zu finden) wurde Dir schon genannt. Es gibt außerdem auf wellensittich.de (Franz Stenglein) eine Liste und auch auf welli.net findest Du weitere Adressen. Irgendein "vkTA" wird sicherlich auch in Deiner Nähe praktizieren.

    Wenn Du nicht gerade einen Notdienst in Anspruch nimmst, hast Du den normalen Satz zu zahlen, den die Gebührenordnung für Tierärzte (kurz GOT) bundesweit einheitlich vorschreibt. Der Tierarzt darf davon nur in engen Grenzen und nur unter ganz bestimmten Umständen abweichen. Eine einfache Konsultation kostet nach dieser GOT immer unter 10,- Euro. Eine Labordiagnostik mit Kropfabstrich und/oder Kotprobe fängt i.d.R. bei 12,- zusätzlich an. Falls eine Röntgenuntersuchung notwendig wird, kannst Du mit Kosten von 25-50 Euro zusätzlich rechnen, jenachdem, ob eine oder mehrere Aufnahmen gemacht werden müssen (2 sind die Regel).

    Wenn Medikamente verschrieben werden, dann kosten die in aller Regel nur wenige Euro. Beispielsweise eine Spritze 1,0ml Baytril (Antibiotikum) zur oralen Verabreichung ist bei meinem Tierarzt für ein paar Cent zu bekommen. Augentropfen (Floxal) für Entzündugnen am/ums Auge sind mit 3 Euro absolut bezahlbar. Die Reihe setzt sich so fort. Selbst der schlimmste Fall - das Einschläfern - kostet unter 10,- Euro bei einem Ziervogel.


    Ich möchte noch darauf hinweisen, dass Du beim Kauf eine Verantwortung übernommen hast. Leider ist zu wenigen Haltern und Züchtern bewusst, dass irgendwann auch mal ein Besuch beim Tierarzt notwendig wird. Viele wissen gar nicht, dass ein Vogel vergleichsweise preiswert untersucht und behandelt werden kann. Nur: Wem selbst diese Kosten zu hoch sind, der sollte davon Abstand nehmen, einen Vogel zu kaufen oder generell halten zu wollen.

    Ich bin aber sicher, dass Du nach diesem Thread hier das Richtige für Deinen Geier machen wirst :-)
     
  19. anamarie

    anamarie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Traurig, so ein armes kleines Ding
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 steffenhof, 22. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2011
    steffenhof

    steffenhof Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91052 Erlangen
    Ja, und zwar das mit den Züchtern. Ich habe was im Netz darüber gefunden (mein Welli ist übrigens Sonntag gegen 22 Uhr gestorben).
    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...des_Verbotes_von_Qualzüchtungen#Wellensittich

    Mein Welli war seit dem Kauf zu groß und konnte noch nie fliegen (weil zu schwer). Die Teilbereiche "Schau-Wellensittig" und "Featherduster" (bitte erst durchlesen und DANN texten @Alfred Klein) trafen also beide für meinen Welli zu. Er hatte immer täglich frisches Futter und Wasser und ich habe den Käfig 2x die Woche gesäubert.

    Ich werde mir nicht gleich aber in ein paar Monaten wenn es warm ist (wegen dem Transport) wieder einen Welli kaufen und mehr auf Vermeidung der Fehler achten, die ich evtl. gemacht habe. Ich bedanke mich für die vielen Ratschläge. Das Geschwafel mit dem Plüschtier hätte nicht sein müssen @Alfred Klein.

    Nette Grüße, Steffen
     
  22. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Steffen,
    Nun, das war zu erwarten. Du hast nicht erkannt, dass er krank ist und du wolltest nicht zum Tierarzt.
    Schauwellensittiche können natürlich fliegen und einen Featherduster hattest du mit 100% Sicherheit nicht. Wenn dein Vogel von Anfang an nicht fliegen konnte, dann hatte er eine Krankheit, die verhinderte, dass sich die Federn richtig ausbilden konnten (Es gibt mehrere Möglichkeiten, darauf gehe ich jetzt nicht ein). Man kauft keinen Wellensittich, der nicht fliegen kann, außer man tut es ganz bewusst aus Mitleid! Lass dir niemals erzählen, der Welli sei noch zu klein/zu jung, um fliegen zu können - gesunde Vögel können fliegen, wenn sie den Nistkasten verlassen.

    Na dann fange auch gleich richtig an und kaufe dir nicht einen Welli, sondern gleich zwei.
    Einzelhaltung von Wellensittichen ist wirklich, ohne Übertreibung, Tierquälerei.

    Sei bitte so gut und informiere dich gründlich und ausführlich über die Bedürfnisse der Vögel, bevor du dir wieder welche anschaffst. Du wirst sehen, mit ein wenig Hintergrundwissen macht die Vogelhaltung viel mehr Spaß. Sehr gute Informationen findest du bei birds-online
     
Thema: Mein Welli ist fast nur noch am schlafen.....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mein Ziervogel plustert sich auf dauer auf

    ,
  2. fast nur noch schlafen

Die Seite wird geladen...

Mein Welli ist fast nur noch am schlafen..... - Ähnliche Themen

  1. Wo schlafen spechte

    Wo schlafen spechte: heute morgen kaum hell, schaue ich auf meinen fettkuchen da dort so ab 8 uhr meisen und spechte kommen... der fettkuchen ist an einem alten...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...