Mein Welli zittert / Angst ?

Diskutiere Mein Welli zittert / Angst ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich habe meine Sweety erst 1 Woche und nachdem ich sie ein paar Mal einfangen musste wegen der Augentropfen (ich habe drüber berichtet),...

  1. kati67

    kati67 Guest

    Hallo,
    ich habe meine Sweety erst 1 Woche und nachdem ich sie ein paar Mal einfangen musste wegen der Augentropfen (ich habe drüber berichtet), scheint sie Angst zu haben, wenn ich mich dem Käfig nähere. Sie zittert kurz mit den Flügeln und wenn ich dann beruhigend auf sie einrede, hört sie auf.
    Naja, ganz so hässlich bin ich nicht, dass sie so reagieren müsste:zwinker: .

    Hat sie Angst oder ist sie krank ????

    Liebe Grüße
    Katja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wuzimädi, 14. März 2006
    Wuzimädi

    Wuzimädi Guest

    Wenn sie sonst keinerlei Symptome zeigt, würde ich auch sagen, sie reagiert auf dich. Aber wie würde es dir denn als kleiner Piepser gehen, wenn dich ständig wer einfängt, noch dazu wenn du erst so kurz in der neuen Umgebung bist? Das das sein muss und für ihre Gesundheit ist, weiß sie ja nicht.
    Geb dir einen Tip: falls du deine Sweety wieder oder noch öfter einfangen musst, nimm ein kleines Tuch oder Handschuhe, dann assoziiert sie deine Hand im normalen Alltag nicht unbedingt mit negativen Erlebnissen.
    Gib ihr einfach Zeit und hab Geduld, nähere dich langsam und nicht überraschend, und rede schon bevor du hingehst mit ruhiger Stimme. Ich hab selbst einige Erfahrung mit Menschen(hand)-geschädigten Wellis. Sie brauchen viel Geduld und Liebe, ich hatte auch einen, der sich auch nach Jahren noch vor meiner Hand fürchtete.
    Aber ich bin sicher, du kriegst das hin! :zwinker:
     
  4. #3 Andrea 62, 14. März 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Katja,
    wenn es mal wieder nötig sein sollte, dass Du einen Welli einfangen musst, mach es wenn möglich, am besten abends im Halbdunkel. Erstens lassen sie sich dann leichter einfangen, und zweitens beruhigen sie sich abends schneller und bis zum nächsten Morgen haben sie die stressige Behandlung dann auch wieder vergessen ;).
     
  5. kati67

    kati67 Guest

    Danke erstmal für euer Tipps. Die Augentropfen brauche ich (vorerst) nicht mehr. Aber falls es wieder nötig sein sollte, weiß ich dann jetzt, wie ich es besser machen kann.

    Sweety geht es ansonsten (wieder) gut. Sie futtert gut, ist aber ansonsten sehr ruhig (dafür ist Charly umso lauter....). Die beiden schnäbeln viel und Charly füttert sie mit voller Hingabe.

    Ich versuche jetzt langsam, sie mit Futter in der Hand wieder etwas zutraulicher zu machen.

    Tschüssi
    Katja
     
  6. #5 purzelflatterer, 14. März 2006
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich habe meine Wellis immer mit demselben Geräusch konfrontiert, wenn etwas schönes stattfand. In meinem Fall mit einem leisen "bui bui bui" z.B. beim Hirse füttern. Habe das dann immer wieder wiederholt.

    Wenn ich nun dieses Geräusch mache, dann kann ich fast tun was ich will, sie regen sich entweder gar nicht erst auf, oder sie beruhigen sich gaaaaaanz schnell wieder. Hat sogar gewirkt, als sich Gina (meine bissige Zicke) doch mal in dem aufgeschredderten Band mit dem Bein verheddert hatte und tierisch am flattern war. Ich kam auf sie zu, die anderen flogen panisch weg und ich fing an immer wieder mein "bui bui bui" zu murmeln. Sofort hörte sie auf zu flattern und liess zu, dass ich sie aus den Bändern befreite (die ich dann sofort abgeschnitten habe)
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. alukanz

    alukanz Guest

    Hallo,
    @Andrea 62:mich hat mal eine Tierärztin angemacht,weil ich mit einem Welli, Nachmittags bei ihr erschienen bin.Sie sagte,wenn nicht unbedingt notwendig,sollte man einen Vogel, immer vormittags einfangen.Denn tagsüber können die den Stress besser abbauen.
    Gruss
    Andreas
     
  9. #7 Wuzimädi, 15. März 2006
    Wuzimädi

    Wuzimädi Guest

    T'schuldigung, aber eine Anmache vom TA ist in dem Fall wohl nicht angebracht! Jeder Welli ist ein Individuum, und ich bin der Meinung, das man auch das nicht generalisieren kann. Hab das selber in all den Jahren immer wieder festgestellt, gerade in Bezug auf die Frage, wann man den Vogel am besten einfängt.
    Mein jetziges Männchen kommt mir nur noch nachmittags bzw. abends zum TA. Wuzl ist alt und krank, will aber tagsüber mit seiner flotten Stupsi mithalten. Wenn ich da vormittag zum TA gehe bzw. ihn einfange, packt er das nicht. Abends kann er sich dann ausreichend erholen.
    Bei Stupsi ist es umgekehrt. Die baut den Stress besser tagsüber ab, weil sie durch ihre Neugier und Spiellust tagsüber gut abgelenkt werden kann.
    Ich bin also der Meinung, wenn man die Macken seiner Lieben schon kennt, sollte das wohl darauf abgestimmt werden.
    Lg
     
Thema: Mein Welli zittert / Angst ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mein welli zittert

    ,
  2. wenn wellis vor angst zittern

    ,
  3. zittrrn angst wellensittich

    ,
  4. neuer wellensittich angst zittert,
  5. wellensittich zittert und hat angst
Die Seite wird geladen...

Mein Welli zittert / Angst ? - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...