Meine 2 Halsis , und ein paar Fragen ^^

Diskutiere Meine 2 Halsis , und ein paar Fragen ^^ im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi , ich habe seit Mittwoch(27.5.09) 2 ca. 6 Wochen alten Halsbandsittiche , und hätte ein paar Fragen dazu : 1. Wann kann ich die beiden mal raus...

  1. iyeah

    iyeah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi , ich habe seit Mittwoch(27.5.09) 2 ca. 6 Wochen alten Halsbandsittiche , und hätte ein paar Fragen dazu :
    1. Wann kann ich die beiden mal raus lassen ?
    2. Wie kann ich denen klar machen wo das Futter ist? , hab schon paar Hirse in der Voliere verteilt ( die auch gegessen wird ) .
    3. Kann man auch schon Obst anbieten ?
    4. Und kann man schon paar Spielsachen rein hängen ??
    5. Kann es sein das die sich ab und zu mal ärgern ?

    Wusste gar nicht wenn man 2 mal so ähnlich wie die Pfeift , dass die des nachmachen :dance: . ( Also dann auch 2 mal pfeifen nach pfeifen) habs auch schon mit 3x probiert und der eine hats nach gepfiffen :freude:

    Danköö schonmal

    Edit: Achja , die beiden sind geschwister .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dragonheart, 29. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2009
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    Hallo iyeah,
    bist du dir sicher dass die erst 6 Wochen alt sind?
    Kommt mir ein bisschen zu jung vor zum abgeben. vielleicht sind sie noch gar nicht futterfest...?

    nun zu deinen Fragen:

    1. mit dem rauslassen würde ich noch etwas warten, die 2 sollten sich erst mal vom Käfig aus die Umgebung anschauen und sich auch an ihr neues Zuhause gewöhnen. So ist es einfacher und sie gehen danach auch einfacher wieder rein.

    2. so doof sind Halsis auch nicht, die finden schon ihr Futter.

    3. Klar kannst du Obst und auch Gemüse anbieten. Hier findest du eine Liste mit allem was du ihnen anbieten darfst. Ob sie es auch mögen, ist die andere Frage ;)

    4. Spielsachen sind immer gut, nur nicht übertreiben. Platz zum klettern und fliegen sollte schon bleiben.

    5. Klar ärgert man sich gegenseitig mal. Kommt in der besten Familie vor^^

    Mein Spike macht auch viele Pfeifgeräusche nach. Sein Vorbesitzer hat ihm anscheinend immer vorgepfiffen.
    Inzwischen probiert er sich sogar an dem Welligeplapper *g*
    Kannst dir hier mal anhören, was er so draufhat.

    Viel Spass mit deinen Halsis und paar Fotos wären nicht schlecht :D

    lg, Kathi
     
  4. #3 iyeah, 29. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2009
    iyeah

    iyeah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Das sind die 2
    [​IMG]

    Und hier ein Bild mit der Voliere
    [​IMG]

    Das mit den Welli geräusche is ja mal cool ^^ , hatte selber ca. 10 Jahre lang 2 Wellis , und war jetzt 1 Monat lang Vogellos und der raddau hat mir einfach gefehlt xD.

    Edit: Zu dem mit dem Futterfest , was könnte man da machen ??? , wenn die noch nicht Futterfest wären ??
     
  5. iyeah

    iyeah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Iwie kann ich ned mehr editieren , deswegen muss ich neu Posten.

    Also eben haben die beiden angefangen zu essen :freude:

    [​IMG]

    Und noch eine kleine Frage: welche Baumarten sind ungefärlich ?
     
  6. #5 OnkelMichi, 29. Mai 2009
    OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    sechs Wochen.....*kopfschüttel* :~

    Nun ja, also jetzt hast Du sie ja und da wollen wir Dir mal die besten Tipps geben, die wir für Dich haben.

    1.) siehe dragonheart
    2.) siehe dragonheart
    3.) siehe dragonheart
    4.) Fang mit den Spielzeugen mal ganz langsam an. Die Vögel sind noch extrem jung und es ist durchaus sinnvoll, erst mal ein paar Tage zu warten, dass sie sich in ihrem neuen Heim wohlfühlen können. Oder zumindest ein Gefühl für ihre Umgebung bekommen. Danach kannst Du dann mal ein Spielzeug draußen vorstellen und es ihnen zeigen und ihre Reaktion beobachten. Wenn sie dafür Interesse zeigen, kannst Du es mal reinstellen. Aber bitte nicht gleich die Voliere mit Spielzeug vollstopfen und die armen kleinen überfordern.
    5.) Dass die sich ab und zu mal eins übergeben, ist vollkommen normal. Warte mal ab, wie es später werden wird.

    Dass sie anfangen, Dich nachzumachen, ist auch nicht unbedingt überraschend.

    Was ich aber gerne noch loswerden möchte: Weißt Du denn schon, welches Geschlecht die beiden haben?

    Aus den Berichten anderer Besitzer und auch aus der Erfahrung, die wir mit unserem jungen Geschwisterpaar gemacht haben, kann ich Dir nur sagen, dass Du wahrscheinlich in ungefähr einem Jahr Probleme mit den beiden bekommen wirst. Wenn sie gleichgeschlechtlich sind, könnte es vielleicht harmloser werden. Sind es aber Bruder und Schwester, wird es wohl auf jeden Fall problematisch.

    Sobald sie anfangen, geschlechtsreif zu werden, ist es bei vielen Geschwistervögeln üblich, dass sie "auf Abstand zueinander gehen", um mal einen Euphemismus zu gebrauchen. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden sie sehr biestig zueinander sein und aufeinander losgehen. Es dürfte relativ viel Streit geben. Außerdem ist es nicht sinnvoll, Geschwister miteinander zu verpaaren.

    Das muss nicht unbedingt eintreten, ist aber durchaus eine Möglichkeit, die Du jetzt schon kennen solltest. Sollten sich die beiden in die Haare kriegen, wirst Du wahrscheinlich entweder noch zwei weitere Vögel brauchen oder einen "austauschen" müssen. Wird dann auf jeden Fall sehr stressig.

    Nun, ich wette, Du hast trotzdem noch eine Menge weiterer Fragen, immer nur her damit. Wir werden Dir gerne so gut wir können helfen. :bier:

    Unter dem Link von dragonheart findest Du auch eine Liste ungefährlicher Baumarten, die Du in die Voliere stellen kannst. Die beiden werden sich sicherlich drüber freuen.
     
  7. iyeah

    iyeah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi , ich habe eben nochmal den Züchter angerufen, und er meinte das die beiden von verschiedenen Zucht paaren stammen ( er hat 3 oder 4 große Volieren, und die kamen aus 2 unterschiedlichen ) . Also sind es keine Geschwister ^^ , der eine ist auch ein wenig älter , sagt er .
    Zum Alter nochwas, die Beiden sind nicht 6 Wochen alt sondern 12 Wochen (Hab da was verwechselt ) .
     
  8. #7 OnkelMichi, 30. Mai 2009
    OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    OK, das klingt ja schon viel besser. Weißt Du denn schon das Geschlecht der beiden?
     
  9. iyeah

    iyeah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Das Geschlecht weis ich leider noch nicht , kann man das irgentwie herrausfinden , z.b. an der Stimme oder Gefieder ( ich weiß nur das das Männchen nach ca. 3 Jahren einen Ring um den Hals bekommt).

    Was denkt ihr wann ich mal die beiden rauslassen kann ? und brauch ich da irgentein Landeplatz ?

    Und eine kleine Frage zum Obst / Gemüse , muss ich das schälen oder kann ich es mit der Schale reinhängen ?
     
  10. #9 OnkelMichi, 31. Mai 2009
    OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Wenn Du Dich nicht auskennst, wirst Du einen DNA Test machen lassen müssen. Durch Beobachtung ist es ziemlich schwer, herauszufinden, welches Geschlecht die beiden haben. Vor allen Dingen, da sich geschlechtsspezifisches Verhalten wohl erst in einigen Monaten einstellen wird. Am besten bringst Du die beiden zum TA und lässt dort Federn ziehen, damit die zu einem Test eingeschickt werden können.

    Gib ihnen ruhig ein bis zwei Wochen, bevor Du sie rauslässt. Gerne auch mehr. Weil sie so jung sind, sollten sie sich erstmal an die neue Umgebung und auch an Dich gewöhnen, bevor Du sie in die Wohnung lässt. So haben sie Zeit, sich die Umgebung genau anzuschauen und sich auch Dich anzuschauen, um zu sehen, wie Du Dich verhältst, wie Du Dich bewegst und was sie von Dir zu erwarten haben. Außerdem kannst Du feststellen, wie sehr sie Dir vertrauen und ob es später Schwierigkeiten geben wird, sie wieder in den Käfig zu lotsen. Abgesehen mal davon lernen sie so, ihren Käfig als ihren Bereich der Wohnung anzusehen und anzuerkennen. Sie sollten lernen, dass der Käfig ganz alleine ihnen gehört Du da schlimmstenfalls nur reingreifst, um zu putzen oder um Futter zu geben. Damit wird der Käfig zum Rückzugsraum für die Vögel und sie gehen gerne dorthin zurück.

    Bei der Größe der Voliere kannst Du sie auch gerne einen Monat erstmal drin lassne. Kommt eben drauf an, wie scheu sie sind und wie viel Angst sie vor Dir haben. Ich weiß durchaus, dass man sie ganz gerne draußen "in action" sehen will, aber Du solltest abwägen, was Dir wichtiger ist. Du wirst sie so oder so noch oft genug draußen sehen und dann auch oft genug schimpfen, weil sie wieder Mist verzapft haben. ;)

    Wenn Du sie irgendwann mal rauslässt, gibt es ein paar Dinge zu beachten:
    - Alle Türen schließen, damit sich die Vögel nur in einem Raum aufhalten können und sich nicht in der Wohnung verirren.
    - Alle Fenster und spiegelnden Elemente abkleben, zum Beispiel mit Zeitung, damit sie nicht dagegenfliegen und sich den Hals brechen.
    - Alle spitzen Gegenstände aus dem Zimmer entfernen, an denen sich ein Vogel verletzen könnte. Kerzenständer, Besteck, etc. Es gibt da eine Menge, wovon man gar nicht denkt, dass ein Vogel sich damit verletzen würde.
    - Alle Spalten, Öffnungen, etc. verschließen. Vögel klettern gerne mal in die Höhlen hinter dem Schrank oder unter dem Schrank. Sie fallen auch gerne hinter die Couch. Darauf unbedingt achten! So einen Wandschrank bewegt man meist nur sehr langsam!
    - Alle Kabel, die sich auf Höhe sind, müssen entfernt werden. Kabel sind unheimlich verlockend zum Anknabbern. Das gleiche gilt für Kabel von Decklampen!
    - Darauf achten, dass alle Lampen ausgeschaltet sind, die sich möglicherweise oder auch eigentlich gar nicht zum Landen eignen. Vögel landen ganz gerne auf den höchsten Elementen im Raum und die Lampen gehören dazu. Üblicherweise werden die ja sehr heiß. Das kann zu Verbrennungen am Fuß oder am Gefieder führen.
    - Alle Gegenstände aus den Regalen entfernen, die der Vogel umschmeißen kann, von denen er möglicherweise mitgerissen werden kann oder die auf ihn fallen können.

    Du kannst gerne spezielle Landeplätze anbieten, auf denen die Vögel landen sollen. Mache Dir aber bitte klar, dass die eine sehr eigene Auswahl für geeignete Plätze haben. Was die als geeignet ansehen, muss aus Deiner Sicht noch lange nicht geeignet sein. ;)

    Die Liste klingt vielleicht ein bißchen erschreckend, aber Du wirst sicher nach zwei drei Freiflügen erkennen, wo die Geier gerne landen und was sie machen, so dass Du Dein Zimmer entsprechend anpassen kannst. Am Anfang muss man ein bißchen mehr aufpassen, nachher hat man den Bogen raus.
     
  11. #10 dragonheart, 31. Mai 2009
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    wow michi echt klasse, da brauch ich gar nix mehr dazu schreiben :zustimm:

    wollt nur noch sagen, dass du da 2 sehr hübsche halsis hast. hoffentlich ist es dann auch ein paar, falls du 2 hennen hättest, kannst du dich schon mal drauf einstellen dass du dir entweder 2 hähne dazuholen musst oder eine henne in einen hahn umtauschen musst...

    haben sie denn auch schon namen?
     
  12. iyeah

    iyeah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Namen haben die beiden noch nicht , die muss ich mir noch überlegen .
     
  13. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ach Michi, da kann man ja gar keinen Senf mehr dazugeben!:D

    Sehr süße Halsi´s, noch wie Baby´s mit den großen dunklen Knopfaugen!:zwinker:
     
  14. #13 OnkelMichi, 3. Juni 2009
    OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Tut mir leid, beim nächsten Mal warte ich, bis Euer Gnaden eintrifft und seinen Senf im Forum platziert hat. *ehrfürchtigverbeug* :D
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
    >>><<<

    Hallo iyeah ,

    Am besten für Halsbandsittiche sind die Weidenäste ( Kätzchenweiden ) , hier kannst drei Bilder sehen wo mein Vater für unser Halsbandsittiche solche Äste geholt hat .

    http://www.papageien-foren.de/index...83&h=895ad32df85fca199ab07a5ff759b2b4fa44c25f
    http://www.papageien-foren.de/index...89&h=0767f2bfef540d5d6ce2ef204b136fe8ac868622
    http://www.papageien-foren.de/index...92&h=f4748729b2861d1e1053e63c56daf968301c2317
     
  17. iyeah

    iyeah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mal Kirschenäste genommen (Sind leicht zu erkennen :D )

    Seit Dienstang bekommen sie auch freiflug , sie fressen mir auch beide schon aus der Hand ^^
     
Thema:

Meine 2 Halsis , und ein paar Fragen ^^

Die Seite wird geladen...

Meine 2 Halsis , und ein paar Fragen ^^ - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...