Meine 2 Kobolde (Aymarasittiche)

Diskutiere Meine 2 Kobolde (Aymarasittiche) im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; So... nachdem nun endlich am Dienstag (18.10.) meine 2 Aymaras per Versand eintrudelten, kann ich mich endlich wieder seit langer Zeit...

Schlagworte:
  1. Sederiana

    Sederiana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    So... nachdem nun endlich am Dienstag (18.10.) meine 2 Aymaras per Versand eintrudelten, kann ich mich endlich wieder seit langer Zeit Vogelhalterin nennen.

    Mittlerweile haben die 2 sich bereits eingelebt bzw. werden sie immer frecher und erkunden immer wieder neue Regionen während ihrer Freiflüge. Obwohl sie heute das erste Mal NACH 16 Uhr rausgehen, die Penntüten gewöhnen sich langsam an unserem Rhythmus. Nicht, dass wir Nachteulen wären, aber die Vögel auch nach 16 Uhr draußen zu sehen und nicht nur Zwitschern aus dem Schlafhaus zu hören, empfinde ich als angenehmer.

    Die Namen sind noch nicht starr festgelegt, denn schließlich muss ich die zwei auch gut auseinanderhalten können. Und ob es wirklich Henne und Hahn sind, wie mir der Züchter versicherte und auch der Herkunftsnachweis (ist eben auch von ihm, klar) darstellt, bezweifle ich von Zeit zu Zeit. Kraulen ist eben nicht wirklich, aber allgemeines Putzen auch. :D Die Dreckspätze hatten noch bis vorgestern Kot am Gefieder (von der Transportbox) und Baden is auch nich.

    Naja, anbei finden sich Fotos von "Puck" und "Pixie"

    Grüße

    P.S.: Frisches Grünzeug/Obst wird übrigens nicht angenommen, nein auch keine Physalis. Aber Salat von den Meerschweinchen aus dem Napf klauen, ist natürlich für die Kobolde ein Heidenspaß.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NadjaHamburg, 23. Oktober 2011
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    herzlichen Glückwunsch, die sind ja total süß. Und haben sich offenbar schon gut eingelebt.

    Und klar, auswärts schmeckt's immer besser, das Spektakel haben wir hier mit Wellis und Aymaras auch immer.

    Bei meinen war es auch anfangs so, dass sie noch den Volieren-Tagesrhythmus hatten - früh raus aus dem Kästchen, früh ins Bett. Die haben sich aber nach ein paar Wochen völlig auf unseren Rhythmus eingestellt - sprich, abends, wenn wir im Wohnzimmer sind, drehen sie (bzw. dreht sie, ist ja nur noch eine) richtig auf und das geht dann auch gern mal bis Mitternacht so. Tagsüber wird dafür öfter mal ein Nickerchen eingelegt.

    Der linke Vogel auf dem ersten Foto sieht für mich sehr nach Hahn aus. Aber mal sehen, was die Experten sagen.

    Herzliche Grüße
    Nadja
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ... ist anhand von Fotos, die bei Kunstlicht geschossen wurden, immer schwierig zu beurteilen. Da beide aber einen ausgeprägten Blauschimmer um den Bart und am Bauch haben, sowie fleischfarbene Füsse, würde ich auf zwei Hähne tippen. Schau mal, ob Du morgen Fotos bei Sonnenlicht machen kannst ... also so, dass sie nur von der Sonne angestrahlt werden.

    Meine baden nur in einer innen lasierten Tonschale ... und wehe das Wasser hat nicht Zimmertemperatur und ist einige Stunden abgestanden ;)

    Aber selbst dann baden sie meist nur Sonntags ... verrückte Bande.

    Pack da mal das Aymara-Obst mit rein ... is' klar ... wenn's was zu klauen gibt, geht man doch nicht an den eigenen Napf ... typisch Aymaras :D

    Und paß auf, dass sie die Meerschweinen nicht attackieren !!!
     
  5. #4 Sederiana, 23. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2011
    Sederiana

    Sederiana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Also um viertel vor fünf morgens sind sie auf jeden Fall schon am Rumturnen. ;) Gut, heute sind sie mal länger als 16 Uhr aufgeblieben, schlafen aber jetzt selig. :)

    Ja, die Vermutung mit zwei Hähnen hatte ich auch schon. Das mit dem Sonnenlicht werde ich versuchen, nur entweder sind sie grad auf dem Regal und das Licht kommt nicht dran oder sie schlafen. :( Würde eine Birdlamp ausreichen? Werde mir Anfang nächsten Monats eine holen.

    Ne lasierte Tonschale steht hier auch bei mir. Aber daraus wird nur getrunken. -.-


    Da gibt es leider das Problem, dass die Meerschweine das nicht alles essen dürfen. Apfel und Birne werd ich nochmal probieren. Und ich pass da auf jeden Fall auf. Das ist mir einfach zu heikel, möchte nicht, dass eins meiner Schweinis noch ins Auge gehackt wird.
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wir haben eine Jalousie ... solange die zu is', bleiben sie drin. Aber rumgeturnt oder gezetert wird auch schon mal nachts ;)


    Besser als normales Kunstlicht, aber nicht so gut wie Sonne.

    Gute Idee.

    Solange die Aymaras nicht in Brutstimmung kommen, ist es wahrscheinlich halb so wild, aber man weiß ja nie ... es wird wohl niemanden geben, der Dir erzählen kann, wie Aymaras sich mit Mehrschweinchen vertragen.
     
  7. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Auf Bild eins siehts nach zwei Hähnen aus,auf den andern Bildern kann man leider nix erkennen.
    Wenn beide unterm Auge Blauschimmer haben sinds beide Hähne nach meiner Erfahrung,ich hab heuer soviele Amaras vor mir gehabt das ich sie fast zu 100% unterscheiden kann wenn ich sie vor mir seh.
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sehe ich auch so ... beim Übergang vom Anthrazit zum Weiß haben Hähne einen hauchfeinen bläulichen Strich ... sieht man auf dem ersten Bild sehr gut.
     
  9. Sederiana

    Sederiana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe diesen Blauschimmer auch bei beiden entdeckt, deswegen vermute ich eben auch, dass es zwei Hähne sind. Ich habe zwar keine Ambitionen zu züchten (noch hab ich die Erlaubnis dazu), aber wollte ein gegengeschlechtliches Pärchen, weil sie sich laut Forenmitgliedern besser vertragen. Zwar ist Henne + Henne noch schlimmer, aber schade, wenn ich zwei Hähne habe. Lohnt es sich trotz allem nen DNA-Test machen zu lassen?
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich habe Dich gewarnt, Dich nicht auf eine Züchter-Aussage hinsichtlich der Geschlechter zu verlassen. Das wäre nicht der erste gewesen, der sich geirrt hat.

    Dann hast Du jedenfalls nahezu 100%ige Gewissheit.

    PS: Sollten es zwei Hähne sein und sie sich langfristig nicht vertragen, kaufst Du halt nächstes Jahr zwei Hennen ;)
     
  11. Marion35

    Marion35 Guest

    Aufjedenfall schauen die 2 auf dem ersten Bild aus ,als wollten sie tuscheln:"Was könnten wir denn nun noch alles anstellen"!!!!!:dance:
    Und ich glaub,da leg ich nicht so verkehrt???!!!!:zwinker:
     
  12. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo
    Die meißten "seriösen" Züchter machen inzwischen generell einen DNA Test, da es bei Jungtieren oft sehr schwer ist die Geschlechter zu bestimmen.
    Gruß
     
  13. Richard

    Richard Guest

    Die meisten "seriösen" Käufer sind allerdings zu geizig, um die Mehrkosten zu bezahlen.
     
  14. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo
    Wer nicht bereit ist für gute Vögel und eine sichere Geschlechtsbestimmung ein paar Euro mehr auszugeben, der soll woanders kaufen. Ich gehe immer auf nummer sicher damit ich nicht nach einiger Zeit mit zwei gleichgeschlechtlichen Vögel da sitze. Das ist verloren gegangene Zeit.
    Gruß
     
  15. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich mach bei Aymaras keinen DNA Test,weil mans zumindest bei meinen Vögeln 100% sieht was Männlein und Weiblein is,und das schon im Kasten.Und wenn ichs bei nem Vogel nicht weis,zb bei Kathies ,dann sag ich immer dazu das ich es ohne DNA nicht sagen kann.Wenn einer meint er wills sicher wissen,dann muß er eben warten und den aufpreis fürs DNA bezahlen,ich würd die Kosten nicht übernehmen.
    Bei den Pyhurras mach ich natürlich von Haus aus DNA,sind ja sonst eigentlich unverkäuflich.
     
  16. Sederiana

    Sederiana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    So. Nach sehr langer Abwesenheit meinerseits berichte ich mal von meinen zwei Kobolden. :)

    Einen DNA-Test habe ich jetzt immernoch nicht gemacht, aber sie haben mittlerweile ein ausgeprägteres Sozialleben entwickelt. Gegenseitiges Putzen und Kraulen ist an der Tagesordnung und - das ist TOTAAAAL süß - das Kuschelschlafen. Aus mir unerfindlichen Gründen schlafen sie mittlerweile lieber AUF dem Nistkasten. Manchmal finde ich sie nachts im Haus, aber in der Regel schlafen sie um 19 Uhr (manchmal früher) liegend und aneinander gekuschelt auf dem Dach. Manchmal vergräbt der eine auch seinen Schnabel im Gefieder des anderen. Des Weiteren schnäbeln sie auch, meines erachtens findet zwar keine Fütterung statt, aber es ist ein Anfang. Geschenkt wird sich übrigens nichts. Besonders wenns ums Futter geht.

    Übrigens hat sich an dieser Front nicht viel geändert. Ich probiere jeden Tag etwas anderes, aber bis auf das Klauen bei den Meerschweinis wird kein Obst und Gemüse angerührt. Und den Meerschweinen kann ich leider nicht jedes Obst anbieten. Aber Golliwoog wird mit Vorliebe zerkleinert. ;) Und die Meerschweine sind mittlerweile zu Vasallen degradiert worden. Es gab keine Unfälle, aber ich beobachte immer wieder wie die Kobolde nach den Schweinchen hacken, wenn die sich wieder IHREM Futternapf nähern. Auch wird die Siesta in der Hängematte regelmäßig durch Piesacken gestört. Frech wie Oscar sind sie. Aber wie gesagt, Unfälle gabs keine und ich bin auch immer beim gleichzeitigem Freilauf/Freiflug anwesend.

    Leider dauert es wohl noch lange, bis sie sich an uns gewöhnt haben. Sonnenblumenkerne sind leider nicht SO sehr der Hit, als dass sie es als Belohnung/Köder ansehen. Kolbenhirse wird unheimlich gern genommen, aber das wird natürlich kontrolliert. Stöckchentaxi funktioniert leider auch nicht so gut. Einer geht zwar auf den Ast, aber der andere zetert nur und versucht wegzulaufen. Der Käfig wird also geschlossen, sobald sie sich von alleine in den Käfig begeben. ;)

    Gebadet wird übrigens einmal die Woche und zwar Dienstags. :) Sonst nicht.

    Heute habe ich auch beobachten können, wie "Händchen gehalten" wurde. Toll fand es der eine nicht und hat auch eher versucht seine Kralle aus der anderen Kralle herauszubekommen. Der andere war entspannt. Weiß einer, was das bedeuten könnte?

    Viele Grüße von mir und den Kobolden!
     

    Anhänge:

  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das kann die unterschiedlichsten Gründe haben ... hast Du Einstreu im Kasten? Was für ein Kasten ist es? Wie hoch hängt er im Käfig/Voliere?

    Eins meiner Paare kommt übrigens manchmal bei Sonnenaufgang aus'm Kasten und pennt oben drauf weiter.

    Aber das ist schon mal ein Anfang. Wichtig ist, dass sie die gleiche Schale haben. Ich würde übrigens innen lasierte Schalen nehmen, die lassen sich besser reinigen.

    Das war klar ... sei sehr vorsichtig !!! Nicht, dass sie irgendwann die Meerschweinchen hacken ... aus dem Drohen kann schnell Ernst werden.

    Wenn's einer schon mal macht, ist das die halbe Miete ... der andere wird's bald nachmachen. War bei einem meiner Paare auch so.

    Dieses "Händchen-Halten" machen nur sehr harmonische Paare. Mal schauen, wie sich das entwickelt.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Sederiana, 13. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2011
    Sederiana

    Sederiana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0

    Ich habe etwas staubfreie Nagerstreu im Kasten. Er hängt soweit oben wie möglich. Habe versucht ihn durch ne Klammer noch etwas höher zu bekommen, aber dann haben sie versucht sich immernoch auf den kleinen Dachspalt zu quetschen. ;) Also habe ich die Klammer entfernt. Als ich vorhin heimkam, waren beide mal wieder im Kasten. Jetzt knurpsen sie sich aber wieder auf dem Dach in den Schlaf. Und der Schnabel des einen ist im Kopfgefieder des anderen vergraben.*seufz* Sie machen eben, was sie wollen. Selbst wenn noch Licht im Zimmer an ist, schlafen sie.

    Habe Blumentopfuntersetzer aus Ton, sind lasiert.

    Klar, zum Glück haben die Meerschweinchen auch genug Rückzugsmöglichkeit (unter der Couch). Und die Schweinchen sind auch sehr vorsichtig mit den Vögeln, gehen ihnen lieber aus dem Weg.

    Jup, Geduld Geduld.


    Na da bin ich ja froh. Das Kuschelschlafen scheint ja auch eher für Harmonie zu sprechen. Sehr putzig.
     
  20. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet


    Vielleicht mögen sie das nicht. Hab normalen Nageeinstreu in der Voliere ... Du müßtest einen meiner Hähne mal da durchstaksen sehen ... sieht aus wie Wassertreten :D

    Man muß den Einstreu im Kasten fest andrücken und schauen, dass nix sticht, sonst mögen sie's nicht. Übrigens nehme ich neuerdings Hanfeinstreu im Kasten ... das lieben sie scheinbar ... und schon wird nicht mehr rumgescharrt.

    Wenn sie sich förmlich ineinander verbuddeln, auf jeden Fall. Und sollten sie sich mal streiten ... das kommt in der besten Familie vor ;)
     
Thema: Meine 2 Kobolde (Aymarasittiche)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pyhurras

    ,
  2. Aymarasittich

    ,
  3. aymarasittiche

Die Seite wird geladen...

Meine 2 Kobolde (Aymarasittiche) - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...