Meine Agaporniden haben noch immer Angst von mir!

Diskutiere Meine Agaporniden haben noch immer Angst von mir! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Leute! Wie schon oben geschrieben habe ich ein kleines Problem mit meinen Agas! Hage seit 2 Wochen 2 Pfirsichköpfchen in der Zoohandlung...

  1. -Mario-

    -Mario- Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Leute!

    Wie schon oben geschrieben habe ich ein kleines Problem mit meinen Agas! Hage seit 2 Wochen 2 Pfirsichköpfchen in der Zoohandlung gekauft und bin damit auch sehr zufrieden! Nur mein Problem ist das sie nicht Zahm werder! Ich kann nicht mal den Raum betreten ohne das sich die Vögel in ihr Schlafkästchen zurückzieht :nene:! Das macht mir ein wenig sorgen! Nicht das es ihen schlecht geht, nein man merkt sogar wie es ihnen gut geht! Sie bekommen jeden Tag ihren Freiflug und ihnen mach die freiheit auch spaß! Aber sobald ich wieder in das Zimmer komme um nach den Rechten zu schauen fliegen sie wie vom Hundgebissen durch die Luft und schreien! 8(


    PS: Mein Weibchen hat ein komischen gefieder, der eine flügel ist wie normal blau und der andere nur zum Teil... ist sie krank? Oder einfach nur anders?


    Danke schon mal im voraus für eure Antworten :zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michelle81, 9. März 2008
    Michelle81

    Michelle81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71573 Allmersbach im Tal
    Hallo Mario,

    wr haben zwar auch erst seit einigen Wochen unsere Agas, aber ich denke nach 2 Wochen brauchst du dir noch keine großen Sorgen machen.
    Unsere haben manchmal auch noch Probleme wenn einer von uns reinkommt.
    Man muss sich halt grad am Anfang viel mit ihnen beschäftigen und immer schön langsam, dann wird das schon!
    Wegen den Farben, hmm, da kenn ich mich dann leider garnicht aus....

    Aber ich denke, dss du hier noch einige hilfreiche Antworten von den Erfahrerenen bekommen wirst! :trost:
     
  4. -Mario-

    -Mario- Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ich glaub am besten auskennen würde man sich wenn ich ein Bild davon mache!

    Mfg Mario
     
  5. #4 Michelle81, 9. März 2008
    Michelle81

    Michelle81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71573 Allmersbach im Tal
    hmm, die idee ist vielleicht garnicht so schlecht, aber nicht, dass ds de kleinen zusätzlich stresst!?
     
  6. #5 Agaernährerin, 9. März 2008
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Hallo Mario,

    2 Wochen??? Das ist ja gerade mal der Anfang wo sie sich leicht eingewöhnen. Was erwartest du denn von Ihnen? Einige hier haben seit etlichen Jahren AGas und da ist nicht einer zahm von. Agas sind schwer zutraulich zu bekommen da brauchst du unendlich viel Geduld für. Bei mir hat es über 2 Jahre gedauert, bis sich 7 von 8 Tieren getraut haben auf mir zu landen. Und ich denke das ist bei mir schon ein großer Ausnahmefall.

    Erfreue dich doch einfach an den beiden und lass sie erstmal bei dir ankommen. Wenn du merkst dass sie Angst haben wenn du den Raum betrittst, dann bewege dich wirklich wie in Zeitlupe und rede ganz viel und ganz ruhig mit ihnen. Setz dich doch einfach mal mit einem Buch oder einer Zeitschrift 2 m von ihnen entfernt hin und lies ihnen einfach was vor, so können sie sich an deine Stimme gewöhnen. Es wird noch einige Wochen Dauern bis sie überhaupt merken, dass du ihnen nichts böses willst.
    Aber mit der Zahmheit erwarte nicht zu viel.

    Bezgl. der Farben wäre ein Foto hilfreich.

    P.S. was hast du denn für einen Schlafkasten? Ist er ganz zu? Wenn du einen Nistkasten haben solltest, dann entferne ihn bitte, sonst hast du unter Umständen bald Eier darin.
     
  7. #6 watzmann279, 9. März 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ;) Hallo Mario, ich muß Agaernährerin zustimmen, du solltest nicht zuviel am Anfang von dein Kleinen erwarten, ich habe meine seit 4 Jahren u. nicht einer ist zahm, keine chance, es hat ca 1/2 Jahr gedauert bis sie nicht mehr davon flogen wenn ich in das Zimmer ging, erst heute nach vier Jahren bleiben sie sitzten sogar wenn ich die Voli saubermache
    Also bitte sehr viel Geduld aufbringen, es kann sein das sie etwas zutraulich werden od. auch nicht das ist sehr schwer zu sagen, es sind halt keine Wellis die werden leichter zutraulich, ich hoffe du bist nicht zu entäuscht abe zwei Wochen ist auch noch überhaupt keine zeit um etwas zu erwarten,
    Beste Grüße Ingrid
     
  8. -Mario-

    -Mario- Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ok danke für die guten Tipps!
    Bin echt ein wenig komisch drauf... Denn das ist schon das 2 Pärchen das ich habe! Das 1. hab ich zurückgegben den es hatte ein Blindesauge und der andere war ein Käpfer :traurig:

    Ich habe noch eine Frage:
    Können meine Vögel wieder scheu werden wenn ich sie mit dem Fangnetz nach den Freiflug fange?

    Mfg Mario
     
  9. #8 watzmann279, 9. März 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo Mario, ich würde die kleinen eigendlich nicht mit Kescher od. Fangnetz fangen, sie sollten lernen von alleine zurück in die voli zu fliegen, aber das dauert auch alles etwas länger du brauchst mit AGAS schon viel Geduld es sind sehr eigensinnige Vögel ( aber gerade deshalb mag ich sie so )
    Besser ist es, du wartest das sie alleine reinfliegen mit futter locken , z. Bsp. mit Kolbenhirse die mögen eigendlich alle, oder du nimmst auch mal in Kauf das sie draußen ( Zimmer ) übernachten das hatte ich alles schon, aber sie lernen es eigendlich relativ schnell
    Beste Grüße Ingrid
     
  10. -Mario-

    -Mario- Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ja stimmt sie gehen auch schon von selbst in den Käfig aber nur zu trinken! Am liebsten sitzen sie aber auf dem Transportkäfig Halter! Und ich habe auch Angst das sie sich in der Nacht weh tun oder so... Auf jeden fall hab ich sie heute wieder mit dem Kescher gefangen!

    Mfg
     
  11. #10 watzmann279, 9. März 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :D dann mußt du schnell das Türchen zu machen;)
    Lock sie mal mit futter, das lernen sie schnell
    Beste Grüße
    Ingrid
     
  12. -Mario-

    -Mario- Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Tja zu diesen Zeitpunkt waren sie gerade 10 min outdoor^^

    Mfg Mario
     
  13. #12 watzmann279, 9. März 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ;) Das ist natürlich etwas zu kurz, aber du wirst es schon hinkriegen:D
    Beste Grüße I.
     
  14. -Mario-

    -Mario- Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Wie lange sind deine Vögel draußen?

    Mfg
     
  15. #14 Michelle81, 9. März 2008
    Michelle81

    Michelle81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71573 Allmersbach im Tal
    Also bei unseren ist es so, dass ich sie unter der Woche rauslasse sobladich zuhause bin (meist gegen halb 5). Sie treiben sich dann immer ne ganze Weile draussen rum und gehen immer mal wieder rein. Meist ist dann so gegen 19 Uhr schon Ende mit dem rumtreiben und sie sitzen nur noch drin. Um acht mach ich dann im Normalfall die Türen zu und gut ist....
    Am Wochenende, wenn wir nix vorhaben, so wie gestern und heute, war der Käfig seit heut Mittag auf und sie konnten fliegen so vel sie wollten! Seit um 6 sind die Türen nun wieder zu.
    Und es klappt glücklicherweise auch immer alles ganz problemlos! :zustimm:
    Der Einzige, der ab und an Probeme macht ist Wiki, aber das liegt mehr an den Flugproblemen, die er hat. Dann muss man ihn halt nehmen und wieder in den Käfig setzen und das klappt aber auch immer ganz gut!
    Ich hoffe, dass konnte dir ein wenig helfen!?
     
  16. -Mario-

    -Mario- Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ja Danke ist das wichtig das ich das jeden Tag um die selbe Uhrzeit mache?
    Und ist das normal das er Vogel mich beißen will wenn ich ihn zurück in den Käfig setzen will...?

    Danke schon mal im voraus!


    Mfg Mario
     
  17. #16 watzmann279, 9. März 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Meine sind eigendlich entweder von früh um 8 Uhr bis 12Uhr u. dann nochmal Nachmittags von 16 -20 Uhr draußen, im sommer sind sie auf dem Balkon u. fliegen Abens rum aber sobald es finster wird fliegen sie in Ihre Voli/Käfig
    Mfg Ingrid
     
  18. -Mario-

    -Mario- Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Was du lässt sie im Freien fliegen? :nene::nene:

    mfg
     
  19. #18 Michelle81, 9. März 2008
    Michelle81

    Michelle81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71573 Allmersbach im Tal
    Hmm, ob das wichtig ist, dass sie immer um die gleiche Zeit fliegen, das weiß ich nicht, aber da ich mir meine Arbeitszeit nicht wirklich einteilen kann, ist es unter der Woche halt meist die gleiche Zeit....
    Und das mit dem beißen ist denk ich mal normal!? Das hat mein Wiki am Anfang auch noch gemacht, aber nicht doll, es war mehr so ein Zwicken, aber mittlerweile weiß er ja, dass ich ihm nur helfen will wieder in den Käfig zu kommen und da klappt das super... er versucht auch nicht wegzufliegen oder so...
    Eigentlich ein Grund mehr, warum ich mich manchmal um ihn sorge, denn das ist glaub ich echt nicht der Normalfall!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. -Mario-

    -Mario- Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ok dann ist gut!

    Back to Topic --->

    Könnte es von vorteil sein wenn ich mit meinen Tieren im Dunkle übe?
    Hab gehört das sie dann beruhigt werden...


    Mfg
     
  22. #20 watzmann279, 9. März 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    nein,;) das bezieht sich auf das Zimmer
    I.
     
Thema: Meine Agaporniden haben noch immer Angst von mir!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agaporniden haben immer noch angst

    ,
  2. agaporniden zoohandlung

    ,
  3. wie weiss ich dass agapornide angst haben

    ,
  4. agaporniden haben total angst,
  5. neue agaporniden haben angst,
  6. rosenköpfchen haben angst vor mir
Die Seite wird geladen...

Meine Agaporniden haben noch immer Angst von mir! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  4. Agaporniden mit Hasen?

    Agaporniden mit Hasen?: Hallöle :) Ein guter Bekannter von mir hält zwei Hasen in freier Wohnungshaltung. Nun überlegt er seit längerem ob er sich Agaporniden anschaffen...
  5. suchen Agaporniden

    suchen Agaporniden: Hallo Ich suche für unseren Aga m oder w steht noch nicht fest, einen Partner/in in der Nähe von Bielefeld. Da wir hoffentlich das Ergebnis die...