Meine Agaporniden haben noch immer Angst von mir!

Diskutiere Meine Agaporniden haben noch immer Angst von mir! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Guido und Serafina, ja, Agas sind anders! Es ist eine Herausforderung, sich auf sie einzulassen und sich die Zeit zu nehmen, sie...

  1. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Guido und Serafina,

    ja, Agas sind anders! Es ist eine Herausforderung, sich auf sie einzulassen und sich die Zeit zu nehmen, sie verstehen zu lernen.

    Die Belohnung stellt sich langsam ein, ist nicht spektakulär an sich. Betrachtet man aber das Ergebnis nach 1 oder 2 Jahren, dann erkennt man den eigentlichen Riesenschritt, den die Agas uns da entgegengekommen sind.

    Ich gebe es ja zu, ich bin recht vernarrt in meine Bande, und mir ist wichtig, dass sie niemals von mir enttäuscht werden. Das macht ungewöhnliche Maßnahmen auch zu erkennbaren Ausnahmen, die sie akzeptieren.

    Eben weil sie Vertrauen aufgebaut haben. Schlimm waren immer die Momente, wenn einer von ihnen für 1-2 Tage beim TA bleiben mussten. Die anderen haben mich so angesehen, als ob sie mir sagen wollten "Wo sind unsere Freunde, DU hast sie eingesammelt, und Du hast sie weggenommen"

    Wenn die Agas dann alle wieder zusammen waren, dann hörte dieses Beobachten, dieser scheinbar vorwurfsvolle Blick wieder auf. Ich habe ihnen immer gesagt, "euer Kumpel kommt wieder, keine Angst, alles wird gut und wir sind doch Freunde" Den Text haben sie sicher nicht verstanden, aber meine Stimme war ihnen wie ein Versprechen, sie hatten Vertrauen zu mir. Ich fühlte mich in der Zwischenzeit recht unbehaglich unter ihren Blicken!

    Wenn draussen die Hubschrauber Übung fliegen, setze ich mich zu ihnen und lese oder tue als ob ich schlafe :zwinker: und was passiert? Sie werden ruhig und schauen, wie ich reagiere.

    Schaut mal, was für einen kleinen Gast ich seit gestern habe :) ein Appetithäppchenn für meine Agas, sie beachten ihn gar nicht!

    Ein Blaukopf Schmetterlingsfink! Er kommt bald in einen Schwarm und kam als Notfall zu mir. Frauchen im Frauenhaus und klein Blue bei der Vogelnothilfe :trost: nun, ihm wird es bald besser gehen!
    Herzliche Grüsse
    Andra
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Serafina

    Serafina Guest

    Hallo Andra,

    ist ja ein süßer Knirps. Wünschen wir ihm mal das Beste.
    Gut, daß er Dich hat!
    viele Grüße
    Serafina
     
  4. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Mario,
    wie sieht es aus mir den beiden, machen sie Fortschritte?
    Hast Du die Vertrauensübung einmal probiert?
    Herzliche Grüsse
    Rita
     
  5. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    :zustimm:@ALLE,
    ja, es ist einfach toll wie ihr alle eure Aga - Rackerchen liebt. Und habt sie wirklich gut beschrieben und super beobachtet.:zustimm:

    Es passt super gut zu dem was ich bei meinen sehe und erlebe.
    Das mit dem Zwinkern und Augen schließen, habe ich nun probiert, seit dem ich es hier gelesen habe.
    Ich bin mir sicher das es einen Riesenvortschritt im Vertrauen zu mir gegeben hat.:freude:
    Oder ist es nur einen Wunschvorstellung? Nein, ich bin mir sicher!!!

    Und seit kurzer Zeit kann ich ganz nah an ihnen vorbeigehen wenn sie z.B. auf dem Sessel sitzen oder im Osterstrauch:+schimpf rumschreddern.( hab davon Bilder hier in Agafotos)
    Beim Versorgen mit Futter usw. bleiben sie sogar nun oft in der Voli, um erst mal zu schauen was es so Neues gibt. Oder kommen reingeflogen wenn ich noch in der Voli stehe, und schauen was ich sauber mache oder umräume.

    Es gibt noch andere kleine Beispiele, an denen ich merke das sie mir immer mehr vertrauen.:blume::+party::)

    Das alles freut mich so sehr und alles ohne Zwang oder sonstigen seltsamen Dingen.
    Habe meine 4 jetzt ca.10 Monate. Und ich glaube was ich hier so lese, das es mit der Zeit noch mehr Vertrauen geben wird.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Meine Agaporniden haben noch immer Angst von mir!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agaporniden haben immer noch angst

    ,
  2. agaporniden zoohandlung

    ,
  3. wie weiss ich dass agapornide angst haben

    ,
  4. agaporniden haben total angst,
  5. neue agaporniden haben angst,
  6. rosenköpfchen haben angst vor mir
Die Seite wird geladen...

Meine Agaporniden haben noch immer Angst von mir! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  4. Agaporniden mit Hasen?

    Agaporniden mit Hasen?: Hallöle :) Ein guter Bekannter von mir hält zwei Hasen in freier Wohnungshaltung. Nun überlegt er seit längerem ob er sich Agaporniden anschaffen...
  5. suchen Agaporniden

    suchen Agaporniden: Hallo Ich suche für unseren Aga m oder w steht noch nicht fest, einen Partner/in in der Nähe von Bielefeld. Da wir hoffentlich das Ergebnis die...