Meine Agas Gehen Nicht Aus Dem KÄfig

Diskutiere Meine Agas Gehen Nicht Aus Dem KÄfig im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Meine Agas wollen nicht aus dem Käfig!! Hallo Leute :) Meine Agas Koko und Foxy wollen einfach keinen Freiflug,das gibts doch nicht oder? :?...

  1. #1 AGAFREUND, 23. April 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. April 2005
    AGAFREUND

    AGAFREUND Guest

    Meine Agas wollen nicht aus dem Käfig!!

    Hallo Leute :)

    Meine Agas Koko und Foxy wollen einfach keinen Freiflug,das gibts doch nicht oder? :? Ich habe seit letzten Sonntag jeden Tag den ganzen Tag den Käfig aufgemacht,und in der Zeit war Koko einmal für 2 Stunden und Foxy zwei mal raus! Die wollen gar nicht aus dem Käfig,der einzige Grund für sie auf die offenen Türchen zu gehen ist wenn ich ihnen Kolbenhirse drauflege,und dann fressen sie sich auf dem runtergeklappten Türchen den Bauch voll und wenn sie satt sind tippeln sie wieder ganz gemütlich zurück in ihren Käfig! :nene: Das gibts doch nicht oder? :) Das kann doch nicht sein dass die nicht in die Freiheit wollen und fliegen! :nene: Habt ihr eine Ahnung wie ich sie rauslocken kann,weil schliesslich würde ihnen das freie fliegen ja gut tun,aber sie wollen es garnicht! :traurig: Bitte helft mir! :zwinker:

    MFG AGAFREUND
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gigafan

    gigafan Guest

    Na wenn du sie erst seit Sonntag hast wird das noch. Die beiden sind einfach nur misstrauich
     
  4. #3 AGAFREUND, 23. April 2005
    AGAFREUND

    AGAFREUND Guest

    Hallo Gigafan,

    ich habe die Vögel schon lange,aber habe sie bisher nie fliegen lassen weil sie sehr scheu sind,hatte immer Angst dass ihnen was passiert! Aber die wollen einfach nicht raus!...;-))

    MFG AGAFREUND
     
  5. #4 Naschkatzl, 23. April 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Agafreund,

    erstmal noch ein herzliches Willkommen hier im Forum.

    Lass Deinen Geiern einfach Zeit. Der Tag wird kommen da wirst Du froh sein wenn sie überhaupt wieder reingehen.
    Es ist für die Beiden halt eine ungewohnte Situation und daran müssen sie sich erst gewöhnen.

    Grüssle
    Corinna
     
  6. Guido

    Guido Guest

    Hi Agafreund
    Agas brauchen GEDULD !!!!!!! Lasse doch erstmal. Sie werden schon wissen wann sie rauswollen. Lass sie erstmal in Ruhe
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  7. #6 claudia k., 24. April 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW

    hi agafreund,

    ich bin fest davon überzeugt, dass die agas - ob zutraulich zum menschen, oder nicht - ganz genau merken, ob du als futterknecht unsicher bist, oder nicht - so wie du es (zitiert) beschreibst. da bist du als halter gefragt! gib ihnen einen vertrauensvorschuß! :+klugsche
    immerhin sehen sie ihren käfig als zufluchtsstätte an, das ist schon mal gut. nicht nur agas - alle krummschnäbel - sind allem neuen gegenüber erst mal misstrauisch. also gedult, gedult, gedult ... lass sie mal machen, die kommen schon. gib ihnen nur zeit. ;)

    gruß,
    claudia
     
  8. #7 AGAFREUND, 24. April 2005
    AGAFREUND

    AGAFREUND Guest

    Hallo Claudia,

    Du hast ja recht!...;-)) Und dass sie sich in ihrem Käfig ganz geborgen fühlen glaub ich auch,sonst würden sie ja nicht immer wieder reinmarschieren nach dem fressen! Und das eine mal wie die beiden raus waren,aber immer einzeln,wollten sie auch immer wieder ganz schnell in den Käfig und haben den Eingang gesucht! Ich glaube sie haben sich da gegenseitig vermisst,weil der andere ja immer noch drin war,sie haben nämlich immer in den Käfig auf den andern geschaut und ganz aufgeregt auf dem Käfig hin und hergetippelt!...:-))

    MFG AGAFREUND
     
  9. #8 claudia k., 24. April 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi agafreund,

    das liest sich für mich eher als wachablösung! :zwinker:

    während der eine spielen gehen darf, passt der andere auf, und umgekehrt.
    so sind sie, die agas. die trixen dich aus, ohne das du es merkst. :D

    gruß,
    claudia
     
  10. #9 AGAFREUND, 24. April 2005
    AGAFREUND

    AGAFREUND Guest

    Hallo Claudia,

    ich habe das Gefühl denen gefällt es im Käfig besser wie draussen...grins! Deswegen futtern sie immer nur die Kolbenhirse vom offenen Türchen und tippeln wieder rein!..;-))

    MFG AGAFREUND
     
  11. #10 claudia k., 24. April 2005
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi agafreund,

    warte mal ab, bis die zwei auf den geschmack gekommen sind, durch's zimmer zu düsen. :p dann wird die "wachablösung" sich darauf konzentrieren, wann der futterknecht die türchen versucht zu schließen. :D

    gruß,
    claudia
     
  12. AGAFREUND

    AGAFREUND Guest

    Hallo Claudia,

    das kann ich mir gut vorstellen!....hehe Die Racker werden mich schon noch früh genug austricksen,wenns drum geht nicht in den Käfig zu gehen! Bin aber trotzdem mal gespannt wie lang das bei den beiden dauert bis sie rausgehen und auch mal fliegen!...;-))

    MFG AGAFREUND
     
  13. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Agafreund,

    sind denn in dem Zimmer, wo sie nun fliegen könnten, auch genügend Anflugsmöglichkeiten, wo die Beiden dann landen und spielen könnten? D.h., Regale, Seile, Schaukeln, evtl. Vogelspielbaum? Ganz wichtig dabei ist, daß alles sehr hoch angebracht ist (also über unserem Kopf), damit die vorerst noch "Gefahr Mensch" nicht so leicht an sie rankommen kann. :zwinker: Ich habe z.B. in die Decke 2 Schraubhaken gedreht, an die ich immer beim Freiflug Seile hängen kann, an die ich unten jeweils einen dicken Ring befestigt habe. In diese Ringe stecke ich dann immer wieder frische Äste.....so können sie zugleich schaukeln und fleißig schreddern. Oder einen hohen Spielbaum basteln, den erstmal ganz nahe gegenüber dem Käfig aufstellen....daran vielleicht was Leckeres befestigen. Wenn sie daruf landen, beim nächsten mal immer wieder ein bisschen weiter wegstellen, damit die Flugstrecke somit verlängert wird. Und laß Dich nicht beirren, Agas meckern immer erstmal kräftig, wenn etwas Neues in ihrer Umgebung hingestellt oder angebracht wird, aber irgendwann siegt die Neugierde oder Fresslust. :D Und beim nächsten Versuch, wenn sie rauskommen sollen, dann setze Du Dich irgendwo ganz ruhig hin zum warten, auf keinen Fall die Beiden aus dem Käfig scheuchen. Wie die anderen schon schrieben, es braucht Geduld und wenn sie nun so lange schon nur im Käfig saßen (wie lange denn ungefähr), dann fühlen sie sich dort noch am geborgensten und müssen nun erst begreifen, daß es draußen noch viel schöner sein kann. ;)
     
  14. AGAFREUND

    AGAFREUND Guest

    Hallo, Gabi

    also das habe ich mir auch schon gedacht dass es eventuell daran liegt weil auf der Gegenseite vom Käfig nur ne Wand ist,und das für sie nicht reizvoll ist rauszukommen,Schränke sind nämlich nur auf der Käfigseite! Habe aber an die Lampe eine Sitzstange hingehängt und in die Mitte eine Kolbenhirse gemacht!..;.)) Kletterbaum für die beiden kauf ich mir noch! Habe gegenüber erstmal solang bis ich den Baum hab einen Wäscheständer aufgestellt damit sie auf der Seite was zum anfliegen haben!...;-)) Naja ich wart einfach mal ab,irgendwann werden sie es wohl kapieren dass es durchs Tor in die Freiheit geht!...grins

    MFG AGAFREUND
     
  15. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Agafreund,

    na ja, der Wäscheständer dürfte wohl eher für Angst davor sorgen, ist ja nix mit Natur dran verbunden und außerdem zu niedrig. Einen Kletterbaum kannst Du Dir provesorisch auch erstmal ganz einfach selber bauen. Großen Übertopf für Pflanzen, den mit Vogelsand füllen und dann verschieden große Äste von Weide, Holunder oder Obstbäumen reinstecken. Dran kann man dann auch noch allerlei Spielzeug anbringen oder was zum Futtern.
    Ich schätze mal, vor der Lampe mit der Sitzstange haben sie vielleicht auch noch Angst (könnte evtl. auch heiß sein, wenn sie brennt und Vorsicht mit Kabeln). Dreh doch einfach solche Schraubhaken in die Decke, daran kannst Du nach Lust und Laune immer mal wieder was Neues hängen und es nach dem Freiflug auch einfach wieder abnehmen. So haben sie zumindest vor dem Käfig und der leeren Wand Anflugspunkte und die Schränke werden sie dann von da aus schon noch ausgiebig inspizieren. ;)

    Vielleicht siehst Du bei den nachfolgenden Fotos ein paar erste Anregungen, die ganz einfach zu machen sind und auf die Agas (meine jedenfalls) sehr abfahren.

    1-2: Solch ein Vogelhäuschen o.Ä. könnte man gut an eine kahle Wand anbringen
    3-4: Ast zum Kletter und Zernagen einfach am Fenster befestigt
    5: Einfaches kleines Regal an kahle Wand (meine lieben die Kuscheltiere darauf zum Verstecken und Runterschmeißen ;) )
     

    Anhänge:

  16. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    .....und nochmal.

    1: Kleine Schaukel und größere mit frischem Ast (Blätter sind alle schon abgeknabbert) an der Zimmerdecke mit Schraubhaken befestigt
    2: Auch sowas an der Tür macht Spaß zum Reinklettern. :D
    3: Auf dem Schrank Holzbücherordner von Ikea - gut zum Reinklettern und Knabbern
    4: Weidekörbchen mit Seilen an der Decke befestigt
     

    Anhänge:

  17. AGAFREUND

    AGAFREUND Guest

    Hallo Gabi,

    ja so Ideen hatte ich auch schon,bloss ich will keine Äste in der Nähe von Strassen weil ich will sie ja nicht vergiften,hab keine Ahnung wie weit ne Strasse weg sein muss von den Bäumen damit keine Schadstoffe drin sind! Übrigens Du hast echt süsse Agas,superschöne Fotos! :beifall:

    MFG AGAFREUND
     
  18. #17 Silke_Julia, 24. April 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Agafreund,

    für unsere vier Rabauken steht ein Vogelspielplatz auf dem Schrank. Und in zwei Blumentöpfe haben wir Äste hineingegeben, da sitzen sie gerne darauf. Im Käfig haben sie eine Schaukel und einen Doppelring aus Stoff.
    Die Tips von Gabi sind sehr gut, bastle Dir doch so etwas. Das ist eine gute Anleitung. Wirst sehen, dann gehen sie sicher raus.

    Gruß von Silke
     
  19. #18 Naschkatzl, 24. April 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Agafreund,

    wenn ich mal ausnahmsweise Äste von der Strasse mitnehme, überbrühe ich die daheim ein bischen und schrubbe mal mit der Wurzelbürste drüber.

    Ich sag mir immer im Urwald haben die auch keine Dusche. :zwinker:

    Frag doch einfach mal ringsrum in der Nachbarschaft wo Gärten sind nach ob Du da Dir mal ein paar Äste abschneiden darfst. Hab ich auch gemacht und ich muss sagen bisher hab ich noch von keinem Nachbarn ne Abfuhr bekommen.

    Grüssle
    Corinna
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AGAFREUND

    AGAFREUND Guest

    Hallo Silke,

    ich werde die Sache auch in Angriff nehmen und ihnen mal so Sachen machen,dann werden sie wohl kommen! :freude:

    MFG AGAFREUND
     
  22. #20 Silke_Julia, 24. April 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Agafreund,

    das denke ich auch, dass sie dann rauskommen. Ich denke, momentan fehlt für sie der Anreiz eine Kralle :D vor die Tür zu setzen

    Gruß von Silke
     
Thema: Meine Agas Gehen Nicht Aus Dem KÄfig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agaporniden gehen nicht raus

Die Seite wird geladen...

Meine Agas Gehen Nicht Aus Dem KÄfig - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  3. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  4. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...