Meine Aga's sollen umziehen!?

Diskutiere Meine Aga's sollen umziehen!? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Agafans, :0- jetzt Sonntag geht es los, die grosse Voliere wird fertig. :freude: Aber wie ziehen die beiden Hübschen denn am...

  1. #1 Danny Jo., 28. April 2005
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Agafans, :0-

    jetzt Sonntag geht es los, die grosse
    Voliere wird fertig. :freude:
    Aber wie ziehen die beiden Hübschen denn
    am besten um?
    Wenn ich sie rauslasse fliegen
    sie bestimmt nicht freiwilig in ihr neues Heim
    zurück und keschern möchte ich sie auch nicht
    so gern! 8o
    Und wenn sie umgezogen sind, wie lange sollten sie
    zur Eingewöhnung drinn bleiben?

    Viele Grüsse
    Danny Jo.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AGAFREUND, 28. April 2005
    AGAFREUND

    AGAFREUND Guest

    Hallo Danny Jo,

    ich würde es vielleicht mal probieren indem Du den alten Käfig mit offener Tür an den Voliereneingang stellst und da ein paar Leckerchen reinhängst die sie gern mögen :zwinker: Vielleicht gehen sie ja dann hinein! Und mit dem ersten Freiflug aus der neuen Voliere würd ich 3 Wochen warten damit sie sich richtig an ihr neues Heim gewöhnen können,und es als neues zuhause ansehen! :) Wünsch Dir viel Erfolg mit den Süssen! :freude:

    MFG AGAFREUND
     
  4. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Nistkasten

    Hast du zufällig irgend wo einen Nistkasten rumliegen oder hängt einer im Käfig.

    Da Agas sich bei Gefahr gerne in den Nistenkasten flüchten, müsste man nur das Loch zuhalten und den Nistkasten in die neue Voliere stellen oder hängen.
     
  5. #4 ohneworte, 29. April 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Danny Jo,

    ich habe beim Umzug der Agas erst einmal die neue Voliere komplett eingerichtet. Während der Einrichtung haben die Racker nur noch Wasser und etwas Obst zum Fressen bekommen.

    Dann sind sie zum Freiflug rausgelassen worden und ich habe die alte Voli entfernt und die neue an den den vorgesehenen Platz (war auch der alte!) geschoben.

    Die Burschen haben nur die tollen Leckereien in der neuen Voliere (Kolbenhirse etc.) gesehen und ruck zuck war die neue Behausung geentert.

    Das mit dem 2-3 Stunden mit fast keinem Futter war zwar etwas gemein hat aber vorzüglich geklappt.

    LG
    Jens
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Danny Jo,

    den Vorschlag von Jens finde ich gut. :zustimm: In der Regel ist es auch so (zumindest bei meinen Agas), daß sie am Anfang bei etwas Neuem immer erst schimpfen und skeptisch sind, dann aber schnell die Neugierde siegt....na und die Freßlust auch. :zwinker:
    So, wie es Agafreund geschrieben hat, geht es auch. Allerdings mußt Du keine 3 Wochen warten, ehe Du sie wieder auf Freiflug schicken kannst. Sie kennen doch ihre Umgebung und das Zimmer und werden sich schnell mit ihrem sicher tollen neuen Zuhause anfreunden.
     
  7. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wir hatten uns letztes Jahr zu Silvester auf so ein Abenteuer eingelassen.
    Allerdings wohnten unsere getrennt und sollten dann zusammen ziehen und natürlich in ein größeres zu Hause. Wir haben dann auch den Käfig vor das neue zu Hause mit offenen Türen gehalten. So schnell wie sie in dem neuen Käfig drin waren, so schnell konnten wir gar nicht gucken. Wir haben sie dann alleine gelassen, denn Angst hatten sie schon und mussten ja nun erst mal alles kennen lernen. Das Häuschen war gleich erobert ohne zögern. Das Fessen mussten wir beiden erst zeigen. Am nächsten Tag waren sie dann auch schon auf Freiflug. Es hat alles wunderbar geklappt. Hätte ich nie gedacht. Sind ebend doch auch mal ganz liebe Knäule.

    Viele Grüße Meggy
     
  8. #7 Danny Jo., 3. Mai 2005
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Ihr lieben, :0-

    hat alles super geklappt!
    Nachdem ich die kleine Voliere an die große
    geschoben habe dauerte es nicht lange und
    die Süße ist rübergehopst und der mutige Big Boss
    hinterher hi,hi. :+shocked:
    So wie es aussieht fühlen sie sich auch sauwohl,
    nur Nacht's machen sie mir Sorgen!
    Wenn das Vogellicht ausgeht flattert Alonso wie
    gestochen in der Voliere rum, dann mache ich das
    Wohnzimmerlicht an bis er sich beruhigt hat.
    Nur da bleibt er auch die ganze Nacht dann sitzen,
    also beide schlafen in verschiedene Ecken ist das O.K :?
    Tut denn beiden bestimmt nicht so gut oder :hmmm:


    Viele Grüsse
    Danny Jo. und Co.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Danny,

    meine Agas schlafen auch nicht immer nebeneinander; es kommt schon mal vor, daß der eine auf und der andere im Häuschen schläft.
    Ich habe seit kurzem (wegen meiner herzkranken SK-Henne und weil sie im Dunklen immer so unruhig ist) so ein kleines Schlummerlicht für die Steckdose in der Nacht an. Das beruhigt sie sehr. Vielleicht hilft es bei Dir auch, obwohl sich gesunde Agas auch so an die Dunkeheit und ihre Plätze gewöhnen. Du solltest es vielleicht nur nicht so auf einmal dunkel machen, mit einem Dimmer geht das gut oder nach der großen Beleuchtung noch eine Weile eine kleinere Lampe brennen lassen.
     
  11. #9 Danny Jo., 5. Mai 2005
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Gabi, :0-

    jetzt hat auch Alonso sich eingelebt!
    Schlafen jetzt beide seit zwei Nächten
    auf einem fetten Sitzast :trost:
    Die Vogellampe geht Abend's um 21.00 Uhr
    aus und dann haben sie noch unser Schlummerlicht
    zur verfügung bis wir ins Bett gehen das müsste doch
    reichen denke ich?! s-nacht

    Vielen Dank
    Gruss Danny Jo.u.Co.
     
Thema: Meine Aga's sollen umziehen!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Agaporniden Umzug in die neue voliere

Die Seite wird geladen...

Meine Aga's sollen umziehen!? - Ähnliche Themen

  1. Schlafgewohnheiten Aga's

    Schlafgewohnheiten Aga's: Hallöchen alle zusammen :) Ich habe seit gut einer woche ein Rußköpchen Pärchen Zuhause welches auch mein erstes ist... Die Eingewöhnungsphase...
  2. Agas sollen einziehen: Fragen über Fragen!

    Agas sollen einziehen: Fragen über Fragen!: Hallo, mein Freund und ich möchten gerne in einigen Monaten zwei Agas "adoptieren". Welche genau, da legen wir uns nicht fest. Wir haben...
  3. Hilfe! ich bekomme meine Aga's nicht zahm

    Hilfe! ich bekomme meine Aga's nicht zahm: Naja der titel stimmt jetzt nicht ganz aber.. ich habe seit längerer zeit 2 Pfirsichköpfchen aber beide sind nicht richtig zahm ich kann...
  4. Aufzuchtsfutter für ältere Aga's?

    Aufzuchtsfutter für ältere Aga's?: Hallo! Ich bin neu in dem Forum (sorry sollte ich gerade ein Thema eröffnet haben, das es bereits gibt - habe gesucht aber nichts gefunden)!...
  5. warzenenten sollen brüten?

    warzenenten sollen brüten?: hallo, war lang nicht hier - viel zu tun. vor 10 tagen war eine von meinen warzenenten "unpässlich", und weil so., hab ich sie lieber zur...