Meine Agas wollen mich fressen! Hilfe!

Diskutiere Meine Agas wollen mich fressen! Hilfe! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi Leute! Ok, ich hab in der Überschrift etwas übertrieben, geb's ja zu ... :zwinker: Also folgendes: Meine beiden Pieper haben jetzt soviel...

  1. #1 saar-taucher.de, 9. Dezember 2005
    saar-taucher.de

    saar-taucher.de Guest

    Hi Leute!

    Ok, ich hab in der Überschrift etwas übertrieben, geb's ja zu ... :zwinker:
    Also folgendes: Meine beiden Pieper haben jetzt soviel Mut gefaßt, dass sie die Kolbenhirse aus meiner Hand fressen. Das ist natürlich klasse, wenigstens bis vor ein paar Tagen. Die Beiden sind super neugierig und kommen immer näher an meine Hand bis sie nun angefangen haben auch meine Hand als Futter zu betrachten. Zumindest kann ich mir sonst das Gebeiße nicht erklären, denn neugieriges Zwicken ist das definitiv nicht. Ein Fingernagel hat schon dran glauben müssen ... :o
    Wie ist das bei euren Agas so? Glaub ihr, dass sie meine Hand wirklich als Futter ansehen oder können sie mich womöglich nicht leiden???? Denk ihr sie merken sich irgendwann, dass ich nicht schmecke?
    Für eure Erfahrungen wäre ich euch dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    dieses beissen, oder am futterknecht "rumkauen" halte ich eher für eine schlechte angewohnheit. oder sie haben da was falsch bei dir gelernt, dass sie glauben, dass sie hirse bekommen, wenn sie dich "anknabbern"? wie hast du sie denn an die hirse aus der hand gewöhnt?

    ich würde sie jetzt jedesmal, wenn sie dich beissen wegsetzen. du darfst nicht mit ihnen schimpfen, oder "autsch" rufen, oder der gleichen, denn das fasst aga als aufmerksamkeit für ihn auf, und das ist es auch, was sie wollen. einfach nur "nein" sagen und weg setzen. und schon garkeine hirse geben, in dem moment, sonst belohnst du sie ja noch für's beissen. ;)

    gruß,
    claudia
     
  4. #3 Charlotte28, 9. Dezember 2005
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    mein Hahn beist auch manchmal beim Füttern in meine Finger. Zuerst dachte ich, er will die Konsistenz meines Fingers überprüfen. :+schimpf :D
    Aber ich habe germerkt, dass er dann reinbeisst, wenn ihm die Finger im Weg sind. Gerade wenn das Stückchen kleiner wird, meint er wohl, das große Ding muss weg da. Er will der Hand nicht zu nahe kommen, auf der anderen Seite ist da aber die leckere Kolbenhirse, die er so gern hätte...
    Bei meinem Hahn ist es eher Scheu als eine schlechte Angewohnheit. Allerdings tut es auch nicht weh, wenn er reinbeisst.

    Grüße von Charlotte
     
  5. #4 saar-taucher.de, 9. Dezember 2005
    saar-taucher.de

    saar-taucher.de Guest

    Ja supi, danke für die schnelle Antwort!

    Die Beiden sind noch ganz jung und es war nicht schwer sie dazu zu bringen an der Hirse zu knabbern, die zuerst an einem längeren Stock steckte. Die Länge des Stocks hab ich dann immer weiter verkürzt. Das heißt also sie denken wohl doch das meine Finge schmackhaft sein könnten, da sie ja in direkter Nähe zur Hirse sind.

    Aufmerksamkeit von MIR? Also so weit ist es noch lange nicht. Hab das Gefühl, dass sie noch ganz froh sind wenn ich weiter weck bleibe.
    Was macht es denn für einen Unterschied ob ich "autsch" oder "nein" sage????

    Ah ha, wenn sie beissen werd ich also die Hirse weck nehmen. Na mal schaun ob sie das kapieren. :+keinplan
     
  6. #5 Charlotte28, 9. Dezember 2005
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich glaube, spätestens nach dem ersten Biss, merken sie, dass man Finger nicht essen kann. Es sei denn, man hat sie vorher in Marmelde getaucht.:D

    Gruß charlotte
     
  7. #6 saar-taucher.de, 9. Dezember 2005
    saar-taucher.de

    saar-taucher.de Guest

    So ähnlich dachte ich mir das auch ... nach den ersten zwei, drei "Attacken".
    Na ich werd mal die Tipps ausprobieren.

    Was mich aber doch noch brennend interessiert, was ist denn nun der Unterschied für so einen Aga zwischen dem Wort "autsch" und "nein"?
    :idee:
     
  8. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    darum geht es nicht. agas wollen aufmerksamkeit. darum geht es.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW

    der tonfall! :+klugsche

    es ist ein unterschied, ob du aufschreist, oder ruhig und bestimmt "nein" sagst, während du sie weg setzt.

    unterschätzt eure agas nicht! :zwinker:
     
  11. #9 Charlotte28, 10. Dezember 2005
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich finde schon, dass es auch darum geht, wenn die Frage gestellt wird, ob sie den Finger mit etwas Fressbarem verwechseln. Das Thema wollte ich damit auch nicht herunterspielen. Und wie saartaucher schon sagte, meine beiden sind auch noch weit davon entfernt von mir Aufmerksamtkeit zu wollen, dafür sind sie noch viel zu scheu. Aber wahrscheinlich verhält sich da auch jeder Aga etwas anders. Gute Erfahrungen habe ich übrigens gemacht, wenn ich ihn dann mit dem Finger wegschiebe. Und seitdem er zutraulicher geworden ist, passiert das eh nicht mehr so häufig wie am Anfang. In den letzten Tagen eigentlich gar nicht mehr. Aber meine haben auch nie wirklich richtig zugebissen.

    Grüße von Charlotte :0-

    PS: Wie kann man Agas unterschätzen? Sie beweisen mir jeden Tag, wie ausgekocht sie sind. :D
     
Thema:

Meine Agas wollen mich fressen! Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Meine Agas wollen mich fressen! Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...