Meine Amazone hat Probleme nach dem Fressen - Schluckbeschwerden?

Diskutiere Meine Amazone hat Probleme nach dem Fressen - Schluckbeschwerden? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Probleme nach dem Fressen Hallöchen Seit ein paar Tagen muss Pepi nach dem Fressen immer wieder den Hals strecken, :? hatte erst das Gefühl...

  1. Pepi

    Pepi Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leonberg
    Probleme nach dem Fressen

    Hallöchen

    Seit ein paar Tagen muss Pepi nach dem Fressen immer wieder den Hals strecken, :? hatte erst das Gefühl er friesst zu schnell,habe dann z B keine Banane nicht mehr gefüttert,weil ich dachte es kommt davon .
    Doch jetzt kommt es immer öfter vor ,außer wenn er sein Körnerfutter
    friesst :? :?
    Könnten es eine Allergie sein ?
    Vielleicht weiß einer von euch darüber bescheid, ansonsten muß ich wohl doch zum Tierarzt 0l

    Liebe Grüsse

    Nicole und Pepi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo
    Das ist ja komisch. Ich hab zwar nicht all zu viel Ahnung, aber nimmt er denn genug Gritt zu sich? Vielleicht schafft es sein Magen nicht, die Nahrung richtig aufzunehmen und es kommt zum Halsstrecken. Ich biete meiner Ama den Gritt in Form eines Steines und in einer Schüssel in loser Form an. Da sie sich noch nit entschieden hat, welchen sie denn nun haben will. Leider habe ich sonst keine andere Idee. Aber ich bin mir sicher, hier im Forum wird dir sicher noch der eine oder andere helfen können. Hier hat es echt Ama-Profis, die mir auch schon geholfen haben.

    Lieber Gruß
    Sarah :0-
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Nicole,

    also an eine Allergie glaube ich nicht. Allerdings bin ich kein TA, aber ich würde schon vermuten, dass da irgend etwas bei Pepi nicht stimmt.
    Ich würde dir raten, mit Pepi zu einem vogelkundigen TA zu gehen, nach Möglichkeit noch vor dem Wochenende. Muss ja nichts sein, aber sicher ist sicher. Das hört sich auf alle Fälle nicht normal an.
    Ich drücke die Daumen, dass sich das als etwas Harmloses und leicht zu Behandelndes herausstellt.

    Ich verschiebe deinen Beitrag ins Krankheitenforum, eventuell hat jemand schon etwas Ähnliches bei seinem Vogel gehabt.


    PS @all,

    es handelt sich um eine Amazone.
     
  5. Pepi

    Pepi Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leonberg
    Diagnose Kropfentzündung

    Hallöchen

    Habe heute den Tierarzt angerufen weil es mir keine Ruhe liess,
    habe ihm dann das Ganze geschieldert,darauf hin hat er gleich eine
    Kropfentzündung diagnosiert die nun erstmal mit Antibiotika behandelt
    wird.

    Liebe Grüsse

    Nicole und Pepi
     
  6. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    Am Telefon? Ohne den Vogel gesehen zu haben?

    Ist wohl ein Teleheilpraktiker?

    :gott:
     
  7. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Kropfentzündung

    Hallo Pepi,
    bitte gib keine Antibiotika auf Verdacht und wechsle den Tierarzt!
    Vor der Therapie steht die vernünftige Diagnose!
    Ohne Untersuchung "Kropfentzündung" zu "diagnostizieren" und ohne Antibiogramm ein Antibiotikum zu verschreiben, ist schwer unseriös und gefährlicher Pfusch.
    Es muß ein Kropfabstrich gemacht, ins Labor eingeschickt und auf Bakterien und Pilze untersucht werden. Sind es Bakterien, kann man so erst feststellen,was für Stämme und gegen welches Antibiotikum diese empfindlich sind.
    Wenn es aber Pilze sein sollten (z.B. Candida, der auch oft Kropfentzündung macht), werden die durch Antibiotika nicht nur nicht abgetötet, sondern zum Blühen und Sprießen gebracht.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  8. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    als ich das so las dachte ich auch gleich an eine kropfentzündung, aber es könnte beispielsweise auch ein fremdkörper im kropf stecken. mal eben so am telefon ne entzündung zu diagnositzieren halte ich allerdings auch für recht verwegen.

    fahr mit pepi lieber zu einem vogelkundigen ta. um dem vogel die futteraufnahme zu erleichtern kannst du handaufzuchtbrei mit kamillentee angerührt geben, das belastet den kropf nicht so, außerdem baut der vogel bei einer entzündung nicht so schnell körperlich ab. der kamillentee wirkt enzündungshemmend.bitte achte auch darauf wie der kot des vogels aussieht (schwarzer kot kann auf blut hinweisen) und ob die ama erbricht. wenn du den aufzuchtbrei gibst, achte bitte darauf daß der brei zwar warm, aber nicht wärmer als 40°C ist, damit du den kropf nicht verbrennst.

    frißt die ama denn normale mengen?

    schieb den gang zum ta nicht auf die lange bank!
     
  9. Pepi

    Pepi Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leonberg
    Hallöchen

    Sorry 8o
    habe vergessen zu schreiben ,das ich dann mit Pepi zu dem TA gefahren bin .
    Er hat zwar keinen Abstrich gemacht ,hat aber zu mir gesagt , ich sollte wenn er Brechen muß ,das Erbrochene zur Analyse in die Praxis bringen, damit man feststellen kann um welche Bakterien es sich handelt , und dann eventuell die Behandlung ändern muß.

    Nehme doch an das die Tierärzte die im Forum vorkommen auch Fachkundig sind. :? :?

    Liebe Grüsse

    Nicole und Pepi
     
  10. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    er hätte auch ganz einfach nen kropfabstrich machen können, dann hättest du das ergebnis vielleicht jetzt schon.

    hat er denn den kropf auf fremdkörper untersucht?
     
  11. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    Hallo,

    wenn Du die in der Aufstellung genannten meinst kannst Du Dich nicht immer 100 % darauf verlassen. (Habe selbst einen entdeckt der gegensätzliche Beurteilungen bekam.... leider)

    Es könnten tatsächlich welche geben die sich unerkannt selbst als Empfehlung da eintragen und gut beurteilen bzw. Kommentar eintragen.

    Viele Grüße aus Dresden!
     
  12. Pepi

    Pepi Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leonberg
    Hallöchen

    @ Kuni

    Hat er nicht , glaube auch nicht das ein Fremdkörper im Halsbereich ist ,sonst
    wäre Pepi nicht so ruhig. Glaube doch das er dann anderst reagieren würde.

    Liebe Grüsse

    Nicole und Pepi
     
  13. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich weiß von einem fall bei einem ara, der vermutlich wochenlang einen holzsplitter im kropf hatte. es wurde nur festgestellt weil der vogel unerklärlich immer dünner wurde.

    ich will dir damit keine angst machen, ich sage auch nicht daß es so ist, aber es ist eine möglichkeit.

    ich denke mal am besten verfährst du jetzt erst mal wie der ta es vorgeschlagen hat und sollte sich dann keine besserung einstellen, solltest du der sache weiter nachgehen.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Michi gei

    Michi gei Guest

    Also es kann ja sein das du Brei fütterst und wenn sich die körner mit dem Brei vermischen dann fängt das an zu säuern also ka aber ich hab da mal was gehört das wenn sich körner mit was weichem vermischen das es zu sowas kommt aber sonst ka
     
  16. Pepi

    Pepi Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leonberg
    Hallöchen

    Die Untersuchung hat sich bestätikt ,es ist eine Kropfentzündung die nun weiter mit Antibiotika behandelt wird.

    Liebe Grüsse

    Nicole und Pepi
     
Thema: Meine Amazone hat Probleme nach dem Fressen - Schluckbeschwerden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel schluckbeschwerden