Meine Amazone stirbt!!

Diskutiere Meine Amazone stirbt!! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Liebe Amazonenfreunde, bin total fertig - meine Amazone ist schon ganz schwach... Falls jemandem noch etwas Wichtiges einfällt - ich habe das...

  1. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Liebe Amazonenfreunde,

    bin total fertig - meine Amazone ist schon ganz schwach...
    Falls jemandem noch etwas Wichtiges einfällt - ich habe das Thema unter "Vogelkrankheiten" gestellt:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=138024

    Einige von Euch werden Yucca noch von früher kennen - jetzt ist sie nur noch ein Häufchen Elend!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ginacaecilia, 20. April 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    mein gott mona, wie furchtbar, versuch doch einen notdienst zu erreichen, bleib nicht gelähmt da sitzen, handel irgendwie, ich weiß auch nicht mehr. viel glück, alles liebe und gute.
    Dr. mundt oder der nachfolger bietet doch notdienst an, habe ich eben gelesen, wenn kein auto, dann taxi
     
  4. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Liebe Petra,
    ich bin ja mit Yucca in ständiger Behandlung seit einer Woche ... Trotzdem kommen wir nicht recht weiter! Das isses ja :traurig:
     
  5. #4 ginacaecilia, 20. April 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    aber wenn es jetzt so ernst ist ?
     
  6. #5 ginacaecilia, 20. April 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    ich glaube, ich habe dich falsch verstanden, obwohl ich deinen thread gelesen habe. ich dachte eben, es ist akut, daher habe ich das geschrieben. nichts desto trotz ist es furchtbar. ich hoffe, es wird doch wieder besser ! die hoffnung stirbt zuletzt, sagt man doch immer. ich wünsche dir und yucca alles gute
     
  7. #6 Rico wolle, 21. April 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hallo mona
    sei zum trost gedrückt :trost: :trost:
    schlimm wenn man nicht helfen kann :(
    vieleicht berappelt yucca sich nochmal drücke ganz doll die daumen

    liebe grüße gabri :) :trost:
     
  8. josig

    josig Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Hallo Mona,
    lies bitte Deine private Nachricht.
    Liebe Grüße und viel Glück Josi
     
  9. Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mona,

    wie sieht es aus- hat sie die Nacht einigermaßen überstanden???

    Ach mensch, das tut mir so leid :traurig: - ist immer schrecklich, so einen kleinen Wurm leiden zu sehen!
    Diese Ungewissheit kann wahnsinnig machen...ich weiß...

    Ich drücke dir die Daumen und denke an euch :trost: !

    Ganz liebe Grüße
    Steffi
     
  10. Motte

    Motte Guest

    Wurde sie zwischenzeitlich noch geröntgt?
     
  11. #10 Cheyenne0403, 21. April 2007
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja schrecklich und der Albtraum jedes Papageienbesitzers :(

    Ich hoffe, dass die Ursache schnellstmöglich gefunden und ihr noch geholfen werden kann.

    Drück Dich mal unbekannterweise.
     
  12. #11 ginacaecilia, 21. April 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    liebe mona,
    wie geht es yucca denn heute ? hoffentlich doch etwas besser ?
     
  13. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Sie kämpft noch

    Hallo ihr Lieben,

    heute morgen fiel mir ein Stein vom Herzen - nichts Erbrochenes.
    Heute abend dann doch wieder. Wenn ich ihren Kot betrachte, muß aber doch einwenig im Darm angekommen sein. Es ist ein Hoffen und Bangen, ein Auf und ab.

    Ja, geröntgt wurde sie, ihr Magen ist leicht erweitert und gasig. Es könnte eine Gastritis sein oder PDD sein. Es soll auch ohne Körner im Kot möglich sein :nene:
    Montag soll eine Röntgenaufnahme mit Kontrastmittel vom Magen gemacht werden - um PDD auszuschliessen (oder eben auch nicht ...)

    Ein Kropfabstrich hat nicht ergeben, - keine Hefen, keine Bakterien. Bis eben lag ich auf dem Sofa mit Yucca unter der Decke. Den Brei wollte sie nicht fressen, erst als ich so tat, als wollte ich sie füttern, nahm sie etwas Brei aus meinen Mund.
    Lamisil kann ich ihr auch nicht schmackhaft machen, dabei soll ich das wegen der Antibiotikabehandlung unbedingt geben.

    Aber das Wichtigste ist erstmal, das sie frisst!

    Danke erstmal für Euren Zuspruch! :trost:
    Bitte demnächst weiterlesen im Krankheiten-Forum, dann muß ich nicht alles doppelt schreiben.
     
  14. #13 Rico wolle, 21. April 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    drücken weiter die daumen !!!!!!!!!! :trost:

    liebe grüße gabri :)
     
  15. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Mona!

    Das es Yucca so schlecht geht, tut mir sehr leid.

    Ich würde sie aber nicht mit Nahrung aus dem Mund füttern, denn der Mensch hat viele Keime im Mund, die Papageien sehr krank machen können.
     
  16. #15 sunnyzabou, 22. April 2007
    sunnyzabou

    sunnyzabou Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ich denke, dass das momentan nicht Monas Hauptproblem sein wird. :nene:
    Das wichtigste ist jetzt, dass der Vogel überhaupt etwas nimmt und wieder zu Käften kommt.
    Ich wünsche euch sehr, dass ihr bald Klarheit bekommt, was Yucca überhaupt hat. Ich würde auch versuchen sie zum Fressen und vor allem zum Trinken zu bekommen.
    Solange sie verdauen kann ist auf jeden Fall noch Hoffnung.
    Ich wünsche euch, dass die Kleine bald wieder gesund wird.
    Gruß
    Herbert
     
  17. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Oh je Mona,

    so lange nichts von dir und Yucca gehört und nun dies.... :trost: :trost: :trost:
    Ich drücke deiner kleinen Maus ganz fest die Daumen und wünsche ihr, dass sie das übersteht, dass sie eisern kämpft und es ihr bald wieder gut geht!
    Mehr kann ich leider für euch nicht machen...

    @all,

    bitte antwortet, wie Mona es vorgeschlagen hat, hier im Krankheitsforum, damit nichts unter geht und Mona nicht doppelt posten muss. Danke! :zwinker:
     
  18. #17 dunnawetta, 22. April 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Das kommt auf die Technik an, wie Du das machst. Wenn Du den Brei oder das Futter lediglich zwischen die Lippen nimmst und Dir der Papa das von den Lippen frißt, ist es sicherlich nichts anderes als würdest Du ihn aus der Hand füttern. Ich würde meinen Sittichen auch nichts vorgekautes von mir geben,aber in dem einen oderen anderen Fall hat mir,bzw. dem Sittich diese Technik über den Berg geholfen. Du fütterst in diesem Moment nicht nur, Du benimmst Dich wie die Papas selbst, in einer für sie ganz verständlichen und natürlichen Art und Weise. Im Prinzip "transportierst" Du Liebe und Zuneigung und genau das ist es, was einem angeschlagenen Papa Vertrauen, Mut und den Willen zum Weiterkämpfen vermittelt.
    LG
    Anne
     
  19. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Herbert!

    Nichts für ungut, aber das sehe ich anders.
    Gerade jetzt, wo Yucca so krank ist, muss ihr Imunsystem nicht noch mit weiteren pathogenen Keimen belastet werden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Anne!

    Früher habe ich Willi auch mit Nahrung aus meinem Mund erfreut.
    Aber seit ich mal gelesen habe, dass es sogar schon zu Todefällen bei Papageien kam, nachdem ein Halter seinen Vogel von Mund zu Schnabel gefüttert hat und ihn mit Streptokokken infiziert hat, bin ich sehr vorsichtig geworden.
    Streptokokken gehören zwar auch zur normalen Keimbesiedelung im Mund, im Falle des Papageienhalters war es wohl so, dass er eine Angina hatte und so den Papagei angesteckt hat.

    Aber so wie du die Mundfütterung beschreibst, kommt die Nahrung nicht mit dem Speichel in Berührung und ist wohl akzeptabel.
     
  22. #20 papugi, 23. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2007
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.369
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    Pdd???

    Ich mochte dir ein wenig hoffnung machen..
    bei PDD fressen die vogel ziemlich viel..konnen alle moglichen symptôme haben, aber fressen tuen sie doch..

    megabactérien?

    Céline
     
Thema:

Meine Amazone stirbt!!

Die Seite wird geladen...

Meine Amazone stirbt!! - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  4. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  5. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...