Meine (Anfänger)- Sorgen

Diskutiere Meine (Anfänger)- Sorgen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Zusammen, mein Georgy und Luk waren heute Abend als ich von der Arbeit heim kam besonders ruhig. Ich habe ihnen heute Mittag einen...

  1. bellami

    bellami Guest

    Hallo Zusammen,

    mein Georgy und Luk waren heute Abend als ich von der Arbeit heim kam besonders ruhig.

    Ich habe ihnen heute Mittag einen Haselnussast in den Käfig getan und Georgy war überglücklich nur Luk war erst ziehmlich misstrauisch.

    Jetzt weiß ich nicht ob die Zwei heute Mittag so viel rumgetobt haben so dass Sie heute Abend ganz kaputt waren. Vielleicht mach ich mir auch unbegründet Sorgen.
    Georgy habe ich seit 8 Tagen und Luk seit 5 Tagen, ist das immer noch die Eingewöhnungsphase? Bestimmt, oder?
    Und ich versuche auch sie mit Korbenhirse in der Hand oder zwischen den Fingerspitzen zu locken, so dass sie zahm werden und ich sie im Zimmer fliegen lassen kann.

    Aber selbst wenn ich ihnen die Kolbenhirse direkt zu Füßen halte, reagieren sie nicht drauf. (Nicht mal das Apfelstück haben sie angelangt)Haben sie so arg Angst vor mir?
    Ich habe heute Abend eine ganze Weile mit ihnen gesprochen und gepfiffen, ich glaub sie mögen mich nicht so recht.(Sie schauen mich immer mit ganz großen Knopfaugen an und bewegen sich nicht)
    Georgy war am Anfang viel entgegendkommender aber seit Luk da ist wird er immer ängstlicher bzw. er hat sich halt wieder zurückgezogen.

    Wenn ich was am Käfig machen, versuche ich das so behutsam wie möglich zu tun, Futter wechsel, Wasserwechsel und und und.
    Leider muss ich auch Staubsaugen (lässt sich nicht vermeiden) und da zwitschern die Zwei wie verrückt. (Selbst wenn ich das in der Küche mach)

    Was kann ich tun?

    Mit lieben Grüßen Bellami :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ricka

    Ricka Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westschweiz
    Hallöchen,
    ich habe auch Haselnuss-Zweige seid Jahren meinen Piepmatzen zur Verfügung gestellt. Sie sitzen sehr gerne darauf. Und bis jetzt ist noch keiner krank geworden, auch wenn sie daran nagen.
    Wie du schreibst, hast du die Zwei Wellis erst kurze Zeit. Wenn sie aus einer grossen Volierenzucht stammen, braucht es viel mehr Geduld um sie einigermasen zu zähmen. Wenn meine Wellis Junge im Kasten haben, beginne ich sie jeden 2. Tag einzeln aus dem Kasten zu nehmen, sobald die Federchen spriesen. Somit sind diese Jungen von anfang an schon recht zahm.
    Gedult brauchts.:zustimm:
     
  4. Lunchi

    Lunchi Guest

    also ich glaub sie mögen das Staubsaugen. Es ist halt laut und zumindest meine Wellis stehen auf alles was laut ist, vogelgezwitscher draußen, staubsaugen, fernsehen, musik... sie versuchen das dann immer zu übertönen. ISt es still sind sie auch recht still.

    Ich würde auch nicht unbedingt alles so langsam und vorsichtig machen sondern mich ganz normal verhalten. Später willst du dich in ihrer Gegenwart ja auch nicht immer im Zeitlupentempo bewegen sondern ganz normal.

    Ich hab meine auch an meine Bewegungen etc. gewöhnt. Und selbst wenn sie sich mal erschrecken und wegfliegen - das is doch nicht tragisch, sie kommen schon wieder zurück :)

    Meine haben ihren Lieblingsplatz auf einem Seil das ich zwischen ihren beiden Käfigen gespannt hab, und der eine Käfig steht auf der Kommode wo meine Unterwäsche und Socken etc. drin sind. Da muss ich jeden Tag dran... also müssen sie entweder sitzen bleiben oder wenn sie schiss haben wegfliegen.
    Aber sie kommen trotzdem sofort sobald ich weg bin wieder hin und hocken sich wieder dahin.
    Mittlerweile haben sie sich eh dran gewöhnt und bleiben einfach hocken.

    Das dauert alles eine Weile. Du hast die beiden ja erst einige Tage - gib ihnen mal ein paar Monate Zeit! Es dauert schon bis sie sich eingewöhnt und Vertrauen gefasst haben. Mit der Zeit wird das schon :prima:
    Auch dass sie dann abends ruhiger werden finde ich ganz normal. Sind halt müde.
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hab geduld, manche wellis brauchen etwas länger.

    Übrigens, meine lieeeeeeeben der Staubsauger :D
     
  6. bellami

    bellami Guest

    Hei VIELEN DANK, jetzt bin ich echt beruhigter, ihr seid echt lieb.

    Ja GEDULD ist so ne Sache, die muss man gut beherschen und ich bin dabei sie zu lernen :schimpf:

    Danke nochmal, jetzt gehts mir echt besser :p

    Ichfreu mich schon riesig, wenn die Zwei ihren Freiflug bekommen :beifall:

    Wünsche allen einen schönen supi Mittwoch
     
  7. Gill

    Gill Guest

    Margaret, das sieht nur so aus. Die können ja nicht anders, wenn du sie immer aufsaugst.:D :+pfeif:
    Spass beiseite.... Meine Amazone "Jacko" findet den Staubsauger bzw. dieses laute Geräusch auch klasse. Jacko ist normal ein recht ruhiger Vertreter (für Amazonen sehr selten), aber wenn der Staubsauger an ist, dann macht der richtig Party!
    @ bellami: Geduld lernt man bei unseren lieben Geiern recht schnell. :zwinker:
     
  8. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Oh ja Staubsaugen ist klasse...

    Zumindest für meine Geier - für mich nicht so :k denn wenn ich zur falschen (oder richtigen ?? ) Zeit staubsaugen gehe im Vogelzimmer, dann sind die da voll dabei und hocken auf dem Sauger, auf dem Rüssel, auf mir, ganz freche Exemplare springen sogar auf den Boden und rennen davor her... :+schimpf :schimpf: Ich könnt sie *würgen* manchmal, denn bei solchen Sachen muss ich natürlich den Staubsauger so niedrig einstellen, dass der schon Probleme hat mit den leeren Spelzen die aufm Boden liegen einzusaugen - und nach 2 Minuten gebe ich meistens auf und komm mit dem Besen wieder - und da fliegt die ganze Sch*** natürlich durch die Gegend und es ist danach nicht viel sauberer als vorher. Zusätzlich lieeeeeeeeben sie auch den Besen, da kennen sie dann gar keine Hemmungen mehr und sitzen auch auf der Bürste des Besens (der Teil, mit dem man eigentlich kehren sollte...) - ihr könnt euch den Rest denken... :k

    LG
     
  9. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    gröööööhhhhhlll @ lovie

    soweit sind meine noch nicht das sie aufn Sauger hocken :D

    Ich hab am anfang etwas bammel gehabt das sie sich erschrecken, und hab das ding einfach mitten im Zimmer gestellt und ne zeit gelassen bevor ich angefangen habe zu saugen.
    Sie habens ganz genau beobachtet. Waren aber mucksmäuschen still.
    Hab das ding eingeschaltet und schon ging der konzert los.
    Ausgeschaltet... stille :D Heute scheinen sie sich zu freuen wenn ich mitn sauger ankomme,warten geduldig das ich einschalte das sie mit ihrer konzert loslegen können.

    hehe @ Vanessa, woher weist du das ich meine wellis absauge? :D
     
  10. Gill

    Gill Guest

    Nicht "ABsauge", sondern "AUFsauge" :D
    Aber absaugen kann ich mir bei dir auch gut bei dir vorstellen. So`n Welli muss doch irgendwie sauber werden......
    Gill hat übrigens Angst vor`m Staubsauger. Ich weiss auch nicht. Ich glaub die denkt das sei n Monster.:p
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Julchen auch, die haut immer ab, unter die Decke und rührt sich nicht mehr....

    @Gill: einmall drücken bitte....
     
  12. Gill

    Gill Guest

    Mach ich! Jetzt geh ich erstmal ne schöne Runde mit ihr spazieren.:p
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Liora

    Liora Guest

    Ich wollte eigentlich mehr DICH drücken.....:D
     
  15. Gill

    Gill Guest

    Achsooooo....:freude:
    Na dann drück ich mal zurück!:D :trost:
     
Thema:

Meine (Anfänger)- Sorgen

Die Seite wird geladen...

Meine (Anfänger)- Sorgen - Ähnliche Themen

  1. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  2. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...
  3. Tauben Anfänger

    Tauben Anfänger: Hallo Ich habe seit gestern 4 Tauben. Ich habe sie von einen alten Taubenzüchter geschenkt bekommen. Leider habe ich vergessen ihn zu fragen wie...
  4. Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?

    Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?: Liebe Leute, erst mal danke für die Aufnahme. Ich bzw. wir interessieren uns sehr für die Katharinasittiche. Wir haben leider keine Erfahrung...
  5. Gans Auguste wieder Sorge um sie...

    Gans Auguste wieder Sorge um sie...: Hallo, wieder mal bereitet mir meine alte Dame Auguste Sorge. :huh: Ich hatte ja schon berichtet, das sie nicht mehr gut sieht. Letzte Woche hat...