meine beiden Grauen und ich...

Diskutiere meine beiden Grauen und ich... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wegen der Beleuchtung könntest du auch in der Terraristikabteilung größeren Zooläden fündig werden :zwinker:.

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Wegen der Beleuchtung könntest du auch in der Terraristikabteilung größeren Zooläden fündig werden :zwinker:.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Dann zahlt sie aber mindestens das doppelte, was sie bei ebay ausgeben muss.
    Ich bin mal gespannt, wann die Schreinervoliere durch ist.
    Mein Tipp: Die Vögel fangen erst, wenn sie ca 2 sind mit dem systematischen Zerlegen an. Babies lassen beim Schreddern hartes Altholz ja noch oft links liegen. Irgendwann wird aber auch das interessant und dann gehts rasch.
    Nix für ungut, das ist ein schönes Teil und war sicher teuer. Aber wenn die Vögel unbedingt rauswollen ist das in weniger als einer Stunde erledigt.
     
  4. Pippilotta

    Pippilotta Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    88171 Weiler-Simmerberg
    Hallo Ingo, na dann habe ich ja noch ein bischen Zeit bis sie mit dem "Schreddern" anfangen...*lach*...

    sie sind ja nur noch ganz selten in dieser Voliere, sie fliegen frei in ihrem Zimmer rum.

    Ich denke ich werde sie nur dann da "einsperren", hauptsächlich im Winter, wenn ich ihr Zimmer säubere...:)
     
  5. Pippilotta

    Pippilotta Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    88171 Weiler-Simmerberg
    Ich weis garnicht ob es so eine große Tierhandlung bei uns überhaupt gibt.

    Ich kenne nur den Fressnapf, aber die haben das ganz sicher nicht, ich weis nicht? Ich kaufe da eigentlich nicht ein, ich laß mir auch das Futter meiner Vögel über das Internet schicken.

    Ich werde mich einmal mit einem Elektriker hier bei uns vor Ort unterhalten, der kann mir das ganz sicher auch besorgen, hoffe ich doch.

    Eine Frage, muß ich denn das Licht dann in der Nacht auch brennen lassen? Kann ich es wie eine normale Deckenbeleuchtung anbringen lassen?

    Also, vor dem Winter habe ich ganz sicher das passende Licht für meine Vögel...

    vielen Dank Manuela...
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Vergiss Elektriker und Zoohandel, sondern blätter mal hier durch die Forumsbeiträge zur Beleuchtung.
    Der Elektriker hat keine Ahnung von der Sehphysiologie von Vögeln, der Zoohändler meist auch nicht und rät zudem nur zu zu teurem, oft suboptimalem Equipment aus seinem Sortiment
    Da Deine Vögel Aussenvolierenzugang haben, brauchen sie nur im Winter etwas Tagesverlänmgerung und einen Sonnenspot.
    ich empfehle dazu 1 bis 2 54 W T5 HO mit Tageslichtspektrum (Narva Biovital, Truelight o.ä.) sowie einen hellen Sonnenspot mit UVB Anteil (Bright sun UV, Megaray) jeweils die 70 W Version mit EVG.
    Mit diesen Stichworten solltest Du alles im Forum finden.
    Wenn nicht, helfen wir gerne direkt weiter.
     
  7. Pippilotta

    Pippilotta Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    88171 Weiler-Simmerberg
    Danke Ingo,
    ich habe mir deine Empfehlung jetzt einmal abgespeichert und werde sicher hier auf die Suche gehen.
    Wie gesagt ich habe noch nicht die Erfahrung mit meinen Vögeln wie sie alle die User hier im Forum schon haben,
    ich möchte ja auch alles richtig machen mit meinen Vögeln und ich bin dankbar über jeden Tip den ich hier bekomme.
    Dieses Forum hier ist für mich einfach hochinteressant, was ich hier schon alles gelesen habe, z. B. ganz wichtig für mich ist es alles über die Ernährung meiner Vögel zu wissen.
    Ich dachte auch immer Nadelbäume wären absolut nichts für Papageien, auch Tannenzapfen wären ungesund.
    Bei mir gibt es sehr viele Tannenzapfen, ich werde sie ihnen zum Spielen geben...
     
  8. #27 wuselkueken, 25. August 2011
    wuselkueken

    wuselkueken Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Milzau bei Halle (Saale)
    Hallo Pippilotta,:0-

    auch von mir erstmal ein herzliches Willkommen hier im Forum.

    Ich finde es wirklich beeindruckend wie vorbildlich du dich bereits als Anfänger verhälst! Respekt! Deine Tiere haben wirklich ein traumhaftes Zuhause bei dir! Weiter so! :beifall:

    LG,
    Nadine
     
  9. Pippilotta

    Pippilotta Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    88171 Weiler-Simmerberg
    Hallo Nadine,
    ich versuche zumindest meinen Vögeln hier bei mir ein gutes zu Hause zu bieten, ihrer Art entsprechend...
    ich bin absolut noch nicht "perfekt" und mache ganz sicher noch manches falsch...
    Erfahrung kommt ganz sicher auch erst mit der Zeit, ich habe mich auf diese Vögel eingelassen und ich liebe sie, ich hätte es nie für möglich gehalten,
    wie schön und interessant es ist mit ihnen zu leben...
     
  10. #29 wuselkueken, 25. August 2011
    wuselkueken

    wuselkueken Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Milzau bei Halle (Saale)
    Oh ja, Pippilotta - wie recht du doch hast. Ich habe meine beiden Graumonster jetzt seit über 3 Jahren und ich habe täglich so viel Spaß mit ihnen! Außenstehende können das oft gar nicht nachvollziehen. Ich habe erst heute morgen wieder herzhaft gelacht, als die Beiden "Kuck kuck, rufts aus dem Wald...Frühling, Frühling wird es nun bald" im Duett gesungen haben...und das Morgens um 6 Uhr. Einfach süß!

    LG,
    Nadine
     
  11. #30 Pippilotta, 25. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2011
    Pippilotta

    Pippilotta Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    88171 Weiler-Simmerberg
    Hallo Nadine,
    na, das ist ja wirklich lustig...*lach*...das Lied singe ich meinen auch immer wieder vor...

    ich pfeife auch sehr viel, Pippilotta pfeift dann mit mir um die Wette und der Kleine pfeift und schnabelt dann auch mit, in den höchsten Tönen.

    Pippilotta kann super pfeiffen, im Moment pfeifft sie mit mir die Titelmelodie aus der Fernsehserie "Colombo", die scheint ihr sehr zu gefallen, sie spricht auch schon, richtige Sätze.
    "Guten Morgen Anton", oder "was machst du denn schon wieder", oder "komm mal her zu mir", das Höchste ist ja wenn sie zu ihm sagt "Anton komm her, ich bin der Boss, okay, so klar und so deutlich un genau in meiner Tonlage,
    was haben wir da schon gelacht.

    Das habe ich immer zu Pippilotta gesagt als wir noch alleine waren und sie übermütig und etwas wild wurde...

    sie spricht sehr viel, und auch immer dann wenn ich mich mit meinen Nachbarn unterhalte, dann klinkt sie sich in unsere Gespräche ein, das ist einfach herrlich...

    ich habe wirklich ganz tolle Nachbarn, Gott sei Dank...

    liebe Grüße, Constanze
     
  12. Pippilotta

    Pippilotta Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    88171 Weiler-Simmerberg
    Gestern habe ich wieder ein paar Bilder von meinen Lieblingen gemacht die ich euch zeigen möchte.
    Ich bin keine "Fotokünstlerin" mache Bilder nur für den Hausgebrauch, meine Vögel könnte ich aber immerzu fotografieren...:)

    bei uns war es gestern schon in der Frühe sehr heiß, schwül und sehr fönig, wir hatten am Mittag schon über 36 Grad im Schatten, abartig...

    wieviel Hitze verträgt denn ein Graupapagei? Ich habe ihnen eine Schüssel (Unterteil von einem Katzenklo) Wasser zum Baden in die AV gestellt, leider sind sie nicht begeistert vom Baden, sie haben Beide noch nie so richtig gebadet.
    Anton spritzt sich immer aus seinem Trinknapf nass und fuhrwerkt so lange bis er ihn ausgehängt hat und er am Boden liegt, Pippilotta badet absolut nicht.
    Sind sie wasserscheu meine Beiden? Gibt es das überhaupt bei Papageien?
    Ich habe sie aber abgespritzt mit lauwarmen Wasser, mit einer Blumenspritze, das mögen Beide gerne.

    Den Anhang Anton und Pippilotta 1.jpg betrachten "Frühstück"

    Den Anhang Anton und Pippilotta 3.jpg betrachten Anton futtert für sein leben gerne

    Den Anhang Anton und Pippilotta 4.jpg betrachten Anton

    Den Anhang Anton und Pippilotta 2.jpg betrachten Pippilottas absoluter Lieblingsplatz drinnen

    Den Anhang Anton und Pippilotta 5.jpg betrachten Anton draussen

    Den Anhang Anton und Pippilotta 6.jpg betrachten gestern gab es Haselnussäste
     
  13. #32 Dorith, 27. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2011
    Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Pippilotta,

    deine Bilder sind immer wieder schön und man kann sich über deine Papageienhaltung wirklich nur lobend aussprechen.

    Was das Baden angeht, so versuche es mal, wenn du ihnen eine Badeschüssel auf Höhe der Futter- und Trinkgefäße anbringst. Meine beiden gehen da sehr gerne rein. Würde ich sie auf den Boden stellen oder zu weit unterhalb der Futterschüsseln anbringen, würde sie nicht beachtet.

    Angebracht habe ich die Badeschüssel in der AV mit einem zweckentfremdeten Blumenständer aus Metall, den ich auf Hähe der Wassernäpfe mit Kabelbindern an die Stäbe der Voliere angebracht habe. Hält bombenfest und erfüllt perfekt seinen Zweck. Improvisieren ist alles! :zwinker:

    [​IMG]

    PS: In meinem Profil unter "Alben" findest du weitere Bilder davon im Album "Badespaß bei Windstärke 5".
     
  14. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Ergänzend zu Dorith guck dir mal die Badeschale von Fisch (Sven) an, auf seiner HP siehst du auch gleich wie er die befestigt hat.

    badende Rügengeier
     
  15. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Pippilotta
    das mit dem Baden--- da kannste ganze Seiten mit befüllen.
    Meine beiden haben jeweils erst nach ihrer 1.großen Mauser gebadet. Ob das nun in irgendeinem Zusammenhang steht? Ich weiß es nicht. So um das 1. Lebensjahr herum wollte, die bis dahin wasserscheue Püppi, in den Trinknapf. Rasch holte ich ein Badeteil meiner beiden gehandikapten Nymphen aus der AV rein und sie ging da auch rein (war natürlich zu winzig). Holte ein Badehäuschen für Papas und sie ging ca 2 x da hinein. Fand sie doof. Dann habe ich Schüsseln ausprobiert, alle Größen, jedes Material, warmes Wasser, kaltes Wasser---- NÖÖÖ---! Der 1.Tag in der AV und sie ging baden. Inzwischen tobt sie da herein (großer Gastronomiebehälter auf einem Futtertischchen) und heraus und herein....
    Pedro ließ sich auch bis zu 1.Jahr Zeit. Er schaute zu, ging in die hinterste Ecke um nicht nass zu werden --- ein Elend mit ihm----. Spielsachen im leeren Behälter waren toll, war Wasser darin ---- NÖÖÖÖÖ---
    Jetzt geht er hinein und badet. Zugegebenermaßen nur kurz, aber immerhin. Es wird schon.
    Manchmal muß man Geduld haben!!! Ich habe oft mit Püppi gebadet (Lach). Sie tobt so herum und schwappt alles Wasser in meine Richtung, stürzt sich von oben hinein und freut sich wie eine Verrückte, wenn ich naß bin und lache und spritze. Pedro hockte neuerdings dann auf meiner Schulter und ich habe so getan, als ob ich ihn nicht sehe. Er wurde dann mutiger und kraxelte an mir herunter in die Schüssel. So hat er die Scheu überwunden und ich habe ihn dann tüchtig gelobt und es war hier ein großes Hurra, wenn er mutig im Wasser stand.
    LG
    Marion L.
     
  16. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    So einen habe ich im Vogelzimmer auch - ausserhalb der Voliere - auf einem kleinen Tisch. Dort wird er auch gerne genutzt. In der AV ist er nicht nötig, da meine beiden sich dort fast täglich begeistert und ausgiebig mit dem Brauseschlauch abduschen lassen, was im VZ eine Überschwemmung verursachen würde. Die Badeschüssel in der AV habe ich angebracht, da sie sonst versuchten, im Trinknapf zu baden. :D
     
  17. Pippilotta

    Pippilotta Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    88171 Weiler-Simmerberg
    @Dorit
    Du hast ja wunderschöne Alben, alle drei.
    Auch deine Hunde gefallen mir, gibt es da keine Probleme mit den Vögeln?
    Wer war denn zuerst da, die Vögel oder die Hunde? Sorry, wenn ich zu neugierig bin.
    Meine Nachbarin hat eine junge Katze, den Bobby, der sitzt immer auf dem Essigbaum neben meiner AV und schaut zu den Vögeln rein.
    Letzte Woche ist er doch tatsächlich an der Voliere hochgeklettert, Pippilotta ist zu ihm hingeflogen, sie waren Schnäuzchen an Schnabel, Pippilotta hatte absolut keine Angst,
    da sagt sie doch glatt zu dem Katzenbollen "gugguck", meine Nachbarin ist angerannt gekommen, sie hatte Angst das er die Vögel aufscheucht, und ich habe aus meinem Fenster geschaut, wir haben beide schallend gelacht...
     
  18. Pippilotta

    Pippilotta Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    88171 Weiler-Simmerberg
    Ich habe mir die HP von Rügegeier angesehen, ich werde mir eine "Vogelbadewanne" einbauen lassen...

    @ Marion, das ist ja ein netter Beitrag von deinen beiden "Bademuffeln"...*lach*...

    da werden meine Beiden sicher auch noch auf den Geschmack kommen...
     
  19. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Pippilotta,

    die Hunde waren zuerst da. Nein, zwischen den Vögeln und den Hunden gibt es keine Probleme. Meine Henne Emely findet es sehr lustig, die Hunde ab und zu ein bisschen zu provozieren und immer mal wieder auf halbe Höhe am Gitter hinabzuklettern und dann nachdrücklich zu flattern. Sie weiss genau, dass dann zwei Hunde angerannt kommen und nachsehn müssen, was da los ist. Da es immer funktioniert, macht es ihr einen Heidenspaß. :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kirsten63

    Kirsten63 Daumendrücker für Lotte

    Dabei seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45699 Herten
    Hallo Pippilotta!
    Ich finde es auch Klasse,was du deinen Grauen alles ermöglichst.Schöne Fotos von den beiden.
    Lese sehr gern deine Berichte und irgendwie erinnerst du mich ein klein wenig an Margaretha mit ihrer Lotte.Das soll als Kompliment gelten

    Lieber Gruß
    Kirsten
     
  22. fabia78

    fabia78 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    echt tolle bilder . die habens gut :zwinker:
     
Thema: meine beiden Grauen und ich...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kotplätze papagein