Meine beiden...

Diskutiere Meine beiden... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi, ich wollte nur mal schnell meine beiden Wellenpiepse vorstellen. Ich habe sie von einer bekannten übernommen, da die Vögel ihr zu laut...

  1. #1 Irish-Ink, 29. März 2011
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2011
    Irish-Ink

    Irish-Ink Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64646 Heppenheim
    Hi,

    ich wollte nur mal schnell meine beiden Wellenpiepse vorstellen.

    Ich habe sie von einer bekannten übernommen, da die Vögel ihr zu laut waren.
    Gebracht hat sie sie mir in einem 60x40x60 Käfig...
    Ich habe sie dann in eine alte Voli getan, die Maße sind 80x80x160 cm...
    Habe sie mit vielen Naturästen geschmückt. Die Pflanzen sind Plastikpflanzen aus dem Terrarisstikbedarf.

    Ich habe mal ein Bild von dem einen Vogel gemacht. Könnt ihr mir sagen, was dies für ein Farbschlag ist?

    mfg
    Dennis
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Leonard

    Leonard Guest

    Die Pseudonatur in Form von Plastikpflanzen würde ich rauswerfen. Die sonstige Käfigeinrichtung gefällt mir auch nicht ganz.... aber das regelt sich meist mit der Zeit wenn man dies und jenes austauscht.

    Mach mal ein Foto von dem anderen Piepser... nicht das zwei Hennen hast :-D und die deswegen so laut wurden.
     
  4. #3 Irish-Ink, 29. März 2011
    Irish-Ink

    Irish-Ink Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64646 Heppenheim
    Hi,

    die Plastikpflanzen fliegen am Wochenende wieder raus. Da werde ich sie durch ein paar echt Pflanzen ersetzen (verträglichkeitsliste habe ich).
    Also der andere Vogel ist definitiv ein Männchen, die Wachshaut ist richtig tief blau. So weit ich des schon gelesen habe, kann ein Weib nur hellblau sein.

    Was meinst du mit der Einrichtung? Was würdest du denn ändern?

    mfg
    Dennis
     
  5. Leonard

    Leonard Guest

    Ich schreibe dazu jetzt mal nicht so wahnsinnig viel. Wirst mit der Zeit selbst merken, was deine Piepser annehmen und was nutzlos nur rumhängt... bzw. was einem mit der Zeit zu aufwendig zum reinigen wird.

    Meine Piepser mögen diese Naturrinden Leitern und zwar wenn diese waagrecht am Gitter angebracht sind. Kurz unterhalb des Daches kannst zwei Vogelschaukeln unterbringen oder so ein Seilkranz. Die Futter und Wassernäpfe sind auch nicht so das gelbe vom Ei. Ich hab lange Edelstahlnäpfe verwendet, nun verwende ich Glasierte Blumenuntersetzer Tonschalen.

    [​IMG]

    Am Dach kannst eine Strohmatte auslegen, dann können die da auch rumkrabeln ohne abzurutschen. Mit etwas Holz kannst da nette Sitzgelegenheiten anbringen... und natürlich viel Naturkork
     
  6. #5 Irish-Ink, 29. März 2011
    Irish-Ink

    Irish-Ink Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64646 Heppenheim
    OKay danke.
    Ich dachte grad Edelstahl währe etwas tolles. Wegen den guten Reinigungseigentschaften. Wie hast du die Schalen denn fest gemacht? Also grad auf dem Bild? die liegt ja nicht nur auf den 2 Ästen oder?

    Ich habe schon gemerkt, dass die beiden die komische Schaukel zum Beispiel gar nicht nutzen. Die sitzen immer nur auf dem Seil über der Schaukel.
    Naturkork steht schon auf meiner Liste. Da müsst eich von meiner Terraristikzeit noch so einiges bei meinen Eltern leigen haben. Da komme ich haber erst am Wochenende hin.

    Was habt ihr eigentlich so für Trinkmöglichkeiten angeboten? Ich habe einmal so ein Flasche, mit einem kleinen Auslauf unten. Und dann noch Wasser in einer Schale. Reicht das?

    Wie bekomme ich die Vögel am besten auch auf den Boden vom Käfig? Weil die benutzen bei mir derzeit nur das oberste Drittel des Käfigs.

    mfg
    Dennis
     
  7. #6 Leonard, 29. März 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. März 2011
    Leonard

    Leonard Guest

    Bei deinem Foto seh ich Plastiknäpfe. Die sind nicht empfehlenswert. Edelstahl ist besser. Ich bin auf Tonschalen umgestiegen. Die Piepser müssen sich zum fressen nicht so tief bücken und ich bilde mir ein das es seit her weniger Streit ums Futter gibt. Davor hatte ich pro Vogel einen eigenen Futternapf in jeweiligen Ecken und aus lauter Futterneid war immer der andere Napf interessanter.... diese Unruhe ging mir auf die Nerven und ist nun mit der großen Schale weitestgehend weg.

    Die Schale liegt einfach nur auf diesen zwei Holzstangen, und die Holzstangen kann man auch genau so schnell entfernen. Die Tonschale ist schwer, sie liegt fest und es wackelt auch nix. Ich hab die Fütterung auch außerhalb des Käfigs wo kein Vogel von oben in den Napf kacken kann. Meine Piepser bekommen nie die ganze Ration für den Tag auf einmal, sondern immer nur kleine Mengen frisch über den Tag, da die Henne zu verfressen ist und dem Bubi sonst alles wegfrisst. So sehe ich auch auf einen Blick wie viel schon gefressen wurde und kann auch sehr schnell die Schüssel wechseln bzw. nachfüllen. Und der Dreck ist am Boden schell aufgesaugt.

    Als Trinkwasser hab ich gewöhnliche Plastikwasserspender. Eine Badewanne gibt es nur noch kurz für wenige Stunden die Woche, da daraus auch sehr gerne getrunken wird und ich nicht weiß, ob die Kropfprobleme beim Bubi mit verdrecktem Badewasser evt. zusammen hängen. Die Henne kann baden und wenn sie fertig ist, kommt die Wanne sofort wieder raus. Besorg dir 3 Trinkwasserspender und wechsel diese jeden Tag durch, so das immer zwei zum Trocknen ungenutzt liegen. Hilft Bakterien und Parasiten eindämmen.

    Das die sich nur im oberen drittel aufhalten, ist typisch für diese kleinen Turmvoliere. Kannst auf Bodenfütterung umsteigen dann sind die auch am Boden, hast aber Problem mit verdreckten Futternäpfen. Machs wie ich und schieb einen 1m Ast quer am Boden rein und sonst eben die unteren 50% des Käfigs einfach leer lassen. Der untere Bereich wird fast nie genutzt und letztlich nur die Äste vollgekakt die man unnötig extra reinigen müsste. Die Schaukel höher anbringen. Die 20cm unter der Dachspitze kann man noch gut für sitzgelegenheiten nutzten und ist auch immer ein willkommener Rückzugsort.


    So kann z.B. eine Doppelvogelschaukel direkt unter dem Dach aussehen

    [video=youtube;Ykqf8TVc0AM]http://www.youtube.com/watch?v=Ykqf8TVc0AM[/video]

    War bei mir nur zwei Monate im Einsatz da die Seile gern durchgebissen wurden und es zu wackelig war. Hab dann so eine Baum Seilkrone dann unter dem Dach angebracht die auch sehr beliebt ist.
     
  8. #7 Irish-Ink, 29. März 2011
    Irish-Ink

    Irish-Ink Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64646 Heppenheim
    Danke für die Tipps.

    Ja derzeit habe ich noch 2 Plastikdinger für die Körner.
    Dann eine Tonschale für das Wasser und einen Edelstahlnapf für frisches Grünfutter.
    Ich hätte jetzt gedacht, dass die Vögel den Tonuntersetzer umschmeißen. Aber dann werde ich das auch probieren.

    So ne Schaukel währe echt cool, lässt sich sicherlich aus Resten die hier rumfliegen leicht basteln.

    Noch eine Frage. Wie lang kann es dauern, bis Wellis an Grünfutter gehen? Oder gibt es da auch grundsätzliche Verweigerer?

    mfg
    Dennis
     
  9. #8 Leonard, 29. März 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. März 2011
    Leonard

    Leonard Guest

    Einfach mal die Bildergallerien in den Wellensittichforen und Videos bei Youtube, www.Birds-online.de Onlineshops etc. anschauen. Kann man viele Anregungen zum basteln finden. Ob Tonschalen auch was für dich sind, mußt selbst rausfinden.


    Wellensittich ist nicht gleich Wellensittich

    Da gibt es mutige und ängstliche. Die Faustregel ist, traut sich einer, trauen sich die anderen dann sofort auch. Bis das erste mal am Salat oder Gelbe Rübe geknabbert wird, kann eine Sache von Minuten, Stunden, Tagen oder gar Wochen sein oder es wird nie angerührt. An besten da anbringen wo die immer vorbei müssen, also beim Ein/Ausgang zum Freiflug. Manchmal ist es atraktiver, wenn man es mit etwas Körnerfutter bestreut. Gibt für Hamster und Nager so tolle Plastikhalter. Es ist nicht empfehlenswert, täglich Grünzeug etc. anzubieten. Gibt auch Stimmen die es für gänzlich überflüssig halten. Ein normales Maß wäre einmal die Woche... aber da gehen eben die Meinungen außeinander und andere geben etwas täglich. Unerwünschtes wäre z.B. auslösen von Brütigkeit und evt. Nierenprobleme durch zuviel Feuchte Nahrung, Pflanzenschutzmittel und evt. auch höhere Infektionsgefahr.

    Zu vielen Dingen bei Wellensittichen gibt es keinen echten Konsens. Meinetwegen ob Vogelsand schlecht ist, lebensnotwendig, zu staubig, ideal etc. ist. Zu manchen Dingen gibt es falsche Legenden oder halbwarheiten wie z.B. zur Sepiashale . Musst letztlich selbst entscheiden und beobachten. Jeder macht so seine eigenen Erfahrungen bzw. glaubt der einen Lehre mehr als der anderen. Darum ist nicht alles Gold was man im Internet ließt.
     
  10. #9 Irish-Ink, 30. März 2011
    Irish-Ink

    Irish-Ink Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64646 Heppenheim
    Hiho,
    danke für die umfangreiche Antwort.
    Werde wohl mal ein wenig stöbern gehen und mich inspirieren lassen.

    Wie sieht das eigentlich mit einer Lampa aus? Ist die notwendig für einen Wellensittich? Weil ich habe jetzt hier das erste mal davon gelesen.


    mfg
    Dennis
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Leonard

    Leonard Guest

    Ich hab keine, aber hätte gern eine.
     
  13. Irish-Ink

    Irish-Ink Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64646 Heppenheim
    Also ich habe jetzt mal eine rein gemacht.
    Ich hatte noch eine von meinen Terrarien übrig. Bin mal gespannt ob sich das Verhalten meiner kleinen Piepse verändert.

    mfg
    Dennis
     
Thema: Meine beiden...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tonschalen

    ,
  2. sperlingspapageien käfigeinrichtung