Meine Blacky

Diskutiere Meine Blacky im Sonstige Nager Forum im Bereich Nager und Kaninchen; Hallo hier ich hab mal ne Frage zu meiner Blacky, ich weiß das sie man mindestens zu 2. halten sollte, aber ich hab sie damals als einzelne...

  1. #1 ScAngel, 4. Mai 2007
    ScAngel

    ScAngel Guest

    Hallo hier

    ich hab mal ne Frage zu meiner Blacky, ich weiß das sie man mindestens zu 2. halten sollte, aber ich hab sie damals als einzelne Mäusebaby bekommen. Sie ist ein Weibchen aber es sagen viele das ein weiteres Weibchen zum Kampf kommen kann wenn sie nicht aus einen Wurf sind. Nur mir kommt esso vor als wenn sie manchmal sich einsam fühlt und da ich eigentlich keine Babys haben möchte, möchte ich auch kein Männchen dazu haben, weil ich dann net weiß wohin damit und so.

    Vielleicht habt ihr nen Vorschlag.

    Sie hat zwar immer was zu tun in ihrem Terrarium, da sie immer buddelt wie ne wilde aber sie schläft mehr als was sie tut da drin Fressen und so tut sie auch reichlich, und so is siekerngesund und recht flink.

    Nur leider nicht Handzahm :traurig:

    Hier is noch ein kleines bild von meiner Blacky, leider mit dem Handy gemacht da ich noch keine Diggi habe. Sie is ne schwarze Rennmaus und ist 6 Monate.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mirkoJL, 5. Mai 2007
    mirkoJL

    mirkoJL Guest

    hi



    also erstma kannst du ruhig noch weibchen zugesellen da gibt keinen streit!!

    aber die aneinandergewöhnung ist sehr schwer bei denen da sie geruchsorientiert sind!!

    wenn du tips haben möchtest schreib per pn dann kann ich dich anrufen und dir das sagen den zum schreiben ist es zu viel!!

    habe damit erfahrungen mit der zusammenführung von rennern!!

    gruß mirko
     
  4. #3 Angelus Noctis, 7. Mai 2007
    Angelus Noctis

    Angelus Noctis Guest

    Ich weiß nicht, wer Dir den Schnee erzählt hat, aber Mirko hat Recht. Da kann ein Weib dazu. Und solange sie noch klein war, wäre das auch einfacher gewesen als jetzt. Du kannst aber auch einen kastrierten Bock nehmen, wenn Dir das lieber ist. Auch wenn das in meinen Augen bei Mongolen keinen wirklichen Unterschied macht.
    Mongolen sind zwar schwieriger in der Vergesellschaftung als z.B. Farbmäuse, aber dennoch wollen sie nicht allein sein. Da trügt Dein Gefühl nicht. Du solltest ein anderes Soloweibchen suchen, da bei Mongolen Gruppen mit mehr als 2 Tieren auch mal leicht zerfallen können. Würde ich für einen Anfänger also nicht empfehlen.


    Angelus
     
  5. #4 mirkoJL, 7. Mai 2007
    mirkoJL

    mirkoJL Guest

    hallo



    also am sichersten sind dreier gruppen da kann nicht so schnell was schief gehen!!

    aber dann bitte gleichgeschlechtlich den es gibt sooo viele renner die ein zuhause suchen!!!

    lieben gruß mirko
     
  6. #5 ScAngel, 8. Mai 2007
    ScAngel

    ScAngel Guest

    Hallo

    danke erstmal für eure gute Ratschläge, es haben im Tierheim und Zoohandlung gesagt ich hab dann eh erstmal vor das terrarium mit einen hasendraht abzutrennen bevor ich sie komplett zusammen setze. das sie sich erstmal dran gewöhnen zumindestens durch den draht und das sie den geruch von einander annehmen.
    aber echt gut zu wissen das es wirklich geht das ich doch noch eine holen kann. ich hatte als kleinen mädchen mal welche aber da hatte ich 3 männchen gehabt und ich hab meine Mutter gefragt sogar sie hat damals das 3. Männchen später dazu in den Käfig, sie meinte auch da dürfte eigentlich nix schief gehn, aber wie gesagt ich war mir unsicher und deshalb hab ich hier mal nachgefragt =).

    Aber ich bin froh das ich falsch lag und ihr ne Gesellin besorgen kann.

    Danke vielmals das ihr mir geholfen habt.

    Werde bescheid sagen sobald ich eine neue habe =)).
     
  7. #6 mirkoJL, 9. Mai 2007
    mirkoJL

    mirkoJL Guest

    hi


    also das mit dem gitter ist schon ne gute idee aber denke daran sie auch täglich zu tauschen ohne die streu zu wechseln so bekommen sie langsam den gruppenduft den nur das sie sich durchs gitter sehen und riechen bringt nix!!!

    man sagt dazu auch käfigtausch methode!!

    lieben gruß mirko und viel glück
     
  8. #7 Angelus Noctis, 9. Mai 2007
    Angelus Noctis

    Angelus Noctis Guest

    Die erste direkte Begegnung sollte nach Möglichkeit in der Badewanne stattfinden. Zum einen kannst Du da gut hantieren, zum anderen ist es für beide neutraler Boden. Und Du kannst da schon ganz gut absehen, wie die Vergesellschaftung weiter läuft oder ab sie gar nicht lohnt. Ist zumindest meine Erfahrung nach 6 Jahren Mäuse in der Wanne... :D


    Angelus
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 mirkoJL, 9. Mai 2007
    mirkoJL

    mirkoJL Guest

    hi

    in der wanne ist purer stress das würde ich meinen mäusen nie antuen und mit der tausch methode ist es sogar viel besser da sie gleich dann nen gruppenduft bekommen den sie in der wanne nicht bekommen!!!

    aber jeder sucht sich das beste für sich raus!!

    das soll jetzt kein angriff sein!!

    lieben gruß mirko
     
  11. #9 Angelus Noctis, 10. Mai 2007
    Angelus Noctis

    Angelus Noctis Guest

    Hm... Woher nimmst Du die Erkenntnis, daß das in der Wanne purer Steß ist? Und warum sollen sie den Gruppenduft nicht bekommen? Hast Du in der Wanne schon mal vergesellschaftet?

    Mal abgesehen davon, daß ich mit der Wanne bessere Ergebnisse erzielt habe, ist Trenngitter auch nicht grade streßarm - genauso wie ständiges Umtopfen.
    Ich würde Streutausch nur als Vorbereitung für die Etappenmethode verwenden, wenn die Tiere schwierig sind.



    Angelus
     
Thema:

Meine Blacky

Die Seite wird geladen...

Meine Blacky - Ähnliche Themen

  1. blacky

    blacky: kann ich meinen 9 jahre alten hund ein welpenfutter füttern
  2. Trauer um Blacky-Klecks

    Trauer um Blacky-Klecks: Hallo, seit letztem Wochenende ist unsere junge Laufiente Blacky-Klecks (grad 10 Monate) ins Regenbogenland gegangen.:heul: Sie verhielt sich in...
  3. Blacky

    Blacky: Hallo, weil Blacky, die Stadttaube und Feldflüchterin, hier schon mehrmals im Gespräch war, möchte ich kurz darüber berichten, was ihr jetzt...