Meine Blaue Schar

Diskutiere Meine Blaue Schar im Agapornidenfotos Forum im Bereich Agaporniden; hallo , ich schließe mich der meinung von fabian und geoigl an. bitte züchte nicht weiter mit den mischlingen -wäre schade.es wurde in der...

  1. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo ,
    ich schließe mich der meinung von fabian und geoigl an.
    bitte züchte nicht weiter mit den mischlingen -wäre schade.es wurde in der vergangenheit viel zu wenig auf artenreine vögel geachtet.es gab ja auch genug und auserdem machte man viele experimente wegen der farbschläge .mitlerweile ist man um einiges schlauer und seit geraumer zeit achtet jedrer einigermasen seriöser züchter auf die artenreinheit der tiere. du brauchst dein päärchen ja nicht trennen du solltest sie jedoch dann nichts ausbrüten lassen. ich weiß aber aus erfahrung ,dass die vögel lange nicht so treu sind wie immer behauptet und da ist dann ein seitensprung deines pk mit einer fremden sk henne auch nicht unwarscheinlich - so bekommst du das mit den mischlingen nie in den griff. deshalb der rat von geoigl die mischlinge an privat abzugeben und sich dann ernsthaft mit der zucht reinrassiger tiere befassen.der züchter von dem du sky hast ,hat 100 % tig tiere bei denen pk mitgemischt haben . mein jago ist auch ein selbstgezogenes sk-aber seine eltern haben schon einen orangeanflug an der brust gehabt und waren deshalbauch günstiger dieser züchter erklärte mir damals ,dass es zwar reine sk sind ,jedoch er vermute ,dass bei ihren vorfahren pk mitgemischt haben.
    die jungen von jago sehen manchmal aus wie er/sie aber meist schön gefärbt mitt knallgelber brustso wie es sein sollte.

    viele grüße
    gertrud
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    ziehen im sinne von aufziehen!!!
    d.h. du sollst das PFIRSICHKÖPFCHEN und das Schwarzköpfchen nicht mir miteinander brüten lassen. und sie sollen keine jungen mehr aufziehen!!! wenn es eh nicht schon wieder zu spät ist, ich sehe ja dass du einén brutkasten anbittest und in einem anderen thread berichtest du über jv (jungvögel) die nicht gefüttert werden

    jetzt hast du dein sk von einem züchter vor ein paar monaten hast du uns das erzählt....

    wenn du dich (und dein züchter) ja so gut auskennst. dann zähl doch bitte mal die unterschiedsmerkmale zwischen pfirschköpfchen und schwarzköpchen auf.
     
  4. Fabian75

    Fabian75 Guest

  5. cmc

    cmc Guest

    1. ich finde es nicht gerade nett mich von euch so unhöflich zurechtzuweisen lassen zu müssen! Denn ich denke das kann man auch netter machen!!!

    2. Tierhandlung: sie hat eine Tierhandlung und wenn man beim hinterausgang rausgeht stehen die Volieren im Garten und sie verkauft die Vögel also Züchter mit Tierhandlung

    3. Fabian auf dener liste sind das alles die Sk-mutationen?? (ist eine ganz normale Frage!)

    4.is ja gut das ihr erfahrene züchter seit aber das muss nicht heißen das auch ihr immer recht habt und ich bin nunmal ein mensch der wenn er was wissen will sich darüber informiert und ich habe mir auch schon mal gedacht dass sky vielleicht ein pk ist aber dadurch das mir der züchter versichert hat es ist ein sk habe ich nachgeschaut in büchern und auf verschiedensten internetseiten und habe auch derart helle Sk's gesehen.

    wenn ihr mir zum vergleich ein pastel sk und ein blaues pk reinstellen könnt wäre ich euch dankbar denn dann kann ich diese mit meinem Vogel vergleichen und mir dann sichersein was er ist.
     
  6. cmc

    cmc Guest

    Danke Fabian.

    Ich möchte hier nur noch eines loswerden!
    und das bitte sollte für alle hier gelten!

    Wenn hier jemand fragenstellt und auf eure fragen dann antworten gibt. Seit nicht gleich immer so "böse" und formuliert es so nett es geht! Denn es ist verletzend wenn man von jemanden etwas versichert bekommt und dann muss man feststellen das dies gar nicht stimmt.
    Es war keines wegs absicht von mir Mischlinge zu züchten aber es ist nun mal nicht so einfach herauszufinden wem man trauen kann!

    also bitte probiert etwas netter zu sein und nicht alle gleich anzufahren und fertig zu machen, wenn sie etwas falsch machen sondern sie aufzuklären.

    Danke
    lg
     
  7. Fabian75

    Fabian75 Guest

    guten Abend cmc hast du eigetlich auch ein richtige Namen?

    Ich wollte dich doch nicht "verletzen" habe ich doch auch geschrieben in meinen Beiträgen!
    Aber weisst du es gibt halt Leute *zum GLück* die sehr auf Artenreinheit schauen! Und da fallen einem Mixe schnell auf..
    Gerade wenn du *nicht böse gemint* noch drauf beharst das es Sk sind!
    Ausserdem finde ich bist du lange genug dabei und hast dich hier sicher schon oft durchgelsen, dass du eigetlich selber hättest drauf kommen müssen das du keine reine Vögel hast, oder nicht?

    Wir wollen alle nur aufklären, was ich als sehr wichtig finde... Bitte rede mal mit deiner Züchterin und lege ihr diese Forum ans Herz! Auch darfst du sie ruhig aufkläre das sie keine reine Vögel züchtet, ist sogar deine Pflicht, den du wurdest "belogen" und man hat dir falsche Vögel verkauft..

    bitte nimm unsere Worte ernst, den solche Mixe haben meist ein verkürztes Leben, sprich Hybriden leben meisten nur 3-4 Jahre...

    wünsche dir einen schönen Abend..
     
  8. #28 Vogel-Mami, 31. Juli 2006
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    hä?!

    Huch,


    wo hast`n das her???!!! 8o
    Hab ich echt noch nie gehört! :nene:

    Daß es mit `m Züchten schwierig is bei Hybriden...okay, is bekannt, aber daß es Einschränkungen in der Lebenserwartung gibt???!!! :traurig:

    Kann man das irgendwo nachlesen? :?
     
  9. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Moin,
    eine Quellenangabe hierzu würde mich auch interessieren, denn in den letzten Monaten sind hier bei mir einige AZ-beringte (!?) Mischlinge aus PK und SK zur Verpaarung durchgelaufen, die aktuell zwischen 7 - 11 Jahre alt sind - sollten das alles Ausnahmen sein ?

    Gruß
    Martina
     
  10. #30 Fabian75, 31. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Juli 2006
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Ursula

    tu doch nicht so überrascht !! Frag Gertrud die kann dir das bestädigen. Ausserdem hab ich das in einem Buch gelesen..

    Langsam komm ich mir hier mnachmal veräppelt vor, hab manchmal das Gefühl das ein paar User nur auf veräppeln aus sind..

    Ursula auch du solltest dies eigentlich wissen, so wie du sonst gross dein Wissen fachhgibst, betreffend Freiflug..

    nicht böse gemeint, aber irgendwas stinkt hier gewalltig.. ;)

    Ps: mag sein das es bei kreuzungen zwishcen Augenringe nicht so gravirend ist, aber bei kreuzungen zwichen mit und ohne auf alle Fälle.. Hei und sorry ihr solltet eigentlich mithalten und nicht versuchen dagegen zu halten. Den solchen Mixen würde man am besten.. *ach denke es lieber" sonst würde sich so manches Gemüte aufheizen :D


    Ps: in deinem eigenen Beitrag wurde es bereist mal erwähnt Ursula, liest du deine Beiträge eigentlich auch ?
    http://www.vogelforen.de/showpost.php?p=1257009&postcount=19
     
  11. Zippie

    Zippie Agas alive

    Dabei seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Buchholz in der Nordheide
    Hallo Fabian,

    meinereiner ist nicht auf veräppeln aus, sondern fragt nach.
    Du hast den Hinweis auf eingeschränkte Lebenserwartung bei Hybriden schonmal in einem anderen Thread angebracht und mich interessiert schlicht und ergreifend, woher diese Info stammt.

    AiN ist regelmäßig mit Mischlingen konfrontiert, die Andere munter vermehrt und unter`s Volk gebracht haben. Diese Tiere haben genau so sehr ein gutes Zuhause verdient wie artenreine Tiere !

    Den Hinweis auf Getruds posting verstehe ich nicht, denn Gaiser und Ochs beziehen sich in ihrem Buch "Die Agapornis-Arten und ihre Mutationen"* bei Fruchtbarkeit von Hybriden darauf, dass diese Tiere sehr wohl nachziehen können - nicht aber sofort mit Eintritt in die Geschlechtsreife, sondern (nach deren Erfahrung) meist erst, wenn sie mind. 3 Jahre alt sind.
    Aus der Originalformulierung lässt sich nicht ableiten, dass Hybriden meist nur 3 Jahre alt werden.

    * Meines Erachtens wegen der Schwerpunkte Genetik und Beschreibung der Mutationsformen >>Pflichtlektüre<< für jeden, der züchten will oder bereits züchtet. Hat allerdings auch Mängel im Bereich Haltung (Stichwort Einzelhaltung).

    Gruß
    Martina
     
  12. #32 Fabian75, 31. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Juli 2006
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    ds sehe ich überhaupt nicht so Martina!!
    Bei uns wird in der Schweiz so ein Wissen nicht verlangt! Und ich kann dir sagen bei uns wird auch ohne dieses Wissen auf Artenreinheit geschaut*ausnahmen bestädigen die Regel*.
    Da brauch ich diese Fachwissen nicht, wüsste schon gar nicht was es mir bringen sollte. Stehe lieber auf das ganz normale Wissen, auf die einfachen Punkte das reicht mir.. Artenreinheit, Schwarmhaltung usw ;) Den mir kämme es nie im Traum in den Sinn Agas untereinander zu mischen, da ist vielleicht die Denkweise von uns Eidgenossen anders :D *wer weiss*
    Aber egal, wieder so ein Thema wo wir keinen Nenner finden werden, daher klicke ich mich hier aus.. ;)

    Ps: hab wohl Gertrud's Beitrag falsch gelsen.. mein Fehler, aber irgendwo hab ich das mal gelesen das die Lebenerwartung von Hybriden meisten eingeschränkt sei....
     
  13. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Nochmal Ps: gehe jetzt in die Berge Modellfliegen, scheint mir einiges Angenhemer als mich hier immer zu nerven :zustimm:

    allen ein schöne erholsamen Tag ;)
     
  14. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    @cmc
    zeig mir mal die stelle wo wir nicht nett zu dir waren.
    wenn jemand so uneinsichtig ist wie du, und eine sache so klar ist wie die mit deinem pfirsichköpfchen und dann noch meldungen kommen wie:

    dann kanne es schon sein dass man etwas ungehalten wird...



    übrigens wenn du dir wieder mal einen aga kaufst und bist dir nicht sicher welche art (oder auch wenn du dir sicher bist), dann schell ein foto rein und innerhalb von ein paar minuten weisst du welche art es ist....

    was ist eigentlich mit der zweiten brut die du im kasten hast, sind das auch die gleichen av wie bei der ersten brut?
    was hast du jetzt vor?

    @all,
    verstehe nicht ganz warum es jetzt soviele wortmeldungen zum alter von hybriden gibt. das thema sollte doch sein, solche hybriden zu verhindern egal wie alt sie werden, oder?
    es werden fotos ins net gestellt, und sofort heisst es "sooo süß, so lieb" soviele user bewundern die fotos, und es sind nur 2 oder 3 dennen es auffällt das hier mischlinge gezüchtet werden. dann macht jemand angaben über eine mögliche kürzere lebensdauer von hybriden, und plötzlich haben wir wieder wortmeldungen, schon komisch!!!
     
  15. Fabian75

    Fabian75 Guest

    dem kann ich mich nur anschliessen :zustimm: :zustimm:

    Dieses ach wie süss und lieb kann einem Züchter halt echt auf die Nerven gehen. Gerade wenn man selber sehr auf Arteine Vögel achtet, da ist es für manchen Züchter sehr schwer dies zu verstehen..
    Klar habt ihr eine andere Beziehung zu den Vögel, was wir auch akzeptieren. Aber steht uns auch das Recht zu, zu sagen das dies nur Mischmasch ist und nicht weiter gefördert werden sollte.. :+klugsche

    schönen Tag
     
  16. cmc

    cmc Guest

    fabian ich nehme an du hast mit dem "ich denke es mir lieber" gemeint das du die vögel töten würdest....toll würdest du auch einen mischlingshund töten? nur weil er nicht der rasse entspricht? und überhaupt sind nicht alle rassen durch kreuzungen entstanden?...
    ich möchte hiermit nicht sagen das mit artungleichen tierengezüchtet werden soll, aber auch mischlinge haben es verdient zu leben!!!

    geoigl
    Ich habe mit diesen meldungen nur gesagt was ich von dem züchter gehört habe und er hat es mir nunmal bestätigt und deshalb habe ich das auch geschrieben! und ich glaube wenn dieser züchter anscheinend lügt können es auch einige andere deshalb habe ich ein gutes recht mehrmals nachzufragen und mich zu informieren.
     
  17. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    nur hast du nicht nachgefragt, sondern eine tatsache abgestritten, oder nicht wahr haben wollen.

    und dass mit der zweiten brut willst du mir auch nicht sagen????
     
  18. Fabian75

    Fabian75 Guest

    das hast du jetzt gesagt... ;) übrigens Wildtiere mit Hunden zu vergleichen hinkt :zwinker:

    Ps: geoigl's Frage würde mich auch intressieren? :?
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #39 Vogel-Mami, 31. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2006
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Kein Veräppeln, nur die Frage nach `ner Quelle!

    Ja sagmal! :nene:
    Was machst mich jetzt so an?! 8o
    Ich hab das echt noch nie irgendwo gehört oder gelesen, geschweige denn selbst erlebt, daß diese Vögele so jung sterben! :traurig:
    Und ich war im ersten Moment einfach nur erschrocken über diese Aussage!

    Im übrigen...
    So langsam müßtest Du eigentlich gemerkt haben, daß ich diese "Mischerei" ebenfalls absolut ned gut finde! :k
    Hab ja sogar "Nur-Haltern" immer dazu geraten, entweder lauter RK zu halten oder eben PK oder SK oder sonst `ne Aga-Art, so wie ich selber das jahrelang praktiziert habe; hatte anfangs ganz bewußt nur RK!
    Auch heute noch tendiere ich grundsätzlich dazu, sehe es aber ned mehr ganz so eng, zumal ja eben ein "reiner" Aga -zumindest für die meisten- garned so leicht zu erkennen ist und es außerdem nunmal -so sehr ich das bedauere!- Unmengen an "Mixen" gibt; und die müssen schließlich auch irgendwo schön leben dürfen, können ja schließlich selber nix dafür, daß sie so sind, wie sie sind! :+streiche

    Aber, Fabian, nur weil man gegen Hybriden is, setzt man doch nicht einfach so ein Gerücht in die Welt! :nene:
    Und, sorry, noch isses für mich eins, und keine Tatsache; dazu müßtest Du mir erst `ne seriöse Quelle nennen!

    Außerdem sprechen doch wohl die Erfahrungen bei AiN dagegen, daß Hybriden so jung sterben! :+klugsche
    Ich selber kann diesbezüglich mit eigenen Erfahrungen noch ned dienen, denn ich hab ja noch ned so lange "Mixe" in meinem Schwarm...

    Und nochmal, zum Mitschreiben :zwinker: :
    Ich bin rigoros gegen das Heranzüchten von Hybriden!!! :+klugsche
    Egal, ob nun die Lebenserwartung eingeschränkt ist oder nicht!

    Aber die, die es nunmal bereits gibt, haben ein genauso schönes Leben verdient wie die artenreinen Vögel! :freude:
    Warum sollten sie unter dem leiden, was Menschen verbockt haben?!
     
  21. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    zum thema züchter und mischlinge......

    hallo ihrs,
    also das mit den mischlingen find ich,da sind nicht immer die "bösen " züchter dran schuld die vermehrer wie ihr immer sagt. ich sehe vermehrt das problem auch in der hand privater halter. da kauft sich also jemand agas ,aus dem zooladen oder sonstwoher(bei uns nicht selten aus der "sperrmüllzeitung") noch dazu ohne ring ,also sprich dieser "züchter" hat nicht mal ne genehmigung.weil sie so schön bunt sind und sie nicht auf den "üblichen welli zurückgreifen wollen.
    oft wissen sie nicht mal genau was sie da eigentlich gekauft haben.aber eines hat sich schon rumgesprochen -es müsen zwei sein.also werden oft genug geschwister zusammmen gekauft als päärchen.(manchmal auch ein sk und ein pk z.b. weil sie so schön zusammen aussehen)wenn sie glück haben belesen sich die neuen besitzer und möchten ihre tiere auch gut versorgen.so jetzt meinen sie es oft zuuu gut und bieten diesen tieren eine hülle und fülle an nahrung an .von gekeimten futter ,halbreifen und reifen gräsern ,verschiedene obstsorten ,weich und eifutter ,etc etc.meist stellen sie den vögeln auch noch ein schlafkästchen zur verfügung (weil sie gelesen haben ,dass sie es brauchen oder mögen).und dann sind sie total entsetzt ,wenn ihr vogel eier legt weil er in brutstimmung gekommen ist.jetzt was machen -viele lassen die eier bebrüten ,einerseits aus neugier :"was da wohl rauskommt ?" andererseits meinen sie ,das sie dem vogel die eier doch nicht wegnehmen können und von austauschen haben sie auch noch nichts gehört.also lässt man der natur ihren lauf. mittlerweile suchen sie dann rat und stellen fest ,das das ganze ja gar nicht so einfach ist .keine zuchtgenehmigung ,wohin mit den jungen ,einfach so behalten geht dann ja auch nicht,usw.schließlich wird im bekanntenkreis herumgefragt ,wer die -ach so niedlichen vögel nimmt .am besten ja zwei ...oder sie werden in die wochenzeitung gesetzt .da sind dann oft genug solche anzeigen zu lesen ,wie :"liebe und zahme zwergpapageien abzugeben"......
    seltsamerweise sind das oft mischlinge und seltsamerweise treten da oft die probleme auf wie die alten fütterten nicht usw. und also sind es oft genug handaufzuchten.(die wenn sie glück hatten mit vernünftigem futter großgezogen wurden).also ich meine nicht immer auf die züchter schimpfen .schließlich haben wir es einigen engagierten züchtern zu verdanken ,dass es in unseren volieren stabile zuchtstämme artenreiner agas gibt.und ein seriöser züchter vermehrt nicht auf teufel komm raus .er knüpft schon im vorfeld kontakte(schliest sich verbänden an, ist oft in vereinen oder arbeitsgemeinschaften aktiv) ,sprich kümmert sich um die abnahme seiner jungtiere. züchtet nur so viel ,dass er auch welche behalten kann .und nicht zuletzt spezialisieren sich viele auch auf eine bestimmte art. sicherlich gibt es auch genug schlechte beispiele -aber sind das die meisten? ich meine nicht.
    wie gesagt ich denke die meisten züchter achten doch sehr auf die artenreinheit ihrer tiere.und wenns schon so viele mixe gibt ,man dies auch noch erkennnt,dan sollte man doch wenigstens darauf achten,nicht noch mehr mischmasch in die welt zu setzten.

    so das war jetzt ein längerer text ,wolt aber mal meine meinung dazu sagen
    viele grüße
    gertrud
     
Thema:

Meine Blaue Schar

Die Seite wird geladen...

Meine Blaue Schar - Ähnliche Themen

  1. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...
  2. "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?

    "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?: Huhu liebes Forum! der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, aber alles andere wäre zu lang gewesen :D Also es ist folgendes: Mein...
  3. Welcher blaue Vogel ist das?

    Welcher blaue Vogel ist das?: Ich wüsste gern welcher Vogel das ist.[ATTACH]
  4. Kanarienvogel mit blauem Ring zugeflogen

    Kanarienvogel mit blauem Ring zugeflogen: Hallo alle zusammen! Als wir gestern Abend auf der Terrasse saßen, da ist ein gelber Kanarienvogel bei uns gelandet. Er ist erst noch ein...
  5. Türkis reinerbig und Türkis Blau

    Türkis reinerbig und Türkis Blau: beim stöbern auf verschiedenen Siten habe ich gelesen,das es wahrscheinlich oder auch nicht, unterschiede gibt bei den Allelen der Blauen Mutation...