Meine drei süssen haben wahrscheinlich ein neues zu hause. ;)

Diskutiere Meine drei süssen haben wahrscheinlich ein neues zu hause. ;) im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo alle zusammen, ich weiss, dass einige von Euch bestimmt ein "schlechtes" Bild von mir habt wegen meinen Vögeln. Ich suche ja jetzt schon...

  1. #1 Märchenmond, 14. Januar 2003
    Märchenmond

    Märchenmond Guest

    Hallo alle zusammen,
    ich weiss, dass einige von Euch bestimmt ein "schlechtes" Bild von mir habt wegen meinen Vögeln. Ich suche ja jetzt schon eine Weile nach einem guten zu Hause für meine drei. Jetzt habe ich wohl eins gefunden. Es ist zwar ein Züchter, aber er macht einen sehr guten Eindruck und ich schaue mir die Unterbringung bei Ihm auch vorher mal an. Ausserdem wohnt er nicht weit weg, somit kann ich gelegentlich auch nach den dreien schauen. ;)
    Ich dachte ja dass die Tiere wenigstens etwas ihre scheu ablegen, aber das ist wohl sehr schwer.
    Jetzt möchte ich aber trotzdem gerne weiter so einen süssen, pfeifenden Zeitgenossen haben und habe hier in den Foren ziemlich viel gelesen. Eine Amazone oder ein Grauer sind keine Vögel eine Mietwohnung und meine Platzverhältnisse. Wellensittiche wollte ich keine,... . Nach (diesmal wirklich) langen Überlegungen habe ich mich dazu entschlossen mir Ziegensittiche anzuschaffen. Diese Tiere entsprechen eher meinen Vorstellungen. Aber ich werde noch ein wenig lesen und mich unterhalten, damit ich nicht den gleichen Fehler mache wie (leider) mit den Rosellas. Denn das ist ja nicht der Sinn einer Tierhaltung. Und Rosellas sind in einer Aussenvolliere eben besser aufgehoben. Ziegensittiche sind ja etwas umgänglicher. Und darüber gibt es ja auch ein Forum.
    Falls jemand von Euch erfährungen mit Ziegensittiche hat, besonders negative, dann teilt sie mir bitte mit. Bis jetzt habe ich nur gutes gehört. Nämlich dass Ziegensittiche ziemlich zutraulich werden und im allg. umgänglicher als Prachtrosellas sind.

    Liebe Grüße

    Mel


    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    naja, ich will es Dir nicht ausreden, ich habe selber mal mit dem Gedanken gespielt, Ziegensittiche oder Springsittiche anzuschaffen. Aber diese Vögel sind

    a) sehr aktiv, fast hyperaktiv und gehören auch in eine möglichst große Voliere. Außerdem machen sie ziemlich viel Schmutz, dadurch, dass sie wie Hühner auf dem Boden scharren und ihr Futter gerne überall verstreuen. Sie haben außerdem einen leicht flüssigeren Kot als die australischen Sittiche wie Plattschweifer und Wellen- und Nymphensittiche.

    b)sehr neugierig. Sie können Dir Deine Wohnung mit Leichtigkeit "umdekorieren", obwohl sie verhältnismäßig klein sind im Vergleich zu Großpapageien. Ein Ziegensittich kann aus Langeweile sehr "kreativ" werden. Damit will ich Dir nicht unterstellen, dass Du sie nicht ausreichend beschäftigen kannst. Es ist nur so, dass sie manchmal doch lieber die verbotenen Sachen mit Vorliebe erkunden, als die erlaubten.8o

    Diese Überlegungen und auch Beobachtungen auf Ausstellungen ( nicht Vogelmärkten!) und bei Züchtern haben dazu geführt, dass ich mir Ziegensittiche für die Wohnungshaltung abgeschminkt habe, denn m.E. brauchen sie einen Halter mit viel Geduld und auch Erfahrung. Selbst wenn man vorher Wellen- oder Nymphensittiche, oder auch Rosellas hatte, diese Tiere fordern einen noch ein Stück mehr.
    Wenn ich zu kritisch war, schau Dich einfach mal im Laufsittichforum um, es werden sich bestimmt auch hier noch einige äußern.
     
  4. #3 Märchenmond, 14. Januar 2003
    Märchenmond

    Märchenmond Guest

    Hi,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe im Laufsittichforum schon viel gelesen und gestöbert. Ich finde es toll, dass die Ziegen so aktiv und "Verspielt" sind. Das mit dem Kot kann man ja wegwischen und den Dreck wegsaugen.
    Und natürlich gibt es zwei, denn ich bin ja arbeiten und einer alleine soll sich ja nicht langweilen. ;))
    Ich denke dass diese Knäule besser zu mir passen als Rosellas. Meine würde ich auch gerne fliegen lassen, aber ich müsste sie immer mit den Netz einfangen und sie fliegen immer vor Panik irgendwo gegen. Das ist so starker Stress für die tiere und nur im Käfig tun sie mir viel zu leid.
    Ich wollte einen vogel der auch mal zumindest in meine nähe kommt und nicht so extrem ängstlich ist. Und ich glaube mit den Ziegen habe ich das gefunden.
    Du warst nicht zu kritisch, ich habe ja darum gebeten. Bei den Rosellas hatten ja viele geschrieben keine "Streicheltiere", aber ich dachte es den wenigen die einen zahmen Rosella haben gleichtun. Da habe ich mich leider getäuscht. Und ich möchte einfach nicht dass es mit den Ziegen genauso wird. Dan tieren zuliebe. Mir ich wichtig, dass die Vögel etwas zutraulich werden und nicht bei der kleinsten, weit entfernten Bewegung in helle Panik geraten. Denn das Netzfangen ist nicht schön für die Tiere.
    Und zahm werden die Ziegen doch, oder? Es muss nicht handzahm sein, aber sie gewöhnen sich an den Menschen.
    Das habe ich zumindest bis jetz gelesen.


    Vielen Dank

    Gruß

    Mel
     
  5. dahupp

    dahupp Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Mel,

    so wie ich das verstanden hatte, hast Du Deine Kleinen wegeben müssen, weil Du zu wenig Zeit hattest und Dir auch so das drumherum etwas zu viel wurde.

    Nur weil Du Dir andere Vögel zulegst, wird der Aufwand nicht geringer! Er wird nur von anderen Vögeln verursacht. Ich würde vorschlagen, Du wirst Dir grundsätzlich erst mal darüber im Klaren, wieviel Zeit Du für ein Haustier aufbringen möchtest und auch kannst. Dann werde Dir über den Aufwand klar und die Veränderungen in Deinem Tagesablauf und Deiner Umgebung. Und erst wenn Du das alles bedacht hast, dann kann man darüber nachdenken, welche Tiere es sein sollen.
    Es wäre wirklich schade, wenn die nächsten Vögel wieder nach zwei Monaten umziehen müssen, weil es einfach zu voreilig gewesen ist. ;)
     
  6. Santho

    Santho Guest

    ich kann mich da meinem vorgänger (dahupp) nur anschliessen!
    war es nicht so,das du deine rosellas nicht auch aus gesundheitlichen gründen abgeben wolltest???:?
     
  7. #6 Märchenmond, 15. Januar 2003
    Märchenmond

    Märchenmond Guest

    Hallo,
    also, das mit der Gesundheit ist richtig. Ich war im Krankenhaus und habe die Diagnose
    Multiple Sklerose gestellt bekommen. Die Ärzte sagte, dass mich die Krankheit wohl eine
    Zeitlang einiges an Zeit kosten würde. Und so kam der Entschluss die Rosellas abzugeben.
    Gott sei dank hat sich diese Diagnose wiederlegt.
    Denn ich hätte ja überhauptkeine Zeit mehr für sie gehabt. Jetzt habe ich eine ganze
    Weile darüber nachgedacht was ich denn für ein Haustier ich denn möchte. Ich finde Vögel
    eigentlich am schönsten. Zeit habe ich schon für die Tiere, aber mir tut es
    leid die Tiere fliegen zu lassen, und sie bei jeder Bewegung von mir wild umherfliegen
    und sich möglicherweie auch noch verletzen. Das finde ich einfach nicht gut.
    Und ich bin nach dem was ich gelesen habe der Meinung dass der
    Ziegensittich zu mir passt. Die Anschaffung der Rosellas war leider ein Fehler
    und es tut mir leid für die Tiere (zumal es ja auch im Forum steht, dass diese
    Art sehr schwer zahm wird), denn es sind ja Lebewesen und keine Gegenstände,
    welche man einfach weggibt, wenn man sie nicht mehr braucht.
    Aber erstmal hoffe ich dass dieser Züchter meine drei nimmt und wenn nicht,
    dann suche ich noch ein wenig nach einem guten zu Hause für die drei.

    Viele Grüße

    Mel
     
  8. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    hi,

    ich habe vor ein poaar tagen erfahren das mein fastnachbar ein ziegensittichpärchen hat, er sagte es als er sich unsere rosellas ansah. einer der beiden ist überhaupt nicht zahm geworden und fliegt immer davon wenn der besitzer kommt.

    ausserdem sagte er, das er seine beiden nicht alleine lassen kan und ständig auf achsen sien muß, wenn sie immer zimmer fliegen. sie knabbern alles an --- sei es sofa, wohnzimmerschrank, sogar an der teppeichkannte haben sie eine ecke rausgeknabbert, die gardinen weißen löcher auf weil sie sehr gerne darin klettern und die tapeten haben auch macken...

    so ist es bei ihm...:k
     
  9. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    wow das wäre aber voll stressig...

    märchenmond...überleg dir das bitte sehr gut...zahmheit kann doch nicht wirklich das grundlegende sein ...

    wieso bist du so davon überzeugt, dass die ziegensittiche was für dich wären? sie machen doch auch staub, schmutz, arbeit etc. Und die knabbern wohl mehr an als rosellas und sind aktiver sowie werden sie auch nicht immer zahm (gibt ja auch keine garantie)
     
  10. Schnuckel

    Schnuckel Guest

    hi,

    wie gesagt, so ist es bei meinem fastnachbar...
    muß ja nicht heißen das es immer so ist...

    übrigens --- er hat beide vögel bekommen als sie noch ganz jung waren...
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Santho

    Santho Guest

    ich glaube ,ich sage da jetzt lieber nix mehr zu...sonst bricht hier noch ein grösserer streit im forum aus,was ich nicht möchte! thomas durfte sich gerade meine meinung an hören,das muss reichen....in diesem thread bleibe ich ein stiller leser...sozusagen!!!

    8( :( :k 8( :( 0l
     
  13. #11 Märchenmond, 15. Januar 2003
    Märchenmond

    Märchenmond Guest

    hallo,
    vielen Dank für den Hinweis. Klar, kann jeder Vogel der gleichen Art ein anderes Verhalten an den Tag legen. Es geht mir nicht nur um Zahmheit, nur um etwas Zutraulichkeit, aber egal.
    Ich werde es mir jetzt im so besser überlegen, denn wenn mein Haustier anfängt mir die Wohnung zu zerlegen, ist das nciht in Ordnung. Mal knabbern ist ja OK, aber ,... .
    Naja, auf jeden Fall danke ich Euch für die Hinweise und Antworten. Mehr wollte ich nicht wissen, nur welche Erfahrungen hier evtl. versch. Mitglieder gemacht haben oder kennen.
    Von anknabbern und "zerstören" der Einrichtung habe ich z. B. noch nichts gelesen. Das war der Sinn dieses Beitrages.


    Vielen Dank

    Gruß


    Mel
    :0-
     
Thema:

Meine drei süssen haben wahrscheinlich ein neues zu hause. ;)

Die Seite wird geladen...

Meine drei süssen haben wahrscheinlich ein neues zu hause. ;) - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...