Meine Drillinge 2020

Diskutiere Meine Drillinge 2020 im Kanarienfotos Forum im Bereich Kanarienvögel; Hier sind wir nun, die Kanariendrillinge von 2020. Wir sind genauso schön wie alle anderen Vogelkinder hier im Forum, nur haben wir das Pech, dass...

  1. #1 Amadine51, 24.06.2020
    Amadine51

    Amadine51 Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    502
    Ort:
    Ludwigsburg bei Stuttgart
    Else und AndreaNBG gefällt das.
  2. #2 Amadine51, 24.06.2020
    Amadine51

    Amadine51 Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    502
    Ort:
    Ludwigsburg bei Stuttgart
    Das Hellgelbe heißt Karolinchen, ist am 6.6. morgens geschlüpft, das Dunkle heißt Paulinchen und ist am 7.6. morgens geschlüpft, und das Gescheckte ist der kleine Benjamin, geschlüpft am 7.6. nachmittags.

    Bei der Namenswahl habe ich mich von meiner seitherigen Erfahrung bezgl. der Farbvererbung auf die Geschlechter leiten lassen. Sie scheinen alle Spätentwickler zu sein, Karolinchen sitzt schon ab und zu mal am Nestrand, die Geschwister noch nicht.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  3. #3 SamantaJosefine, 24.06.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.817
    Zustimmungen:
    3.819
    Ort:
    Langenhagen
    Hallo und Glückwunsch, dass ihr mal zu sehen seid.
    Das macht gar nichts, Hauptsache ist, dass ihr gesund seid.
    Hübsch seid ihr auf jeden Fall und eure Ziehmama wird weiter mit neuen Fotos Freude machen wenn ihr im Freiflug seid.
    Dass auch ein Paulinchen dabei ist, freut meine Pauline besonders, sie fühlt sich jetzt als Patentante. :freude: :0-
     
  4. #4 ulrike lehnert, 24.06.2020
    ulrike lehnert

    ulrike lehnert Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    1.393
    Ort:
    Dortmund
    hübsch sind die 3:):)
    aber warum hast du sie so abgedeckt?
     
  5. #5 Amadine51, 24.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2020
    Amadine51

    Amadine51 Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    502
    Ort:
    Ludwigsburg bei Stuttgart
    Damit sie ihre Ruhe haben und die Anderen beim Freiflug nicht ins Nest koten. Sie sind übrigens nur oben abgedeckt und an einer Seite, sieht man nur auf den Bildern nicht.
     
  6. #6 SamantaJosefine, 24.06.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.817
    Zustimmungen:
    3.819
    Ort:
    Langenhagen
    So stehe sie jedenfalls zu dunkel, sie brauchen keine Umhüllung, sondern Licht.
    So ist das Gedeihen jedenfalles nicht gewährleistet, lege doch eifach ein Deckchen auf den Käfig.
    Die Kleinen müssen doch am Leben teilhaben und nicht abgeschottet werden,
    So stehen sie wie gesagt viel zu dunkel. Das wird dir hier jeder bestätigen.
    Desweiteren würde ich die Sitzstangen mal gründlich vom Kot befreien,
    Die Tiere werden morgen/übermorgen duch den Käfig hopsen und alles untersuchen.
     
  7. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    1.089
    Ort:
    Hannover
    Ganz ehrlich, wann hast Du das letzte Mal geputzt?
    Ich bin fast geschockt.
    Der Zustand des Käfigs passt nicht zu Deinem fürsorglichen Schreibstil.
     
  8. #8 Amadine51, 25.06.2020
    Amadine51

    Amadine51 Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    502
    Ort:
    Ludwigsburg bei Stuttgart
    Ich habe die Bilder mit dem Bildbearbeitungsprogramm nachgedunkelt. damit man überhaupt was erkennen kann. Ferner sind sie nicht "umhüllt" sondern der Käfig ist oben abgedeckt und die Abdeckung hängt an der Schmalseite, wo sich das Nest befindet, runter. Wie du weißt, befindet sich mein Wohnzimmer auf der Südseite, ist also alles andere als dunkel. Die Stangen habe ich rings um das Nest so angebracht, dass möglichst kein Küken raus fallen kann, weil ich voriges Jahr deswegen einen Todesfall hatte und da gehe ich erst dran, wenn die Kleinen aus dem Nest sind. IM NEST ist es sauber, das habe ich erst neulich frisch gemacht, als ich die Kleinen in ein größeres Nest umgesetzt habe.

    Und bis jetzt sind sie prächtig gediehen.
     
  9. #9 Sietha, 25.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2020
    Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    1.089
    Ort:
    Hannover
    Nochmal nachgefragt,
    ich sehe auf dem Bild viel Dreck und ich sehe kein Wasser in der Fontäne (da mag es ein, dass ich es nicht erkennen kann), die auch nicht sauber aussieht.
    Ich finde Deine Beiträge hier im Forum oft sympathisch und hilfreich, um so mehr wundere ich mich.
    Ich weiß, dass man manchmal viel Stress hat, und da ein Käfig schonmal einige Tage zu kurz kommen kann.
    Aber das hier sieht mir aus wie lange nicht geputzt.
    Vielleicht denkst Du mal darüber nach, es soll kein Angriff sein, ich möchte mir die Fragen aber auch nicht verkneifen.
     
    Ina1979 und Juno gefällt das.
  10. #10 SamantaJosefine, 26.06.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.817
    Zustimmungen:
    3.819
    Ort:
    Langenhagen
    @Amadine51
    Tut mir leid, aber die Tiere müssen nicht abgedunkelt werden..
    Sei doch froh, dass du so einen hellen Raum für die Tiere hast.
    Die Tiere sollten lediglich vor praller Sonne geschützt werden, mehr nicht.
    Aber diese Decke ist ja nicht nötig.
    Anderen Haltern wird zu einer birdlamp geraten. und du verdunkelst den Käfig mit den Kleinen, das macht keinen Sinn.
    Im Hinblick auf Hygiene hat wohl jeder seinen Standard, ich habe auch mein Nest mit Sitzstangen abgestützt, aber die wurden ausgetauscht, so einfach ist das.
    Es wäre evt hilfreich für dich, diese Fotos an deinen Züchter zu schicken um ihm diese Frage nach hell und dunkel zu stellen.
    Das Gefieder der Küken braucht dringend Licht. sie wachsen, ok aber sie haben noch andere Bedürfnisse in der Entwicklung.
    Ich gebe dir nur Ratschläge, und du weißt, wie wichtig mir deine Vögel sind, umsetzen musst du diese Tipps.

    Im Hinblick auf Hygiene hat wohl jeder seinen eingenen Standard, dazu möchte ich nichts sagen. Ich weiß nur, dass sie an erster Stelle nach dem passenden Futter kommen sollte.
    Ich weiß auch, dass ich mehr als eine Stunde brauche um meinen Käfig zu reinigen und mir fällt so einiges schon schwer..
    Ich hatte meine Nester auch mit Sitzstangen abgeschottet, jeder tut das wohl, man kann sie fix austauschen, soviel dazu.
     
    Juno gefällt das.
  11. #11 Amadine51, 26.06.2020
    Amadine51

    Amadine51 Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    502
    Ort:
    Ludwigsburg bei Stuttgart
    @Samanthajosefine, die Vögel sind nicht "abgedunkelt" sondern die Bilder habe ich mit dem Bildbearbeitungsprogramm "nachgedunkelt", damit man die hellen Vögel auf dem Scharpie überhaupt erkennen kann. Karolinchen ist SEHR hell.

    In der fraglichen Fontäne ist auch kein Wasser, weil ich an anderer Stelle im Käfig eine größere habe. Die kleine lässt sich in der Tat nicht säubern, weil ich sie nicht mehr aufkriege.

    Was mein helles Wohnzimmer auf der Südseite angeht, so muss ich den Raum FÜR MICH im Sommer abdunkeln, sonst komme ich um vor Hitze. Tut mir leid, aber ich wohne halt auch noch hier.

    Weitere Fragen werde ich nicht mehr beantworten, das wird mir zu blöd. Weitere Bilder gibt es auch nicht mehr. Zwei sind jetzt aus dem Nest....

    Und tschüs ......
     
    greenboy gefällt das.
  12. #12 Amadine51, 28.06.2020
    Amadine51

    Amadine51 Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    502
    Ort:
    Ludwigsburg bei Stuttgart
    Noch ein letzter Kommentar von mir in diesem Thread:

    Wie die Stammmitglieder inzwischen wissen müssten, kann ich nicht gut fotografieren, mache es auch nicht gern und habe auch keine Profikamera. Die ersten Bilder von den Kleinen waren unbrauchbar, weil man die hellen Vögel auf dem Scharpie nicht erkennen konnte.

    Diesmal habe ich die Bilder nachgedunkelt mit dem Bildbearbeitungsprogramm, wobei natürlich auch die Umgebung dunkler wurde.

    Meine Vögel leben nicht im Dunkeln und sind auch nicht am Verdursten.

    Außerdem, was auch allgemein bekannt ist, besitze ich eine Birdlamp, die ich hier mal vorgestellt habe, worauf man meine Lampe prompt niedergemacht hat, obwohl die in fast allen größeren Zoohandlungen und Vogelshops im Internet verkauft wird.

    Mehr werde ich hier nicht mehr schreiben und auch keine Bilder mehr veröffentlichen. Meine Kleinen gedeihen prächtig, sind jetzt alle aus dem Nest, alles ist friedlich und harmonisch.

    Und sie werden auch nicht zu früh abgegeben werden wie bei manch anderen Usern hier, weil sie angeblich plötzlich zu laut sind, man in Urlaub will usw.
     
  13. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    1.089
    Ort:
    Hannover
    Ich finde Deine Reaktion sehr schade.
    Anstatt Dich beleidigt zurückzuziehen, hätte ich mir gewünscht, dass Du mal in Ruhe darüber nachdenkst, was hier geschrieben wurde.

    Stell Dir mal vor, Du siehst Bilder von anderen Usern von verdreckten Käfigen und leerer Fontäne.
    Würdest Du da nichts sagen?

    Ganz nebenbei wusste ich nicht, dass Du generell nicht gut fotografieren kannst.
    Aber das ist auch nicht so relevant, finde ich.

    Ist das Forum nur da, um Beifall zu klatschen?

    Ich verstehe auch nicht, wieso man Küken zieht, wenn man doch vor Monaten geschrieben hat ( ich weiß den Zeitpunkt nicht mehr genau),
    dass der Bestand verkleinert wurde, weil sie zu viele geworden waren und eine Überforderung da war.

    Lieber weniger Vögel und daür mehr Zeit und Energie für die wenigen, das ist meine Meinung.

    Selbstverständlich wünsche ich Dir und Deinen Küken nur das Beste.
    Mögen sie ein schönes Zuhause bekommen und ein glückliches Leben führen ( ich gehe mal davon aus, dass Du sie vermitteln möchtest, ansonsten natürlich
    ein tolles Leben bei Dir).
     
    Ina1979, Sam & Zora, SamantaJosefine und einer weiteren Person gefällt das.
  14. Juno

    Juno Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    517
    Ort:
    NRW
    Das Problem ist wohl das sie keine Kritik verkraften kann. War ja schon letztes Jahr so als ich ihre Inzucht kritisierte
     
    Sietha gefällt das.
  15. #15 SamantaJosefine, 28.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.817
    Zustimmungen:
    3.819
    Ort:
    Langenhagen
    Es ging um die Verhüllung, übrigens lassen sich verkalkten Fontänen gut reinigen indem man sie über Nacht in Essigwasser legt, dieses Problem taucht auch bei anderen auf, daher ist das als kleiner Tipp zu verstehen.
    Ich kenne auch diese erbarmungslosen Sommer in einer Süd-Balkon-Wohnung nur zu gut.
    4m Panorama-Fenster sind eine Menge, bei einer 1-Zi -Wo. auch oft die Hölle.
    JV sind wohl nie zu laut und wenn man gute Sitter oder einen guten Züchter an seiner Seite hat, sollte einem Urlaub nichts im Wege stehen.
    Warum es bei einigen zur Abgabe der Vögel drängt, hat wohl unterschiedliche Gründe, der eine hat zu viele, weil er bei der Nachzucht nicht aufgepasst hat, der nächste will nur noch die eine "Art"/Sorte, weil ihm alles über den Kopf wächst, wieder andere wollen gar keine Tiere mehr, usw....
    Wie auch immer, jeder kann das halten wie der Dachdecker, trotzdem finde ich, dass deine Vögel lichtarm gehalten werden, aber es ist ja nur deine Kamera. Das ist deine Sache.

    Wer von uns hat schon eine "Profi"-Kamera? :roll:
    Ich sicher nicht, und ich blitze meine Tiere auch nicht. Wie man unschwer erkennt, sind einige Fotos auch schlecht, andere sind wieder ganz gut, es ist mein Hobby und meine Freude, meine Vögel zu "fotografieren", ich betrachte es nicht als Pflicht.
    Ich "knipse", :zwinker: ich fofografiere nicht. :D
     
    Sietha, ulrike lehnert, Sam & Zora und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #16 ulrike lehnert, 28.06.2020
    ulrike lehnert

    ulrike lehnert Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    1.393
    Ort:
    Dortmund
    @Amadine
    Wir haben hier ein Forum in dem Tipps Erfahrungen Ratschläge etc ausgetauscht werden. Dazu gehört nun mal auch Kritik
    Es währe fatal wenn sich die User nach Kritik gleich verabschieden würden denn es geht um das Wohl der Vögel
    Es ist wirklich kein Problem wenn man es mit den Fotos nicht so klappt ich mache meine auch nur ganz laienhaft mit dem Handy
    Das Problem das im Sommer die Zimmer aufgrund der Wärme etwas abgedunkelt werden kennen viele Wohnungshalter, Ich muss meine Rollos auch runterziehen habe 2 große Dachfenster im Wohnzimmer dann mache ich auch eine Birdlamp an
    Diese gelben Fontänen klemmen schon mal auch wenn mann sie täglich zum reinigen auseinander nimmt dann kommen sie bei mir über Nacht in Essigwassser und alles ist gut.
    Nur zur Deko muss man keine leere an den Käfig klemmen
    Hygiene sollte eine Grundbedingung sein aber da hat nun jeder ein anderes Auge für
    ich wünsche Dir und Deinen Küken alles Gute und das du noch viel Freude an ihnen hast
     
    Sam & Zora, SamantaJosefine und Juno gefällt das.
  17. #17 AndreaNBG, 28.06.2020
    AndreaNBG

    AndreaNBG Vogelfreund

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    682
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Zusammen,

    ich mische mich ungern in so eine Diskussion ein, habe aber eine generelle Frage zum Thema "abdecken".

    Ich habe meine Voliere hinten auch abgedeckt und diese Abdeckung geht bis um die Ecke, da dort ein Nest hängt, in dem meine Qi'ra (auf Plastik) brütet. Ich habe immer gelesen und daher auch angenommen, dass sich die Tiere so sicherer fühlen. Und was das Licht im Käfig angeht, durch die Fenster:
    Ich bin davon ausgegangen, dass dieses Licht nichts bewirkt, daher soll man ja auch die Birdlamp nutzen, da die für die wichtigen Vitamine zuständig ist (dass die aufgenommen werden können) und durch die Fensterscheiben das Licht nichts bringt.

    Ich mache mir zwar keine Sorgen um meine Vögel, da sie eben täglich mit der Lampe per Zeitschaltuhr versorgt ist und von vorne kommt noch genug Licht in die Voliere, da diese auch direkt am Balkon steht. Trotzdem, die Frage, ob die Vögel es nicht sicher mögen, den Käfig abgedeckt zu haben?
     

    Anhänge:

  18. Juno

    Juno Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    517
    Ort:
    NRW
    Einer meiner Hennen hatte sich mal einen blöden Platz zum brüten ausgewählt an der Seite war es offen und quasi durchgang was meine Henne sehr stresste , aufgeben wollte sie ihr Nest trotzdem nicht.
    Also habe ich diesen Teil auch abgehangen damit sie mehr ruhe beum brüten hat.Dadurch war die Henne sichtlich entspannter.
     
  19. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    1.089
    Ort:
    Hannover
    Andrea, bei Deinem großen Käfig würde ich mir null Gedanken machen.
    Da kommt trotz kleiner Abdeckung genügend Licht rein, und die Birdlampe hast Du auch noch.
     
  20. #20 SamantaJosefine, 28.06.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.817
    Zustimmungen:
    3.819
    Ort:
    Langenhagen
    @AndreaNBG
    Es ging hier primär darum, ob die Küken ausreichend Licht bekommen. :+streiche
     
Thema:

Meine Drillinge 2020

Die Seite wird geladen...

Meine Drillinge 2020 - Ähnliche Themen

  1. Köln - Schönes neues Zuhause mit Freiflug für meine 4 Nymphis gesucht

    Köln - Schönes neues Zuhause mit Freiflug für meine 4 Nymphis gesucht: Guten Morgen zusammen,[ATTACH] ich bin neu hier und suche auf diesem Weg ein schönes neues Zuhause für meine 4 Nymphensittiche. Aufgrund der...
  2. Sorge um meine Nymphensittiche

    Sorge um meine Nymphensittiche: Erstmal moin moin. Ich habe seit ca. 2-3 Monaten die beiden Nymphensittiche meiner Mutter aufgenommen. Anfangs war alles super die beiden sind aus...
  3. Züchternummer meiner Blaustirnamazone

    Züchternummer meiner Blaustirnamazone: Hallo , ich bin auf der Suche nach dem Züchter meiner blaustirnamazone. In der Ringnummer ist az angegeben. Kann mir jemand helfen? Helena
  4. Hier meine Jungen

    Hier meine Jungen: Gestern sind sie ausgeflogen. Alle gesund und munter.
  5. Vorstellung meiner Rostkappen

    Vorstellung meiner Rostkappen: Hallo zusammen! Nun möchte ich euch voller Stolz meine beiden Rostkappenpapageien vorstellen. Susi ist im Mai 2018 geboren und Amigo im Juni...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden