Meine Fortschritte beim Clickertraining

Diskutiere Meine Fortschritte beim Clickertraining im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hier sieht mans: Lehrerin lernt von Schüler!;) Muss nicht immer umgekehrt sein.:D Mal zum Clickertraining: Morgen fang ich wieder an! Hirse...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Hier sieht mans: Lehrerin lernt von Schüler!;) Muss nicht immer umgekehrt sein.:D

    Mal zum Clickertraining:
    Morgen fang ich wieder an! Hirse hab ich schön brav gestrichen und als Belohnung gibts Rote Hirse.:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Brav - brav ;) :D

    Du berichtest dann, gell?

    LG,

    Ann.
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    OK!!! Tu ich doch immer...hoffentlich wird das kein Chaos wie letztes mal...leichthungrig war das, oder?
    Meine waren letztens ausgehungert!:D

    Wann ist eigentlich so die beste Zeit zum trainieren?
    Hab Morgen den gaaannzzzennn Tag Zeit...;)
     
  5. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Immer vorm füttern und solange es draussen hell ist. Sind eben keine Nachteulen....

    LG,

    Ann.
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Also am besten nach dem Mittagessen bei den beiden.
    So gegen 15.00 Uhr dann...
    Danke!:0-
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Clickerbericht!!!
    Das meine Wellis alte Geizhälse und Futterneider sind, wissen warscheinlich alle.0l :D
    Lucky:
    Lucky bekommt als aufwäreme Übung konditionieren verpasst.
    Danach hab ich ihm den TS hingehalten, er zwickt rein, click-->dickes Leckerchen. Und die ganze Show von vorn beginnt.
    Hatter gut gemacht!
    Wenn Lucky dann seine Belohnung frisst, meint Max er könne mitfressen. Der angeblich scheue Vogel, springt mir auf den Arm und auf die Schulter. Hab ihn dann auf den Schrankfreisitz verfrachtet und da blieb er dann sitzen.

    Max:
    Max wird ja langsam immer zutraulich, er kommt auch mal von alleine angeflogen. Nachdem er das Leckerlischälchen eiskalt sitzen gelassen hat, muss er doch weiter mit der Hand konditioniert werden. Bei dem bin ich mir total nicht sicher: Hat er begriffen was das Klick mit Hirse zu tun hat?
    Ich weiß es nicht...auf jeden Fall, wenn ich die Hirse nehme guckt er nur auf die Hirse! Lässt sie nicht mehr aus den Augen.
    Kommt dann das ''Klick'' guckt er schon auf meine Hand, kommt und frisst. Das ist für mich ein Zeichen: er hats begriffen! Nur hab ich gelesen: sie tuns für den Click, indirekt für die Hirse.:? Denke mal das zählt für Fortgeschrittene.
    Mit dem TS weißer nicht was er anfangen soll. Da denke ich, sollte Max mal zugucken was Lucky mit dem Teil macht.:D
     
  8. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo!

    Gut,d ass Du wieder angefangen hast Daniel.

    Habe allerdigns den Eindruck,d ass Du ein wenig "rostig" geworden bist. Deswegen, gehe ich hier mal Schritt für Schritt durch Deine Mail durch. Bitte lies Doch auch noch mal die FAQs durch, um die Erinnerung wieder etwas aufzufrischen.

    Also los gehts:

    Dafür hast Du ihm hoffentlich einen Jackpot gegeben? Du willst doch, dass er zu Dir kommt????

    Hab ihn dann auf den Schrankfreisitz verfrachtet und da blieb er dann sitzen.

    Versteh ich nicht. Das sit doch der Idealfall,w enn das Tier schon zahm genug ist aus der Hand das leckerli zu nehmen...

    Das kann man vielen Tieren nicht anmerken. Wenn Du ihn 40-50 mal c/t hast, dann reicht das eigentlich. Es hört sich ein wenig so an, als ob er tolle Fortschirtte macht, die Du evtl nicht gebührend würdigst. Fang mal mit TS an, damit er sich nicht anfängt zu langweilen.


    Wo haste denn das gelesen? Der Clcik ist niemals die Belohnung. Er signalisiert nur, dass er jetzt eine Belohnung bekommt. Er ist die brücke zwischen gezeigtem Verhalten und dem Moment wo Du ihm die Belohnugn in den Schnabel schieben kannst.

    Den hälts Du ihm kurz vor den Schnabel und dann wartest Du. bei der kleinsten Tätigkeit auf ihn zu (z.B. kopf in Richtung TS drehen, TS anschauen) wird geclickt und belohnt

    LG,

    Ann.
     
  9. #48 D@niel, 27. Dezember 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Dezember 2003
    D@niel

    D@niel Guest

    1.
    Nein. Ich dachte man soll immer ein Vogel machen und nicht wild durcheinander? Lucky war dran, Max funzt dazwischen...muss Max dann eine Belohnung bekommen?
    2.
    Ich hab mal geschrieben, dass Max zurüchhopst wenn man mit der Hand kommt, also mit Leckerchen. Darauf wurde mir geraten ein Leckerli-Schälchen zu benutzen. Ich hab Obst reingetan, normales Futter und Hirse. Max ging nicht ran! Hab ihn dabei nicht gesehen und man sieht wenn ein Vogel Banane gefressen oder was anders. Da liegen dann Spelzen rum und son Stück Banane fehlt auch.
    3.
    Max darf immer so 6 Hirsekrümel fressen, zum Schluss immer 3cm Hirse.
    4.
    Hier im Forum. Kann auch sein das ich mich verlesen habe.
    5.
    Das hab ich auch nicht gewusst das man ihn dann belohnen soll.
    Lucky hab ich den TS vor den Schnabel gehalten, er hat ihn aber nicht berührt. Dann hat er reingezwackt, click und Hirse.

    Hier hab ich das gelesen (bezogen auf Punkt 4).
     
  10. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Daniel!

    Gute Idee das in Punkte aufzuteilen, so ist es leichter zu Beantworten.

    zu Punkt 1:

    Im Großen und Ganzen versuchst Du beim Clickertraining den Vogel dabei zu erwischen,d ass er etwas macht was Dir gefällt. Das wird dann belohnt, damit er dieses Verhalten öfter anbietet. Damit man nciht ewig wartet udn etwas gezielter Trainieren kann, hilft man dem Vogel das verhalten anzubieten, dass man möchte.

    Also benutzt man zB einen Targetstick, um den Vogel gezielter dazu zu bekommen in eine bestimmte Richtung zu laufen, statt zu warten,d ass ere s irgendwann einmal zufällig macht.

    Wenn der Vogel Dir aber zufällig einfach so vons ich aus ein Verhalten anbietet,d ass Du klasse findest, kannst Du das auf jeden Fall immer verstärken. Insbesondere wenn es ein relativ seltenes verhalten ist, sonst kannst Du möglicherweise ewig warten, bis er es mal wieder zeigt.

    Zu Punkt 2. Hopst er denn immer noch aus Angst zurück? Ich hatte den Eindruck,d asse r jetzt problemlos zu DIr kommt, um sich ein Leckerli abzuholen?

    Zu Punkt 3. & Krümel ist für einen Welli ziemlcih viel. Pro Click darf er einmal picken. Das sit es. Für einen Jackpot, kannst Du ihn 6x picken lassen.

    Hast Du ihn den schon 40 mal Click und picken lassen? Müsstest DU eigenlcih locker schon gemacht haben.

    Zu 4. Habe mir das durchgelesen. Das ist ein Missverständnis. Was Eilika meinte ist, dass der Vogel nicht mit der Hirse gelockt werden soll. Er soll etwas tun um ein c/t zu bekommne, nicht weil er die Heirse schon sieht. Sie hat nciht gemeint dass er etwas NUR für den Click tun soll. Sie nennt en c/t einfach Click (was aber aus dem Zusammenhang klar wird)


    Zu 5 Deswegen habe ich Dir auch empfohlen die FAQs noch einmal durchzulesen. Ich zitiere:

    "Dann c/t ihn zunächst ein paarmal wenn er zum Stöckchen hinschaut, wenn er eine Bewegung darauf zumacht usw in Mini-Schritten, bis er es irgendwann berührt hat. Ist die Angst sehr groß, kann es helfen das Stäbchen zunächst hinzulegen, und ihn so darauf zugehen zu lassen. "


    Das wird schon noch klappen, Daniel. Halt die Ohren steif und berichte uns bald wieder, ja?

    LG,

    Ann.
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Hi!
    Max hopst keine 10m wie am Anfang zurück.
    So eins/zwei Schritte nur noch, manchmal auch garnicht.
    Angst vor der Hand kann er garnicht so viel haben. Wenn man die Hände auf den Tisch legt und dann mit den Fingernägeln auf den Tisch trommelt, kommt er auch von seinem Schrankfreisitz runter.
    Dann beknabbert er die Hand, beißt aber nicht so rein wie Lucky.

    Noch was zu 4.
    Die Hirse sieht Max beim clickern nicht. Wenn er den ''KLICK'' hört, guckt er auf die linke Hand (wo immer die Hirse drin ist) und wartet.

    Ich hab schon 40 mal mit ihm geclickert. Sogar mehr. Werde dann heute mit dem TS anfangen.

    Berichte folgen...:0-
     
  12. D@niel

    D@niel Guest

    Max' erstes Targetting
    Als ich ins Zimmer kam und zum Hirsepot gegangen bin kamen gleich alle beide. Obwohl, wenn ich schon den Kuli und den TS vorkrame wird ganz interessiert geguckt.
    Lucky biss zweimal in den TS und hatte dann wohl kein Bock mehr...ist durchs Zimmer geflogen und baute weiter das Loch über der Tür aus. Hab ihn gelassen und mit Max geclickert. Der behält meine Hand mit der Hirse ziemlich intensiv im Auge.
    Der TS war ihm nicht geheuer. Er kam nah dran, gabs Belohnung. Hat drauf geguckt--->Belohnung.
    Dann nahm er all seinen Mut zusammen und biss in den TS.
    Fette Belohnung...ein Grund mehr für ihn wieder rein zu beißen.
    Tat er dann auch. Das ganze hat er 5 mal gemacht.
    Nach dem 2. mal biss er ohne zu zögern rein.
    Der kleine hat das mit dem TS ziemlich schnell begriffen, finde ich.
    So das wars für heute...morgen gehts weiter!:0-
     
  13. Supernova82

    Supernova82 Guest

    Cool! Genau so hat das bei mir auch angefangen mit dem Targettraining! Das ist schon ein Erfolg... bin gespannt wie es weitergeht! :D
     
  14. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Super! Super! Super! Haste klasse gemacht.

    Bin beigeistert, wie gut das jetzt gelaufen ist!

    Warte mit angehaltenem Atem auf Deinen nächsten Bericht.

    LG;

    Ann.
     
  15. D@niel

    D@niel Guest

    Und weiter geht's...

    Tja...von Max hab ich heute nichts zu berichten. Der wollte nicht.
    Ich lauf da nicht hinterher, wenn sie wollen tun sies, wenn nicht haben sie Pech. Wenn beide keinen Bock haben, pack ich alles weg und versuchs später nochmal.
    Dafür aber umso mehr von Lucky...:D
    Sonst hab ich Lucky ja immer nur den TS vor den Schnabel gehalten, er biss rein, Click und Hirse.
    Heute hab ich ihm den TS mal über den Kopf gehalten, er guckte erst und biss rein. Dann mal nach links und nach rechts gehalten und er biss wieder rein.
    Dann hab ich mal so einen 2cm großen Abstand genommen, er lief hin und biss rein. Ein zweites mal tat er das auch.
    Ich meine das sind große Durchbrüche...was meint ihr?:D
     
  16. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Das stimme ich Dir zu! Das sind Riesendurchbrüche. Die können, dürfen und sollten gerne mit Riesenjackpots belohnt werden.

    Finde ich ja toll, wie gut Du mit ihm vorwärts kommst!

    LG,

    Ann.
     
  17. Supernova82

    Supernova82 Guest

    Jepp, da muss ich Lily zustimmen!

    Mach weiter so! die beiden werden noch viel lernen, das spüre ich :D
     
  18. D@niel

    D@niel Guest

    Weiter geht's...

    Clickerfortschritte von...
    Lucky:
    Lucky beißt jetzt fast immer in den TS rein.
    Wenn ich den TS nach links oder rechts vom Köpfchen halte oder über sein Köpfchen halte oder so das er sich recken muss, kann ich fast immer davon ausgehen, das ein Welli an der Spitze vom TS hängt.:D
    Auch kleine Strecken von 2-3cm meistert er schon ab und zu.

    Max:
    Max braucht noch etwas um rauszufinden das es Leckerchen gibt wenn er in den TS beißt. Heute saß er auf dem Vogelbaum, dann hab ich ihm den TS hingehalten. Er guckte ziemlich mistrauisch drauf, soll ja auch belohnt werden...also click--->Hirse!
    Als ich ihm den TS erneut hinhielt, schaute er auch zuerst drauf.
    Hatter aber wieder Belohnung bekommen.
    Dann hab ich ihm das Ding wieder vor den Schnabel gehalten...zack reingebissen und fettes Leckerli.
    Ein zweites Mal hat das auch geklappt. Dann hab ich aufgehört, weil Lucky doch anziehener ist als clickern.;)
     
  19. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Sehr schön!

    LG,

    Ann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. D@niel

    D@niel Guest

    Max macht sich
    Max wird immer besser. Man muss ihn zwar etwas zum C-Training überreden, also erst konditionieren aber dann klappt das auch schon. Vorhin saß er auf dem Kletterbaum, ich bin langsam zu ihm hingegangen und hab ihm den TS vor den Schnabel gehalten.
    Er hat draufgeguckt, Klick und Hirse!
    Dann hat er irgendwann in den TS gebissen und fand so erneut raus, das der garnicht beißt.8o ;)
    Das hat er noch 10mal so gemacht...immer zuverlässig reingebissen. Der kleine macht Riesenschritte!

    Zu Lucky gibts nichts zu berichten, der wollte nicht und dann renn ich auch nicht hinterher. Sein pech...musser eben zugucken wie Max Belohungen absahnt.;)
     
  22. #60 Ann Castro, 3. Januar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Daniel!

    Na, das ist doch was. Lucky ist wahrscheinlich noch etwas überfordert. Kannst Du den TS in etwa 30cm (oder mehr, wenn er da noch Angst hat) Abstand hinhalten und warten, ob er draufguckt?

    LG,

    Ann.
     
Thema:

Meine Fortschritte beim Clickertraining