meine grauen wollen nicht in einen käfig

Diskutiere meine grauen wollen nicht in einen käfig im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo, ich habe durch zufall dieses tolle forum gefunden und habe gleich ein paar fragen!! seit ca 7 jahren habe ich meinen coco (hahn ca 10...

  1. nicol-k

    nicol-k Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich habe durch zufall dieses tolle forum gefunden und habe gleich ein paar fragen!!
    seit ca 7 jahren habe ich meinen coco (hahn ca 10 j)geschenkt bekommen.
    eigentlich wollten wir coco in gute hände abgeben da sich bei mir beruflich soviel geändert hat das der arme nur noch alleine war!! und da wurde uns dann jacob (henne ca 30 J) angeboten!! da haben wir natürlich nicht lange überlegt und haben die junge dame bei uns aufgenommen. die beiden verstehen sich so eigentlich ganz gut wenn sie zusammen draußen sind, nur leider wollen sie absolut nicht in einem käfig sitzen!!!!:traurig:
    wie kann ich das ändern??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Claudia5124, 27. März 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Dann mal erstmal Herzlich Willkommen hier bei uns.

    Wie groß ist denn der Käfig, in dem die beiden zusammen wohnen? Vielleicht ist er zu klein für die beiden und sie wollen deshalb nicht zusammen in einen Käfig.
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Nicole,

    herzlich willkommen unter den Grauenfans!:zwinker:
    Das zeigt, dass es den beiden in dem Käfig wohl zu eng ist... Beim Freiflug haben sie genügend Ausweichmöglichkeiten, im Käfig sind sie einander ausgeliefert... Dass dies bei deinen beiden wohl der Grund ist, siehst du an der Tatsache, dass sie sich außerhalb des Käfigs einigermaßen einig sind.
    Wie du Abhilfe schaffen kannst?
    Entweder eine große Voliere, in der sie genügend Rückzugsmöglichkeiten haben (2mal2 Meter), für beiden zusammen anschaffen. Oder du bietest ihnen 2 Käfige an, sodass jeder ein Reich für sich hätte. Wobei ersteres vorzuziehen wäre, wenn die beiden sich wirklich verstehen und nicht bekämpfen...
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hallo Nicol,

    ich würde spontan auch auf einen zu kleinen Käfig für die 2 tippen. Gerade ältere Papas, die lange alleine waren, brauchen ihren Freiraum und lassen sich nicht so ohne weiteres auf engen Raum sperren.

    Wie sieht denn das Verhalten der beiden beim Freiflug genau aus? Kraulen und füttern sie sich?

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  6. #5 Tierfreak, 28. März 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Nicol,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :bier: !

    Wie die anderen ja auch schon geschrieben haben, vermute ich auch, dass der Käfig wohl zu klein ist, in dem sie zusammen wohnen sollen ;).

    Graue sollen nach den Mindestanforderungen normal eine Voliere haben, die eine Grundfläche von 2 x 1 m hat.
    Viele wissen das gar nicht und wundern sich, dass es mit kleineren Vogelheimen dann Probleme bei der Haltung gibt :zwinker:.
     
  7. nicol-k

    nicol-k Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    meine beiden sitzen nicht zusammen in einem käfig!!! sie sitzen in getrennten käfigen, stehen aber direkt neben einander!!
    durch die gitterstäbe kann es schon mal passieren das sie miteinander schnäbeln:)
    sie kann leider nicht fliegen, als sie vor ca 1 jahr bei uns einzog war sie fast ganz nackt (hatte sich gerupft)!!! (meine güte war sie da häßlich) das hat sich gott sei dank gegeben - die rupferei.
    die beiden sind fast täglich zusammen draußen nur leider interessieren sie sich nicht sehr für einander, wenn sie mal ankommt haut er ab oder guckt mich ganz fragend an - so ungefähr wie "was will die von mir-hilfe"
    bei ihr ist wie gesagt das problem das sie nicht fliegen kann und immer auf uns angewiesen ist wenn sie aufs sofa will, er hat es da besser er fliegt einfach hin wo er will!!!

    eigentlich sollen die beiden eine außenvolliere bekommen fürs ganze jahr, also mit beheizten "aufenthaltsraum".
     
  8. #7 Angie-Allgäu, 28. März 2007
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87754 Kammlach
    Hallo nicole;

    Sind die Beiden denn DNA bestimmt? Oder beruht die "Vermutung" auf Aussagen der Vorbesitzer?

    Wie lange sind die Beiden denn nun schon zusammen?
    Gerade Graupapageien brauchen oft sehr viel Zeit bis sie wirklich ein Paar sind.

    Wie gross sind denn die Käfige? Und ist geplant sie gemeinsam in einen der Beiden zu stecken?
     
  9. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Nicole,

    dann haben wir deine Anfrage alle falsch interpretiert. Du meinst also nicht einen gemeinsamen Käfig, sondern sie wollen an sich nicht in ihre Käfige zurück nach dem Freiflug.
    Nun, da hilft dir eventuell, dass du ihnen während des Freiflugs/-ganges nichts zu futtern anbietest. D.h. sie müssen erkennen, dass es nur in den Käfigen was zu essen gibt. Dies hat zumindest bei meinen geholfen. Und wenn sie dann rein gehen, solltest du sie überschwänglich loben und die Aktion mit einer immer wieder kehrenden Wortgruppe oder Wort wie "in die Käfige gehen" etc. begleiten, sodass sie dann irgendwann schon auf das Wort hin in die Käfige gehen...
     
  10. nicol-k

    nicol-k Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    für meinen hahn habe ich papier und die sagen eindeutig aus der er ein mann ist!! bei ihr kann ich nur auf das zurück greifen was die vorbesitzer mir gesagt haben. unsere jacob ist schon durch viele hände gegangen und wurde wohl ursprünglich als hahn gekauft!!! dann hat sie wohl irgendwann einmal eier gelegt:idee: also muß sie ja eine sie sein - wie gesagt weiß ich nur durch die vorbesitzer!!
    die beiden sind jetzt ca 1 jahr zusammen, stehen in einem raum eng aneinder sitzen aber in getrennten käfigen - wir wollten sie nicht zwingen in einem käfig zusitzen.
    nein es ist nicht geplant das sie zusammen in einem käfig sitzen. geplant ist das die beiden eine AV bekommen mit beheiztem aufenthaltsraum.......
     
  11. nicol-k

    nicol-k Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hallo sybille,
    nein das machen die beiden schon, spätensens wenn der hunger oder durst sie treibt:D
    was ich meine ist sie wollen nicht zusammen sitzen:(
     
  12. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    hallo nicol.....

    ihr habt die beiden also schon ein jahr....und in diesem jahr leben sie in getrennten käfigen.....hab ich das richtig verstanden?

    vielleicht rührt es auch daher das sie nun so gar keine lust aufeinander haben und gar nicht dran denken gemeinsam in einen käfig zu ziehen...sie sind es ja nicht anders gewöhnt...

    hört sich ja quasi fast wie zwei einzeltiere an.....aber korrigier mich wenn ich es falsch verstanden habe....
     
  13. nicol-k

    nicol-k Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hallo bluemone,
    ihn (coco 10) haben wir schon 7 jahre sie (jacob 30) seit gut 1 jahr!!
    ich denke du hast recht, was sollen wir denn jetzt tun? die henne wieder weg geben?? auf gar keinen fall!!!!
    da sie sich so ja nichts tun kann es ja auch nicht weiter schlimm sein wenn die beiden später zusammen in eine av kommen ?! da haben sie dann ja platz genug um sich aus dem weg zu gehen................
     
  14. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    naja von weggeben hab ich ja auch nicht gesprochen.....wie groß sind denn die käfige?......sicherlich zu kleine um mal einen versuch zu starten sie gemeinsam dort mal probeweise rein zu setzen....

    einfach mal ne halbe stunde.....und dann mal schauen....sie kennen es ja gar nicht gemeinsam ein revier zu haben....

    ist eine idee....mußt mal schaun ob es auch umsetzbar ist....das sie sich schon mal langsam dran gewöhnen bevor es dann in die av geht
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo nicol,

    wie groß wäre denn der gemeinsame Käfig, in den Du sie gern zusammen setzen möchtest ?

    Sind die beiden denn zahm ? Wenn ja, versuch doch erst mal, sie im gemeinsamen Spiel oder mit einer gemeinsamen Mahlzeit langsam näherzubringen :zwinker:.
    Ansonsten würde ich Euch raten, Euch selbst von den beiden zurück zu ziehen, damit sie aufeinander neugierig werden und sich in erster Linie aufeinander konzentrieren können.

    Hast Du einen Kletterbaum, wo sie beim Freiflug zusammen sitzen können ?
    Wenn nein, würde ich einen nicht zu kleinen Baum anbieten.
    Dort können sie auch langsam näherrücken , aber sich auch zur Not noch ausweichen ;) .

    Bevor Du dann einen Versuch startest, beide zusammenzusetzen, würde ich das zukünfige Heim wirklich komplett neu umgestalten, damit keiner der beiden Heimvorteil hat.
     
  16. nicol-k

    nicol-k Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hallo manuela,
    naja was man so unter zahm versteht:D
    er mag keine männer - er hat meinem mann schon mal tierisch in die hand gehackt - das hat ganz schön geblutet(oh war er sauer8( )
    und was soll ich sagen sie mag keine frauen - echt dumm gelaufen:nene:
    also jacobs käfig fällt für solche aktionen echt flach der ist viel zu klein.
    und von coco der käfig ist ca 1 mtr x 1,2o x 60 schätze ich:o !!!!!!!
    also wahrscheinlich auch zu klein?!
    desweiteren ist es - finde ich ein problem - jacob kann nicht fliegen!!! dafür ist sie zu fuß ganz schön schnell. wir haben angst wenn wir die beiden zusmmen einsperren das sie sich vielleicht verletzen könnten?! und dann ist es wohl ganz aus mit der großen liebe:traurig:
    zumindest haben die beiden schon ein gemeinsames hobby gefunden - zum leider unserer nachbarn - sie pfeifen zusammen das gleiche lied leider in verschiedenen tonlagen - kannst du dir vorstellen wie grausam das manchmal klingt:dance:
    wir haben dann immer viel zulachen......................
     
  17. #16 Claudia5124, 30. März 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    HI Nicole,

    der Käfig ist auf jeden Fall für 2 Graue zu klein. Mindestanforderung ist 2x2x1m, welche du auch einhalten solltest, da Jacob nicht fliegen kann. So können sie sich wenigstens aus dem Weg gehen/ klettern.
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Nicol,

    wäre echt besser, wenn Du eine größere Voliere anbieten könntest.
    Je größer die Voliere ist, um so besser lassen sich etwas ältere Graue gemeinsam in einem Reich halten, da auch mehr Ausweichmöglichkeiten da sind :zwinker:.
    Und eine große Voliere nimmt meist nicht so viel mehr Platz weg, wie zwei nebeneinander gestellte Käfige ;) .

    Wenn sie außerhalb der Käfige bisher ansonsten untereinander friedlich bleiben, könntest Du sie bei Neuanschaffung einer entsprechend größeren Voliere auch sofort darin zusammensetzen, da keiner der beiden sie kennen würde und somit auch keiner darin Heimvorteil hätte. Wäre das nix :~ ?
    Schau doch z.B. mal hier, dort gibt es eine 2 x 1 x 2m Voliere als Bausatz schon ab 270 Euro :zwinker: .

    Na, wenn sie schon gleichzeitig ins gleiche Lied einstimmen, scheinen sie sich doch nicht ganz so unsympatisch zu sein :D .
    Du hast ja auch weiter oben geschrieben, dass sie wohl auch schon mal durchs Gitter schnäbeln :zustimm:.

    Wie verhalten sie sich denn sonst ?
    Fessen sie z.B. meist zur gleichen Zeit oder putzen sie sich öfters gleichzeitig ?
    Wenn ja, sind dies alles kleine Zeichen der Annäherung ;) .
     
  19. nicol-k

    nicol-k Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    huhu,
    wir wollen die beiden eigentlich ausquatieren - also ab in den garten - wenn dieser dann endlich mal fertig ist!!! wir planen für die beiden eine richtige av mit heizung usw!! eine große innen v ist also nicht geplant!!!
    deswegen kam jacob eigentlich auch nur zu uns - ursprünglich hatte ich mir gedacht meinen coco abzugeben - da ich mich dazu aber nicht überwinden konnte hat mein mann gesagt, hör dich nach einem zweiten um und so kam
    dann unsere jacob dazu:freude:
    so und nu haben wir 2 tyrannen:traurig:
    sie mag mich nicht - außer wenn ich was zu naschen habe - und bei ihm ist es genau anders rum:traurig:
    denn wir denken für die vögel ist es besser wenn sie draußen sind und sich frei - naja so weit es geht- bewegen können. und es ist ja bekannt die hoffnung stirbt zuletzt, wir hoffen ja wenn sie dann unter sich sind das sie sich spätenstens dann nähern!!!!

    gruß nicol
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tierfreak, 2. April 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Eine schöne große Außenvoliere mit beheizbaren Schutzraum wäre natürlich wirklich klasse :zustimm: .

    Die gemeinsame Umsiedlung dahin dürfte auch nicht schwierig sein, da beide dann die Außenvoliere nicht kennen. Da könntest Du sie dann auch sofort zusammensetzen ;) .
     
  22. nicol-k

    nicol-k Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    das hört sich gut an!!:zwinker:
    ich hoffe meine tyrannen finden das dann auch so klasse?!
    so ähnlich habe ich mir das schon gedacht, denn das ist ja für beide neu!!!
    dann sind sie quasi auf sich gestellt - und ich hoffe das sie dann zumindest ein wenig zusammen rücken?!
     
Thema:

meine grauen wollen nicht in einen käfig

Die Seite wird geladen...

meine grauen wollen nicht in einen käfig - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...