Meine Graupapaeien vertragen sich nicht

Diskutiere Meine Graupapaeien vertragen sich nicht im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ich habe 2 Graupapageien die sich leider nicht vertragen. Der weibliche Vogel ist 25 Jahre alt und der männliche ist ca 15 Jahre alt....

  1. #1 **Juppi**, 29. Juni 2006
    **Juppi**

    **Juppi** Guest

    Hallo
    Ich habe 2 Graupapageien die sich leider nicht vertragen.
    Der weibliche Vogel ist 25 Jahre alt und der männliche ist ca 15 Jahre alt.

    Ich habe sie jetzt schon 4 Monate und leider ist es so das sie sich immer gegenseitig angreifen.

    Was kann ich tun damit sie sich besser verstehen?
    Kann ich überhaupt was machen?
    Ist es besser wenn ich sie einzel halte?

    Die beide sind Tierheimvögel und leider weis ich nicht so viel über ihre Vergangenheit.

    Freue mich auf ihre Meinung.

    **Juppi**
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Juppi und herzlich Willkommen!:bier:
    Bitte schreib noch ein bischen mehr von den beiden.
    Wohnen sie zusammen in einer Voliere oder hast du sie getrennt.Welche Vorgeschichte haben die beiden und weißt du das Geschlecht?
    Sind sie nur böse miteinander oder gibt es auch friedliche Momenten?Gibt es richtige Angriffe und geht das von beiden aus?
    Je mehr man weiß,desto eher kann man die Gründe heraus finden.
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. Caro48

    Caro48 Guest

    Hi Juppi,
    wie viel Platz haben die beiden denn?
    Ist das Geschlecht von beiden definitiv bestimmt oder nur vom „Hörensagen“.
    Meiner Erfahrung nach brauche 2 gegen geschlechtliche Graue Platz, Platz und nochmals Platz :) , (und Zeit) gerade dann wenn sie schon erwachsen sind.
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hallo Juppi,

    Herzlich Willkommen bei uns im VF :bier:

    Ich würde die Flinte erstmal nicht so schnell ins Korn werfen.
    4 Monate sind für Graupis keine lange Zeit.
    Wichtig wäre auch, wie es aussieht, wenn sie sich gegenseitig angreifen -> was passiert da genau, wie heftig ist das?
    Gehs du immer gleich dazwischen oder lässt du sie erstmal machen (Verletzungen sind eher selten bei normalen Streitereien) ?
    Die Platzfrage ist ebenfalls enorm wichtig - besonders bei älteren, bisher alleingehaltenen Geiern.
    Ich gehe mal davon aus, dass sie noch in getrennten Käfigen/Volieren sitzen?
    Was machen sie da - können sie sich sehen?

    Du merkst, wir haben alle erstmal mehr Fragen als Antworten für dich, aber ich denke, dass wir es durchaus zusammen schaffen können, dass sie zusammen bleiben können :zustimm:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  6. #5 **Juppi**, 29. Juni 2006
    **Juppi**

    **Juppi** Guest

    Die beiden sind devinitiv unterschiedlichen Geschlechts. Der weibliche Vogel ist seit ca einem Jahr bei uns. Wir haben sie aus dem Tierheim geholt. Sie (Juppi) war damals etwas schlecht gepflegt. Nach einiger Zeit war sie recht zutraulich.

    Zur gesellschaft haben wir dann ihn (Frodo) aufgenommen. Er kam aus einem Zoogeschäft an das er verkauft worden war.

    Wir wissen bei beiden Vögeln nichts über die vorgeschichte.

    Zunächst haben wir sie getrennt gehalten. Als sie sich nicht mehr immer angegriffen haben, haben wir sie zusammen gebracht. Die Voliere hat etwa 1,5 m² grundfläche und ist ca. 1,8 m hoch. Wir lassen die Vögel regelmäsig raus, dann bleiben sie aber meistens außen am Käfig, den Kletterbaum neben dem Käfig nutzen sie nur selten.

    Sie hatten gestutzte Schwungfedern und auch wenn die zumindest bei ihr nachgewachsen sind, fliegen die beiden nicht.

    Anfangs haben sie sich immer bekämpft, jetzt nur noch gelegentlich und kurz. Sie schlafen auf der gleichen Stange. Er ist dominant, Sie macht ihm Platz wenn er irgenwo hinwill wo sie gerade sitzt.

    Beide waren Handzahm sind aber jetzt recht agressiv. Ich denke sie sind vielleicht gestesst. Ich will auch nicht unbedingt handzahme Vögel. Ich möchte nur dass sie zufrieden sind.

    Wir wollen ihnen im Garten ein Freigehege bauen mit richtig Platz, aber ich will eigentlich auch nicht, dass sie sich nur aus dem Weg gehen.
     
  7. #6 **Juppi**, 29. Juni 2006
    **Juppi**

    **Juppi** Guest

    Streitende Vögel

    Die beiden sind devinitiv unterschiedlichen Geschlechts. Der weibliche Vogel ist seit ca einem Jahr bei uns. Wir haben sie aus dem Tierheim geholt. Sie (Juppi) war damals etwas schlecht gepflegt. Nach einiger Zeit war sie recht zutraulich.

    Zur gesellschaft haben wir dann ihn (Frodo) aufgenommen. Er kam aus einem Zoogeschäft an das er verkauft worden war.

    Wir wissen bei beiden Vögeln nichts über die vorgeschichte.

    Zunächst haben wir sie getrennt gehalten. Als sie sich nicht mehr immer angegriffen haben, haben wir sie zusammen gebracht. Die Voliere hat etwa 1,5 m² grundfläche und ist ca. 1,8 m hoch. Wir lassen die Vögel regelmäsig raus, dann bleiben sie aber meistens außen am Käfig, den Kletterbaum neben dem Käfig nutzen sie nur selten.

    Sie hatten gestutzte Schwungfedern und auch wenn die zumindest bei ihr nachgewachsen sind, fliegen die beiden nicht.

    Anfangs haben sie sich immer bekämpft, jetzt nur noch gelegentlich und kurz. Sie schlafen auf der gleichen Stange. Er ist dominant, Sie macht ihm Platz wenn er irgenwo hinwill wo sie gerade sitzt.

    Beide waren Handzahm sind aber jetzt recht agressiv. Ich denke sie sind vielleicht gestesst. Ich will auch nicht unbedingt handzahme Vögel. Ich möchte nur dass sie zufrieden sind.

    Wir wollen ihnen im Garten ein Freigehege bauen mit richtig Platz, aber ich will eigentlich auch nicht, dass sie sich nur aus dem Weg gehen.
     
  8. Caro48

    Caro48 Guest

    Nun, die zur Verfügung stehende Fläche ist nicht sehr groß. Auf die Höhe kommt es da nicht so sehr an, da die Vögel immer gerne oben sitzen. D.h. Deine Henne hat nicht sehr viel Möglichkeiten als (nach unten?) auszuweichen.

    Bei erwachsenen Tieren würde ich zu einer Fläche von 2x2x2m raten mit ausreichend Ästen jeweils in gleichen Höhen, damit sich jeder seinen Platz aussuchen kann ohne den anderen Rang unter zu dominieren., Oder Du hältst sie zunächst wieder getrennt und nur beim Freiflug (Freispaziergang in Deinem Falle) dürfen sie zusammen bis sich die Aggression gelegt hat. Aber auch wenn sie lernen sich zu vertragen ist Dein jetzt angebotenes Platzangebot zu klein.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. fisch

    fisch Guest

    Das hört sich doch schon gaaaanz anders an.
    Sie akzeptieren sich und das ist erstmal sehr wichtig.
    Gelegentliche Streitereien kommen überall mal vor.
    Ihr solltet ihnen eine größere Voliere zur Verfügung stellen, mit mehr Platz wird die Henne sicherlich auch ruhiger (weniger gestresst), da sie dann mehr Platz zum ausweichen hat.

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  11. #9 Ottofriend, 1. Juli 2006
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Abstand bringt es

    Hallo,
    bei meinen Amazonen fortgeschrittenen Alters war das ganz ähnlich.
    Seit sie mehr Platz haben, hocken sie ganz gerne mal nah beieinander - so mit Fast-Berührung. Es scheint sehr wichtig zu sein, dass sie es nicht müssen, sondern die Wahl haben. In der Zimmervoli im Winter haben sie sich oft gezankt, aber nie ernsthaft verletzt.
    Grüße von Ottofriend
     
Thema:

Meine Graupapaeien vertragen sich nicht

Die Seite wird geladen...

Meine Graupapaeien vertragen sich nicht - Ähnliche Themen

  1. Wellis vertragen sich nicht

    Wellis vertragen sich nicht: Hey! Ich hab jetzt drei Wellis und sie können nicht miteinander, aber auch nicht ohneeinander... ich habe zwei Männchen und ein Weibchen. Anfangs...
  2. Vertragen sich Zwergenten und Brautenten

    Vertragen sich Zwergenten und Brautenten: Hallo :0-, Ich habe zurzeit 3 Zwergenten (1 Erpel und 2 Enten). Ich würde gerne noch ein Pärchen Brautenten dazu setzen. Vertragen sich die...
  3. Vertragen sich Gloster mit farbkanarien?

    Vertragen sich Gloster mit farbkanarien?: Hallo liebe Community, Ich hab mir nun gestern meine ersten Gloster angeschaffen. Mein Vater hat sie erstmal bei seinen kanarien untergebracht...
  4. Wird dieses Futter vertragen ?

    Wird dieses Futter vertragen ?: Hallo, Meinen Rosella-Sittich möchte ich gerne etwas abwechslungsreicher Ernähren. Im Fressnapf habe ich dann ein Ergänzungsfutter gefunden mit...
  5. Stieglitz-Kanarienmischling: Verträglichkeit

    Stieglitz-Kanarienmischling: Verträglichkeit: Hallo liebe Foren mitglieder, vor einigen Wochen hatte ich einen Stieglitz-Kanarienmischling erworben,der bei mir,da er plötzlich bei...