Meine Hamsterbehausungen

Diskutiere Meine Hamsterbehausungen im Hamster Forum im Bereich Nager und Kaninchen; Hallo Hamsterfans :) Ich wollte einfach mal ein paar Fotos von meinen Hamsterbehausungen zeigen. Insgesamt haben wir mittlerweile 4 Hamster,...

  1. #1 Cahandria, 03.02.2007
    Cahandria

    Cahandria Guest

    Hallo Hamsterfans :)

    Ich wollte einfach mal ein paar Fotos von meinen Hamsterbehausungen zeigen.
    Insgesamt haben wir mittlerweile 4 Hamster, die alle einzeln wohnen. Sie kommen aus verschiedenen Tierheimen.

    Die beiden Aquarien haben eine Länge von 1,60m*0,6*0,5 & 1,60*0,6*0,4 (nicht Höher als Tief wg. Luftzirkulation)
    Beides waren günstige E-Bay Schnäppchen :D
    Für das Teddyhamster Aqua gibt es natürlich auch eine Gitterabdeckung, welche ich nur zwecks Foto runtergenommen hatte.
    Die Chinchillasand-Schale ist eigentlich ein Alu Hundenapf, weil wir eine sehr nagefreudige Hamsterin haben, wie man auch an den fehlenden Dübelstäben auf der Ebene sehen kann :~

    Das obere bewohnt die Teddydame, das untere eine Dsungarin

    Die anderen beiden Hamsterheime stelle ich später noch ein, falls es euch interessiert :)
     

    Anhänge:

  2. Luhmi

    Luhmi Guest

    Super, sehr interessant.
    Büdde, büdde mehr Bilder. :freude:

    Ich habe keine Digi-Kamera und kann leider keine Photos reinstellen. Zudem bin ich kein begnadeter Photograph.

    Lg;)
     
  3. #3 Gertrud, 04.02.2007
    Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo Cahandria,

    deine hamster haben ja super behausungen. unser franzl bewohnt einen ausgedienten prachtfinkenkäfig. als häusle dient ein welli nistkasten und sandbaden tut er im hamsterclo ,das mit sand gefüllt ist.wir haben als zweite etage ein holzbrett angebracht (halbe länge ) und eine wurzel aus dem wald zum raufklettern (andere hälfte) tobi hat aus haselnusszweigen eine leiter und so tunnel gebaut. leider ist der käfig nur 70 cm lang und franzl irgendwie da rausgewachsen . aber wir lassen ihn jeden tag wenns geht im zimmer laufen -oder im wohnzimmer da allerdings nur aufm sofa ist aber ne große um die ecke couch. da klettert er immer auf die lehne und man muß gut aufpassen ,dass er da nicht runterspringen will. aber meist legt er sich dann regelrecht gemütlich auf die lehne und lässt sich sogar ein wenig streicheln. tobi macht ihm dann aus der kuscheldecke eine höhle .in die verschwindet er dann von zeit zu zeit.

    die idee mit dem aquarium find ich super -mal sehen ob ich da nicht auch so was ergattern kann.

    viele grüße
    gertrud
     
  4. #4 Cahandria, 04.02.2007
    Cahandria

    Cahandria Guest

    Anfangs hatten wir auch Käfige, allerdings gibt es die nicht in so schönen
    Größen und außerdem konnten die Hamster da wunderbar Streu
    rausbuddeln :+schimpf

    Thema Hamsterhaus:
    Ich bin ein schlechter Bastler, aber baue mittlerweile die Häuser auch selbst.
    Das Holz lasse ich mir im Baumarkt schon passend sägen und zuhause klebe
    ich es dann nur noch zusammen :D
    Alle meine Häuser haben abnehmbare Dächer, so ist die Nestkontrolle
    wesentlich leichter.

    Einfaches & günstiges Haus für Zwerghamster:
    Material ist Pappelsperrholz 5mm. Das Dach habe ich aus gerillten Dübelstäben geklebt und Maisspindelgranulat
    draufgestreut :)
    [​IMG]

    So siehts ohne Dach aus. Die ausgesägte Zacke ist für die Belüftung zuständig. Das Eingangsloch hat ein Durchmesser von 5cm.
    Rückwand: 27,5cm*13cm Hoch
    [​IMG]
     
  5. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Christin,

    Deine Hamsterapartements sehen ja super aus! :zustimm:
    Und Du hast sogar die artgerechten Laufräder, klasse! Da möchte man doch glatt Hamster sein und einziehen. :D

    Meine kleine Dsungarin ist ja leider gestorben.
     
  6. #6 Reginsche † 2010, 04.02.2007
    Reginsche † 2010

    Reginsche † 2010 verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Total schön,

    bei Dir würd ich auch gerne Hamster sein.
    Das ist ja Luxus pur.:zustimm:
     
  7. #7 Cahandria, 05.02.2007
    Cahandria

    Cahandria Guest

    Ja, die Laufräder müssen schon gut sein, weil ich sonst närrisch werden würde, wenns bei allen 4 Hamstern abends quietscht, rappelt und rattert :k
    Mittlerweile haben wir von jeder Sorte eins :D (also RW, WW und Wobust Wheel)

    :traurig: Die arme kleine Maus ...
     
  8. #8 Sabine82, 06.02.2007
    Sabine82

    Sabine82 Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Sieht echt super aus! Schööööön viel Platz für die kleinen Fellbällchen! :beifall:
    Ich hätte allerding eine Frage...ich bin selber noch nicht lange "Hamsterhalterin" und mir ist aufgefallen, dass sich in den Hamsterbehausungen :zwinker: nur Einstreu und kein Heu oder Stroh befindet. Brauchen Hamster nicht sog. Raufutter, damit sich ihre Zähne abnutzen können und damit die Verdauung geregelt ist?

    Liebe Grüße, Bine
     
  9. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen

    Hamster fressen und brauchen auch Heu . Nicht in so riesen Mengen, wie Nins und Meerlis .

    Ich fände über dem Einstreu Heu oder Biologisches Kleintierstreu - sieht aus wie ganz dünnes kl. Stroh - ideal .

    Denn Hamster knabbern dran , und das Einstreu bekommen sie nicht direkt ins Fell .
     
  10. #10 Cahandria, 06.02.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.02.2007
    Cahandria

    Cahandria Guest

    Was Pine schreibt stimmt. Allerdings gibt es bei uns kein Heu sondern diese Grünrollis ... (sind ja auch Ballaststoffe)
    Heu hatte ich mal ganz am Anfang bei den Zwergen abgeboten, aber sie machen nichts damit. Als ich es ins Schlafhaus getan habe, sind sie zum schlafen wo anders hingezogen. Und Colada bekommt kein Heu, weil sie leider beim Einzug Milben mitbrachte und vorher im Tierheim auch einen Pilz hatte. Deswegen war und bin ich bei ihr vorsichtig.

    Sie bekommen aber alle die Grünrollis, grünen Hafer und getrocknete Kräuter welche sie auch bei Bedarf benagen :)

    Eingestreut ist mit Hanfeinstreu (wegen ihrer Teddyschleppe) und bei den Zwergen normales Kleintierstreu. Als Nistmaterial ziehen sie einfaches unbedrucktes Toilettenpapier vor.
    Bei Stroh bin ich der Meinung, das Hamster dieses nicht brauchen und habe sogar schon einen Fall mitbekommen, bei dem sich der Hamster Verletzungen an den Augen und an der Backentasche geholt hat.
     
  11. #11 Stefan5780, 07.02.2007
    Stefan5780

    Stefan5780 Guest

    Die Aquarien sind an sich eine super Lösung. Man kann die Tiere beobachten, es wird nicht zuviel Streu herausgebuddelt und außerdem haben sie meist gute Größen und Höhen.

    Eine Sache musst Du bitte nur beachten: In den Aquarien ist eine relativ schlechte Luftzirkulation. Jetzt im Winter und im Frühjahr ist dies nicht weiter relevant, allerdings solltest Du das Verhalten der Hamster im Sommer beobachten, wo sich die Luft in den Aquarien stauen und erwärmen kann.
     
  12. #12 Cahandria, 07.02.2007
    Cahandria

    Cahandria Guest

    In den großen Becken ist die Luftzirkulation bisher immer gut gewesen, da ich nicht so große Ebenen eingebaut habe und sie 20cm tiefer als Hoch sind :)
     
  13. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    :D Meinst Du breiter als hoch? :D
     
  14. #14 cuxgirl8633, 07.02.2007
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    meine kleine Lunda (dschungare) hat auch ein riesen terra, 80 cm lang und 50 cm hoch, drinne hat sie ein hamstergerechtes Laufrad (aus ami land importiert) und jede menge gemisch aus Blumenerde und Streu, in der blumenerde sind selbstgezüchtete regenwürmer drinne und einmal die woche gibs dann noch 1 Mehlwurm!

    Wollte auch imemr noch ne zweite etage reinbauen, bin aber noch nicht dazugekommen anfang märz wirds aber zeit ;) dann bekommt sie ne zweite etage, und jede menge zum klettern da ja einige Hamster wirklich gerne klettern :)
     
  15. Sheela

    Sheela Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neckar-Odenwald
    Fressen Zwerghamster auch Mehlwürmer?
    Wieviel darf man ihnen geben?
    Lebendig oder schon getötet?
    Wäre für eine Antwort dankbar.
     
  16. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen


    Auch Zwerghamster mögen Mehlwurm . Einfach anbieten , aber bitte lebend . Täglich ein Wurm ist okay, wenn er es mag . Sonst umsteigen auf anders Eiweiß z.B. Hüttenkäse ,Magerquark/weißes Yoghurt ,Katzentrockenfutter ... ohne das noch Taurin dazu gefügt wurde.

    Du kannnst Mehlwürmer auch oft zu wenigen Gramm kaufen . Einfach mal umschauen in Tierhandlungen .

    Auch Mehlwürmer brauchen die richtige Pflege . In einer Faunaox mit Möhren/Salat und Haferflocken füttern . Die Essensreste immer entfernen, und die Box säubern .
     
  17. Sheela

    Sheela Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neckar-Odenwald
    Danke für den Tipp mit den Mehlwürmern.
    Da ich Zwergwachteln habe, habe ich eigentlich immer einige Mehlwürmer parat, bin aber noch nie auf die Idee gekommen sie dem Hamster zu füttern.
     
Thema: Meine Hamsterbehausungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hamsterBehausung ohne heu

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden