Meine Kanarien streiten sich

Diskutiere Meine Kanarien streiten sich im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Cous cous gebe ich nur den Altvögeln zum füttern der Küken, weil sie es gern und gut verfüttern. Die Küken gedeihen dadurch prächtig. Jetzt...

  1. #161 Black & Gold, 13.04.2021
    Black & Gold

    Black & Gold Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2021
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    58
    Ach, herrje irgendwie finde ich das nicht so lustig.
    Nichts gegen dich, aber uns grummelt es schon im Bauch bei dem Gedanken.
    Gott sei Dank ist das kleine Ei wirklich unnatürlich winzig, da komme ich besser damit zurecht.
    Und dann beten wir dass es keine 10 werden
     
  2. #162 Kanarienvogelliebhaber, 13.04.2021
    Kanarienvogelliebhaber

    Kanarienvogelliebhaber Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2021
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Südlich des Nordpols
    Warum sollte es nicht sofort weiter gehen?
    das ist bei den Vögel so inde Gehnen du könntest das nur mit dem Licht steuern wie es einige User schon gesagt haben
     
  3. #163 Kanarienvogelliebhaber, 13.04.2021
    Kanarienvogelliebhaber

    Kanarienvogelliebhaber Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2021
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Südlich des Nordpols
    [​IMG] Dann brauch man ein Plasik ei weniger
     
  4. #164 Black & Gold, 13.04.2021
    Black & Gold

    Black & Gold Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2021
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    58
    Ja, dass haben wir ja auch registriert.
    Nur nicht vorher gewusst.
    Licht und Futter habt ihr schon geschrieben.
    Wir lernen ja fleißig :))
     
  5. #165 SamantaJosefine, 13.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.529
    Zustimmungen:
    4.523
    Ort:
    Langenhagen
    Hat sie denn heute wieder gelegt?
    Es war doch gar nicht entwickelt. So etwas lässt man doch nicht im Nest. :achja:
    Übrigens habe ich dir von Anfang an geschreiben wie du vorgehen solltest. Ich habe dich z.B. ind #7 auf deine mangelnde Struktur aufmerksam gemacht, abder du hast dein Ding weiter gemacht.
    Das kannst du auch. Ich habe mich jedoch gewundert. Freue mich nun auch, dass du so schöne Tiere hast.
    Ich hatte es so verstanden , dass du auf Plastik brüten lassen willst.
    Deswegen habe ich das mit dem einfrieren geschrieben.
    Du hast hier sehr gute und wertvolle Ratschläge bekommen, mehr geht nicht.
    Ich lenke deine Aufmerksamkeit mal ganz zart auf #107, in dem Ulrike dir mit Riesen-Lettern versuchte unter die Arme zu greifen. Was hast du daraus gelernt?
    Weißt du, was das schwierige hier für uns ist???
    Wir sind nicht bei dir zu Hause und können nicht beurteilen wie es bei dir ausschaut im Hinblick auf deine Vogelhaltung, wir sind hier auf jede Kleinigkeit angewiesen ,welche du preisgibst,
    Wir versuchen zu helfen und geben unser bestes und das sehr gern und immer wieder.
     
  6. #166 Black & Gold, 15.04.2021
    Black & Gold

    Black & Gold Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2021
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    58
    @SamantaJosefine :))

    Also, vielleicht um die Frust zu entladen.
    Wir beobachten unsere Vögel und lassen sie ansonsten in Ruhe ihr Ding machen.
    Wir sind da um ihnen Futter zu reichen und darauf aufzupassen, dass ihnen (weil sie ja doch in einer Wohnung sind) nichts passiert.
    Ansonsten, leben sie etwas ähnlich wie die Wilden Vögel.
    (Die Idee kam, als ich Mal gelesen hatte, dass einem Ehepaar die Kanarien ausgeflogen und abends wieder gekommen sind)

    Wir haben ihr erstes Nest am Fenster bauen lassen und nach dem uns gesagt wurde, dass wir es sicherheitshalber in die Voliere stellen sollten, auch reingetan, aber erst als es offensichtlich nicht mehr am Fenster ging (wegen dem Gewicht).
    Jeder auch privat sagte, es werden keine 5 schlüpfen und es sah auch so aus.
    Ich habe zwar nicht gleich Freitag mittag nach deiner Aufforderung darauf reagiert, aber am Samstag war ich mit einem Plastiklöffel am Nest uns der kleine war geschlüpft (Glück für den kleinen).
    Wir hätten das Nest nicht trennen sollen?
    Dann wären mind. 2 verhungert.

    Goldy vertaut uns.
    Wir haben nach der Trennung die AV beobachtet und erst als beide Nester gefüttert wurden, haben wir entschieden es zu belassen.
    Wir achten darauf dass wir sie nicht bedrängen.

    Wir wollten nicht züchten.
    Wir wollten einfach über diese traurige Zeit eine sinnvolle Beschäftigung.
    Ich hatte überhaupt keinen grünen Daumen und nie Pflanzen in der Wohnung, aber die kleinen haben mich dazu motiviert.
    Alles was sie gerne fressen, baue ich jetzt selbst an, sofern sie die Keimlinge in Ruhe lassen :))

    Der zweite Wurf war für uns wirklich unerwartet.
    Bis auf das eine Ei (stressbedingt) sind die anderen drei normal.
    Und ich bin mir auch sicher dass da nix daraus wird, war nur überrascht.

    Ich schreibe eigentlich mehr als ausführlich und lese jeden Tipp von euch, da ihr mehr Erfahrung habt, aber ich setze bei Bedarf um und nicht auf Kommando.
    Wichtig ist zu wissen, worum es bei einer Situation geht und was wir im Extremfall tun können.
    Unsere kleinen Futtern mit den Altvögel zusammen, unser Nesthäkchen sitzt noch über dem Weichfutter, gefüttert werden alle vom Papa noch zusätzlich.

    Und Tweety hält mittlerweile bei "Stopp" sein dauerträllern, kurzzeitig an, er darf auch öfter Mal zu den anderen ins Zimmer, aber er fliegt auch wieder in sein Käfig zurück und schläft auch dort.
    Selbst die Altvögel suchen ab und an nach ihm und rufen wenn er laut trällert.

    Es ist aufregend schön, aber sehr anstrengend (so viele Vögel wollten wir eigentlich nicht).
    Aber wir freuen uns trotzdem dass alle gesund und munter sind :)

    In diesem Sinne bedanke ich mich noch einmal bei allen die geduldig unsere Fragen beantwortet haben und hoffentlich noch werden.

    LG❤️
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  7. #167 Kanarienvogelliebhaber, 15.04.2021
    Kanarienvogelliebhaber

    Kanarienvogelliebhaber Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2021
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Südlich des Nordpols
    Schön das Tweety sich mit mit den Anderen Vögeln versteht :zustimm:
     
  8. #168 Black & Gold, 15.04.2021
    Black & Gold

    Black & Gold Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2021
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    58
    Nur unter Aufsicht.
    Einer der Kücken ein dunkel gescheckter (Cooki) muss höchstwahrscheinlich ein Hahn sein.
    Den hat er schon Mal weggejagt.
    Da haben wir ihn gleich wieder verbannt.
    Ist echt schwierig für uns, weil er halt allein ist, und ganz dringend ne Partnerin braucht.
    Trotz Gesellschaft die Jungvögel angreifen geht gar nicht.
    Aber wie gesagt, dann klappt es auch mal stundenlang ohne Stress.
     
  9. #169 SamantaJosefine, 15.04.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    7.529
    Zustimmungen:
    4.523
    Ort:
    Langenhagen
    Das ist das wichtigste.:trost:
     
  10. #170 Amadine51, 16.04.2021
    Amadine51

    Amadine51 Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    516
    Ort:
    Ludwigsburg bei Stuttgart
    Was Struktur angeht, so habe ich meinen Vögeln während der Ruhezeit sehr viele Freiheiten gelassen, ihr Leben selbst zu gestalten. Mit Beginn der Brutzeit habe ich dann wieder die Regie übernommen, bei drei Pärchen ist das wichtig, ich würde es aber auch bei nur einem Paar so machen. Dh., ich habe drei Pärchen, wovon aber nur eines brutwillig ist und seit voriger Woche drei Küken hat.

    Seither gibt es nur getrennten Freiflug für die Paare.
     
  11. #171 Black & Gold, 16.04.2021
    Black & Gold

    Black & Gold Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2021
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    58
    Ja, Struktur ist bei uns aktuell, feste Schlafzeiten.
    Wir können zumind. bei den Altvögel die Uhr danach stellen.
    Futter im Käfig war bis zu den Jungen (ausser halt Kräuter und Co.) waren sie auch gewöhnt.
    Tweety geht jetzt wieder zum füttern in sein Privatkäfig.
    Und sie haben ihr Vogelzimmer (Esszimmer, wobei nur unser Tisch drinnen steht und da gehen sie nicht rauf). Da sind wir auch nicht den ganzen Tag drin.

    Getrennter Freiflug für Tweety ist hart.
    Weil er unbedingt einen Partner braucht.

    (Also mir kann auch niemand mehr sagen, dass Einzelhaltung den Kanarien nix ausmacht.)
    Ich leide förmlich mit seiner Suche nach einem Gefährten.
    Sein trällern ist auch in meinen Augen mehr ein Rufen, er kann es ziemlich ausdehnen.

    Naja, wir tun weiterhin unser bestes, dass es allen gut geht.
     
  12. #172 Amadine51, 16.04.2021
    Amadine51

    Amadine51 Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    516
    Ort:
    Ludwigsburg bei Stuttgart
    Meiner Erfahrung nach brauchen Kanarien auch einen Partnervogel. Bei mir sitzt keiner alleine im Käfig. Meine haben auch in der Ruhezeit immer im Käfig geschlafen. Nur haben sie erstmals eine Vierer WG gebildet, ausgehend von einer Henne, die vor einem Jahr dazu kam.

    Als dann Ende Oktober noch zwei Vögel dazu kamen, wurde es meinem ältesten Hahn nachts zu eng in der WG, er schlief dann separat in einem Käfig und die erwähnte Henne hat mal bei ihm und mal in der WG geschlafen. Auch sonst wurden manchmal die Käfige und Partner getauscht. Das habe ich bis zu Beginn der Brutzeit zugelassen.

    Aber gefressen und geschlafen wurde immer in den Käfigen. Und gebrütet jetzt sowieso. Ich achte immer darauf, dass sie spätestens wenn es dämmert in den Käfigen sind. Freiflug gibt es z.Zt. nur paarweise.
     
  13. #173 Black & Gold, 20.04.2021
    Black & Gold

    Black & Gold Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2021
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    58
    Guten Abend ihr lieben, wollte kurz ein Feedback geben.
    Unsere Fünf sind jetzt so richtig erwachsen geworden.

    An Tweetys verhalten erkennt man auch schon bei dem ein oder anderen, ob sich Hahn oder Henne entwickelt hat.
    Eine gelbe wurde schon Mal von ihm gefüttert (trän). Einer der dunklen ist und bleibt Rivale.
    Sie zwitschern und ratschen ab und zu zusammen, hört sich lustig an.
    Mal wird auch kräftig der Fenchel oder der Apfel verteidigt.
    Mama ist nachdem wir das Zwerg Ei entfernt hatten bei 4 geblieben und brütet fleißig.

    Hier ein kleines Foto von den fünf bei der Garten Arbeit :))
    Naja, Kräuter (sie lieben alle Zitronenthymian, ist jetzt der dritte Strauch und alle Arten von Basilikum ist auch schon der xxx.te und Zwergbirnbaum (war für den Balkon gedacht, aber sie klettern so schön drauf).

    LG und alles gute Den Anhang IMG_20210420_190613.jpg betrachten
     
    SamantaJosefine und Kanarienvogelliebhaber gefällt das.
  14. #174 ulrike lehnert, 20.04.2021
    ulrike lehnert

    ulrike lehnert Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    1.626
    Zustimmungen:
    1.472
    Ort:
    Dortmund
    hallo
    dann hast du ja schon ein Weibchen für ihn


    das geht so schnell. Aber sie haben sich sehr gut gemacht
     
    Kanarienvogelliebhaber gefällt das.
  15. #175 Kanarienvogelliebhaber, 20.04.2021
    Kanarienvogelliebhaber

    Kanarienvogelliebhaber Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2021
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Südlich des Nordpols
    Sie werden sicher pracht Kerle, :idee:naja... nicht nur Kerle
     
  16. #176 Black & Gold, 21.04.2021
    Black & Gold

    Black & Gold Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2021
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    58
    Es ist einfach irre aufregend.
    Aber gleichzeitig sind wir auch etwas nervös.
    Weil wir auch wissen, dass wir uns von dem einen oder anderen trennen müssen, bevor es Streit gibt.
    Eine fremde Brut ist nicht vorhanden und Vögel in zwei Räumen zu halten (wie bei Tweety ) ist halt schon doppelte Arbeit.

    Da unsere Goldy diesmal ihre Eier kaum verlassen hat (bei dem zwerg Ei ist sie nach 3 Tagen aus dem Nest geflogen und hat unentwegt gerufen, da haben wir ihr das Ei erst rausgenommen, dafür gab es keinen Ersatz von ihr.)
    Uund wir haben sie alle wiedermal drinnen gelassen, wir haben es wieder nicht übers Herz gebracht, vor allem weil sie anders als bei der ersten Brut bei jedem Ei viel seltener rausgeflogen ist.

    Beim ersten Gelege war sie dauernd unterwegs bis zum vierten Ei, hat auch gebadet und war auch viel fitter, obwohl es viel kühler war (wir heizen nicht im Vogelzimmer)
    Diesmal, hat sie schon das erste gebrütet und fliegt nur kurz was futtern.
    Aber Gott sei Dank ist Blacky so fürsorglich und füttert sie auch, wenn er gerade die kleinen mal füttert.
    Wobei es die kleinen manchmal übertreiben, sie sitzen am Futter und knabbern und wenn Papa kommt wird gebettelt.
    Da muss Blacky auch Mal hacken, damit sie Ruhe geben.

    ❤️
     
  17. #177 ulrike lehnert, 21.04.2021
    ulrike lehnert

    ulrike lehnert Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    1.626
    Zustimmungen:
    1.472
    Ort:
    Dortmund
    Bei der 1. Brut hast du Glück gehabt das die Henne erst ab dem 4. Ei fest auf dem Nest gesessen hat. So sind alle gleichzeitig geschlüpft.
    Jetzt kann es passieren das sie verschiedenen Tagen schlüpfen
    Ihr müsst dann drauf achten das auch jüngeren genug Futter abbekommen.
    Ich nehme am Anfang die Eier raus und ersetzte sie durch Plastikeier. Nach dem 3. Oder 4. Ei lege ich sie wieder unter. Aber da sind die Meinugen unterschiedlich. Die einen tauschen die andern nicht.

    Nach der 4. Woche werden die Jungen abgesetzt das heißt von den Eltern getrennt
    Das wird bei dir nur mit einem extra Käfig für die kleinen gehen sonst werden sie immer bei den Eltern betteln obwohl die selbst fressen können.
    Für den Vater ist das schon viel wenn ee dann die Henne die neuen Küken und die Halbstarken füttern muss
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  18. #178 Black & Gold, 27.04.2021
    Black & Gold

    Black & Gold Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2021
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    58
    Hallo ihr lieben, kleines Feedback.
    Also wir hatten wohl wirklich Glück.

    Wir hatten Tweety lange versucht an jmd zu vermitteln aus Sorge vor dem was passieren kann.

    Er war jetzt immer wieder in einem seperaten Käfig in einem anderen Zimmer.
    Aber nachdem Goldy ihre Eier gelegt hatte und dann nach einer Woche endlich Mal das Nest verlassen hatte, suchte sie ihn.
    Da haben wir die drei wieder vereint.

    Wir haben wie gesagt Käfig und Voilere Dauer geöffnet.
    Tja, gestern hatten wir eine unglaubliche Beobachtung gemacht.

    Pünktlich zum 14. Tag ist ein Ei geschlüpft :)
    Am Morgen saßen die jv mit Tweety und Blacky ganz still am Fenster. Ich dachte noch was ist los, warum sind alle so ruhig.
    Dann sind sie alle aus dem Zimmer geflogen.
    Und als Goldy vom Nest ist, konnten wir auch sehen wie der neue Spross aus dem Ei kam :))

    Tja, das verwunderliche aber, die kleinen waren mit Tweety in seinem Käfig und Tweety hat sogar eines der braunen (womöglich auch eine Henne gefüttert).

    Aktuell würde ich sagen Onkel Tweety ist der Babysitter der JV :))
    Bis auf Cooky der wohl Hahn ist kommt er mit allen gut klar und sie machen gemeinsam ihre Runden (mittlerweile in der ganzen Wohnung.)
    Habe jetzt auf jeder Fensterbank Kräuter Töpfe zum landen.

    Sie sind wie eine kleine Familie, wo wirklich aktuell harmony herrscht.

    Goldy ist absolut entspannt und fliegt auch Mal mit allen durch die Wohnung und setzt sich wieder aufs Nest.

    Wir beobachten natürlich weiter, weil wir wissen, dass es keine innzucht geben darf und rechtzeitig unseren Junghahn (Hähne) dann trennen müssen.
    Ansonsten sind die Jungvögel ziemlich selbständig geworden und fressen seit ein paar Tagen auch alleine und betteln nicht mehr bei Papa Blacky..

    Ab und an wenn wir ganz vorsichtig sind, kommt der eine oder andere jv auch Mal auf den Finger.

    Im Prinzip ist meine "Hauptaufgabe" putzen, putzen, putzen, und beobachten, den Rest machen sie selbst.
    Schön ist auch, dass sie gerne Mal uns in anderen Zimmern besuchen und wieder zurück fliegen.
    Und wenn alle zusammen am Fenster hocken und glucksen und quicksen, hört sich das echt witzig an.
    Unser Cooky hat sich auch schon im singen versucht, klingt echt schräg :))

    Trotz dass es bei uns etwas anders läuft, muss ich mich trotzdem bei allen bedanken, für die vielen Tipps die wir bekommen haben

    LG, ❤️
     
    Else gefällt das.
  19. #179 Kanarienvogelliebhaber, 27.04.2021
    Kanarienvogelliebhaber

    Kanarienvogelliebhaber Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2021
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Südlich des Nordpols
    Kannst du vielleicht mal wieder ein Foto machen
     
  20. #180 Black & Gold, 27.04.2021
    Black & Gold

    Black & Gold Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2021
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    58
Thema:

Meine Kanarien streiten sich

Die Seite wird geladen...

Meine Kanarien streiten sich - Ähnliche Themen

  1. Meine Kanarien streiten sich!!

    Meine Kanarien streiten sich!!: Guten morgen an alle im netz, ich hatte eine henne alleine im käfig, dann habe ich ein hahn von ein freund vom mir bekommen. nun habe ich den...
  2. meine kanarien streiten nur

    meine kanarien streiten nur: hi leute mir ist aufgefallen das meine kanarien sich nur streiten, heute hat der hahn die henne sogar richig gejagt, daraufhin ist die henne...
  3. Kanarienvögel aus dem Tierheim sind seit gestern meine neuen Freunde

    Kanarienvögel aus dem Tierheim sind seit gestern meine neuen Freunde: Liebe Vogelfreunde, ich bin erst seit Minuten hier in diesem Forum- also sozusagen frisch geschlüpft- und wissbegierig was das Zeug hält. Kurz...
  4. Bilder meiner Kanarien

    Bilder meiner Kanarien: hier meine 2 kleinen, das weiße ist das männlein, das orange ist das weiblein[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  5. Meine Kanarien

    Meine Kanarien: [ATTACH] Red [ATTACH] Bombe [ATTACH] Rosalina und Luma [ATTACH] Elmo [ATTACH] Snow