meine lieben sterben

Diskutiere meine lieben sterben im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Na schau, ich habe leider nicht den Platz aber ich täte es auch- nur zu gern. Und du hast gleich das Händchen dafür, hast sogar ein Krankenzimmer,...

  1. #41 SamantaJosefine, 14. November 2017
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2017
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    30***
    Na schau, ich habe leider nicht den Platz aber ich täte es auch- nur zu gern.
    Und du hast gleich das Händchen dafür, hast sogar ein Krankenzimmer, finde ich toll
    Ich habe auch seit 17 Jahren Kanarienvögel. ich bin total verschossen in diese Geschöpfe.
    Jetzt ist eine gute Zeit sich Hennen anzuschaffen die Mauser ist vorüber und sie sind aus dem Trieb. Vielleicht hast du Glück. :trost:Ich wünsche es dir.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 maren pospiech, 14. November 2017
    maren pospiech

    maren pospiech Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    in klausdorf,schwentinental,schön ländlich hier,wo
    Vielen lieben Dank,nun bin ich wieder motiviert,ich hoffe so sehr,dass wirklich alles in Ordnung ist,mit meinen Piepern,aber nach 2 Wochen,bin ich wieder beim VK Tierarzt,ich hoffe,er erklärt mir diese schriftl Befunde,bevor ich mir Hennen holen werde,danke dir ,das du mir Mut machtest Den Anhang image--209868963.png betrachten bin so froh,das mein alter Hahn wieder gesund ist,dabei ist er so alt,und andere junge sterben wieder,schon komisch
     
  4. #43 SamantaJosefine, 14. November 2017
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    30***
    Was wichtig ist,wäre die Hennen vorher durchchecken zu lassen.
    Was ich auch wichtig finde ist, immer eine gutes Präparat zur Damstabilisierung im Hause zu haben.
    Gib nicht auf Maren du hast die guten Voraussetzungen helfen zu können.
    Hast du keinen Züchter in deiner Nähe? das wäre gut, der könnte dir auch helfen wenn mal eins krank ist.
    Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest, und mit der Anrtbiotikagabe sei zurüchhaltend,
    Weiterhin alles Gute, wir hören. :0-
     
    maren pospiech gefällt das.
  5. #44 SamantaJosefine, 14. November 2017
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    30***
    Icg würde dir gern mal Fotos von meinen Rackern schicken, aber ich bin zu ungeschickt , ich versuche es
    es klappt leider nicht.
     
    maren pospiech gefällt das.
  6. #45 maren pospiech, 14. November 2017
    maren pospiech

    maren pospiech Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    in klausdorf,schwentinental,schön ländlich hier,wo
    Hier bei mir im Ort,gibt es bestimmt viele Züchter,irgendwann,wenn ich wieder passende Hennen habe.werde ich sie durchchecken lassen,diesen Fehler mache ich nie wieder,auch wenn ein Züchter noch so gut ist,gehe ich immer wieder zum Vogelkundigen Tierarzt, mein Misstrauen werde ich nie los werden,bis dann,ihr hört bald wieder was von mir Den Anhang 20171018_160832.jpg betrachten
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  7. #46 1941heinrich, 15. November 2017
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo Maren , ich finde es absolut richtig die Vögel immer untersuchen zu lassen. Oftmals ist es so das auch der Züchter nicht erkennt ob eine Krankheit ect. im Bestand ist. Durch Stress oder Standortwechsel tritt sie dann auf. Ich will niemanden in Schutz nehmen, aber bevor ich Vögel abgebe werden Kotproben genommen .Auch bevor ich Meine Paare zur Zucht einsetze geschieht eine genaue Untersuchung.Das gehört einfach zum Vorbereitungsprogramm.
    Du machst es schon richtig so.
     
    maren pospiech und SamantaJosefine gefällt das.
  8. #47 maren pospiech, 15. November 2017
    maren pospiech

    maren pospiech Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    in klausdorf,schwentinental,schön ländlich hier,wo
    Hier,zu,Heinrich,
    Solche Züchter wie du,gibt' echt selten,genau so muss es sein,bei Dir würde ich kein Misstrauen haben,genaue Untersuchungen,was wäre alles damit drin,ich finde Kropfabstriche u Kot Proben sind doch sehr wichtig?,Jedenfalls das habe ich richtig gemacht,aber ist es tatsächlich,dass man die Keime nicht erkennen kann Als TA,wenn der Befund vor ihm liegt?
     
  9. #48 1941heinrich, 15. November 2017
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo Maren ,eine TA Untersuchung sollte sehr umfangreich sein. Kropfabstriche sind da wohl erst einmal das übliche dann Kotproben und es sollten auch alle anschließenden Untersuchungen durchgeführt werden, Eben wie zB.Hefepilze . Es werden Kulturen angelegt . nach Salmonellen usw.
    gesehen werden. Eine genaue Untersuchung ist nicht gerade billig aber wie ich finde einmal im Jahr so wie ich es vor der Zucht handhabe unbedingt notwendig.
    Es gibt wie Du richtig vermutest auch für TA versteckte oder nicht so schnell erkennbare Ursachen. Aber letztendlich muss es festgestellt werden.Ein weiteres ist natürlich auch das nicht jeder TA die notwendigen Mittel zur Verfügung hat um genauestens nachzuforschen.Aber dafür gibt es heute
    Labore denen andere Möglichkeiten zur Verfügung stehen.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  10. #49 maren pospiech, 15. November 2017
    maren pospiech

    maren pospiech Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    in klausdorf,schwentinental,schön ländlich hier,wo
    Danke,dann weiss ich Bescheid,was kostet eine richtige Untersuchung,was du meinst ,cirka,ich bezahlte 129 Euro für für 2 Kanarien,Kropfabstrich und Kotprobe,was kommen für Untersuchungen noch dazu,nimmst du einen Vogel a d Volliere,oder alle,oder die ,die schlecht aussehen.
    Manchmal beobachtet man die Kanarien,und man denkt,och,die sind gesund,trällern,fressen,fliegen ,spielen,und das Gefieder sieht toll aus,
     
  11. #50 SamantaJosefine, 15. November 2017
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    30***
    Hallo Maren, Kanarien sind ja Meister im Verstellen und Verstecken ihrer Krankheit, wenn man sieht, dass ein Kanari krank ist, muss man Gas geben, dann ist es schon oft kurz vor zwölf, darun schaue ich meine Vogel jeden Tag genau an.
    :jaaa: :0-
     
    maren pospiech gefällt das.
  12. #51 maren pospiech, 15. November 2017
    maren pospiech

    maren pospiech Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    in klausdorf,schwentinental,schön ländlich hier,wo
    Ich ja auch,und penibel,was Vollierenreinigung betrifft,jeden Tag
    Fresserchen,Näpfe,Wasser,Kotreimigung,Ausfegen,und alle 2 Tage,frischer Vogelsand,mit ihnen pfeifen,reden,gucken,beobachten,beim Baden beobachten,knipsen,filmen,so bin ich,,
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  13. #52 1941heinrich, 15. November 2017
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Wagenfeld
    hallo Maren ,ich bezahle für eine Untersuchung im Schnitt zwischen 60 - 80 €
     
    maren pospiech gefällt das.
  14. #53 maren pospiech, 15. November 2017
    maren pospiech

    maren pospiech Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    in klausdorf,schwentinental,schön ländlich hier,wo
    Das ist ok,aber jeder VT ist verschieden,wenn ich bedenke,das ich 129Euro f 2 Kanarien bezahlte,und das nur Kropfabstrich und Sammeskotprobe,ohne diese Pilzuntersuchung ,Wahnsinn der Unterschied
     
    1941heinrich gefällt das.
  15. #54 SamantaJosefine, 15. November 2017
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    30***
    Und dann heißt es so oft, Vögel sind ja preiswerte Tiere im Unterhalt, da muss ich auch immer staunen.
    Ich war heute im Zoogeschäft und habe für meine drei Racker eingekauft, da legst man die Ohren an, aber ich tu es so gern und kaufe etwas schönes. Ich habe heute endlich mal wieder Rispenhirse bekommen, die lieben sie. Das nur mal so am Rande.
    Aber TA-kosten sind der Wahnsinn, ich denke mal, dass Züchter ja auch mit ihrem guten Namen da hinter stehen und lassen diese Untersuchungen machen,denn bei einer komerziellen Zucht büßt man schnell seinen Ruf ein.
    Ein Bekannter von mir (Kanarienzüchter) sagte mal, dass man eigentlich mehr drauf zahlt, wenn die Leute sich über die Preise wundern, wenn man bedenkt was eine Zuchtanlage allein an Energiekosten schluckt, ist das nicht verwunderlich.
    Ich mit meinen drei Vögeln kann da gar nicht mitreden, aber ich lasse ihnen alles zukommen, was Vogel braucht.
    Nur dann bin ich zufrieden.
     
  16. #55 maren pospiech, 15. November 2017
    maren pospiech

    maren pospiech Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    in klausdorf,schwentinental,schön ländlich hier,wo
    Meistens gehe ich auch in Zooläden,aber Vogelsand,meistens zur Mühle,die haben auch Futter,das kaufe ich nicht gerne da,gebe im Monat ca 100Euro aus,bei 13 Kanarien,3 Legewachteln,1 Nymphisittich,und 2 Wellis,auch ich gehe gerne einkaufen,aber wo die Kanarien sind,und Tiere,schlägt mein Tierherz doll,wenn ich die Vögel da sehe,oh ne oh ne,viel zu kleine Käfige,desegen taten mir die Hennen leid,und kaufte alle Hennen ab,davon leben nur noch zwei von 4,genau vor einen Jahr
     
  17. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ....und liebe Samanta,
    Deinen obiges Satz muß man etwas verbessern, denn leider stimmt er nicht ganz, bitte nicht böse sein.
    Züchter ist jemand, der seine Tiere nach bestimmten „Regeln, Aussehen, Art, Form, Größe, Standard usw“ züchtet.
    Heinrich ist z.b. einer dieser Züchter und ist deshalb ja auch ein hochprämierter Züchter, der seine entsprechenden Erfolge vorweisen kann.
    ...und ein „kommerzieller Züchter“ ist im Regelfall einer, der Tiere züchtet, vermehrt, um damit Geld zu verdienen, deshalb ja kommerziell.

    Ein prämierter Züchter ist im Regelfall weit entfernt von einer kommerziellen Zucht und solch ein Züchter tut alles, muß alles tun, um die oder seine hochgesteckten Ziele in jahrelanger Arbeit zu festigen.

    Eine kommerzielle Zucht ist auf das Geldverdienen aus und das hat im Regelfall nicht viel mit den hochgesteckten Zielen der Züchter zu tun.
    Auch eine kommerzielle Zucht verteufel ich nicht, denn auch die hat ihre Berechtigung, aber eben auf einem anderen Level und hat eben auch andere Ziele.

    Die Problemfälle sind die „sogenannten Züchter oder Vermehrer“, welche mit wenig Aufwand, teilweise wenig Wissen, Tiere auf den Markt bringen, die dann eben oft auch die Problemvögel produzieren ohne Gesundheitsgarantien etc..

    Deshalb ist es eben sehr wichtig, zu wissen, zu erkennen, woher der Vogel kommt, damit man diese Reinfälle vermeiden kann. Auf einer Börse bei völlig unbekannten Leuten etwas zu erwerben, ist immer ein hohes Risiko.
     
    1941heinrich, SamantaJosefine und maren pospiech gefällt das.
  18. #57 SamantaJosefine, 15. November 2017
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2017
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    30***
    Dann enstschuldige ich mich, falls ich etwas falsch interpretiert habe oder nicht richtig informiert bin.
    Ich nahm an, dass ein gesissenhafter Züchter diese Maßnahmen der regelmäßigen TA Besuche als Pflicht ansieht.
    Ich bitte daher um Nachsicht und bedanke mich für deine Richtigstellung.
    Mit kommerzieller Zucht dachte ich an eine gezielt angesetze Zucht, nichts anderes.
    Besser hätte ich auch schreiben sollen, Tiere welche zu Austellungen kommen-
    Ich bin dankbar für jede Aufklärung.;)
    Ganz sicher wollte ich Züchter nicht mit Vermehrern vergleichen, denn kenne Heinrich auch schon so lange wie ich in diesem Forum bin.
     
    1941heinrich und maren pospiech gefällt das.
  19. #58 maren pospiech, 15. November 2017
    maren pospiech

    maren pospiech Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    in klausdorf,schwentinental,schön ländlich hier,wo
    Wie ich selber miterlebt ,sind Zooläden auch nicht ok,was Tierkauf betrifft,in einen Verkaufsladen darf so as nicht passieren,ist doch genauso bei Lebensmittel,Imbisse,und mehr
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    30***
    Hallo Maren, bei mir in der Nähe ist ein Zoofachgeschäft, es gibt dort auch Aquarientiere, Terrarien und eben Vögel.
    Die Kanarien, welche dort sitzen werden zwischen 45 und 60 Eur gehandelt. Nun denk mal nur nicht, dass die Tiere alle beringt sind, no way, ist nicht.
    Sie kommen von Stubenzüchtern oder eingetragenen Kanarienzüchtern. Das Ganze macht nach außen einen adretten Eindruck, nur ich würde dort keinen Vogel kaufen. TÄ betreuen ist auch gewährleistet, steht jedenfalls dran.
    Vielleicht bin ich vorengenommen, nur finde ich es unangemessen für einen Vogel der gar nicht vom Züchter ist, so viel Geld zu verlangen. Wenn ich Küken habe, werden die verschenkt und ich habe nur Küken wenn ich weiß wo die kleinen hinkommen. Ich kann auch anhand der Eier sehen, wieviel Nachwuchs ich bekommen möchte.. Verkauft wird kein Tier, ich habe schon jetzt wieder Freunde die gern JV haben wollen und mein Züchter nimmt die Tiere zu sich in die Jugendvoli, wenn es sein muss.
     
    maren pospiech gefällt das.
  22. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Wenn diese Vögel ordentlich von einem vk Tierarzt untersucht wurden, finde ich den hohen Preis durchaus gerechtfertigt. Meiner Meinung nach müsste sowieso jeder einzelne Vogel in der Anschaffung viel viel mehr kosten, damit es endlich wieder eine Wertschätzung gibt und sich nicht jeder Döspaddel mal so unüberlegt auf die Schnelle einen Vogel zulegt, um ihn dann kurze Zeit später nicht mehr haben zu wollen.
    Aber der Züchter oder Verkäufer, der auf die Gesundheit seiner Tiere achtet und das eben auch auf den Preis schlagen muss, kriegt sie nicht verkauft, weil Billig immer noch modern und Geiz geil ist :hammer:
     
    1941heinrich und SamantaJosefine gefällt das.
Thema:

meine lieben sterben

Die Seite wird geladen...

meine lieben sterben - Ähnliche Themen

  1. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...
  2. Rauchschwalbenkinder sterben

    Rauchschwalbenkinder sterben: Hallo, letztes Jahr hatte unser Rauchschwalbenpaar das ganze erste Gelege groß bekommen, vier schöne Schwalbenkinder. Die Kleinen vom zweiten...
  3. Meisenjungen sterben plötzlich

    Meisenjungen sterben plötzlich: Hallo, wir haben eine Meisenfamilie im Nistkasten - bis vorgestern hörte man aus dem Nest viele laute Vogelstimmen. Unsere Nachbarin hat an dem...
  4. baby schläft am liebsten mit hängendem kopf

    baby schläft am liebsten mit hängendem kopf: ... Und wieder habe ich erfolgreich Nachwuchs im Nest. jeder keine Vogel ist ja anders... diesmal habe ich wieder einen der besonderen Art. der...
  5. Welches Eifutter fressen eure Kanarien am liebsten?

    Welches Eifutter fressen eure Kanarien am liebsten?: Hallo zusammen, ich weiß, dass es unzählige Eifutter-Threads gibt, aber ich konnte nichts finden was mir weiterhilft. Ich habe derzeit das...