Meine Monster

Diskutiere Meine Monster im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; @Ute: Schön dass dir auch das Spielzeug unserer kleinen gefällt. Wir haben uns da sehr viele Gedanken drüber gemacht. Nur der Besuch guckt immmer...

  1. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @Ute: Schön dass dir auch das Spielzeug unserer kleinen gefällt. Wir haben uns da sehr viele Gedanken drüber gemacht. Nur der Besuch guckt immmer ein bisschen doof, weil das ja schon einen unübersehbaren Teil des Wohnzimmers ausmacht.

    Das Korkstück lieben die kleinen Rabauken. Darunter muss ich täglich fegen, weil natürlich jede menge "Korkspäne" runterfällt.

    So was bekommt man übrigens sehr gut über den Terraristikfachhandel. Da ist das ganze etwas verbreiteter als bei den Vögeln.

    @SanniFee: Das "gähnende Paar" gähnt nicht wirklich. Das sind meine alteingesessenen und damit die Chefs und die Meckern denn an, der gerade über sie weg flattert. Die wollen immer alle anderen erziehen.

    LG Jenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
     
  4. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nur dass bei usn ncoh 26 Terrarien und ein paar Aquarien dzu kommen, das scockiert dann halt im Gesamtbild. Man kommt rein und schin im Flur sind Terrarien, dann kommt man in Wohnzimmer und auch da sind 9 Terrarien und die Voliere, das kommt dann schon komisch. Von Arbeitszimmer und Schlafzimmer mal ganz zu schweigen. :nene:
     
  5. #24 ginacaecilia, 7. Januar 2010
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    also der "abschußsperli" kann sich fast an - jetzt fehlt mir der name mal wieder - messen
     
  6. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Klasse Bilder und eine wirklich schöne Inneneinrichtung. Gefällt mir sehr gut. :zustimm:

    @ Petra: Düsenantrieb :D
     
  7. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Ist ja der Wahnsinn !!!!

    Wer kümmert sich denn um alles? Da habt ihr ja richtig viel Arbeit, oder?

    Ich stöhne manchmal schon, wieviel Arbeit unsere 2 Sperlis machen: Käfigreinigung, Streu- und Futterwechsel, Wasserwechsel und Reinigung weiträumig um den Käfig herum. Aber bei euch dauert das dann ja Stunden, oder? Das ist aber ein Fulltime-Job, oder nicht?

    Und von wegen Besucher und "schockiert": Ich glaube, man muss sich seine Freunde nach Tierliebhabern aussuchen. Unser Freundeskreis ist eher befremdet, dass wir unser Wohnzimmer auf die Vögel ausgerichtet haben. So nach dem Motto "sind doch nur Tiere", noch dazu so kleine, warum so ein Aufwand? Da bin ich dann aber befremdet und solche Bemerkungen gefallen mir gar nicht. Es gibt aber auch Leute, die Spaß dran haben!
     
  8. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Sehr schöne Bilder Jenny!

    Ich kann mir lebhaft die Blicke eurer Besucher vorstellen, finde es selber aber auch sehr schön, in einem privaten Tier/Vogelpark zu leben!
    Meine Tochter und ich haben inzwischen 39 Vögel (die Meisen im Kopf - da auch Schwarmvögel keine einzelnen Meisen!!! :D - nicht mitgezählt.)
    Selbst meine Mutter stöhnt "oh nein" wenn sie denn mal hier ist.
     
  9. #28 jey1987, 8. Januar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Januar 2010
    jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @ISrin: Die Vögel machen aber auch die meiste Arbeit. Die Reptilien und Amphibien müssen nicht täglich gefüttert werden (außer Jungtiere) und der Pflegeaufwand ist nciht so hoch. In Regenwaldterrarien übernehmen Bodentrupps (kleinste Insekten) die Aufräumarbeit, da muss man nur scheiben putzen und in Steppenterrarien wird der Kot alle zwei Wochen abgesammelt. Trinkwasser wird täglich in allen Becken gewechselt und die Beregnung erfolgt über Regenanlgen, die nur wöchentlich aufgefüllt werden müssen.

    @all: Falls es jemanden interessiert, einen großen Teil meines Zoos findet iher auf meiner Homepage

    LG Jenny
     
  10. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Hallo Jenny deine Terrarien gefallen mir super, auch die Homepage ist toll gestaltet. Aber irgendwie bin ich bei deinen Sperlingen durcheinandergekommen. Unter Bilder meiner Tiere schreibst du
    Den Pastellblauen Hahn habe ich nicht gefunden, dafür aber einen Albino 8o Hat sich da ein schreibfehler eingeschlichen, oder hat sich was im Bestand geändert?
     
  11. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jenny,

    sehr schöne HP :beifall:
     
  12. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Hallo Jenny,

    tolle HP - bin beeindruckt!

    Sehr interessante Tiere und super Fotos.
    Das Foto von den zwei kuschelnden Sperlis auf dem Vorratsglas finde ich schön - die sehen so süß aus!

    Respekt habe ich vor der Haltung der Reptilien u. Wirbellosen. Ich ekel mich ein wenig vor solchen Mitbewohnern. Schaue aber auch im Zoo dennoch immer fasziniert hin.
     
  13. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin

    Nee, ich habe aber wahrlich zwei noch nicht auf der Hompage genannt. Nämlich den Albino und die Falbe. Die sind zwar schon in der Bestandliste, aber noch nicht bei den Bildern vermerkt, das muss ich noch ändern.

    Aber gleich auf dem zweiten Bild sieht man den pastellblauen Hahn hinter seiner Henne. Er ist nicht so hell wie andere pastellblaue, das ist mir beireits aufgefallen, er ist aber auch nciht wirklich blau, da er graue Flügel hat.

    Ich habe ihn damals als pastellblau gekauft und konnte ihn bisher auch noch nicht anders zuordnen.

    @Ute:Die Reptilein und Amphibien sind eigentlich für die meisten harmlos. Aber Angst haben tatsächlich viele vor den Vogelspinnen, Mantiden=Gottesanbeterinnen (da kleine Fleischfresser) und vor den Tausenfüßlern.
    ICh würde meine Vogelspinnen z.B. auch nie anfassen und ich bin forh dass sie hinter Glas sind. Alle anderen Wirbellosen sind für mich eigentlich kein Problem und waren das von Anfang an nicht.
    Ich sehe da eher den Aspeckt, wei toll sich diese Tiere tarnen (z.B. die Mantiden, Stabheuschrecken und wandelnde Blätter). Das sind einfach Dinge die mich faszinieren und auch der Grund dafür, dass ich solche Monster halte.
    Und die Tausendfüßler sind auch noch ganz nützlich, da sie die Terrarien sauber halten.

    @all: Es freut mich sehr, dass euch mein Zoo und meine Homepage gefallen, da das einfach ein ganz wesentlicher teil meines täglichen Lebens ist. Ohne die Tiere würde mir so einiges fehlen.
     
  14. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Das sollte kein Pastellblau sein auch wenn er heller es wie der normalblaue. Pastellblaue gehen fast ins weiße und haben nur noch einen blauen schimmer. Auf der Ellermann-Seite kann man das gut sehen.

    Wenn er tatsächlich ne ecke heller ist wie der andere, kann man auf den bildern schlecht erkennen, würde ich auf Blau-Isabell tippen.
     
  15. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nach Blau-Isabell iseht er aber in echt auch nciht aus. Vom Prinzip ist das aber auch egal, da ich sowieso nicht mit den Vögeln züchte. Deswegen ja auch die Schwarmhaltung. Da habe ich mit der "Zucht" der anderen Tiere genug zu tun.
     
  16. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hier sieht man mal, dass es mit dem Einschätzen von gefahren nicht so gut klappt. Meine beiden jugendlichen Paare halten sich gern auf dem Terrarium meiner Gottesanbeterin auf. Diese zeigt auch reges Interesse an den Großen Leckerbissen.

    Hier erst mal Filme die belegen wie brutal Gottesanbeterinnen sein können:
    http://www.youtube.com/watch?v=pNcIUIULafw
    http://www.youtube.com/watch?v=NhtHDK2K73A

    Und die Draufgänger (die Qualität ist leider nicht so gut, da ich nicht näher ran konnte):
     

    Anhänge:

  17. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Heute hat die Mantide zugeschnappt (war natürlich Glas zwischen) und ich denke jetzt haben sie gemrkt dass sie wohk nciht ganz ungefährlich ist. Auf jeden Fall hat Snowball einen ziemlichen Schreck bekommen.

    LG Jenny
     
  18. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Und jetzt wollt ihr die Videoreihe fortsetzen, oder was?
     
  19. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sorry, aber die Frage klingt gerade so, als wolle ich die Vögel verfüttern.
    Aber nein, das habe ich nicht vor, auch wenn man sowas scheinbar von Haltern von Terrarientieren denkt. Die Vögel sind ans Terrarium gegeangen und haben dort "gespielt" die Mantide sitzt hinter Glas und wird nicht die Chance haben an die Vögel ranzukommen. Ich wäre mir auch nicht sicher ob sie sie festhalten kann. Und es ist die freie Entscheidung der Vögel, wo sie sich im Wohnzimmer aufhalten wollen. Andere klatschen laut in die Hand um ihre Vögel zu erschrecken, wenn sie was anknabbern, daher wird es wohl weniger Schlimm sein, wenn sich ein Insekt hinter Glas bewegt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Nein, um Gottes willen. Die Frage war auch nur ironisch gemeint.
    Ohnehin dürfte die Mantide nicht wirklich eine Gefahr für die Vögel darstellen, viel eher eine Bereicherung deren Speiseplans.
    Kenne es ja auch von meinem Vogel. Er sitzt auch gerne an den Scheiben und beobachtet das rege Treiben in den Aquarien und Terrarien. Wahrscheinlich in der Hoffnung, dass sich irgendwann doch mal eins von den Leckerbissen in seinen Schnabel verirrt.
     
  22. jey1987

    jey1987 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ahhh, ok, so kann das rüberkommen wenn man schreibt ;).

    Ich denke aber nicht, dass sie die Vögel für die Mantide interessieren. Sie lieben nur Terrarien. Sie knabbern da immer etwas dran, aber das Glas bekommen sie ja nicht kaputt. Nur mit Kabeln von der Technik muss man aufpassen, dass diese nicht angeknabbert werden können. Das ist das Problem bei den Vögeln.

    LG Jenny
     
Thema:

Meine Monster

Die Seite wird geladen...

Meine Monster - Ähnliche Themen

  1. Liebes Blaustirn wird zum Monster

    Liebes Blaustirn wird zum Monster: Hallo, ich bin Ferdi (20) und bin neu hier. ich benötige eure Hilfe bezüglich meines Blaustirnamazone. I habe vor 5 Jahren ( Jänner 2010 )...
  2. Unsere zwei Monster!

    Unsere zwei Monster!: So dann wollen wir uns auch mal zu Wort melden. Nachdem wir schon gestöbert und einiges Nützliches gelesen haben, uns letztendlich für unsere zwei...
  3. Singendes "Monster"

    Singendes "Monster": Hey hallo! Schaut euch doch mal mein kleines Monster an.... Der zwitschert ganz süß. Früh übt sich, was mal eine echte Nachtigall werden will...