meine Nymphen müssen jetzt Englisch lernen

Diskutiere meine Nymphen müssen jetzt Englisch lernen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr da draußen :0- , ich melde mich auch noch mal, lange ist´s her :~ Gab in letzter Zeit viel zu tun; Prüfungen, Organisieren... gehe...

  1. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo Ihr da draußen :0- ,

    ich melde mich auch noch mal, lange ist´s her :~
    Gab in letzter Zeit viel zu tun; Prüfungen, Organisieren...
    gehe nämlich im September nach England und meine Haubentrolle kommen mit :jaaa: . Habe einen netten Vermieter gefunden, der die Vogelhaltung erlaubt. Er hat selbst einen Hund und scheint echt unkompliziert zu sein.

    Meine Wellies sind jetzt bei Steffi (viele Grüße :0- ), da ich leider nur zwei Vögel einführen darf :-( . Aber vielleicht komm ich ja nach einem Jahr wieder *nichtglaub, aber auch nicht ausschließen will* und dann darf ich die kleinen Wellenteufelchen wiederhaben :-)

    Die Nymphen sind glaub ich ganz froh, dass keine Wellies mehr da sind :hintavotz

    Das Einzige, was mir jetzt noch dazwischenkommen kann, ist dass die Einreiseformulare nicht fristgerecht ankommen :k . Als Ausreisetag habe ich den 10. September angegeben. Am 16. fängt das Studium an und ich möchte auch nicht wirklich noch später als am 10. ausreisen. So ein bisschen Zeit zum Einleben hätt ich dann doch gerne.

    Drückt mir mal bitte alle Daumen und Krallen, dass das Formular rechtzeitig da ist 8o , ansonsten brauche ich nämlich einen Nymphensitter bis zu den nächsten Ferien.

    Da möchte ich doch gleich hier mal die Gelegenheit nutzen und fragen, ob jemand für die Zeit vom (ungefähr! ) 8. September bis 15. Dezember meine beiden Haubentrolle sitten könnte, bitte!? Es sind zwei wirklich interessante Charaktere ;-)

    Wie gesagt, nur für den Fall, dass das nicht rechtzeitig ankommt, denn schließlich möchte ich auch nicht die erste Woche oder mehr noch des Studiums verpassen.

    Es war nämlich so: Ich habe schon im Juli oder sogar Juni an die zuständige Behörde geschrieben. Damals habe ich sogar noch geschrieben, dass ich eventuell schon im August ausreisen wollen würde. So ungefähr am 27.07. kam ein Formular, mit dem ich dann ein weiteres Formular anfordern musste :s . Dieses hätte ich im Prinzip noch vor Anfang August abschicken müssen, denn sie fordern es mindestens einen Monat vor Ausreise.

    Typisch Behörden! Selbst kriechen sie wie die Schnecken, aber unsereins muss hopp-hopp machen *Wut*
    Also das war gar nicht möglich, weil ich mir schon ganz gerne vorher ein paar Wohnungen anschauen wollte, bevor ich da eine Adresse angebe. Die wollten halt eine britische Adresse angegeben haben, einen Tierarzt in der Nähe usw.

    Da hab ich Glück: Mein Vermieter, mit dem ich zusammen wohnen werde, hat ja selbst nen Hund und konnte mir die Daten des Tierarztes durchgeben.

    Die Nymphen werden mit der Fähre einreisen, da man sie in England nur mit einem Privatauto transportieren darf. Sie sind ja Gefahrgut und dürfen mit niemandem in Kontakt kommen :s . Natürlich hab ich kein Auto, aber mein Onkel ist so gut wie verpflichtet *hehe*.
    Ansonsten hätte ich ein Taxi nehmen müssen. Ist ja auch nicht wirklich weit, vom Londoner Flughafen bis Nottingham *harharhar, kann man sich ja mal leisten*, tja, sie legen einem schon wirklich jede Menge Steine in den Weg.

    Die Quarantäne darf aber bei mir Zuhause (dann in England) stattfinden. *puh*

    Es ist schon wirklich alles recht kompliziert.
    Ich habe jetzt auch ein einziges Mal für 2einhalb Sekunden überlegt, ob ich sie nicht doch abgeben soll...aber ich bringe es nicht über´s Herz! War schon schlimm genug, die Wellies abzugeben.
    Bitte nicht falsch verstehen, ich hab halt nur gedacht, dass es vielleicht für die Nymphies besser wär. Aber dann dachte ich mir wieder, dass sie es bei mir doch gut haben und ich auch weiterhin alles für sie tun werde...und dass ich dann wenigstens "jemanden" habe, der mich tröstet, wenn ich doch-unerwarteter Weise- mal Heimweh haben sollte.

    Bitte schreibt mir, wenn Ihr in der Nähe von Bielefeld wohnt und die Nymphen für den genannten Zeitrahmen nehmen könntet und wolltet.
    Und bitte sagt auch, ob Ihr sie sogar eventuell fahren könntet. Ja, ist alles kompliziert; ich hab leider kein Auto- und selbst wenn, ich kann nicht wirklich fahren :~ , Führerscheinprüfung ist vier Jahre her und seitdem gab es keine Praxis...sollte man vielleicht lieber nicht wagen *seufz*.

    Bei Steffi können sie leider nicht bleiben, weil sie doofe Nachbarn hat, die gerade mal die Wellies tolerieren.

    Okay, ich freu mich auf Eure Nachrichten und auch über mögliche Tipps, die Ihr eventuell noch habt- z.B. kann man den Nymphen was zur Beruhigung für die Fahrt geben? (würde mich freuen, wenn das Thema erstmal hier stehen bleiben könnte, denn hier gucken einfach die meisten Nymphenhalter rein. Danke)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sabrina21

    Sabrina21 Guest

    Hallo Marie :0-

    Schön das alles so gut geklappt hat und das die Behörden sooo langsam sind ist wohl in England genauso wie in Deutschland :k

    Und wegen deinen beiden Süßen, mein Angebot steht noch, Platz hab ich ja genug. Wenn du magst, dann med dich einfach...

    :0-
     
  4. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    danke Sabrina!

    Das ist lieb!
    Wie gesagt, am Liebsten wäre es mir ja, wenn ich darauf gar nicht zurückkommen müsste.
    Aber bitte nimm es mir nicht übel, wenn ich sie zu jemand Anderem gebe, falls sich jemand aus der Nähe melden sollte. Es wird dann eh alles knapp genug und dann auch noch einen Transport organisieren... :k
    Schön, dass Du mich noch nicht vergessen hast ;) , wie geht es denn Deinem Federvieh? :cheesy: :afro:
     
  5. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    kann denn außer Sabrina...

    ...niemand für die drei Monate meine Federbällchen aufnehmen? Ihr wisst ja nicht, was Ihr verpasst :p :?
     
  6. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Ich würde ja gerne, aber Bielefeld ist zu weit weg und Platz habe ich eigentlich auch nicht. ;)
     
  7. #6 solairemar, 21. August 2004
    solairemar

    solairemar Guest

    Hallo Marie, ich würd die süssen Racker auch nehmen aber ich bin noch viel weiter weg. Tut mir echt leid.
    Aber ich hoffe das die Papiere noch rechtzeitig ankommen und Du die süssen gleich mitnehmen kannst.
    Ich finds spitze von Deinem Mitbewohner das er so tolerant ist und Deine Vögel mit wohnen lässt.
    Liebe Grüsse aus dem Süden
    Bianca
     
  8. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo!

    Danke trotzdem für die Angebote :)

    Es steckt ja jetzt viel Planung dahinter, ich habe mir mein Zimmer auch von vorneherein nach dem Gesichtspunkt ausgesucht, dass dort Nymphenhaltung erlaubt ist!

    Und ich werde dann mit dem Vermieter selbst und einem anderen Studenten zusammen wohnen- was Letzterer dazu sagt, weiß ich nicht, habe ihn nur ganz kurz getroffen... aber der Vermieter selbst hat ja nen Hund und hat da von vorneherein keinen Aufstand gemacht wegen der Vögel.
    Auch als ich ihm gesagt habe, dass sie am Anfang wahrscheinlich laut sein werden, da sie in Quarantäne müssen und weil sie gestresst sein werden, meinte er gar nichts dazu.

    Ich hoffe nur, dass er seine Meinung dann nicht ändert, wenn Mephisto mal sein Organ so richtig zum Besten gibt :~ 8o .

    Jetzt mach ich mir noch Sorgen, dass ich in dem Formular vielleicht nichts mehr ändern kann, ich will nämlich den Hafen und den Einreisetag ändern... muss da nochmal anrufen. Außerdem brauche ich für die Vögel einen "RSPCA approved carrier" ... :?

    Weiß irgendjemand, WAS ZUR HÖLLE DAS IST ???

    Na, jedenfalls bin ich froh, dass ich Sabrina :0- hab, wenn alle Stricke reißen...

    Ich wünschte, ich wäre jetzt schon auf der Insel und meine Nymphies mit mir.
    Bitte drückt mir all Eure Daumen und Krallen!
    :jaaa:
     
  9. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Keine Ahnung, aber von der Bezeichung her wird es ein von der RSPCA genehmigter Transportbehälter(-käfig) sein.

    Die RSCPA ist der britische Tierschutzverein.
    Link

    PS: Nicht verzagen, Google fragen ;)
     
  10. Antje-25

    Antje-25 nymphenverliebte

    Dabei seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oelde/Westfalen
    hallo marie

    hab deinen beitrag grad erst gelesen und würde mich auch für deine beiden haubentrolle zur verfügung stellen hab ja selber schon sechs im vogelzimmer auf zwei mehr kommts da ned an ggg
    Ist für mich kein prob ich kann dir gene bilder schicken wo sie dann unterkommen würden
    und bielefeld ist ja nur ne halbe stunde von mir entfernt
    wollt ich nur so sagen :D :D
     
  11. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo!

    Ihr seid aber lieb!
    Danke für den Link, da werde ich mich gleich mal umsehen :-).
    Ich befürchte eh, dass ich sie nicht in dem gewohnten Käfig transportieren kann, da der nur gekippt in´s Auto geht. Aber man könnte sie ja an einen kleineren Käfig gewöhnen und dann in England wíeder einen größeren kaufen.

    Es wäre zumindest gut, wenn sie nicht in so eine Transportbox müssten, die Dinger sind ja für so eine lange Fahrt dann doch zu klein.

    Danke für das Angebot des Nympensittings! Ja, über Bilder würde ich mich freuen, ich gebe Dir mal meine Emailadresse :-).

    Was würde ich nur ohne Euch machen :+streiche
     
  12. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    sorry, lese deinen beitrag erst jetzt. wie du in meinem profil lesen kannst komme ich aus blomberg bei lemgo. ich könnte deine beiden notfalls auch nehmen. habe 6 nymphen, 7 wellis und 4 kathis in einer 4x2x2,50 meter zimmerabtrennung vom vogelzimmer. wichtig ist bei meinen aber, daß ich keine rabauken in die voliere lassen kann weil ich mehrere behinderte vögel drin habe, und wenn die angegriffen werden werde ich wuschig!! ;) :D

    @ antje: du kommst aus Oelde? ich gebürtig auch! bis vor 11 jahren habe ich dort noch gelebt, meine eltern tun's (hoffentlich noch recht lange ;) ) immer noch.
     
  13. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo Kuni

    DAnke :)

    Das ist ja toll, jetzt hätte ich ja sogar eine Auswahl *froi*

    Aber bitte weiterhin die Daumen drücken, dass das Formular in den nächsten Tagen kommt!

    :)
     
  14. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Formulare sind daaa!

    Hallo!

    Danke für Eure Bereitschaft, mir zu helfen! Zum Glück brauche ich jetzt nicht drauf zurückzukommen, da die Papiere endlich da sind :)

    Der Britische Tierschutzverein (danke für den Link :) ) konnte mir nichts zu den Transportkäfigen sagen, dafür hat mir aber jemand vom Kundenservice der Fähre geschrieben, dass es egal ist, in was für einem Käfig sie transportiert werden.

    Super, dann brauch ich nur noch den Gesundheitscheck und dann steht dem Unternehmen "Nymphen nach England bringen" nichts mehr im Wege.

    Juchuuuuuuuuuu :jaaa:
     
  15. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Super, herzlichen Glückwunsch! :)

    Dann viel Spaß in England und vergiß uns nicht! :D
     
  16. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Dann müsst Ihr mir nur noch für die Reise die Daumen drücken, nicht dass da noch was passiert.

    Wenn Ihr mich noch haben wollt, werde ich Euch weiterhin aus England schreiben... :~
     
  17. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    klar wollen wir dich dann noch haben!! wir erwarten brühwarme berichte von nymphen beim umzug, nymphen die englisch lernen etc!!!

    ich drücke die daumen daß alles so klappt wie du es dir vorstellst!
     
  18. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Was ist denn das für eine Frage? Natürlich wollen wir alles wissen! :D Meine Nymphies wollen unbedingt alle Neuigkeiten aus dem Land erfahren, in dem man immer links fliegen muß! ;)
     
  19. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Links fliegen

    Na, dann werd ich Euch und Eure Nymphen wohl mal auf dem Laufenden halten ;)

    Stimmt, dann müssen die Armen sich ja auch noch an das Linksfliegen gewöhnen... Mensch, ich erwarte aber auch viel von ihnen. Bisher haben sie übrigens noch kein englisches Wort gelernt; sie meinen, es reicht, wenn sie Latein können :D

    Mein Tierarzt meinte übrigens, in England wären die Tierärzte viel besser ausgebildet als hier, da sie mehr Praxiserfahrungen schon während des Studiums sammeln.

    Lilly hat übrigens fünf Eier gelegt, auf denen sie jetzt ziemlich viel sitzt. Aber ihr Göttergatte hilft ihr gar nicht dabei 8( , der hat wohl auch noch nichts von Emanzipation gehört?
    Irgendwie tut sie mir leid, sie strengt sich so an, und dabei sind es nur Plastikeier...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    die letzten Tage...

    so, nun kann ich die Tage zählen, bis es soweit ist: Am 14.09. um 0:30 geht die Fähre.

    Morgen kommen die Haubenschlümpfe zur Amtstierärztin. Ich hätte ihnen das gar nicht sagen sollen, sie sind heute den ganzen Tag total aus dem Häuschen ;) *gut, dass ich meine Vögel nicht vermenschliche :D *

    @luxi68: Die beiden Nymphen rechts außen in Deinem Profil sehen genau aus wie meine 8o .....gleich mal gucken.....puh, meine sind noch da :jaaa:

    Für die Reise kommen die beiden in den Wellie-Quarantänekäfig, da der Nymphenkäfig leider beim letzten Transport verzogen ist und auch zu groß für den Tranport ist. Aber dann werde ich ihnen natürlich in England wieder ein größeres Domizil kaufen. WEnn ich nicht so ungeschickt wäre, würde ich vielleicht selbst was bauen :( , aber mir ist es auch wichtig, dass eine Schublade dabei ist, und das würde ich im Eigenbau nicht hinkriegen. Naja, vielleicht ersteiger ich was in dem Internetauktionshaus mit den vier Buchstaben.

    Aufgeregte Grüße von
    Marie und zwei Nymphen, die kein Englisch lernen wollen :nonono: :p
     
  22. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Das hätte mich auch gewundert. :D Rechts sitzen nämlich meine beiden "Alten". Hätten die beiden links nach Deinen ausgesehen hätte ich vielleicht erst einen Schreck bekommen. ;)

    Alles Gute für den Besuch der Amtstierärztin und die Fahrt! :0-
     
Thema:

meine Nymphen müssen jetzt Englisch lernen

Die Seite wird geladen...

meine Nymphen müssen jetzt Englisch lernen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  3. Vorstellung meiner 2 nymphensittiche

    Vorstellung meiner 2 nymphensittiche: Hallo, am Montag sind bei mir 2 drei Monate alte Nymphensittiche eingezogen. Sie haben bis jetzt die Zimmervoliere erkundet und werden innerhalb...
  4. Fragen zu Nymphen

    Fragen zu Nymphen: Hallo und ein Wunderschönen guten Morgen Wollte mich vorab mal über Nymphen infomieren. Hatte geplant so zum Ende /Anfang 2018 mir Nyphen an zu...
  5. Hannover: 6 Nymphen & Tauben - Suche/Biete Urlaubsbetreuung allgemein

    Hannover: 6 Nymphen & Tauben - Suche/Biete Urlaubsbetreuung allgemein: Hallo, Weil es für mich immer schwierig ist, wen zu finden, der*die für meine Vögel aufpasst, suche ich so allgemein jemanden in Hannover,...