meine polly fängt an zu hakken und zu beißen

Diskutiere meine polly fängt an zu hakken und zu beißen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Geier Freunde! Habe seit ca.2 Jahren Meine Polly und bislang war alles super!! konnte mit ihr schmusen rumgehen und alles was dazu...

  1. Polly32

    Polly32 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Geier Freunde!
    Habe seit ca.2 Jahren Meine Polly und bislang war alles super!!
    konnte mit ihr schmusen rumgehen und alles was dazu gehört.
    Sie bekommt jeden tag ihren Freiflug von mindestens 3 stunden aber seit einer Woche beist sie nur noch, obwohl ich nichts anderes mache wie sonst!!
    habe ihr wohl vor einer Woche ein neues treat Spielzeug und eine perch Sitzstange geholt für die Krallen!!
    meine Frage ist ob es an den Sachen liegen kann das sie nur noch agresiv ist??

    MFG Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea66

    Andrea66 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64... bei Darmstadt
    Hallo Thomas,

    ich würde mal sagen die Kleine kommt in die Pupertät.

    Jetzt wird es Zeit ihr einen Partner zu suchen, sonst klettet sie sich an Dich.
    Du kannst Ihr zwar Freund und Futtergeber sein aber einen Partner nicht ersetzen.
     
  4. #3 Alfred Klein, 14. August 2011
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.499
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Thomas,

    Deine Polly wird geschlechtsreif und wird einzeln gehalten. Das ist ein Grund. Ist Polly eine Handaufzucht? Wenn ja wäre das in Verbindung mit der Geschlechtsreife der zweite Grund.
    So lange Du an dieser falschen Haltung des bedauernswerten Vogels festhältst wird das auch nicht besser werden sondern noch schlimmer.
    Ist Polly denn tatsächlich weiblich oder denkst Du das nur?
     
  5. #4 Geierhirte, 15. August 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Bist du neuerdings auch Hellseher, Alfred ?

    Ein Blick in die (überschaubaren) bereits älteren Postings von Thomas zeigt, dass das Tier gerade mal rund 2 1/2 Jahre alt ist. Also nix mit Geschlechtsreife ;)

    Auch das geht aus älteren Postings hervor und bestätigt deine Annahme :zwinker:

    Den Auslöser für die plötzlichen Attacken lassen sich nur schwer klären. Allerdings muss an der Haltungsform grundlegend etwas geändert werden. Wie Alfred schon anmerkt, ist eine Einzelhaltung nicht zu befürworten und führt in den meisten Fällen früher oder später zu Problemen. Auch entnehme ich deinen früheren Postings, das der Vogel nicht wirklich viel Freiflug bekommt.
    Erzähle doch mal bitte genau, wie der Vogel untergebracht ist: Volierengröße, Einrichtung, Futter, Beschäftigung.

    Ich gehe zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund deiner Beschreibung von Frustration aus. Der Vogel möchte 24 Stunden am Tag bei dir sein, weil sie dich mittlerweile als Partner ansieht. Das du ihr das nicht bieten kannst, sollte dir klar sein und muss schnellstmöglich geändert werden.

    Du wirst um einen artgleichen, gegengeschlechtlichen Vogel nicht herumkommen. Zum einen, um dem Vogel gerecht zu werden, und zum anderen natürlich auch in deinem Sinne, damit der Vogel nicht zur Klette wird, die Aggressionen schlimmer werden.

    Geierhirte
     
  6. #5 Carina2010, 15. August 2011
    Carina2010

    Carina2010 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hier häufen sich ja die Threads der Leute, die mit ihren Amazonen oder Graupis Probleme haben, weil die auf einmal nicht mehr als Schmusetier agieren, sonst plötzlich auf ihre Halter losgehen, sie beissen, attackieren usw.

    Man sollte sich über die nötigen Bedingungen, die Vögel (nicht einer, sondern mind. zwei!!) haben, VOR der Anschaffung informieren und auch im Forum mal querlesen, denn die Probleme sind eigentlich immer dieselben!
     
  7. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Polly,
    warum sie gerade jetzt so aggressiv ist, kann man aus dem Ausgangsposting ja nicht wirklich beantworten.
    Du kannst mal eine Abc-Analyse machen, beobachten, was exakt vor A, während B und nach C der Attacke (mit) dem Vogel passiert, vielleicht gibt es Auslöser A und Verstärker C.
    ABC steht für Antecendent, eben das, was direkt vor der Attacke passiete, Behavior, also das, was der Vogel genau macht (nicht nur allg. attackieren, sondern wie, was macht er stimmlich, mit dem Körper, was fixiert er etc.) und Consequence, also was passiert direkt danach oder sogar noch dabei.


    Beispiel wäre:
    A ich gehe zum Käfig
    B Vogel kommt an die Käfigtür
    C ich öffne die Tür => ich bringe dem Vogel bei, immer zur Tür zu kommen, wenn ich am Käfig vorbei gehe, weil er raus möchte und mich mit seinem Verhalten dazu bringt, sie zu öffnen.

    Wie ist denn das mit dem indestens dreistündigen Freiflug:
    Wann findet der statt (Tageszeit), was passiert da für den Vogel (Attraktionen, Beschäftigung, Flug, kann er sich auspowern)?
    Was macht er außerhalb des Freiflugs?

    Könnte man den Freiflug verlängern; ist tagsüber mal jemand zu Hause, der ihn auch noch mal 3 Stunden raus lassen kann?

    Was für Attrsktionen/ Beschäftigungsmöglichkeiten hat und nutzt er in der Voliere?

    Beißen ist ja ein Aspekt, den man auch vermutlich mit der Zeit abstellen kann (aber es kann dauern); der andere Aspekt wäre, was abgesehen von dem in der Abc-Analyse gefundenen Auslöer und Verstärker hinter dem Verhalten stecken könnte, z.B. Unausgelastet-Sein.
    Das müsste man für den Vogel auch verbessern, wenn so eine Situation besteht.

    Auf lange Sicht sollte er schon artgleiche Gesellschaft haben, sonst wird er ja kirre, wie jeder, der mal über Einzelhaft etc. nachgedacht hat (oder Mobbing, bei dem man keinen Kontakt zu anderen hat) schnell nachvollziehen können wird!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

meine polly fängt an zu hakken und zu beißen

Die Seite wird geladen...

meine polly fängt an zu hakken und zu beißen - Ähnliche Themen

  1. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  4. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  5. Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus

    Gelbbrust Ara beisst Artgenossen die Schwanzfedern aus: Hallo, ich halte 2 Gelbbrust Aras. Hahn 14 Monate alt und die Henne 5 Monate alt. Seit ein paar Tagen zernagt der Hahn die Schwanzfedern der...