Meine Punks prügeln sich neuerdings

Diskutiere Meine Punks prügeln sich neuerdings im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo liebes Forum, seit geraumer Zeit sind wir im Besitz von 2 Ziegensittichen, deren Ringnummern dicht beieinanderliegen. Bis jetzt sind...

  1. Jake

    Jake Guest

    Hallo liebes Forum,

    seit geraumer Zeit sind wir im Besitz von 2 Ziegensittichen, deren Ringnummern dicht beieinanderliegen.
    Bis jetzt sind wir davon ausgegangen, das es 2 Brüder sind, da beide doch recht kräftig gebaut sind, sich entgegen allen bis dato mir bekannten Berichten sehr gut verstanden und nur Dummheiten im Kopf hatten.
    Der normale Tagesablauf der beiden bestand bis vor Kurzem also darin, sich in der Wohnung rumzudrücken, und zu randalieren. Vor Kurzem fing dann einer der beiden Punks an, sich dem anderen zu "opfern" und ließ sich besteigen.
    Das sorgte bei uns nun etwas für Verwirrung und ich beging wohl einen folgenschweren Fehler.
    Weihnachten holte ich noch eine kleine Henne aus unserer Zoohandlung, frisch von 2009 und sehr süss. Das Kraftpaket war sofort Feuer und Flamme, und stolzierte sehr aufgeregt, und mit Kleinstpupille um die Transportbox herum, während der zweite Bursche die kleine Henne wohl in derselben Sekunde abstossend fand, und nebst Kampfgebrüll, mit Füßen und Schnabel nach vorn aus der Luft wie ein StuKa auf die arme Henne stieß.
    Das nun beginnende Chaos äußerte sich in einem Federschwall aus 3 bunten Kugelblitzen die mit einer affenartigen Geschwindigkeit durch die Wohnung ballerte.
    Nach meinem ersten Schock, konnte ich die Kontrahenten irgendwie auseinanderwedeln, mit dem Ergebnis das sich meine Brüder nun laufend Zanken, und die Henne erst einmal in mein Arbeitszimmer ausquartiert wurde.
    Die letzten Tage verliefen nicht wirklich besser, jeder Hahn meint der Henne den Hof machen zu müssen, die Ärmste drückt sich total verschüchtert in alle unmöglichen Ecken, und fiepst wie ein kleines Baby.

    Was soll ich nur tun?

    Der "Dicke" kümmert sich, so Henne und Hahn allein sind, sehr rührselig um die Kleine und füttert sie, nicht aber ohne Hintergedanken wie man an dem ständigen Gebalze sehen kann. Im Moment lungern alle drei in meinem Arbeitszimmer rum, siehe Foto, und scheinen ein Herz und eine Seele zu sein.
    Das Ganze kann sich aber auch wieder schlagartig ändern, und dann heisst es wieder Jeder gegen Jeden, und Beide auf die Henne.

    Während ich hier Foto bearbeiten war ging es wieder los :(

    Was ist Eurer Meinung nach das Beste für meine Troika?


    PS: von links nach rechts Hahn/Henne/Hahn
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Wie schlimm sind denn die Angriffe? Ziegen gehen generell ruppig miteinander um und Luftangriffe sind bei mir auch an der Tagesordnung....und launisch sind sie alle miteinander....

    Wie alt ist denn die Kleine genau?
     
  4. #3 Aga-Terrorist, 27. Dezember 2009
    Aga-Terrorist

    Aga-Terrorist Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    good old Germany
    Ich denke, das beste wäre, aus der Troika einfach ein Quartett zu machen.
    Denn ob jetzt drei Ziegen oder vier Ziegen ein Chaos veranstalten , fällt wohl kaum mehr auf.
     
  5. #4 Jake, 27. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Dezember 2009
    Jake

    Jake Guest

    Hmm,

    wie alt die Kleine ist kann ich gar nicht sagen, sie hat scheinbar ein paar Schwierigkeiten beim Zerlegen der Körner wurde mir aber als futterfest verkauft.
    Was auffällt ist die Babysprache, mit der sie unterwegs ist, kenne ich von meinen Beiden eigentlich nicht. Auch wenn es auf dem Foto nicht so aussieht, die Kleine ist denke ich halb so schwer wie der linke Bursche.
    Wie schwer die Attacken sind lässt sich schwer einschätzen, ich hatte bis dato nur Wellis und hab bei denen noch nie so etwas beobachtet. Es blutet niemand, aber wen die Fetzen fliegen tun sie es auch sprich ein paar Federn flattern dann hier immer rum.

    Falls! mich meine bessere Hälfte nicht umbringen sollte, habe ich immer noch das Problem eine 2. Henne zu bekommen, hier werden meist nur Hähne verkauft.
    Deshalb ringe ich im Moment mit mir, ob ich den Vogel nicht zurückbringen soll, wobei ich keine Ahnung habe, ob die den überhaupt nehmen würden.

    Interessanterweise versucht sich der Dicke jetzt bei uns einzuschleimen, kommt auf die Hand, Schulter oder den Kopf, nur um eventuell stressfrei in mein Arbeitszimmer zur Henne zu kommen ...

    Grüße,
    Jake

    Anbei noch 2 Fotos aus friedlicheren Tagen
     

    Anhänge:

  6. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Gehen bei ihr die Federchen schon bis zur Nase oder hören sie vorher auf? Sieht man auf dem Bild net so gut.

    Bietet du hier Kolbenhirse an? Die geht leichter zu essen.

    Nee, zurückgeben.......nee, die arme Maus :nene:

    Ziegen werden mit 6 Monaten geschlechtsreif, dann werden die Würfel neu gemischt, dann kann sich alles ändern, war bei uns so. Wir hatten am Anfang auch den Fehler gemacht zwei zu junge Hennen zu kaufen, da war auch nur Stress angesagt. Und wie bei dir, waren es auch zwei befreundete Hähne die wir hatten, aber bei mir hat selbst keine Frau Zwietracht gesäht.

    Und es hört sich ja an als ob du die Ziegen auch trennen kannst oder? Dann würd ich jetzt doch noch ein Mädel holen....

    Woher kommst du denn so ungefähr?

    Und eigentlich hört sich das jetzt nach ganz normalen Ziegenverhalten an, was hatte ich am Anfang Angst wenn sie so gekämpft haben, stand stundenlang vor der Voli, bereit einzuschreiten und nie ist was passiert.....aber beobachten ist trotzdem gut, denn man weiss ja nie. Manche Ziegen kann man wirklich nicht zusammenlassen.
     
  7. Jake

    Jake Guest

    So ziemlich genau komme ich aus Paderborn :p.

    Heute ist die Lage wieder ähnlich angespannt wie gestern, mit dem kleinen Update, das ich heute mit der Zoohandlung telefoniert habe, und die sich weigern die Henne wieder zurückzunehmen.
    Also sitze ich in meinem Arbeitszimmer, die Henne lungert auf dem Regal rum, und meine beiden Punks im Wohnzimmer ... meckernd =/. Vogel Nummer 4 kommt für meine Frau nicht in Frage, die Hähne möchte ich auch nicht trennen, was mach ich nun mit der kleinen Henne?
    Achso, das federkleid ist komplett, und Kolbenhirse isst sie, nur hatte ich irgendwo gelesen, das Kolbenhirse wie Schokolade ist, deshalb wollte ich es damit nicht übertreiben.

    PS: Ich werd meinem dicken Hahn ein paar Putzlappen an die Füsse binden, der versucht immer die Scheibe von der Arbeitszimmertür zu putzen -.- und rutscht hochwichtig vorm Zimmer auf und ab, wie ein kleiner Soldat :D.
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Kolbenhirse ist nicht wie Schokolade. Kolbenhirse ist die gleiche Hirse die auch im Futter drin ist. Kein Unterschied. Macht nicht dick.
     
  9. Jake

    Jake Guest

    Okay, sie hat den Kolben wieder im Napf.
     
  10. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Das kenn ich :D

    Geb doch den Dreien ein bisschen Zeit bis sie sich aneinander gewöhnt haben. Bei mir hat es bei fast allen mit der Vergesellschaftung geklappt, vorallem wenn ein Mädel dazugekommen ist.
     
  11. Jake

    Jake Guest

    Gute Neuigkeiten

    Ich hab die Freigabe für eine 2. Henne :bier:

    Nun ist nur die Frage, wo bekomme ich eine passable Dame her? Eine henne ist hier noch in PB in einer Zoohandlung, allerdings bekommt die schon eine Panikattacke, wenn man an die Voliere geht. Kennt jemand einen Züchter rund um Paderborn, von dem man eventuell noch eine "zahme" Henne erstehen könnte? Muss ja nicht handzahm sein, nicht wild wäre ja schon mal etwas.
    BTW versucht die kleine Henne gerade die Bassröhre eines Regallautsprechers zu entern -.-
    da ginge zum Glück nur ein Rotkehlchen durch.

    Grüße!
     
  12. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Das ist ja mal ne Sache...... :) Wie hast du deine Freundin denn rumgekriegt :zwinker:

    Ich würd auch mal die Anzeigenmärke abklappern, dhd24, kiijii etc. oder hier oben bei "Kleinanzeigen".

    Wieviele Volis hast du denn, falls du Trennungsmöglichkeiten brauchst.......
     
  13. Jake

    Jake Guest


    War ein Ding der Einsicht, ich glaube sie hatte Mitleid mit der jungen Henne :D.
    Nun waren wir vorhin in Elverdissen und haben noch eine kleine Henne geholt, 8 Wochen alt und quietschgelb, richtig grün hätte ich ja schicker gefunden, aber allzu wählerisch scheint der zweite Hahn nicht zu sein, war er doch gleich Feuer und Flamme für die "Neue".

    Nun wollen wir mal schauen, ob die Kleine nochmal von der Decke runterkommt, sie hängt da wie festgeklebt, ob der Aufmerksamkeit vom Hahn geradezu paralysiert.

    Zum Thema Voliere... die Wohnung ist eine -.- war schon bei den Wellis damals so.
    Trennung auch möglich, Tür zu und gut:p.
    Sitzplätze haben wir uns aus Birke und ein paar Brettern gebaut, fahren damit bis dato ganz gut.
     
  14. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Noch so ein jünges Gemüse.......... :~

    Hat sich die Kleine schon etwas eingelebt oder klebt sie noch an der Decke.....? Und wie verstehen sie sich zu Viert?

    Klappt es mit Trojka denn mittlerweile besser mit dem Essen?
     
  15. Jake

    Jake Guest

    Alles Bestens?

    Danke der Nachfrage :D

    Die beiden Brüder kloppen sich immer noch bei jeder Gelegenheit, weil sie sich wohl nicht einig sind wer nun mit welcher Henne ...
    Der Witz ist, das es den Hennen egal ist, sehen sie in den dicken Jungs primär Futterspender :D.

    Nach einigem Theater sind jetzt beide Hennen im Käfig, die Neue mampft schon Sonnenblumenkerne aus der Hand, und der "Dicke" kommt jetzt wenn er Ruhe haben will zu uns ^^.

    Den anderen Hahn könnte ich ..... der hat jetzt einen Sprung in der Platte ruft leise im Sekundentakt, und das seit Stunden.
    Pause macht er nur, wenn der andere Hahn in die Nähe kommt.


    Ich werde wohl beide Hähne heute in den Weihnachtsbaum verbannen, damit wir unsere Ruhe haben.
     
  16. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Ich hoffe der Baum ist nicht gespritzt...... :zwinker:

    Aber das hört sich doch alles ganz positiv an, der Hahn ist wahrscheinlich völlig aufgedreht, zweimal ein Mädel in so kurzer Zeit......der muss sich erstmal wieder beruhigen.
     
  17. Jake

    Jake Guest

    Entspannung

    Die Lage scheint sich tatsächlich etwas zu entspannen, die neue Henne hat heute schon seelenruhig auf meiner Hand gesessen und Sonnenblumenkerne in sich hineingestopft.
    Das quietschgelb ist zwar immer noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber Gelb finde ich zumindest im Tannenbaum wieder.
    Mit der Troika werde ich mal schauen müssen wie es weitergeht, die Jungs konnten sich noch nicht wirklich einigen...
     
  18. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Haben denn noch beide Interesse?

    Und an der Gelben hat noch keiner Gefallen?

    Ich muss ja auch sagen, beide Mädels sind auch noch wirklich jung....
     
  19. Jake

    Jake Guest

    jaja die Liebe

    Moin,

    mein Dicker scheint eher nordisch unterkühlt zu sein, kümmerte er sich anfangs um die erste Henne, schmollt er mittlerweile mit Bruder und der Schecke.
    Die zweite Ziege scheint eher aus südlichen Gefilden (ohne jetzt Länder nennen zu wollen) zu stammen, als Dauerbrabbler sollte ich den Burschen Berlos nennen.
    Wie in Vorposts erwähnt quatscht er der Schecke ein Loch ins Gefieder und hängt jetzt bevorzugt mit ihr rum, der Schecke scheint es zu gefallen (ich sag nur "isch abe gar keine auto...").

    Die Neue scheint das ganze Theater eher unbeteiligt aufzunehmen, und ist den Tag vollauf damit beschäftigt sich im Futternapf zu laben.

    Mein Dickerchen wollte heute partout im Regal meines Arbeitszimmers schlafen, ihm ist das wohl mittlerweile auch alles zuviel:( Gestern hat er sogar meine kleine Tochter gebissen, das hatte er bis dato noch nicht einmal gemacht, wenn ich ihn mit der Hand fing.

    Ich denke mal mit diesem Zustand werde ich viel Trubel haben, aber immer noch besser wie zwei triebige Hähne die wie Kampfjets durch die Wohnung ballern.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Und was gibts Neues an der Ziegenfront? :~
     
  22. Jake

    Jake Guest

    durchwachsenes

    Frohes Neues!

    Tja, was gibt es Neues? Die kleine Schecke meint irgendwo im Kraftwerk geschlafen zu haben, sie "ziegt" mittlerweile ähnlich rum wie der kleine Hahn. Beide beanspruchen nun die Voliere für sich, und die erste Henne jagt nun die Junge und meinen dicken Hahn. Ich werde mich auf die Suche nach einer zweiten Voliere begeben müssen...
    Frau und Kind sind jetzt natürlich weniger begeistert von den 2 Nervensägen, und wollen die Beiden zur persona non grata erklären.

    Ich befürchte fast, das das Pärchen sich in den Kopf gesetzt hat Nachwuchs zu zeugen, GweiGwei die Henne drückt sich in alle Spalten der Regalwand, und versucht in meinem Arbeitszimmer die Bassreflexrohre der Lautsprecher zu entern.

    stay tuned :o
     
Thema:

Meine Punks prügeln sich neuerdings