Meine Sasu

Diskutiere Meine Sasu im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo!!! Bin durch zufall auf diese seite gestossen und mir ist dabei aufgefallen das hier fast alle 2 graupapageien haben :/ Ich habe nur...

  1. Muck86w

    Muck86w Guest

    Hallo!!!

    Bin durch zufall auf diese seite gestossen und mir ist dabei aufgefallen das hier fast alle 2 graupapageien haben :/
    Ich habe nur meine Sasu, habe sie aus der spermüll zeitung bekommen. sie lebt jetzt erst 4 wochen bei mir, die vorbesitzer mussten sie aus zeitmangel hergeben. meine kleine war echt ein glücksgriff.. sie war von anfang an zahm und lieb, klar ab und zu hat sie mal ihre 5 minuten aber das hat doch jeder ^^ (sie ist 1 1/2 jahre) nun.. also jetzt denke ich ob es falsch war sie alleine zu holen und ob ich noch einen zweiten holen muss.. also eigentlich macht sie mir ja einen glücklichen eindruck... sie sitzt auf ihrer tür oder auf meiner schulter und redet und summt vor sich hin. ich habe auch angst das wenn ich einen zweiten hole sie sich nicht verstehen... was mach ich denn dann? ich habe ja nur einen käfig und den anderen dann wieder hergeben ist ja gemein. und ich habe noch angst das sasu dadurch vielleicht wieder scheu wird ... also das der andere vogel sie dazu bringt wieder "wild" zu werden..

    was soll ich eurer meinung nach tun?

    liebe grüsse sandra..
    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Sandra,

    Willkommen im Grauen-Club:D
    Schön, dass du dir Gedanken über das bereits gelesene machst.
    Aus eigener Erfahrung kann ich dir nur dazu raten, dir einen Partner-Grauen zu holen.
    Vorher solltest du aber eine DNA-Analyse (sofern noch nicht geschehen) durchführen lassen, damit du einen gegengeschlechtlichen Vogel für deine Susa bekommst. Adressen zur Bestimmung findest du hier in einem älteren Thread.

    Einen glücklichen Eindruck machen die Vögel vielleicht (in deinen Augen) aber stell dir mal vor, du würdest im Urwald nur die Gesellschaft von Elefanten haben - trotz schöner Umgebung würde dir etwas fehlen - ein Partner, mit dem du dich verständigen kannst (krasses Beispiel, zugegeben)

    Zu zweit machen dir die Geiers viel mehr Freude, denn das Spielen und Toben zu Zweit macht viel mehr Spaß;)
    Eher das Gegenteil wird eintreten: der "neue" Vogel lernt vom "alten" Vogel. Ich habe als Partnervogel eine Naturbrut genommen, d.h. er hatte vorher keinen (oder nur sehr unangenehmen) Kontakt zu Menschen. Dadurch, das Grisu von Coco gesehen hat, dass von mir keine Gefahr droht, ist er innerhalb sehr kurzer Zeit genau so zutraulich wie Coco (Handaufzucht) geworden. Vom Verhalten her, würden beide als Handaufzucht durchgehen.

    Es besteht natürlich immer die Gefahr, dass sie sich nicht auf Anhieb verstehen. Die Gefahr wird aber bei älteren Tieren noch größer - je jünger sie sind, desto größer die Chance, dass die Vergesellschaftung klappt.

    Ein Käfig/Voliere sollte generell die (ein oder zwei Graue ist egal) die Mindestmaße von 2m x 1m Grundfläche haben (2m Hoch)
    1.: DNA-Amalyse
    2.: "passendes" Gegenstück zu deinem holen
    3.: (kann auch schon vor 1. kommen) BILDER für uns:D
     
  4. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo sandra

    Es gibt Züchter die um die Problematik wissen und unter Umständen den Grauen wieder zurück nehmen wenn es absolut nicht klappen sollte. Was noch ganz wichtig ist - auch zum Schutz für deinen Grauen- ein Gesundheitscheck der ansteckende Krankeiten ausschließt.
     
  5. Rappy

    Rappy Guest

    Schließe mich Sven voll und ganz an, vorallem was Nr.3 betrifft :D :D

    Ein zweiter Vogel sorgt für mehr Lernvermögen, für mehr Ausgeglichenheit und für ständige Beschäftigung! Deine Süße wird dadurch weder an Zutraulichkeit dir gegenüber noch an ihrem Wesen etwas verlieren! Ihr wirds einfach besser gehen, wenn du die Ratschläge von Sven befolgst..;)

    Auch ich hatte ein Jahr nur einen und ich habe es nie bereut, einen wzeiten dazugeholt zu haben! Es iste iner der Gründe, wieso mein Rocco heute nicht mehr rupft..
     
  6. angie

    angie Guest

    Hallo Sandra,
    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im forum. Es sollte wirklich immer ein Partnervogel da sein. Unser Coco war auch sehr lieb und zutraulich, hat auch mit uns geschmust, aber als Josy dann kam, wußten wir was ihm zu SEINEM Glück noch gefehlt hat.Siehe Bild-das sagt alles. Josy hat von Coco die Wörter aufgeschnappt, plappert mitlerweile fast mehr wie Coco und Coco hat seine Scheu uns gegenüber auch nicht verloren. Er holt sich bei uns und bei Josy seine Krauleinheiten ab. Eigentlich gibt es jetzt nichts mehr zu bedenken.
     

    Anhänge:

  7. Muck86w

    Muck86w Guest

    nach sovielen positiven kommentaren bleibt mir ja fast nichts andetres übrig :)
    werde auf jeden fall mit meiner mutter darüber reden.
    (also ganz ehrlich mich würde so ein zweiter geier garnich stören :D *grinz*)
    bloss das mit dem volier könnte schwierig werden, aber mein sasu ist eh den ganzen tag draussen. morgends um 8 steh ich auf und dann halbe stunde später wenn er gefuttert hat kommt mein geier auch schon raus und abends gegen 9 geht er wieder ins bett. (da fallen ihm auch gleich die augen zu) aber mein stall ist denke ich schon recht gross, die genaue masse weis ich nicht aber ich will mir in ein paar monaten ein zimmer vollier selbst bauen muss nur leider erst geld sparren.
    wenn sasu nun noch ein paar monate auf einen kollegen warten muss wäre das sehr schlimm? ich will ja das es meinem schatz gut geht. hab ihn ja lieb :)
    werde auf jeden fall schonmal die zeitungen durchwühlen vielleicht hab ich ja glück und bekomme ein billiges angebot mit vollier... werde euch auf dem laufenden halten.

    zu fotos *ggg* leider habe ich keine digi cam aber werde bald mal nen foto voller fotos machen von sasu. die werde ich gleich scannen dann und hier rein stellen :)
    der/die kleine is wirklich sooooo lieb ich bin sooooooooooooo mega glücklich das ich sie/ihn habe. Musste auch 4 Jahre warten bis ich endlich meinen papi bekommen habe... (jo mit 50 € monatlich taschengeld is das garnich so einfach :D , wieso bin och eigentlich noch so jung??? hätte ich nich vor meinem bruder kommen können.. naja andres thema *ggg*)

    so jetzt werde ich nochmal die andren threats durch stöbern und dann nochma hier gucken :0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Utena

    Utena Guest

    Hallo Muck86w!
    Herzlich Willkommen bei den VF!
    Die anderen haben dir ja schon ausführlich geantwortet, auch ich bin der Meinung das alle Papageinvögel mindestens Paarweise gehalten werden müssen.
    Oft treten während der Geschlechtsreife die ersten Probleme und Verhaltensstörungen bei Einzelhaltung auf, die sich vermeiden lassen.

    Natürlich ist es auch so, das es nicht keine 100% Garantie gibt das sich die Beiden von Anfang an auch gut vertragen ,speziell länger gehaltene Einzeltiere können gegenüber Neuankömmlingen aggressiv durch Eifersucht und Revieransprüche werden.
    Da ist mit Sicherheit auch ein wenig Geduld und Fingerspitzengefühl gefragt.
    Auch solltest du dir Gedanken darüber machen , wenn du einen zweiten Grauen besorgst, ihn vorübergehend in einen anderen Käfig unter bringen zu müssen.
    Die Zimmervolier für ein Pärchen (auch für einen Einzelvogel) sollte 2x2x1m nicht unterschreiten, alles andere ist viel zu klein und kann auch der Grund für mächtigen Streit sein.
    Allerdings sollte man sich nicht davon abbringen lassen seinen Grauen einen artgleichen gegengeschlechtlichen Partnervogel zu besorgen, weil es einfach das beste für die Tiere ist und wer schon mal erlebt hat wie zärtlich so ein Pärchen miteinander spielt,krault,kuschelt und sich füttert, der weis warum Einzelhaltung nicht praktiziert werden sollte.
    Die Tiere bleiben deswegen genauso zahm und lernen sprechen, es ist ein Märchen das sie zu zweit damit aufhören, im Gegenteil viele lernen von den anderen schneller Sprechen .

    Wie Nicole schon schrieb wäre es eine gute Lösung auch eventuell einen Züchter zu finden wo sich dein Grauer einen Partner selbst aussuchen könnte, oder eventuell über einen gewissen Zeitraum eine Art "Rückgaberecht" auszumachen, wenn sich die Tiere perdu nicht leiden können.
     
  10. Muck86w

    Muck86w Guest

    habe schon mit mama geredet. wir wollen jetzt erstmal gels sparren dann ne volliere kaufen und dann soll sasu auch noch nen partner kriegen.. denke das ich auf jeden fall noch einen holen werde..
     
Thema:

Meine Sasu

Die Seite wird geladen...

Meine Sasu - Ähnliche Themen

  1. Sasu wird immer hübscher ...

    Sasu wird immer hübscher ...: Ich wollt nur mal zeigen wie schön sie geworden ist, sie ist zwar noch in der Jugendmauser aber reichlich bunt. Dazu etwas eingebildet :D :~...