Meine Spitzschwanzamadinen

Diskutiere Meine Spitzschwanzamadinen im Australische und ozeanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Ich möchte euch einfach nur mal ein Bild meiner verrückten Bande vorstellen. Als Landeplatz sind sowohl die Töpfe als auch die Blütenstände der...

  1. #1 xichbinsx, 04.09.2011
    xichbinsx

    xichbinsx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50127 Bergheim
    Ich möchte euch einfach nur mal ein Bild meiner verrückten Bande vorstellen. Als Landeplatz sind sowohl die Töpfe als auch die Blütenstände der Orchideen sehr beliebt. Und da die Geier ja nicht allzu schwer sind, halten es die Blumen auch aus :-)))
    Den Anhang blumen 024.jpg betrachten
    Und ja, das Fenster müsste geputzt werden....LG Karin
     
  2. #2 BollywoodGirl21, 05.09.2011
    BollywoodGirl21

    BollywoodGirl21 Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin/ Steglitz
    Das sieht wirklich schick aus, die Vögel sind sehr dekorative. Aber auch wenn so schön aussieht, du solltest da ein Auge drauf haben, Orchideen sind giftig. Wenn da nen Vogel dran knabbert hauts den ganz schnell aus den Latschen.
     
  3. #3 Kevin1993, 05.09.2011
    Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Diese Vögel sind so wunderschön :p Ich hoffe das ich bald welche finde in meiner Nähe ^^
     
  4. #4 xichbinsx, 05.09.2011
    xichbinsx

    xichbinsx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50127 Bergheim
    Hallo Jessi,
    also die Ochideen stehen schon, seit die Geier hier fliegen, hier im Fenster. Und ich kann auch sehen, dass irgendwer mal an den Blättern geknabbert hat. Aber! hier ist nicht ein Vogel aus den Latschen gekippt. Weder die Goulds noch die Spitzis, die wirklich oft die Töpfe aufsuchen, die Orchideenerde ausräumen (die allerdings von mir nicht gedüngt wird). Seit ca einem Jahr fliegen die Vögel hier tagsüber frei- sind fit und haben auch den Ficus benjamin gut verkraftet...
    Also die scheinen doch zu wissen, dass sie daran nicht fressen sollten*gggg
    LG Karin
     
  5. #5 Green Joker, 05.09.2011
    Green Joker

    Green Joker Guest

    Nein wissen sie nicht, du siehst doch, dass dran gefressen wurde! Dein Verhalten ist hochgradig verantwortungslos!!!
     
  6. #6 xichbinsx, 05.09.2011
    xichbinsx

    xichbinsx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50127 Bergheim
    Sorry,
    ich werde hier nichts mehr einstellen. Irgendjemand weiss immer ganz genau (weil er es irgendwann irgendwo mal gelesen hat), was für die Tiere SOFORT und auf jeden Fall TÖDLICH ist. Keiner weiss es ganz genau aber jeder meint, mitreden zu müssen.
    Green Joker....bitte erkläre mir ganz genau, was an Giftstoffen in der Pflanze sind, die meine Vögel umbringt. Und ich möchte nun nicht irgendwelche Plattheiten lesen, dass es bei XYZ auch so war! Diese Abschreiberei nervt. Keiner kennt jemanden persönlich, wo etwas passiert ist, aber jeder schwafelt darüber.
    Sorry, dass ich jetzt ein wenig angekratzt bin, aber ich mag mich nicht verantwortungslos schimpfen lassen.

    Das Internet ist ne gute Quelle zur Information, aber leider verbreiten sich auch Halbwahrheiten und Horrormärchen.

    Karin
     
  7. #7 plassco, 06.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2011
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Naja, ich würde eher sagen, daß das Internet voller Halbwahrheiten und Horrormärchen ist und man erstmal suchen muß, um an seriöse Infos zu kommen. Verlässliche Fachliteratur liest ja heutzutage leider kaum noch einer...

    Nur so auf die Schnelle:
    Ficus ist giftig
    Orchideen teilweise auch, die gängigen Arten aber eher nicht

    Insofern wäre etwas Reue angebrachter als "angekratzt" und eingeschnappt zu sein. Wenn dann doch mal ein Vogel um liegt ist das Geschrei groß und es heißt wieder hättste hättste hättste.
    Ich für meinen Teil spare mir diesen ach so wichtigen Freiflug. Meine Boxen übertreffen die Mindestanforderungen deutlich und ich will mir
    1. nicht die Bude vollsch:Dßen lassen,
    2. keinen entflogenen Vogel riskieren will und
    3. nicht unbedingt scharf auf verunglückte oder vergiftete Vögel bin.
    Das bleibt aber jedem selbst überlassen, man kann nur beratend beiseite stehen, was die "Liebhaber" dann tatsächlich daraus machen kann man ja nicht beeinflussen...
     
  8. #8 Sigrid79, 06.09.2011
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.928
    Zustimmungen:
    4
    Zu den Orchideen an sich kann ich nichts sagen. Allerdings auch die Erde ist nicht so ungefährlich. Darin tummeln sich Einzeller und Schimmelsporen. Gerade wenn sie feucht ist. Am besten abdecken mit Dekosteinen, oder so.
     
  9. #9 xichbinsx, 06.09.2011
    xichbinsx

    xichbinsx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50127 Bergheim
    @Plassco- Ich werde nicht heulen. Die Möglichkeit der Boxenhaltung ist bei mir nicht gegeben, also bleibt hier nur der Ausflug, auch wenn das sehr unprofessionell ist in den Augen der allwissenden Züchter und ich natürlich in Deine (was weiss ich wie diese Buchstabenkombination ist) Ecke gehöre :zwinker:.
    Vielleicht putze ich ja gern und mag vollgek... Zimmer*gggg. Nein, im Ernst- ich mag meine Vögel sehen und ihnen zuschauen- und ich habe leider nicht den Platz, ihnen ein ganz eigenen Raum zur Verfügung zu stellen. Und die K...stellen kann man zum grössten Teil so positionieren, dass man relativ wenig Arbeit damit hat.

    Nochmals zu den Pflanzen: Die Tiere scheinen wohl um die (leicht giftige) Wirkung des Ficus zu wissen. Dieser stand im vorigen Jahr zum überwintern hier in diesem Zimmer. Die Spitzschwänze haben diesen kaum angeflogen, allerdings haben ihn die Goulds als Sitzmöglichkeit geliebt. Und sie haben dort KEINE Blätter abgeknabbert, sondern wirklich nur darauf gesessen.
    Und glaub mir bitte, die Goulds waren fit und munter und mitnichten vergiftet! Übrigens gibt es den Ficus als Kulturfolger auch in Australien, deshalb denke ich, dass die Tiere um die leicht giftige Wirkung "wissen" und deshalb nicht knabbern. Wenn ich dagegen Korkenzieherweide in das Zimmer bringe, stürzen sich alle Vögel darauf und fangen sofort an, die Blätter zu entfernen. Und die Orchideen werden ja auch nicht neidergefressen- man sieht an manchen Blättern halt mal einen Versuch, das wars.
    Und noch eines...bei Dir kommt das Wort Liebhaber so negativ behaftet rüber- ich dachte immer, das wäre etwas Schönes :trost:.

    @ Sigrid Die Orchideen stehen ja sowieso trocken- und es ist ja keine reine Erde, sondern son zeug wie Rindenmulch. Und durch die hohen Töpfe habe ich es den Vögeln mittlerweile auch erschwert, dieses Substrat zu klauen.

    Übrigens ziehen am Wochenende 4 meiner Jungtiere aus, da muss der neue Besitzer dann richten, was ich hier verbockt habe *ggg.
     
  10. #10 plassco, 06.09.2011
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Das die Leute immer gleich so schlecht von mir denken müssen und nur Böses in meine Worte interpretieren müssen. Warum Du Dir dann auch noch das Kürzel aus meiner Signatur zu eigen machen willst verstehe ich auch nicht. Bin etwas verwundert um ehrlich zu sein.

    Nicht jeder Liebhaber setzt seine Vögel unnötigen Risiken aus, daher kann man "Liebhaber" (siehe Post 7) auch nicht unweigerlich mit Liebhabern vergleichen. Insofern kann ich eine generelle Abneigung meinerseits gegen "normale" HalterInnen/LiebhaberInnen nur rigoros verneinen.

    Mach doch mal ein Foto von dem Käfig, der Dir derzeit den Platz für eine großzügige Boxenhaltung raubt.

    P.S.: Ich hatte früher mal eine Signatur in der stand, daß man bitte nur über das diskutieren möge, was ich schreibe und nicht über das was man hineininterpretiert. Vielleicht sollte ich die mal wieder einbauen?! :D
     
  11. #11 Dolcedo, 06.09.2011
    Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    RLP
    Die auf dem Bild gezeigten Phalaenopsis enthalten wie alle Orchideen, Pyrrozilidinalkaloide und sind giftig!
     
  12. #12 Tiffani, 06.09.2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.343
    Zustimmungen:
    613
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Also ich bin ein unbedingter Verfechter von Freiflug, wer sonst klaubt mir die Springschwänze aus der Erde :idee:
    [​IMG]

    Und wer frisst meine Wolläuse :D

    [​IMG]

    Natürlich alles in Maßen :+pfeif:
     
  13. #13 xichbinsx, 06.09.2011
    xichbinsx

    xichbinsx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50127 Bergheim
    Du willst wirklich, dass ich heule :-((((. Ich lese schon sooo lange hier. Und ich weiss, dass Du zur Boxen-und Kellerfraktion gehörst (Deine Boxen sind übrigens toll, habe ich schon lange vor diesem Link angesehen).

    Weisste, ich habe gerade mal nachgesehen...angemeldet bin ich in den VF seit 12/2009- also alles in allem bisher ne richtige Labertasche hier mit meinen unter 20 Beiträgen.

    Ich würde Dir ja gern meine Käfige zeigen, aber die Bilder sind auf meinem alten PC, der dooferweise die Arbeit mit ihm (mir) versagt. Aber ich kann Dir per PN ein kleines Forum zeigen, wo ich ziemlich viele Bilder eingestellt habe. Und auch dort habe ich voriges Jahr schon über den Ficus geschrieben- ist vielleicht mal ganz interessant, die dortigen Antworten zu lesen :-))). Und- der Ficus steht schon lange nicht mehr im Zimmer, 1. war Sommer, da darf er raus und 2. wurde er zu sehr vollgek.... und da kann man ja schlecht mit nem Kärcher ran*gggg.

    Auf alle Fälle habe ich momentan 1 Villa Casa II (90x60x1,20), Besatz 4 Japanische Mövchen und einen "Nagerkäfig"- 100x52X95 (BxTXH), Besatz (noch) 6 Spitzschwanzamadinen , 1 Paar und ihre 4 Jungtiere. Und in den Käfigen können die Tiere nicht so fliegen wie bei dem Flug im Zimmer, wo die gesamte Raumhöhe ausgenutzt wird.
    Sicher, am Anfang (2 Goulds) dachte ich...der Käfig ist gross und die Vögel klein....aber sehr schnell habe ich gemerkt, dass die Tiere die Flügel nicht nur zum putzen haben. Sie wollen fliegen. Und so lasse ich sie dies halt im Zimmer tun (von den Goulds habe ich mich im übrigen getrennt, weil ich das Gefühl hatte, dass sie durch die lebhaften Spitzschwanzamadinen zu sehr genervt waren. Klingt wieder sehr vermenschlicht, aber anders kann ich es nicht erklären.
    In dem Zimmer steht noch ein offenes Aquarium (NEIN, die Vögel können nicht reinfallen und ertrinken oder von den Axolotl gefressen werden!) und dieses verhindert so ziemlich meine Bemühungen, den Flug zu verlängern. Vielleicht kann ich später mal umbauen, denn das Sideboard ist über 2 m lang...

    Also glaub mir, ich bin weder leichtfertig, aber auch nicht übermässig ängstlich.
    Bisher konnte ich hier schon viel mitnehmen und lernen. Und ich möchte auch nur ein Liebhaber der Vögel sein, bei dem ab und an ne Zucht gestattet ist, aber nicht unbedingt sein muss. Die Tierchen sollen sich wohlfühlen, soweit wie das in Menschenhand möglich ist.
    Ich bin jedenfalls froh, auf diese kleine Vögel gestossen zu sein, denn die erfreuen mich mit ihrem Verhalten, ich muss sie nicht bespassen.
    LG Karin:bier:
    PS Ich habe übrigens auch 2 Bücher über Prachtfinken....:freude:...und habe in denen tatsächlich auch gelesen, grins.
     
  14. #14 xichbinsx, 06.09.2011
    xichbinsx

    xichbinsx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50127 Bergheim
    @ Tiffani- Du hast meinen Tag heute gerettet:beifall:
    Und ...auf dem erstn Bild ist doch Efeu....da gibts auch mindestens 1.000.000 Schauergeschichten!
    LG Karin
     
  15. #15 plassco, 06.09.2011
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Passt schon :bier:. Ich habe eine Voliere betreut in der haufenweise Efeu wuchs, es gab nie Probleme. Man wollte Dich eben nur vorgewarnt haben mehr nicht. Was Du daraus machst ist ganz allein Deine Sache, egal ob man Dir ein schlechtes Gewissen einredet oder eben nicht, keiner kann Dir da reinreden. Und wenn es bisher gut ging kann es u.U. auch weiterhin gut gehen oder eben nicht. Das man mit sowas immer mal wieder einige Leute etwas aufscheucht, sollte einen normalerweise nicht aus der Ruhe bringen.
     
  16. #16 Green Joker, 06.09.2011
    Green Joker

    Green Joker Guest

    Warum bitte muss man als Halter alle Fehler drei vier und fünf mal machen, die vor einem schon andere gemacht haben?? Wenn giftstoffe in der Pflanze nachgewiesen werden (Vor allem Hochschulen machen sowas "gerne", ich denke, die kennen sich damit aus) ist es deine Pflicht als Halter, deine Vögel nicht mit solchen Pflanzen in Kontakt kommen zu lassen! Auch nicht mit der Erde.
    Müssen erst wieder Vögel durch solche Dummheiten sterben, bevor auch du das kapierst??

    @plassco: ja, jeder macht eh das was er will. Die Leidtragenden dabei sind aber immer die Tiere. Und das nur, weil so viele meinen, das rad neu erfinden zu können.
     
  17. #17 xichbinsx, 06.09.2011
    xichbinsx

    xichbinsx Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50127 Bergheim
    @plassco- Diese innere Gelassenheit muss ich mir wohl noch antrainieren.

    Eben fiel mir auch wieder ein, wo ich gelesen habe wg. dem Ficus dazumal...und zwar im Forum für afrikanische PF in der Schnatterecke...(für die "Vergiftungstheoretiker " mal als Empfehlung, vielleicht überzeugt Euch das mehr als meine "Mädchensicht")

    LG Karin (Zwischendenzeilenfalschleserin und Giftmischer)

    PS Was mir noch tierisch zu denken gibt- wie überleben eigentlich die Vögel draussen- ohne uns treusorgende und alles (giftige) aus dem Weg räumende Menschen??? NEIN; ich möchte hierauf lieber keine Antworten....duck und weg!

    PPS Hier ging es eigentlich um meine hübschen Spitzschwanzamadinen. ..., die ich Euch in ihrer ganzen Schönheit zeigen wollte. Allerweltsvögel, die bereitwillig bei mir geeiert haben und die sich durch ihr Verhalten in mein Herz geschmuggelt haben....
     
  18. #18 raptor49, 07.09.2011
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Raum München
    Ficus und Gift - nur sehr seltam das in Volieren / Tropenhäusern diverser Tierparks / Vogelparks gefühlt 100.000 Ficus Bäume diverser Arten stehen. Unter normalen Umständen würde ich mir mehr sorgen um die Pflanzen machen, als um die Vögel. :~
     
  19. #19 Kevin1993, 07.09.2011
    Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Ja Karin.....Mir geht das genauso ^^ Ich freu mich schon so ! ^^
     
Thema:

Meine Spitzschwanzamadinen

Die Seite wird geladen...

Meine Spitzschwanzamadinen - Ähnliche Themen

  1. meine Gouldis brüten abwechselnd mit Spitzschwanzamadinen

    meine Gouldis brüten abwechselnd mit Spitzschwanzamadinen: Hallo.....bin neu hier und bräuchte Hilfe! Ich habe 3 Goulds Pärchen und 1 Spitzschwanzamadinen Pärchen zusammen in einer Voliere. Die...
  2. meine Gouldis brüten abwechselnd mit Spitzschwanzamadinen

    meine Gouldis brüten abwechselnd mit Spitzschwanzamadinen: Hallo.....bin neu hier und bräuchte Hilfe! Ich habe 3 Goulds Pärchen und 1 Spitzschwanzamadinen Pärchen zusammen in einer Voliere. Die...
  3. 2 Stadttauben gehen nicht mehr von meiner Terrasse und kämpfen regelmäßig mit einer dritten Taube

    2 Stadttauben gehen nicht mehr von meiner Terrasse und kämpfen regelmäßig mit einer dritten Taube: Hallo, seit mehreren Tagen habe ich zwei Tauben auf meiner Terasse. Sie sitzen da den ganzen Tag, laufen rum und picken. Wenn ich versuche sie zu...
  4. Meine Winterfütterung

    Meine Winterfütterung: Hallo zusammen, Mittlerweile kommen schon Rotkehlchen, Blaumeisen, Kohlmeisen und ein Haussperling an meine Winterfütterung. Besonders beim...
  5. Meine Nymphis begrüßten Kraniche

    Meine Nymphis begrüßten Kraniche: Hallo zusammen, Letzte Nacht wurde ich durch Rufe meiner Vögel gegen 3 Uhr geweckt. Bei genauerem Hinhören bemerkte ich die Rufe von Kraniche die...