Meine Süßen

Diskutiere Meine Süßen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo liebe Papageienfreunde, habe zwei süße Unzertrennliche und habe gleichzeitig auch soooooo viele Fragen - vielleicht kann mir ja jemand etwas...

  1. Mauster

    Mauster Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Papageienfreunde, habe zwei süße Unzertrennliche und habe gleichzeitig auch soooooo viele Fragen - vielleicht kann mir ja jemand etwas weiterhelfen, ich fang einfach mal an.

    Meine zwei spielen seit einiger Zeit häufig mal mit ihrer Zunge am Schnabel rum - sieht sehr niedlich aus, aber fehlt denen vielleicht was???

    Habt ihr eigentlich im Käfig eurer Papageien Schlafhäuschen oder so etwas Ähnliches?

    Ich habe schon seit langem ein Vogelbad an den Käfig (von außen mit Zugang von innen aus) gehängt - aber die verschmähen es total. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen?

    ...

    Beim nächsten Mal hab ich bestimmt noch mehr Fragen - ich hab die zwei erst ca. 4 Monate und möchte mir einfach einige Anregungen holen.

    Würde mich sehr über viele Beiträge freuen und hoffe auch auf Berichte von anderen Besitzern von Unzertrennlichen - meins sind übrigens Schwarzköpfchen.

    Also bis dann

    Eure Steffi (und Maggy und Hawk)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo und Willkommen hier im Vogelforum.
    Damit du von Anfang an viele Info´s und Tipps für deine Süßen bekommst, verschiebe ich dich mal in das Forum für Agaporniden. Die "Unzertrennlichen" sind nämlich welche.
    Also, viel Spass hier bei uns im Forum.
     
  4. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Klinkt das wie so ein Schnorpseln? Meinst du es so, dass sie ihre Zunge innen am oberen Schnabel reiben?
    So machen es unsere, bevor sie einschlafen.

    Ja. Das ist für unsere das Schönste was es gibt. Vorne ist es offen, damit sie nicht brüten.

    Mit dem Baden braucht es bei manchen Agas so seine Zeit. Unsere baden sehr selten. Wenn sie dann mal doch baden, benutzen sie immer den Saufnapf. Da kann ich ranhängen und reinstellen was ich will, das ist denen völlig egal, es muss eben der Saufnapf sein.
    Nun sind deine ja noch nicht so lange bei dir. Sie brauchen eben für manche Dinge viel Zeit.

    Viele Grüße Meggy
     
  5. Mauster

    Mauster Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke für die nette Antwort auf meinen Beitrag. Das "Schnorpseln" kenne ich auch - klingt manchmal auch ein ganz klein wenig wie Zähne knirschen...

    Was ich aber meine, sieht echt so aus als ob die zwei mir die Zunge rausstrecken... aber seitlich - naja, vielleicht ist das ja ne´kleine Macke, haben Menschen ja auch...

    Meine zwei finden ihr Schlafhaus (was eher so ähnlich aussieht wie ein Meisennest aus Bast) noch nicht so gut - hängt aber auch noch nicht lange drin im Käfig und die haben vor fast allem neuen erstmal Angst.

    Meine beiden baden übrigens auch in Ihrem Trinknapf, nur ist das sehr klein und die machen da nen´richtigen Kopfstand drin um auch ihr Köpfchen nass zu kriegen (das ist so ein Teil was man von außen in den Käfig reinschiebt, so eine Art Zylinder).

    Wie sieht denn das Schlafhäuschen von deinen beiden aus (ich nehme mal an das sind die zwei auf dem Bild - seeeeeehr niedlich).

    Hast du noch einen Tip wegen der Beleuchtung für die Vögel - jetzt wo es so früh dunkel wird lasse ich den beiden meistens die Zimmerbeleuchtung an wenn ich nicht da bin, aber ich denke mal dann können die nicht so gut schlafen...
     
  6. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hm, dass mit der Zunge konnte ich bei unseren noch nicht beobachten. Is ja komisch. Wenn der Schnabel i.O. ist, dann denke ich mal, das es nicht schlimm ist. So wie du auch schon geschrieben hast, vielleicht ja eine Macke, so wie wir Menschen auch so manche komische Angewohnheiten haben. Kannst ja mal schauen, ob sie es immer zu einer bestimmten Zeit machen, oder immer nach dem Fressen oder Saufen.

    Unsere Schlafhäuschen sind auch Holz. Haben wir im Zooladen gekauft. Werden als Brutkasten verkauft und sind ringsrum zu und haben eine Klappe zum öffnen. An der einen Seite ist noch ein Loch zum reinschlüpfen. Wir haben die Klappe abgemacht und das Häuschen so reingehangen, dass dann die Öffnung (wo vorher die Klappe dran war) vorne hängt und das Schlupfloch oben ist. So können sie von vorne und von oben rein. Kannst du auch selber bauen.

    Ja, ich kenne sowas. Nennt sich glaub ich Wasserspender. Die mache ich immer nur ran, wenn wir mal übers Wochenende nicht da sind, weil einer von unseren PKs jeden Tag immer das Wasser einsaut. Bei einem Wasserspender hat er es noch nicht geschafft. Ansonsten haben wir richtige Metallnäpfe von innen. Die haben eine Halterung die man an den Käfig anschraubt und den Napf hängt man dann hinein.

    Auf meinem Benutzerbild ist eigentlich nur einer drauf. Aber beide sehen sehr gleich aus. Manchmal fällt es uns sehr schwer sie auseinander zu halten. Der eine lässt sich sehr selten fotografieren. Sobald der die Kamera sieht ist er weg.

    Wegen der Beleuchtung. Schau mal bei Vogelzubehör rein. Es gibt so eine Bird-Lampe, die man benutzen kann. Wir haben sowas nicht, da unsere Vögel am Fenster stehen und ab Nachmittag bei uns jemand zu Hause ist, der dann normales Licht an macht. Über so eine Bird-Lampe muss ich auch noch mal nachdenken, weil im Winter ja doch einige Tage recht dunkel sind.

    Das Agas vor allen neuen Dingen Angst haben ist normal. Unsere verkrümeln sich dann erst mal und machen dann einen langen Hals. Ganz vorsichtig wird sich dann an was Neues rangetastet in der Hoffnung es beißt nicht. Bei unseren hat es ziemlich lange gedauert, bis sie sich getraut haben auf Entdeckungsreise zu gehen. Jetzt krauchen sie überall rum und versetzen uns jedesmal in Schrecken, wenn wir sie suchen. Du wirst mit deinen noch viel Freude haben, warte geduldig, es kommt alles noch.

    Viele Grüße Meggy
     
  7. #6 Charlotte28, 17. November 2005
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    hallo,
    ich habe eine Acardia Birdlamp mit Fassung zum Eindrehen und hab sie direkt auf den Käfig gelegt. Meine beiden finden die Lampe supertoll. Meistens sitzten sie direkt darunter.
    Ich hab gelesen, dass im Gegesatz zu uns Menschen Agas auch das UV-Licht sehen können und dadurch Farben intensiver wahrnehmen können. Außerdem soll sie gut für die eigene Vitaminproduktion (Ist es Vitamin B? ich weiß nicht mehr so genau) sein. Kannst aber auch in der Suchfunktion eingeben. Da gibt es viele Threads zu dem Thema.
    Ich bin froh, dass ich die Lampe habe, eben auch, weil ich tagsüber beruftstätig bin und es schon dunkel ist, wenn ich nach Hause komme. Die beiden würden dann ab Fünf im Dunkeln sitzen, zumal unsere Wohnung zur Nordseite ausgerichtet ist und sie dadurch kein Sonnenlicht abbekommen. Ich hab ne Zeitschaltuhr dran, damit sie sich von alleine an und ausstellt.
    Meine Agas lieben dieses Ding.:trost:


    Viele Grüße Charlotte
     
  8. Guido

    Guido Guest

    HI Steffi
    Herzlich Willkommen im Agaforum.
    Ich habe pro Pärchen ein OFFENES Schlafhäuschen. Sie schlafen aber meistens oben drauf. Dann habe ich noch Sitzbrettchen, die allerdongs nur zur Schnabelpflege dienen. Dat mit dem Badehäuschen habe ich aufgegeben. Die Racker baden lieber im Trinknapf, musste eben öfter dat Wasser wechseln.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  9. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Steffi,

    Vorsicht mit Bast bei den Agas! Wenn sie es abknabbern (und irgendwann knabbern Agas alles an) und sich längere Fäden dann so zerkräuseln, kann es eine Gefahr für die Vögel sein, weil sie darin hängen bleiben können, sich vielleicht sogar darin erhängen. 8( Wenn Bast, dann bitte nur ganz kurze kleine Büschel, das zerfranzen sie gern und so kann aber nichts passieren.
    Ich selbst habe auch diese offenen Holz-Schlafhäuser, die man leicht selbst bauen kann oder wenn dazu die Zeit/Geschick fehlt, dann kannst Du sie auch bei Anette T. bestellen, ihr Mann baut die sehr gut, vor allem auch aus dickerem Holz + die Haken dran.

    Wegen der Beleuchtung
    , auch an Meggy;

    Das reicht so leider nicht.

    Fensterscheiben filtern den UV- und Infrarotanteil des Lichtes fast komplett heraus, welches ja gerade sehr wichtig für die Vögel ist. Durch UV- Strahlen verwandelt der Körper des Vogels das biologisch unwirksame Vitamin D2 in wirksames D3. Vitamin D3 ist für die gesunde Knochenentwicklung der Vögel unabdingbar. Wird ein Vogel nur in der Wohnung ohne direkten Tageslichteinfall gehalten, ist mit einer empfindlichen Störung in der Knochenentwicklung zu rechnen, dies kann später beispielsweise leichter zu Bruchverletzungen führen, mit entsprechend schlechter Heilung ist zu rechnen.

    Vögel können außerdem, im Gegensatz zum Menschen, im UV- und Infrarotbereich sehen. So ist auch deren Farberkennung eine Andere. Da die Fensterscheiben ja nun fast die gesamte UV- Strahlung filtern, können die Vögel nicht ihr ganzes Sehspektrum nutzen. Dadurch erscheint vieles im "falschen Licht". Das für uns Menschen oft als reinweiß erscheinende Gefiederkleid mancher Kakaduarten ist für die Tiere durch das sichtbare UV- Licht viel "bunter". So können sie beispielsweise das Geschlecht des anderen Vogels an der Gefiederfärbung erkennen, in den meisten Fällen benötigt der Mensch dazu eine tierärztliche Untersuchung.

    Das Sonnenlicht lässt nicht nur die Artgenossen in besonderer Weise erscheinen, die UV - Strahlung hat außerdem eine lebensnotwendige Wirkung auf den Stoffwechsel des Vogels. Der Lichtreiz löst die Abgabe wichtiger Hormone aus einem bestimmten Gehirnbereich aus. Diese Hormone wiederum sind für die Produktion anderer Hormone und Substanzen verantwortlich.

    Zudem hat das Vogelauge eine rund zehnmal höhere Auflösung als das menschliche Auge und darum muß auch das bekannte Flimmern von Leuchtstoffröhren beseitigt werden. Deshalb reicht auch eine normale Birdlampe widerum nicht aus, sondern es sollte auf jeden Fall eine Vollspektrumröhre mit Elektronischem Vorschaltgerät (EVG) verwendet werden.

    Da die in den Lampen enthaltenen Fluoressenzstoffe im Laufe der Zeit nachlassen und sich damit auch der auch der UV-Anteil im Licht verringert (es für die Vögel also wieder "dunkler" wird......wir Menschen nehmen es nicht wahr) sollten die Röhren bei einer täglichen Betriebsdauer von 12 Stunden nach ca. einem Jahr ausgetauscht werden.

    Ich habe in meinem Vogelzimmer 4 solcher Lampen, die den ganzen Tag über in Betrieb sind, in Gebrauch, oft sitzen die Agas ganz nahe daran oder darunter und das Licht scheint ihnen sichtlich wohlzutun. ;)
     
  10. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Gabi, dankeschön für deine sehr interessanten Ausführungen.
    Kann man diese Lampen ohne Aufsicht brennen lassen?

    Viele Grüße Meggy
     
  11. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Steffi,

    ich habe keine Agas, sondern Amazonen und Graue, aber das:
    kenne ich von meinen auch. Bevorzugt machen mein Amazonenhahn und eine Graupapageienhenne das nach dem Essen und es sieht wirklich zum Schreien aus - nicht sehr intelligent jedenfalls. :D

    Ich habe es eine Weile beobachtet (leider habe ich nie den Photoapparat parat) und finde es nicht weiter besorgniserregend. Es scheint wirkliche eine Art Macke zu sein.
    Liebe Grüße

    Azrael
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Mauster

    Mauster Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Azrael,

    dann halten sich meine zwei vielleicht für "Große" (kleiner Scherz am Rande)
    Ich werde das natürlich weiter im Auge behalten aber ich denke und hoffe mal wirklich das es sich nur um eine Macke handelt. Anfangs hat das auch nur mein Hahn gemacht und sie hat sich das, glaube ich abgeguckt...

    Beruhigt mich, dass auch jemand anderes weiß was ich meine...
     
  14. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Meggy,

    ja, die kannst Du ewig brennen lassen. Ich habe bei meinen eine Zeitschaltuhr dran und die Lampen sind zeitversetzt von 9.00 - 20.00 im Dauerbetrieb.
     
Thema: Meine Süßen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agaporniden zunge raus

Die Seite wird geladen...

Meine Süßen - Ähnliche Themen

  1. Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet

    Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet: Hallo, meine Wellensittiche Kyra und Piet haben es grad etwas turbulent. Kyra ist seit mind. 3 Wochen brütig und in der Mauser. Kyra ist mir...
  2. Süßes Nymphenpaar sucht neues Zuhause

    Süßes Nymphenpaar sucht neues Zuhause: *PLZ und Ort: 22119 Hamburg *nächst größere Stadt: Hamburg *Name: Dodo und Dobby *Geschlecht: männlich und weiblich...
  3. Zwei süße graupapageien Luna lina zum verkaufen

    Zwei süße graupapageien Luna lina zum verkaufen: Hallo leute Ich verkaufe leider aus zeitlich gründen meine 2 graupapgein Luna und lina es sind zwei Weibchen und sie vertragen sich sie sind zwei...
  4. süsse Staubbeutel *grins*

    süsse Staubbeutel *grins*: :zwinker: Hallo, wie verhindert Ihr diesen phänomenalen Staub ? Wir planen eine grosse Voliere und dann steht die Voliere im Esszimmer :~. Was...
  5. Lustiges und süßes Video :)

    Lustiges und süßes Video :): http://www.youtube.com/watch?v=MNEIByUh_zw