Meine vier Mohren.....

Diskutiere Meine vier Mohren..... im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Constanze, da siehst du mal, was ein kleiner Raumwechsel alles bewirken kann. Vier ganz andere Vögel. Und auch welchen Wechsel Odin hier...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Constanze,

    da siehst du mal, was ein kleiner Raumwechsel alles bewirken kann. Vier ganz andere Vögel. Und auch welchen Wechsel Odin hier gerade erlebt, ist doch wunderschön.

    Aus deinen Zeilen liest man wieder richtig Freude heraus, was schon lange nicht mehr der Fall war, weil du dir einfach nur hilflos vorgekommen bist, ja, nervlich am Ende. Daher nochmals ein ganz großes Lob an dich, an all die User, die dich bis dato unterstützt haben und eben auch an Susanne, die dir persönlichen Rat gegeben hat.

    Mach einfach weiter so, dann bist du eines Tages auch auf der ganz sicheren Seite und hoffentlich hast du dann wieder ein stressfreies Leben, aber du bist auf dem besten Weg dorthin.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    ...das FREUT mich doch...etwas Entspannung tut doch gut...und besonders,wenn man merkt,daß auch die `Geier`zur Ruhe kommen...und es ist doch richtig schön,daß Odin sich plötzlich Dinge zutraut,an die vor ein paar Wochen noch nicht zu denken gewesen wäre!SUPER!!!...euch allen weiterhin ein entspanntes Wochenende!Liebe Grüsse!Susanne!
     
  4. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo liebe Constanze,

    ich kann mich den Worten meiner beiden Vorschreiberinnen nur anschließen. Ich freue mich riesig mit Dir, dass nun erste Verbesserungen da sind und hoffen wir, dass es stetig so weiter geht :zustimm: Auch wenn es für dich erstmal kleine Schritte zu sein scheinen, so haben sie schon eine Riesenwirkung! Von uns sind 4 Papageienkrallen und von mir zwei Daumen ganz doll gedrückt für die kommende Zeit! Ich bin sehr gespannt, wie es mit deinem Quartett weitergeht! An dieser Erfahrung kann man sehen, dass Papageienhaltung keineswegs einfach ist und so einige Schwierigkeiten mit sich bringen kann, die aber durchaus von "mensch" bewältigt werden können,wenn man sich wie Du/ihr die Mühe macht! Dafür ein großes Lob!!! Denn leider liest man hier im Forum allzuoft, das Papageien wegen wirklich kleinen Lapalien abgegeben werden :traurig: Bei euch ist wirklich viel "los" und ihr versucht die Situation, aktiv zusammen mit Susanne zu meistern! Das ist ein guter Weg und daran sieht man, wie sehr Du deine Vier liebst und das eine Neuverpaarung nur als letzter Schritt oder Konsequenz ansteht.

    Alles Liebe weiterhin :trost:
     
  5. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    :beifall::zwinker::freude:
    ich weiß gar nicht, welchen Smiley ich im Moment benutzen soll - einfach weil es dir, Constanze, besser geht ... wenigstens erst mal für einen Tag!
    Na, davon hätten wir dann auch (alle?) gerne mal ein Video .....:zwinker:
    Das Glück über heute, die Zufriedenheit, strahlt aus jedem Wort deiner Zeilen heraus..... einfach die Situation, mal selber Luft holen zu können.....
    Ja, finde ich auch... Sind sie eigentlich jetzt ohne "Schreierei" eingeschlafen? Titus und Odin und Merlin und Aaragon?????
    @ NIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINA:
    Wie ist das bei dir mit der Mathematik????? (Von den Langflügeln hast du ja Ahnung!:zwinker:)
    4 Ständer = 16 Krallen
    plus 2 Daumen ????????????? Na, ......
    Bei euch und bei anderen werden sicher ganz viele Krallen, und Daumen gedrückt....
    Nicht nur du ....... wir (User, Leser,....) auch!
    Constanze, wir drücken deinen Vieren (und auch dir - du aber erst an zweiter Stelle!!!!!) auch alle Krallen und Daumen - obwohl: Titus und Odin scheinen's ja nicht mehr zu brauchen .... das Krallendrücken! :zwinker:
    LG
    Susanne
     
  6. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Uuuups.....:D Mensch, Susanne, Du musst aber auch alles merken...:p Aber glaubst Du, direkt beim Schreiben kam's mir irgendwie schon komisch vor...Vielleicht sollte man sich sein Geschreibsel hinterher auch nochmal anschau'n, aber dafür war's ein Lacher wert!!! [​IMG]
     
  7. Uhu

    Uhu Guest

    Huhu Nina,
    Mehr sollte es auch nicht sein ---- aber ein Lacher tut auch mal gut!:trost:
    LG
    Susanne
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Constanze,

    ich freue mich auch ganz doll, dass die Lage bei euch nun wieder entspannter geworden ist :zustimm:.

    Vielleicht ist die neue Taktik ja nun der richtige Schlüssel für ein friedlicheres Zusammenleben deine Süßen, was sicher nicht von heute auf morgen kommen wird, aber was durchaus mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl möglich ist und was ich dir wirklich von Herzen wünsche.

    Das Odin und Titus nun so richtig glücklich zu sein scheinen, ist wirklich klasse und freut sicher alle hier. Allein dafür hat sich die Umstellungsaktion wirklich gelohnt :prima:.
     
  9. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Menno Constanze, das hört sich doch schon ganz gut an - es scheint es gibt etwas Entspannung bei Tier und Mensch. :zustimm:
     
  10. #89 Mohrenköpfe4, 5. Oktober 2008
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Oh, danke für Eure Empathie :freude:

    Ja, gestern war es schon prima...

    Heute morgen habe ich noch Odin und Titus erlebt, mit den zweien war auch alles okay. Sie streiten sich in der Voliere recht viel, wobei ich einfach nicht weiß, ob das Problem an der räumlichen Enge liegt, aber daran kann ich jetzt erstmal nichts ändern.
    Hm, Titus juckt auf jeden Fall derbe das Köpfchen. Susanne hatte ja mit mir besprochen, dass wir Titus und Odin nicht mehr kraulen, damit sie sich selbst mal zum Kraulen finden.
    Heute Morgen war die Not auf jeden Fall riesig :D!
    Titus lag auf dem Rücken in meiner Hand und rieb sich hingebungsvoll an meinen Fingern, er versuchte wirklich alles, um mich zum Kraulen zu bewegen, er hielt sogar meinen kleinen Finger fest und schob ihn sich an den Hinterkopf... Oh Mann, ist mir das Stillhalten schwergefallen, der kleine süße Zwerg bricht mir mit solchen Aktionen jedes Mal mein Herz... :zwinker:

    Tja, und Aaragon läuft umher, als wäre sie gerade aus dem Wäschetrockner entstiegen. Struppig aufgepufft, fiepsend und zitternd läuft sie über den Fußboden, sucht nach Höhlen oder Merlin. Sehen sie sich, hacken sie nacheinander an den Trennscheiben, also, immer noch kein Ende in Sicht. Merlin läuft genauso herum, wie Aaragon, total "verloren" wirken die zwei. Na ja, schauen wir mal, was die Zeit bringt
     
  11. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    der Kopf - Hinterkopf sowie "das Gesicht" sind eigentlich "die Schlüsselpunkte".... da können sie sich nicht "selbst kraulen, putzen" - an den Stellen brauchen sie einen "Partner"....
    Lass einfach Titus bei Odin - nimm ihn nicht in die Hand!!!!!! - auch wenn es schwer fällt :trost:!
    Überlass es Volker, die beiden beim Freiflug zu beaufsichtigen. Obwohl die beiden - aus meiner Sicht hier - keine "Aufsicht" benötigen.... Sie müssen lernen, den "Bedarf an Krauleinheiten" vom Vogelpartner zu bekommen - nicht vom Menschen!
    Entgegen aller "wissenschaftlichen" Ausführungen lernen sie es - auch noch mit über 30 Jahren .... (wie z.B. GB Ara Line mit DR Ara Loro....)!!!!!
    Trotzdem kann ich verstehen, wieviel Selbstüberwindung es dich kostet, Titus in solchen Momenten nicht an den Stellen zu kraulen, wo er selbst nicht hinkommt.... Hast du gut gemacht - ihn nicht zu kraulen!:zustimm:
    Zu Aaragon und Merlin:
    Lass ihnen erst mal Zeit, sich zu beruhigen (Aaragon muss erst mal ihre Wunden heilen... Was machen die Füße?????)
    Auch die beiden müssen Abstand bekommen:
    1. Abstand voneinander
    2. aber auch Abstand vom Menschen als "Ersatzpartner"
    Setz dich nicht unter Druck! Auch wenn die beiden im Moment zeitlich nicht so viel Freiflug bekommen "wie gefordert" - im Hinblick auf die Dauer des Papageienlebens - nur ein Klacks - der Bruchteil....
    Du machst das toll!:prima::bier::dance::trost::beifall:
    LG
    Susanne
    P.S.
    Und wie war die Nacht .... das Einschlafen ... mit oder ohne Schreierei?????
     
  12. #91 Mohrenköpfe4, 6. Oktober 2008
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Susanne,

    danke für die Löbchen...:~

    Ich weiß nicht so ganz genau, ob sie geschrieen haben, da ich seit Samstag im Spätdienst bin, und immer erst gegen 22.45 h zu Hause war. Da war zumindest Ruhe und Volker hat nichts berichtet (vermutlich würde er es mir momentan auch gar nicht erzählen, damit ich mir nicht noch mehr Gedanken mache :D)

    So, den Rest der Woche sehe ich die Grünröcke auch nur vormittags, sprich, am Abend kann Volker sich mit ihnen austoben, hi hi...
    Titus sah übrigens heute Morgen auch schön aus, als hätte er Aaragon einen Besuch abgestattet. Er hat ein wunderschönes Veilchen, was auch kräftig geblutet haben muss. Tja, Odin ist eben doch nicht sooooo harmlos, wie ich immer dachte. Ich muss mir jedes Mal das Grinsen verkneifen, wenn ich die zwei zanken sehe, und denke, Mensch Titus, Du bist aber auch ein riesen Weichei :zwinker:! Odin hat definitiv die Hosen an, was soll man dazu sagen... Titus scheint nur gut zum Füttern zu sein, wobei sie heute auch wieder recht eng beieinander geschlafen haben.
     
  13. MoPa-Opa

    MoPa-Opa und Püppi und Oskar...!

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06128 Halle/Saale
    Hallo Constanze,
    angespannt verfolge auch ich weiterhin die Entwicklung in Deiner Geierbande...
    Ich bin sehr froh, dass es erste Anzeichen der Besserung gibt und bitte Dich, die Leidensfähigkeit der Tiere, speziell Aaragons, nicht über zu strapazieren...
    Ansonsten - Kompliment für Deine (und Deines Mannes!!) Ausdauer und Hingabe, mit der Ihr um Eure 4 kämpft!! :prima:
    Außerdem - auch ein wenig egoistisch: es ist schön zu wissen, dass es hier - neben unseren nimmermüden Moderatorinnen - auch andere hilfsbereite, erfahrene Papageienhalter gibt, die sich in geradezu löblicher Weise bereit sind, in Ernstfällen bis an die Grenzen des Machbaren zu engagieren. Auch, wenn Du es vielleicht für "selbstverständlich" hältst: Ganz großes Kompliment besonders an Dich, liebe Susanne (UHU)! :)
     
  14. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo, MoPa-Opa,
    ich freu mich jetzt ganz einfach mal....
    LG
    Susanne
     
  15. #94 Mohrenköpfe4, 9. Oktober 2008
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Gestern hat Odin Titus ihren Kopf zum Kraulen hingehalten, und was macht der kleine Depp?
    Packt ordentlich zu (:+schimpf) und reißt ihr die halbe Kopfbefiederung aus...:?
    So dusselig kann man sich doch gar nicht anstellen, oder?

    Odin war auf jeden Fall mächtig stinkig und hat ihn durch die ganze Wohnung gejagt...
    Später hat er sie wieder gefüttert, war wohl kein anhaltender Krach zwischen den beiden.

    Aaragon wachsen schon wieder ein paar Federn nach, sie ist im Halsbereich immer noch sehr empfindlich. Die Füße heilen auch ab.

    Auffällig ist, dass Merlin momentan nicht mehr unsere Nähe sucht, er provoziert jetzt am liebsten Titus während des Freifluges (er hat auch einen Zeh durchs Gitter erwischt) Aaragon läßt ihn momentan ziemlich kalt. Ob das gut ist, weiß ich nicht. Auf jeden Fall wirken alle wieder etwas entspannter.
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Constanze,

    war sicher nur ein kleiner Ehekrach, der ja in den besten Ehen vorkommen kann :zwinker:.

    Super :zustimm:.

    Klingt doch soweit wirklich ganz gut. Vielleicht tut das kleine bissel Abstand Aragon und Merlin wirklich ganz gut, sodass sie hoffendlich etwas neutraler zueinander werden und vielleicht kann dann sogar ganz langsam sowas wie Freundschaft zwischen den beiden wachsen :zwinker:.
     
  17. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Constanze,
    das wirklich Wichtige hat dir ja Manuela schon beantwortet.....:freude:
    Aber hier musste ich doch lachen :zwinker::zwinker:
    (Du auch .... wirkst auch "entspannter"....) Vlt hätte es heißen müssen:
    Auf jeden Fall wirken wir alle wieder etwas entspannter .....
    Die Spätschicht scheint "euch" gut zu tun....:zwinker:
    LG
    Susanne
     
  18. #97 Mohrenköpfe4, 10. Oktober 2008
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Theoretisch ist jetzt etwa eine Woche vergangen, meint Ihr, Volker sollte am WE mal wieder einen Freiflugversuch zwischen Merlin u Aaragon unternehmen???

    Merlin, der kleine Stänkervogel, ist sich jetzt scheinbar im Klaren darüber, dass Titus nun seine Frau hat... Jetzt metzeln sich die beiden an den Gitterstäben. Gestern sind Odin und Titus entwischt, während Merlin Freiflug hatte.
    Na, da hättet Ihr aber mal die beiden Herren sehen sollen, es sah aus, wie zwischen Aaragon und Merlin, tausend Federn und Geschrei...:k Da weiß ich auch nichts zu zu sagen, ich vermute mal, dass Titus Odin verteidigen möchte. Odin fand den Schaukampf sehr spannend....:~
     
  19. Uhu

    Uhu Guest

    Huhu Constanze,
    Sei nicht so ungeduldig ... lass ihnen mehr Zeit, Abstand voneinander zu bekommen ....
    Hast du Recht - aus meiner Sicht: Zwei Herren streiten sich um 'ne Henne- gibt's aber auch umgekehrt (dass sich zwei Hennen um einen Hahn "prügeln") :zwinker:
    Na, den Rest habe ich ja gerade am Telefon gehört ....
    Grundsätzlich: Niemals Vögel in einem Raum fliegen lassen, in denen weitere Papageien innen in Volieren/Käfigen sitzen (wenn nicht doppelt verdrahtet ist...)! Die, die drinnen sitzen, verteidigen ihr Reich gegen jeden, der versucht, am Gitter zu landen! :+schimpf
    LG
    Susanne
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #99 Mohrenköpfe4, 10. Oktober 2008
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Susanne,

    hier war nach unserem Telefonat noch richtig Action. Merlins zwei Zehen klebten durch den Sprühverband zusammen, dann bewegte er sich zweimal und es sprudelte regelrecht aus einem der Zehen. Also, Druckverband, der sofort durchgeblutet war, und ab zum TA.
    Da haben wir zufällig eine Nette TÄ erwischt, die schon in Berlin in einer Vogelklinik gearbeitet hat. Sie musste Merlin einen Zeh mit einem Lötkolben veröden, weil die Blutung nicht mehr zu stoppen war... 8o Und selbst unter der Behandlung blutete es noch wie die Hölle, so dass Merlin wieder einen Druckverband bekam. Diesmal aber einen fachmännischen, und der hält...

    Merlin begann sich sofort die Federn am Bauch und am Bein auszureißen, als wir ihn los ließen, so dass er eine Halskrause verpasst bekam (einen Teller, weil er sonst an das Bein kommt) Aber damit konnte er weder stehen, noch sich mit einem Bein halten, er kreiselte auf dem Rücken herum, wie Karl der Käfer.:( Wir haben die Krause jetzt entfernt und der arme Kerl sitzt in seinem Transportkäfig und nestelt, obwohl er jetzt im Dunkeln sitzt, immer noch ganz nervös an sich herum... Tja, somit erledigt sich die Frage von heute Morgen, nein, kein weiteres Verletzungsrisiko bitte.

    Für alle zur Erklärung: Merlin wurde von Titus gebissen, durch das Volierengitter. Volker musste Titus regelrecht eins auf die Nuss geben, damit er Merlin wieder los ließ. Er hatte sich festgebissen, wie ein wütender Hund, unglaublich.
    Also, im Freiflug die Vogelzimmertür schließen!!!!!!!!
     
  22. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    ach Constanze, das tut mir echt Leid für Merlin.....
    und auch für dich - hast du jetzt doch wieder Stress! (Wo es sich doch gerade mal entspannte....)
    Das ist für "Privathalter" schrecklich, das mitzuerleben.... Karl der Käfer auf dem Rücken.... :trost:
    Bei einer Halskrause ist das bei manchen Vögeln so .... sie müssen sich daran gewöhnen, damit sie nicht den Verband abknabbern - sich nicht selbst wieder verletzen....
    Nach spätestens 24 Stunden können sie mit der Halskrause umgehen - sitzen und fressen Körner! Und - beknabbern nicht ihre Wunden , lassen sie heilen ...
    Auch wenn's schlimm aussieht - auch wenn es schwer zu ertragen ist - eine Halskrause ist für manche Vogel der erste Schritt - auf dem Weg gesund zu werden!:trost:
    Der TA weiß, warum er dem Vogel eine Halskrause verpasst.....
    Mal gucken, was morgen mit dem "Verband" ist,......:~
    LG
    Susanne
     
Thema:

Meine vier Mohren.....