Meine Vögel sind Kahl.

Diskutiere Meine Vögel sind Kahl. im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; mir und meinem zoo geht es gut, außer schrödi, der ist gegangen, aber die beiträge sind ja auch unbedingt erwünscht, daher ist doch klasse, dass...

  1. #21 ginacaecilia, 9. Februar 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    mir und meinem zoo geht es gut, außer schrödi, der ist gegangen, aber die beiträge sind ja auch unbedingt erwünscht, daher ist doch klasse, dass du selber berichtest
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo wuschel, ich setze dir mal 'nen link zu meiner gerupften henne.
    auf dem foto hat sie noch sehr viele federn - später war sie wirklich bin zum hals ganz kahl
     
  4. Wuschel

    Wuschel Guest

    Hi Leute danke für eure Hilfe. Hier ein paar Bilder von meinen Süssen.
     

    Anhänge:

  5. Wuschel

    Wuschel Guest

    Muss mich immer kaput lachen wen ich Ihn sehe :D Der hässliche Peter:zustimm:
     
  6. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Bist Du sicher,dass die Henne eine Henne ist ?
     
  7. Wuschel

    Wuschel Guest

    Eigentlich schon. Die Süsse ist ansich fast komplet grün, die Flügel innenseite auch. Beim Peter wiederum sind sie blau. Der Kahle ist der Hahn.

    Sollte ich mir Sorgen machen wegen Gesundheit und so oder ist es egal das er herumläuft wie ein geier?
     
  8. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Also ich würde mir schon Sorgen machen und versuchen, mehr Abwechslung zu bieten, vor allem viel Freiflug und Beschäftigungsmöglichkeiten im Raum.

    Nicht wegen der Gesundheit, aber ich würde es seltsam finden, wenn meine sich rupfen würden, zumal sie es ja erst tun, seit sie bei Dir sind. Meine unmaßgebliche laienhafte Meinung dazu.
     
  9. mth

    mth Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48703 Stadtlohn
    Also auf den Bildern sieht Dein kleiner Flieger genauso aus wie meine "Irokesenmama" (Bilderforum Seite 15 - glaube ich) wobei ich bei mir sicher bin, daß es nicht an zu wenig Abwechslung liegt sondern es liegt bei mir in der Vergangeheit des männl. Vogels. Er hat bereits eine Partnerin verloren und muß seine jetzige "Freundin" immer sehr sehr lieb haben..... Sie stört das aber nicht - im Gegenteil sie fliegt beim Freiflug auch hinter ihm her und rückt ihm solange auf die Pelle bis er wieder anfängt zu kraulen. Also wie gesagt nimm es einfach so hin. Ein Mensch mit Glatze hat ja auch nicht zwangläufig gesundheitliche Probleme....
     
  10. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Also ich würde einen gerupften Vogel jetzt nicht mit einer männlichen Glatze vergleichen wollen, die ja hormonbedingt ist und Ursachen hat. Was wohl stimmt, ist, dass man sie wohl nicht bekämpfen kann.
    Warum die Vögel nun rupfen, könnte Uwe vielleicht beantworten, aber er ist ja im Moment eher abwesend, bezweifle aber, dass er hellsehen kann :D oder vielleicht schreibt Hans was dazu.
    Auf jeden Fall ist Vogelglatze nicht die Regel, kommt aber wohl vor.
     
  11. #30 mth, 12. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2007
    mth

    mth Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48703 Stadtlohn
    Hallo Sabiene - gebe ja zu das der Vergleich ein wenig hinkt - aber nachdem ich mehr oder weniger alles Machbare getan habe wie Tierarztbesuche oder sogar die Voliere teilen (ein Paar links ein Paar rechts) Futterumstellung. Neugestaltung, völligen Freiflug, jeden Tag anderes Spielzeug und was auch immer für mehr oder weniger schlaue Tipps wo auch immer herkamen - hab ich irgendwann gesagt "tja, zwar nich´ schön aber selten - nu mußte halt damit leben" und mir eigentlich den Glatzenvergleich herangezogen um - nicht zuletzt mich selber - ein wenig zu trösten.
    Vielleicht sind meine ja auch nicht ganz normal oder hatten schon immer "einen Knall" denn vieles was ich hier lese interessiert meine Geierchen nicht. Mal ein paar Beispiele:
    Schreddern - meine Geier haben auch sehr viel Freiflug - werden nicht gescheucht und haben ihre Ruhe - aber wenn sie draussen sind suchen sie sich ihre Lieblingsplätze und sitzen den ganzen Tag und beobachten was so alles passiert. Zwischendurch drehen sie mal ein paar Runden durch die Wohnung und dann is wieder gucken und schmusen angesagt.
    Obst und Gemüse - alles was frisch und grün ist läßt meine Geier kalt - glaub mir die haben schon besseres und hochwertigeres Grünzeug bekommen als ich es mir je auf den Teller legen würde - nur Mais, da gehen sie ran aber auch nur wenn der nicht älter als zwei oder drei Stunden nach dem Pflücken ist.
    Baden - nur bedingt interessant - stundenlanges putzen OK! Aber Baden egal ob Sand oder Wasser - nur sehr sehr selten. Die Bilder , die ich mal eingestellt hatte waren so ziemlich die einzige Gelegenheit bei der ich das mal gesehen habe...
    Spielplatz - meine haben einen riesigen Spielplatz - direkt auf der Voliere mit Weidenzweigen, Klettermöglichkeiten, dicken Holzscheit, Seilen usw. - uninteressant....

    Also, jetzt Du (oder ihr alle zusammen) und bevor ich jetzt hier mit Vermutungen über Haltungsfehler bombadiert werde - Bitte ihr könnt ja Photos haben - Beschreibungen von Futter - oder rmich sogar besuchen und euch überzeugen. Alle vögel sind halt anders und meine ganz besonders....

    Um den Kreis zu schliessen - Ich denke mal das jeder Geier so seine Eigenarten hat und bei einigen gehört halt - auch wenn wir es nicht so schön finden - "Federlesen" dazu. Und ich denke halt, daß dies nicht immer gesundheitliche Probleme zur Ursache haben muß. Einiges is´ halt so wie es is´.....
     
  12. #31 gegnerS, 12. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2007
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Michael, da hast Du jetzt aber Blasen an den Fingerkuppen ;)
    genauso wie Du Deine beschreibst, sind meine auch, soweit ich das beobachten kann, allerdings sind sie auch schon neugierigerweise recht viel unterwegs, was sich so alles und vor allem wer sich auf und unter dem Wohnzimmertisch befindet 8o . Soweit ich festgestellt habe, ist es sogar wetterabhängig: bei Regenwetter sind sie eher ruhig und würden allenfalls die Nachbarvoli entern und -je nach Laune- die Insassen vertreiben. Bei Sonnenschein das gleiche, jedoch mit mehr Fliegen.
    Ich wollte auch keine Haltungsbedingungen kritisieren oder in Frage stellen, vielleicht ist es wirklich nicht so schlimm, wenn sie Glatzen haben - hier gab es mal ein Pärchen, da rupfte sich der Hahn die Brustfedern aus, vielleicht wäre das eher ein Anzeichen, Haltungsbedingungen zu überprüfen.
    Was mich betrifft, so überlege ich auch schon öfter mal, was sie so mal wieder interessieren könnte, dabei hatte ich viel Geld für bunte Schaukeln gelassen, die eine wird kaum betreten, die andere nur an der Aufhangkette angeflogen. Was aber immer in ist sind Tannenzweige, frische Knospen und Hanfseil, das bald durch ist :+schimpf
    Nur bin ich auch in der glücklichen Lage, dass mir erstens keiner reinredet, was ich so an Vogelattraktivitäten wo platzieren möchte, und außerdem noch, dass ich keine Sorgenvögel habe. Ein bißchen experimentieren würde ich aber schon, um vielleicht mehr Ablenkung und Beschäftigungsmöglichkeiten zu schaffen :~
     
  13. mth

    mth Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48703 Stadtlohn
    Hallo Sabiene,

    - Blasen an den Fingern wäre übertrieben - wenn es mich einmal packt und ich im entsprechenden "Redefluß" bin kommen schnell ein paar Zeilen zusammen - Aber ich finde es doch schon beruhigend, daß meine Vögel nich die einzigen sind die allen anderen Beschreibungen nach ein wenig aus der Art schlagen. Wie gesagt meine haben alle Freiheiten, die sie wollen und es würde mich nicht mal aufregen, wenn mal so ne Pflanze den Löffel abgibt. Auch wenn sie Draussen sind - gut sind sie es halt und wenn sie abends nicht rein wollen - auch gut. Also in sofern gibt es bei uns auch kein Gescheuche oder ähnliches - trotzdem sie sind und bleiben für sich, schauen sich alles genau an und wollen mit uns sonst nix zu tun haben.
    Aber um noch mal darauf zurückzukommen - ich hatte Dein Posting auch nicht als Kritik aufgefasst wollte nur Einigen hier die dann IMMER mit dem Hinweis auf falsche Haltung kommen den Wind aus den Segeln nehmen. Ein Hinweis die Bedingungen zu prüfen finde ich OK - mache ich ja auch.
    Also ich denke nicht, daß wir uns da falsch verstanden haben. Übrigens nett, daß die Postings von Dir so schnell folgen. Ist ja schon fast wie ´ne richtige Unterhaltung. Die Idee mit dem "immer mal was neues" hatte ich auch schon mal, das ging soweit, daß der Spielplatz auf der Voliere mehr oder weniger wöchentlich umgestaltet wurde. Nachdem sie diesen aber über Monate hinweg keines Blickes gewürdigt haben - er ist auch wesentlich niedriger als der Lieblingssitzplatz - habe ich es dann gelassen. Jetzt müssen unsere Flieger im Moment mit den Veränderungen vorlieb nehmen, die es sowie so immer gibt. Es steht immer mal irgend etwas woanders. Ansonsten denke ich mal meine Kleinen fühlen sich recht wohl bei mir - oder ich hoffe es zumindest.
     
  14. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Na dann bliebe nur noch die Empfehlung, zur Ablenkung einen kleinen Schwarm Sperlis anzulegen :D
    Hätte ich die Möglichkeit, würde ich das auf jeden Fall tun ...
     
  15. mth

    mth Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48703 Stadtlohn
    Würde ich ja gerne aber leider habe ich keinen Platz für eine noch größere Voliere und mit meinen Vieren ist diese leider " voll". Wenn es mir nach ginge hätte ich bestimmt drei oder vier Paare....
    Vielleicht unsere zwei Paare und zwei Paare die nicht solche "Schisser" sind wenn es um menschliche Gesellschaft geht.....

    P.S. Entschuldige bitte meine "Verunstaltung" Deines Vornamens....
     
  16. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ich dachte auch eher an Wuschel, mehr Vögel zur Gesellschaft zu nehmen :~
    und überlege auch noch 1 Sperlidame hinzuzunehmen, aber das ginge wohl überhaupt nicht gut ...
     
  17. mth

    mth Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48703 Stadtlohn
    Hatte auch schon mal überlegt noch einen Vogel dazu zu nehmen - der lebt zur Zeit als EInzeltier - aber ungerade Zahl geht ja wohl überhauptgarnienimmernicht - ausser der eins natürlich :-)
     
  18. #37 gegnerS, 12. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2007
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Wenn sie ohnehin den ganzen Tag draußen sein dürfen, ist das wohl egal, ob 4 oder 6, glaub ich.
    Bei mir ist das Problem mit den Schönis ... im Moment sind sie in der Überzahl, aber wenn gleiche Stärke herrschte, wäre wohl der Frust und die Unverträglichkeit sehr groß und nicht mehr zu vertreten.
    Wenn Du ein Einzeltier aufnehmen könntest, würde ich es tun.
    Wer ist es denn ?
    Hier ist nämlich eine junge BG-Henne in der Vermittlung, die draußen gefunden wurde ...
    Das würde sich ja trefflich finden, wenn Dein Einzelvogel ein Hahn ist
    Achso, mit meinem Vornamen macht nix, mein Zuname wäre schlimmer ;)
     
  19. mth

    mth Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48703 Stadtlohn
    Eigentlich hast du recht - normalerweise ist da, wo Platz für vier ist auch Platz für sechs. Aber es kommen ja bestimmt auch mal Tage wo die kleinen sich ein paar Tage mit Ihrer Voliere zufrieden geben müssen und daran möcht ich auch denken.
    Bzgl. des Einzeltiers. Die Info ist schon alt - habe aber die Geschichte mit dem Einzelvogel weitergegeben. Mal sehen ob was draus wird - wenn ich näheres weiß melde ich mich.

    Aber mal zurück zum "Auftocken" des Bestands - denkst du das die Volie auch für sechse reicht?? Sie mal den ausgegrabenen Threat über oder unter diesem - da gibt es auch bilder von der "Luxuxvilla" Ich bin mir da eigentlich nicht so ganz sicher denn was mache ich, wenn ich dann am ende zwei Vögel zu viel habe - ich wollte ja eigentlich noch nicht wieder um- bzw. ausziehen.. :-)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Wuschel

    Wuschel Guest

    Also ich möchte mich mal herzlich bedanken für eure Hilfe. Zu guter letzte wollte ich noch fragen ob es Gesundheitlich nen negativen efekt gibt wegen der kahlköpfigkeit die ja ziemlich stark ausgeprägt ist.

    Danke Mfg
     
  22. Wuschel

    Wuschel Guest

    Wegen dem weniger. Ich las die zwei so oft wie nur möglich raus und tu Ihnen zweige und so rein damit sie abwechslung haben. Aber es kommt mir vor als ob Peter von tag zu tag Kahler wird also die Stelle wird halt grösser. Ich schau ihn mir immer genau an wegen möglichen Wunden und so aber da ist nix und sie fliegen immer gemeinsam und kleben bei einander. Er ist zwar echt hässlich, so richtig hässlich :o aber meine einzige Sorge ist seine Gesundheit. Wenn ich wüsste das es nix macht könnte er von mir aus kommplet nackig sein.
     
Thema:

Meine Vögel sind Kahl.