Meine Wellis vertragen sich nicht!!!

Diskutiere Meine Wellis vertragen sich nicht!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich habe mir vor zwei Wochen zwei Wellensittiche gekauft. Beide sind vom gleichen Züchter. Es sind beides Männchen, Brüder um genau zu...

  1. Cornelius

    Cornelius Guest

    Hallo!

    Ich habe mir vor zwei Wochen zwei Wellensittiche gekauft. Beide sind vom gleichen Züchter. Es sind beides Männchen, Brüder um genau zu sein.
    Zuerst hatten wir Oskar geholt. Er hatte sich prima eingelebt. Eine Woche später kam Willi dazu. Wir mussten Willi noch eine Woche geben, da er noch nicht von alleine fraß.
    Bereits am ersten Tag fingen die beiden an sich zu zanken. Der eine zog dem anderen am Füßchen usw.
    Als ich gestern nach Hause kam, hatte Oskar eine große blutende Wunde am Bauch. Die Federn fehlten. Ich weiß zwar nicht, ob das Willi war, jedoch habe ich keine andere Idee, wo er sich so eine Wunde im Käfig zugezogen haben sollte.
    Oskar war in der ersten Woche auch schon sehr zutraulich geworden... dies ist er jetzt nicht mehr.
    Als die beiden heute flogen hatte ich Oskar dann wieder in den Käfig bebracht. Auf einmal ließ er sich wieder streicheln und war zutraulich, weil Willi nicht da war. Man hatte auch das Gefühl, dass er in gar nicht vermissen würde.

    Was soll ich machen? Mache ich mir zu große Sorgen?

    DAnke für eure Hilfe!

    Gruß
    Cornelius
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo Cornelius,
    hast Du mit dem Züchter etwas besprochen, dass Du den einen wieder zurückbringen kannst, wenn es nicht geht mit den beiden? Ansonsten würde ich mal anfragen; jetzt, wo Du ihn noch nicht so lange hast.
    Normale Streitigkeiten sind noch kein Grund zur Sorge, aber wenn sich die Tierchen schon blutig beissen...!
    Vielleicht wäre es auch besser (wenn Du ihn dann "eintauschst"), wenn der ander Vogel ein Weibchen wäre. Die Männchen sind untereinander zwar meistens nicht so problematisch, aber ein richtiges Pärchen ist halt doch der Idealfall.

    Liebe Grüsse und alles Gute mit den zwei Kleinen!!!
    von Ruth
     
  4. Cornelius

    Cornelius Guest

    Eigentlich wollte ich von Anfang an ein echtes Pärchen. Der Züchter meinte aber, dass es mit zwei Männchen weniger zu Problemen kommen kann.
    Das mit dem "eintauschen" kann ich ganz vergessen. Der Züchter meinte deutlich: "Lebende Tiere sind vom Umtausch ausgeschlossen!"

    Sollte ich die beiden erstmal trennen?
     
  5. Pinguin

    Pinguin Sklavin der Australier-WG

    Dabei seit:
    26. Oktober 2001
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Streitende Wellis

    Hallo Cornelius!

    Das ist ja traurig, daß sich Deine beiden Wellis nicht vertragen! Bei meinen gibt es auch schon einmal Streit, aber zum Glück ist es noch nie in blutige Hackereien ausgeartet.

    Sicherlich wäre es wohl das Beste, die beiden erst einmal trennen, aber es ist nicht optimal im Prinzip zwei Einzelvögel zu halten.

    Ich weiß ja nicht, wieviel Platz Du hast, aber vielleicht solltest Du, um die Machtverhältnisse zu verschieben, noch einen oder besser zwei Wellis dazusetzen, vielleicht zwei Weibchen, damit sich echte Paare bilden oder eventuell noch zwei Männchen, da die wirklich weniger ausgeprägt im Revierverhalten sind als Weibchen.

    Hoffe, daß Du Dein Problem lösen kannst.

    Viele Grüße

    Andrea mit Selma, Bart, Lisa und Patty
     
  6. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo Cornelius,
    Andrea hat leider recht: Die beste Lösung wäre es wohl, noch 2 Wellis dazuzukaufen...
    Vielleicht hast Du aber auch einen Bekannten o.ä. der Dir den einen Vogel abnehmen würde. So könntest Du einen neuen Versuch starten.
    Aber so, wie Du das beschreibst, ist es bestimmt besser, wenn die zwei nicht länger zusammenbleiben! Nicht, dass es noch zu ernsteren Verletzungen kommt!
    Ich wünsche Dir und Deinen Wellis wirklich alles alles Gute!!!

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
  7. Cornelius

    Cornelius Guest

    Ich hab heute versucht sie zu trennen... Ich hab's ganze 3 Stunden ausgehalten...
    Willi saß in dem zweiten Käfig im Sand unten und hat nicht mehr gefressen...
    Die beiden habe ständig nacheinander gerufen und sind in de Käfigen rumgeklettert wie vom Affen gebissen...

    Ich konnte das einfach nicht länger mit ansehen... Ich hab sie gerade wieder "zusammengesteckt". Vielleicht war es ja nur eine einmalige Geschichte... *daumendrück*

    Ich werde die beiden in der nächsten Woche aber erstmal nicht frei fliegen lassen, da die Wunde sonst evtl. wieder auf geht...

    Gruß
    Cornelius
     
  8. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo Cornelius,
    das kann ich gut verstehen, dass Du sie wieder zusammengetan hast. Ich habe langsam das Gefühl, Deine Kleinen wissen selbst nicht recht, was sie wollen :D
    Vielleicht wollten sie aber auch lieber doch zusammen sein, anstatt dann ganz alleine zu sein?
    Behalte sie einfach seeehr gut im Auge! Und das Daumendrücken ist ja wohl klar!

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
  9. #8 Wellenvogel, 11. Dezember 2001
    Wellenvogel

    Wellenvogel Guest

    paar

    Also, wahrscheinlich hast du keine andere wahl als willi in einen anderen raum in einem separatn Käfig zu stellen.....
     
  10. chris3399

    chris3399 Guest

    Hallo Cornelius,

    ich hab mit der zeitweisen Trennung gute Erfahrungen gemacht. Am Anfang gab es bei meinen beiden "Jungs" auch Streit. Aber die Trennung in zwei Käfige hat Wunder bewirkt. Zugegeben, es zerreißt einem fast das Herz, aber es ist wirkungsvoll. Seitdem verstehen sie sich wunderbar und kraulen und putzen sich gegenseitig. Sie sind ein Herz und eine Seele. Die beiden sind jetzt seit einem Jahr zusammen und verstehen sich prächtig.

    Ich drück Dir die Daumen, daß es bei Deinen beiden auch einfach nur "Startschwierigkeiten" sind.

    LG sendet Dir die Chris

    PS: Eine Idee hätte ich noch: Vielleicht hilft ein anderer Käfig, in den Du beide steckst. Dann müssen sich beide neu eingewöhnen. Keiner wird es von Anfang an als "sein" Revier ansehen, in den plötzlich ein "Fremder" kommt.
     
  11. huenchen

    huenchen Guest

    Hallo Cornelius,

    das Problem kenne ich ...ich hatte zwei Jahre lang zwei Welli-Hähne, beide gleich alt und vom selben Züchter. Mir ist nie richtig aufgefallen, dass die beiden sich nicht mochten, bis uns ein dritter Vogel zuflog. Das war eine Henne, die sich mit einem der beiden angefreundet hat - die beiden sind seitdem unzertrennlich. Die ganze Palette des Sich-Kraulens , Beturtelns und einfach Liebseins hatte ich bei den beiden Hähnen nicht annähernd erlebt. Die haben sich immer vom Futter verjagt und um die Schaukeln gekloppt- zwar nicht aufs Blut, aber Frieden war irgendwie nie. Weil das mit den Dreien nicht ging, der andere Hahn war ja irgendwie "drittes Rad", haben wir jetzt noch einen 4. Welli dazu genommen. Der ist zwar auch ein Hahn, versteht sich aber prima mit dem "Übrigen". Es sind jetzt sozusagen zwei Pärchen.
    Die beiden Streithähne gehen sich aus dem Weg und versuchen sich weitest gehend in Ruhe zu lassen. Nur manchmal zanken sie noch. Wahrscheinlich brauchen die das ;-)
    Im Nachhinein habe ich ein schlechtes Gewissen, dass die beiden 2 Jahre lang miteinander auskommen mussten, obwohl sie sich ja anscheinend nicht gut leiden können. Aber dass es so war, weiß ich auch erst, seitdem ich jetzt gesehen habe, wie niedlich und zärtlich Wellis miteinander umgehen können.
    Vielleicht würde es bei deinen beiden ja auch was bringen, den Schwarm zu vergrößern? Wenn Du den Platz hast... ;)
     
  12. Cornelius

    Cornelius Guest

    Tja... das ist halt so'n Problem mit dem Platz... eigentlich reicht die Wohnung nur für zwei Wellis (und der Käfig auch)...

    Ich könnte mich nur über mich selber aufregen, dass ich mich hab überreden lassen, zwei Männchen zu nehmen...8(

    Gruß
    Cornelius
     
  13. Cornelius

    Cornelius Guest

    Aber egal was ich jetzt machen werde, es wird sicher das falsche sein...
    wenn ich noch ein Weibchen kaufe, kann es sein, dass keiner von beiden sie leiden kann, oder vielleicht beide...
    Was aber mache ich dann mit dem anderen...
    Trennen und dann???
    Wenn ich den einen weiterverkaufen würde... viellicht bereuhe ich das dann irgendwann...

    ICH BIN VERZWEIFELT!!!
     
  14. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo Cornelius,
    ich kann Deine Verzweiflung sehr gut verstehen. Bei mir ist es auch so: Wenn ein Vogel erst mal bei mir ist, hab ich ihn sofort ins Herz geschlossen und würde ihn niemals um keinen Preis wieder hergeben ;) Ich war auch schon in Situationen, in denen es besser gewesen wäre, einen wegzugeben...
    Ausserdem weiss ich ja nie, wie es meinem Liebling später ergehen wird etc.

    Wichtig ist nur, dass man trotz all diesen Gedanken nie das Wohl des Tieres vergisst. Und so, wie es jetzt bei Dir ist, kannst Du kaum weitermachen.

    Auch denke ich, dass Du eher zwei statt ein Weibchen dazuholen solltest. Sonst fangen die zwei Männchen, die sich eh nicht verstehen, an, um das eine Weibchen zu kämpfen.

    Ich hoffe für Dich, dass Du doch noch eine Lösung findest, die für Dich und die Vögel ideal ist!!!

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
  15. daggi

    daggi Guest

    hallo cornelius
    das gleiche hätte dir auch mit einem weibchen passieren können.
    mein rolli ist mit 10 monaten der älteste meiner vier (zwei pärchen) er krault schröder und hermine. millycent wird nur von hermine gekrault. schröder füttert seit gestern hermine zärtlich. also wie die entwicklung da ist kann man bei jungvögeln nicht recht wissen. es wird sich zeigen. anfangs dachte ich jedenfalls, daß die weibchen lesbisch und die männchen schwul wären :D
    da ich nicht züchten will ist mir das egal:)
    ---------------------
    ratet mal wer mehr zu sagen hat <g> besonders gut leiden können die zwei sich nicht. millycent ist die abenteuerlustigste meiner wellis
    schröder(li) und millycent (re)
    [​IMG]
     
  16. #15 katrin schwark, 13. Dezember 2001
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    wellis

    Hallo Daggi
    Wenn sich deine Wellis schon füttern, wirst Du wohl doch bald nachwuchs bekommen:D Meine beiden kleinen haben mit 6 Monaten ihre ersten Babys bekommen.Na dann viel Spass:p
    übrigens hast Du wunderschöne Wellis.
    Gruss katrin
     
  17. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,
    man hat natürlich nie eine Garantie, dass sich zwei Wellis, die einfach so zusammengesetzt werden, sofort verstehen. Auch bei einem echten Pärchen. Das sind Tiere, die Sympathien und Antipathien entwickeln.
    @ Katrin:
    Deine Wellis waren aber sehr jung bei ihrem ersten Nachwuchs! Ich persönlich hätte die Eier ausgetauscht ;)

    Liebe Grüsse
    von Ruth
     
  18. daggi

    daggi Guest

    danke kathrin:)
    das mit den babies werde ich versuchen zu verhindern. ich habe ja keine zuchterlaubnis. ich hab die (naive?) vorstellung, daß sie keinen eier legen ohne nistplatz <grübel>
    allerdings millycent und schröder werden vermutlich kein pärchen<g> die füttern sich auch nicht sondern hacken sich weg wo sie können
    liebe grüße
    daggi
     
  19. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Welli - Zank

    Hallo Cornelius!

    Bitte nicht verzweifeln:) . Ich würde jetzt erst mal nichts überstürzen.
    Wenn Du die Wellis so jung gekauft hast, daß der eine noch eine Woche beim Züchter bleiben mußte bis er futterfest war, dann sind sie doch noch sehr sehr jung. Dann ist es auch für einen erfahrenen Züchter gar nicht so einfach, sicher zu sagen, welches Geschlecht die Vögel tatsächlich haben. Also hat es auch keinen Sinn, schnell noch weitere Vögel anzuschaffen.
    So junge Wellensittiche können sich eigentlich gegenseitig nicht so schwer verletzen. Sicher war es ein Unfall - vielleicht beim Raufen:~ - und durch das Ausreißen einer Feder hat es stark geblutet 8o . Meist sieht das aber viel schlimmer aus, als es wirklich ist.
    Vielleicht tut es Dir auch leid, die beginnende Zahmheit des ersten Vogels durch den zweiten wieder zu verlieren? Nun - wenn Du beiden immer wieder ruhig zuredest und Kolbenhirse anbietest, können auch beide zahm werden. Vor allen Dingen brauchen Deine zwei im Moment wohl einen regelmäßigen Tagesablauf, damit sie selbst etwas zur Ruhe kommen können. Bei Futterneid hilft auch, je Vogel einen Futter- und Trinknapf anzubieten.
    Bei Männchen hatte ich noch nie Probleme - die waren und sind bei mir immer friedlich. Eher neigen Weibchen zum Zanken.
    Ich wünsche Dir noch viel Freude mit Deinen Wellis!
    Gruß, Gunna8)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cornelius

    Cornelius Guest

    Hallo!

    Wollte mich nur nochmal melden...

    Die beiden vertragen sich wieder :D :D :D

    Gruß
    Cornelius
     
  22. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Na prima!
    Dann fröhliche Weihnachten!
    Gruß
    Gunna;)
     
Thema: Meine Wellis vertragen sich nicht!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittiche verstehen sich nicht

    ,
  2. wellensittiche vertragen sich nicht

    ,
  3. was tun wenn wellensittiche sich nicht verstehen

    ,
  4. meine wellis vertragen sich nicht,
  5. wellensittich vertragen sich nicht,
  6. wellensittiche vertragen sich nicht mehr,
  7. 2 wellensittiche vertragen sich nicht,
  8. 2 wellis gekauft. sie vertragen sich aber nicgt,
  9. warum vertragen sich meine beiden wellensittige nicht mehr,
  10. Was kann man tun wenn zwei Wellensittiche sich nicht vertragen,
  11. wenn vögel sich nicht vertragen?,
  12. wann Wellensittiche trennen,
  13. wellensittiche hacken sich gegenseitig,
  14. wellensittiche vertragensichnicht,
  15. meine 2 wellis m.u.w. verstehen sich nicht mehr,
  16. verstehen sich 2wellis,
  17. Was tun wenn Wellensittiche sich nicht vertragen?,
  18. was macht man wenn Wellensittiche sich nicht vertragen,
  19. wellensittiche verstehen sich nicht mehr,
  20. 2 wellensittiche gekauft vertragen sie sich nicht,
  21. werden meine wellensittiche sich vertragen,
  22. was tut man wenn sich wellis sich nicht vertragen,
  23. wellensittiche vertragen,
  24. 2 wellensittich maennchen wieder voneinander trennen,
  25. was tun wenn wellensittiche sich nicht vertragen
Die Seite wird geladen...

Meine Wellis vertragen sich nicht!!! - Ähnliche Themen

  1. Wellis Klauen Nymphenfutter?

    Wellis Klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...