Meine zwei Blasskopfrosellas

Diskutiere Meine zwei Blasskopfrosellas im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Meine zwei Hallo Möchte Euch über meine Rosellas informieren. Habe nun meine zwei schon zwei Wochen. Es hat sich einiges getan. Sie waren nun...

  1. #1 gudibirki, 22. März 2002
    gudibirki

    gudibirki Guest

    Meine zwei

    Hallo
    Möchte Euch über meine Rosellas informieren. Habe nun meine zwei schon zwei Wochen. Es hat sich einiges getan. Sie waren nun schon zwei mal draußen. Es gab auch heute keine Schwierigkeiten. Nach ca. 2 Stunden wollten sie wieder rein und dann nur essen. Gestern waren sie baden, habe ihnen ein großes Gefäß gekauft. da können sie richtig plantschen. Alles war vollgespritzt. Aber egal. Am Abend setzen sie sich beide auf einen Ast, dann weiß ich jetzt wollen sie ihre Ruhe. Etwas eigenartiges passierte auch am Abend. Habe ein dunkles Nachtgewand. Als ich ins Wohnzimmer kam, waren sie total verängstigt, so als sie mich nicht kennen würden. Ich durfte nicht nahe am Käfig vorbeigehen.
    Da flatterten sie wie wild.
    Ihr werdet euch sicher wundern, das ich immer nur von meinen zweien schreibe, aber sie heißen beide Burli .

    Liebe Grüße Gudi:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Hallo Gudi,

    na das hört sich doch gut an bei deinen beiden.

    Ich habe auch zZ einen Rosella, der am Mittwoch seine Partnerin antrifft :) und ich hab ihn auch schon nach 1 Woche oder so rausgelassen. Leider hatte ich dann das Problem, das der kleine nicht wieder rein wollte. Wir mussten ihn etwas scheuchen und dann auch mal fangen. Dann haben wir getestet ob er auch alleine reingeht, wenn er Hunger hat oder so und es hat funktioniert.

    Jetzt passiert es ab und zu (nach 5 Wochen) dass er abends um 23 Uhr nicht reinmöchte, sondern wohl lieber draußen schlafen mag, das geht aber nicht, weil ich ja auch zur Arbeit muss... also hab ich das Stöckchen ausprobiert und nach ruhigem auf ihn einreden und Belohnung im Käfig klappt es, dass er nach ein paar Versuchen sich in den Käfig tragen lässt :-)

    Gebadet hat er komischerweise erst einmal, obwohl er heute in der Vogelmiere gebadet hat (Grünzeug) und das fand ich sehr wunderlich.

    Mittlerweile konnt ich ihn auch schon mal am schnabel kraulen oder ihm ein Glöckchen geben und wieder nehmen. Futterzahm ist er auch schon geworden *freu*

    Wenn du wieder etwas zu erzählen hast, kannst du mir auch wieder ne mail schreiben, ich finds interessant zu hören, was andere für Erfahrungen sammeln und es ist so schön zu sehen, wenn etwas neues passiert.

    Diese Woche war neu, dass er Couchtisch, Couch und Lampe entdeckt hat und da rumrennt.

    Also dann
    Liebe Grüße
     
  4. #3 gudibirki, 24. März 2002
    gudibirki

    gudibirki Guest

    zudecken

    Hallo Kessi
    Habe hier im Forum gelesen, das man am Abend die beiden abdecken kann (soll). Habe sie nun schon zweimal abgedeckt, und ich glaube sie haben es genossen. Sie stehen ja bei uns im Wohnzimmer wo wir fernsehen schauen. So gegen 9 Uhr wollen sie dann schlafen. Das merke ich indem sie sich auf einer Stange aneinanderkuscheln und ganz ruhig sind.
    Also meine beiden fliegen vom Wohnzimmer durch einen Torbogen in die Küche, aber leider nicht mehr durch den Bogen zurück. Also fahre ich mit dem Käfig in die Küche, wo sie dann, wenn sie hunger haben reingehen. Muß mir aber jetzt etwas vor den Bogen aufbauen, da ich oben auf der Küche kleine Spalten habe, wo sie vielleicht reinfallen können. Habe gestern einen stummen Diener ins Wohnzimmer gestellt und darauf Spielzeug gehängt. Sie haben es gleich akzeptiert.
    Liebe Grüße
    Gudi:)
     
  5. #4 Herzkersch, 24. März 2002
    Herzkersch

    Herzkersch Guest

    super gudibirki

    he das macht spass zu lesen wie sich deine geier (sorry) entwickeln. auch wir haben erfreuliches von sammy´s rosellas zu vermelden:

    gestern haben sie einen grossen kletterbaum (knapp 160 cm gross) bekommen und schwups waren sie drauf. dabei war sammy noch dabei ihn in einem grossen eimer fest zu machen. seitdem gehen sie nicht mehr von dem baum.

    tarzan und jane (die namen der beiden) dürfen in "ihrem" zimmer tun und lassen was sie wollen. so schleppen sie meine "guten" tonfiguren (die wiegen einiges) quer über das fensterbrett und lassen es dann fallen. da wir überall laminat haben, kannst du dir vorstellen wie es scheppert. sobald wir dann das zimmer betreten, tun die beiden so als seinen sie es nicht gewesen. bzw es schiebt einer dem anderen die schuld in die schuhe - so nach dem motto -> ich war es nicht -> er war es.

    mit dem reingehen in den käfig is das teilweise auch so eine sache. die beiden habe ne macke. wenn die hunger haben, fliegen die beiden zum käfig, einer bleibt in der türe sitzen und wartet bis der andere gefressen hat. is der eine mit fressen fertig dann tauschen sie die plätze. wie du lesen kannst sind die beiden nicht dumm. die wissen schon was man anstellen muss, damit nur nicht die käfigtüre zugemacht wird.

    also dir weiterhin viel spass mit deinen vögeln - mögest du auch soviel spass haben wie wir.
     
  6. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Leute!

    Das klingt bei Euch allen alles toll und witzig!:D
    Endlich kommt mal Leben ins Plattschweifsittichforum!
    Bitte viele weitere Berichte und (!) Bilder!

    Mit dem Abdecken habe ich keine tollen Erfahrungen gemacht, ich hatte immer den Eindruck, meinen Geiern war es egal, ob ihr
    Käfig zugedeckt wurde oder nicht. Aber einfach mal ausprobieren und wenn es wie Gudi den Geiern gefällt, dann ist ja gut!

    Herzkersch, das mit dem "einer bleibt als Wache draußen, der andere frißt sich satt" hab eich auch schon erlebt - sind eben schlau die Viecher, da gibt es nichts!
     
  7. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Hi allesamt, :)

    ich denke unsere kleinen auch ab, das ist für sie schon ein Zeichen, dass die Schlafenszeit näher rückt und wenn sie dann auf ihre Schlafstangen gehen, dann weiß ich, dass ich sie ganz zudecken kann.

    Die Decke gibt ihnen auch eine gewissen Sicherheit find ich. so fühlen sie sich ungestörter beim Schlafen.

    Auch freuen sie sich, wenn ich dann morgens die Decke abnehme und der Morgen wieder begrüßt werden kann. Es ist ein richtig süsser Anblick zu sehen, wie son kleines bunter Kneul aufwacht und mich mit großen dicken augen anguckt *süüssss*

    Gestern ist der Thimmy vom Käfig auf die Selterflasche (stand auf dem Tisch) geflogen, stand auf einem Bein auf dem Deckel, hüpfte zu einer zweiten Flasche und entdeckte dann die Erdbeeren auf dem Tisch in der Schale.

    Naja die Chance ergriff er, als ich gerade raus war, kam wieder rein, dass er auf der Schale und genoss gerade eine fette Erdbeere.

    Ich freu mich auch immer neue Geschichten zu hören, also nur her damit :-)

    kessi
     
  8. #7 Sascha-Plauen, 11. Dezember 2004
    Sascha-Plauen

    Sascha-Plauen Guest

    Hi... sagmal wie das klingt hast du ein bissl ahnung von prachtrosellas.also ich hab einen sein 5-6 wochen und so richtig zahm wird der net! von der hand frisst er schon aber weiter ran kan ich net da bekommt er einen halben herzentfarkt! Drausen ist er schon set 1ner Woche bekomme ihn aber nut mit futter rein. Ich will ihn aber aufm finger oder erstmal aufm Stock! Kennst du ein paar trix?? und was kann man den den noch so beibringen.

    ciau
    sascha-Plauen
     
  9. #8 shyillusion, 12. Dezember 2004
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Huhu Sascha, lies dich doch mal im Clicker Forum durch.
    Siehe Link
    So kannst du deine Kleinen zahm bekommen. Aber dazu brauchst du furchtbar viel Gedult. Das dauert seine Zeit, bis deine Vöglein Vertrauen zu dir gefasst haben. Aber der Link hilft dir bestimmt weiter.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Dookie

    Dookie Guest

    Hi Sascha,

    bis Rosellas zahm werden, das kann schon ein Weilchen Dauern, ich hatte selber ein Paar, und es dauerte bei meinen sicher ein paar Monate, bis sie Futter aus der hand nahmen. Richtig handzahm wurden sie nie, obwohl Mandi später dann, für ein Leckerchen, auch auf die Hand kam.
    Wichtig wegen dem Abendlichen Reingehen ist, daß der Käfig immer der sicherste Ort ist für die Vögel, also nie im Käfig hantieren, wenn die Vögel drinnen sind. Auch musste ich meinen Käfig recht hoch aufstellen, da sie sonst kaum von selber in den Käfig gingen. Ein breiter Ast vor dem Türchen hilft ihnen auch den weg hinein zu finden.


    Gruß

    Dookie
     
  12. #10 Sascha-Plauen, 15. Dezember 2004
    Sascha-Plauen

    Sascha-Plauen Guest

    Hi danke für die ganzen schönen nachichten ,mit den cklickern wie geht den so was und wo zu ist das da?? :p
    sascha-plauen
     
Thema:

Meine zwei Blasskopfrosellas

Die Seite wird geladen...

Meine zwei Blasskopfrosellas - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  3. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  4. Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen

    Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen: In meinem Garten hält sich eine Taube mit roter Beringung auf. Habe erst mal Vogelfutter und Wasser hingestellt.Angst hat sie kaum, werde...
  5. Zwei Eier ausgebrütet, Vogelart noch unklar

    Zwei Eier ausgebrütet, Vogelart noch unklar: Hallo alle miteinander, nach 7 Jahren bin ich jetzt auch mal wieder hier. (Damals hatte ich eine Kohlmeise aufgezogen) Nun ist mir auf der...