Meine zwei neuen Mitbewohner - und Fragen, was auch sonst?

Diskutiere Meine zwei neuen Mitbewohner - und Fragen, was auch sonst? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Moin Zusammen, Nachdem ich nun die zweite Ziege im Haushalt habe, bin ich mir über zwei DInge nicht ganz sicher. Wichtig: Die "Neue - Zelda" hat...

  1. #1 vwenk, 18.03.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.03.2021
    vwenk

    vwenk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südbaden
    Moin Zusammen,

    Nachdem ich nun die zweite Ziege im Haushalt habe, bin ich mir über zwei DInge nicht ganz sicher.

    Wichtig: Die "Neue - Zelda" hat am Fuß auf jeder Seite eine Kralle nach vorne bzw. oben gebogen.
    Ist das normal oder muss ich zum Arzt?

    [​IMG]

    Weniger wichtig, aber ich bin halt neugierig: Mir wurde gesagt, der Vogel mit dem größeren roten Gefieder am Kopf sei ein Männchen und der andere mit dem schmalen Band sein ein Weibchen. Ich habe hier ein wenig nachgelesen im Forum und bin nun eher unsicher. Traut sich Jemand das zu beurteilen?

    Kann mir wer weiterhelfen?

    Hier noch mehr Bilder:
    ne doch nicht, ich darf wohl nicht (???) sorry für das Zuspammen

    Danke im Voraus und viele Grüße

    Volker

    Bube und Zelda
     
  2. vwenk

    vwenk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südbaden
    Else gefällt das.
  3. #3 Sam & Zora, 18.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.938
    Zustimmungen:
    2.944
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Volker und nochmal herzlich Willkommen bei den Vogelforen.

    Na das ging ja schneller wie gedacht mit deinem Neuzugang Zelda...schöne Vögel, schöne Bilder. :zustimm:
    Kenne mich mit Ziegensittichen nicht aus, da sind andere für zuständig, aber ich wünsche dir ganz viel Freude mit Bube und Zelda. :)
     
    vwenk gefällt das.
  4. #4 Gast 20000, 18.03.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    1.072
  5. #5 Karin G., 18.03.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.457
    Zustimmungen:
    1.682
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    hallo Volker
    habe deine Beiträge bis du 10 erreicht hattest, nun wieder rausgenommen.

    Das verlinken geht halt erst ab 10 Beiträgen, aber du hättest deine Bilder auch direkt hier hochladen können.
    (Vermutlich nicht in dieser Grösse: 6000 x 4000 px 13.5 MB)

    Springsittich
     
    vwenk gefällt das.
  6. vwenk

    vwenk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südbaden
    Merci für die Aufnahme und das einrichten.
    Hat noch Jemand einen Tipp für die gestellten Fragen?
     
  7. #7 Gast 20000, 18.03.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    1.072
    Nun, den Tipp hast du schon bekommen, du hast 2 verschiedene Vogelarten.
    Man hat den Springsittich als Ziegensittichmännchen verkauft.
    Gruß
     
  8. vwenk

    vwenk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südbaden
    Ok, ich lach mich schlapp. Sie hören sich aber absolut gleich an. Ist das grundsätzlich ein Problem sie zusammen zu halten?
     
  9. #9 Gast 20000, 19.03.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    1.072
    An sich nicht, obwohl ein Artgenosse die richtige Wahl gewesen wäre, zumal es ja Ziegensittiche in großer Anzahl zu kaufen gibt.
    Allerdings sollte man keine Zuchtversuche unternehmen.
    Wichtig wäre für die Zukunft, das man sich vor der Anschaffung grundsätzlich Gedanken über die Vögel die man zu halten gedenkt, macht.
    Laufsittiche
    Gruß
     
  10. vwenk

    vwenk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südbaden
    Und da ist er wieder, der moralinsaure Zeigefinger.
    Ganz ehrlich so langsam habe ich das Gefühl, dass der Zweck dieses Forums einzig darin besteht, anderen die Freude an den Tieren zu vermiesen und die Neu-Interessenten klein zu machen.

    Das ist schade.
    Ich habe mich auf die Aussagen von Profis verlassen und wurde offensichtlich getäuscht.
    Dann hatte ich gehofft etwas Information und vielleicht Hilfestellung hier zu bekommen. Das war wohl naiv.
    Naja, was soll ich nun nach Eurer Einschätzung tun? Soll ich die beiden abmurksen?
    Ich erwarte keine Antwort mehr, mache ich halt was ich für richtig halte und bete, dass es gut geht.
    Und ihr könnt Euch inzwischen auf die Schultern klopfen und Euch gegenseitig bestätigen, wie toll ihr seid und es einem „Unwissenden“ mal wieder so gegeben zu haben. Glückwunsch.
     
    Godzilla und sister gefällt das.
  11. #11 Gast 20000, 19.03.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    1.072
    Ich denke mal, daß das Wohlergehen deiner Vögel wohl zweitrangig ist, sondern im Vordergrund stehen eher deine eigenen Befindlichkeiten. Wenn du Fehler machst, so solltest du im Sinne deiner Vögel Abhilfe schaffen, bezw. dich richtig informieren und nicht anfangen auf deine persönlichen Befindlichkeiten zu pochen!
    Denn deine Vögel haben ja unter deinem mangelnden Kenntnissen zu leiden und nicht die Foristen, die dich auf diesen Umstand aufmerksam machen.
    Und was soll der Unsinn mit die "Vögel abmurksen".
    Einfach den Vögeln gute Haltungsbedingungen schaffen, damit wäre den Tieren gedient.
     
    Maikel und krummschnabel gefällt das.
  12. #12 Sam & Zora, 19.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.938
    Zustimmungen:
    2.944
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Da bei Zelda beide Krallen etwas deformiert sind, würde ich eventuell doch mal einen vogelkundigen Ta drauf schauen lassen. Würde bei dieser Gelegenheit auch gleich Beide mal durchchecken und das Geschlecht bestimmen lassen...sicher ist sicher.
    Hier mal die Liste der vogelkundigen Tierärzte (bitte nicht zu einem "normalen" Ta für Kleintiere gehen!) vielleicht ist einer davon in deiner Nähe
    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Tierheilpraktiker
     
  13. #13 Astrid Timm, 19.03.2021
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    1.440
    Ort:
    34393
    Guten Morgen
    im Allgemeinem seh ich kein Problem , wenn man beide Arten zusammen hält. Die verstehen sich auch . Wichtiger wäre zu wissen ob es wirklich Hahn und Henne ist , oder eben nicht. Die Krallen sollten auch kein Problem sein , hab das bei Vögeln schon oft gesehen, die kommen klar. Woher das kommt , kann ich nicht sagen , bin ja kein Züchter. Das Einzige was Du wohl beachten sollten ist das Springsittiche (C. auriceps) meldepflichtig sind (untere Landschaftsbehörde) und einer Ringpflicht unterstehen und man einen Herkunftsnachweiß braucht. Soweit bin ich zumindest informiert . Ich hatte mal beide Arten sehr kurz in Pflege und da war das so. Ansonsten kann ich Dir nur empfehlen , gut auf die Beiden zu achten , denn die sind mega Neugierig und quasi überall da wo Du sie nie vermuten würdest ;) Viel Spass mit den Beiden
     
  14. vwenk

    vwenk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südbaden
    @Astrid Timm und @Sam & Zora: Besten Dank für Eure konstruktiven Hinweise. Das kann ich wirklich gebrauchen.
    Wenn es Euch interessiert, kann ich Euch auch einmal erzählen, wie es dazu kam, dass ausgerechnet ich "auf den Vogel gekommen bin".

    BTW: Ich hatte mir gleich das Buch von Frau Haustein besorgt, aber das ist mir gerade in den Haltungstipps zu oberflächlich, dafür weiss ich nun wieviel tausend Gefahren und Krankheiten es gibt. Auch nicht schlecht,

    Situation heute:
    Mittlerweile ist der große Käfig angekommen und aufgebaut. Die beiden sind innerhalb weniger Minuten problemlos umgezogen. Nun haben sie auch eine Birdlamp, die gleich im Beschlag genommen wurde. Siehe auch beigefügtes Bild.
    Drei Tagen nach Ankunft hat Vogel 2 (Zelda - Springsittich) angefangen Laute von sich zu geben, Nun quatschen die beiden, als wären sie alte Kumpels. Sie fliegen gemeinsam und hecken auch schon die ersten Streiche aus.
    Ich bin weiter am aus- und umbauen und arbeite daran die bevorzugten Landeplätze "Vogel-konvinient" und Reinigungs-möglich" zu machen.

    Wegen der Geschichte mit den zwei unterschiedlichen Vogelarten habe ich inzwischen mit einem kundigen TA Kontakt aufgenommen und werde am nächsten Mittwoch die beiden "vorstellen". Ich weiss zwar noch nicht wie ich die beide in meine Transporttasche (die blaue mit den Meshgittern und einer Stange"), aber auch das werde ich irgendwie hinbekommen. Habt Ihr da Tipps? Ich habe ein Netz mit der Schaumstoff-Umrandung, aber ich finden das den Vögeln gegenüber nicht nett, zumal sie mal mich als Vertrauensperson und nicht als Kerkermeister empfinden sollen.
    Das mit der Meldepflicht bespreche ich mit dem TA.

    So ist der Zwischenstand heute. Wenn es interessiert, werde ich weiter vom Abenteuer "Volker und die Vögel" berichten,

    Nochmals vielen Dank an die, die helfen wollen.

    Es grüßt Euch Volker

    PS:
    @Gast 20000 : "...eher deine eigenen Befindlichkeiten" - das ist Unsinn. ""Vögel abmurksen""- das war Rhetorik, um zu zeigen, dass es keinen Sinn mit "hättest Du doch-Statements" zu reagieren, wenn Jemand um Information für die Zukunft bittet. Am besten lassen wir beide ab jetzt die Kommuniktion ruhen und Du suchst Dir Jemand anders, den Du massregeln kannst. Es kommt bestimmt bald wieder ein Neuling hier rein...
     

    Anhänge:

    Sam & Zora und Astrid Timm gefällt das.
  15. #15 Astrid Timm, 20.03.2021
    Astrid Timm

    Astrid Timm Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2016
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    1.440
    Ort:
    34393
    Zum Transport würde ich eine kleine Katzen Transportbox nehmen ! Das was Du beschreibst ist eher was für Finken , aber nicht für Ausbrecherkönige :)
     
  16. #16 Sam & Zora, 20.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.938
    Zustimmungen:
    2.944
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Auch ich habe für meine Geier Katzen Transportboxen. Diese bieten den Vögeln nicht nur bissel Schutz, der Ta kann sie auch problemlos herausholen und wieder reinsetzen. Die Beiden würde ich erst mal mit einem Kescher fangen, nicht mit den bloßen Händen, denn vor diesen sollen sie ja für die Zukunft keine Angst oder Panik haben. Wenn deine Vögel intensives Vertrauen zu dir augebaut haben, du viel Zeit und Geduld mitbringst kannst du auch irgendwann versuchen, sie dazu zu bringen, dass sie freiwillig in die Box maschieren.

    Zu deinem Käfig, bzw der Einrichtung möchte ich gerne noch etwas sagen.
    Besorge dir Naturäste mit verschiedenen Durchmessern und schmeiß diese "einfachen" Holzstangen raus. Naturäste sind nicht nur gesund für die Füße, sie bieten den Vögeln auch Knabber- und Schreddermöglichkeiten. Gleiches gilt auch für das Plastikspielzeug....raus damit. :) Beschäftigungsmöglichkeiten aus Naturmaterialien kommen bei allen Arten von Vögeln prima an, kosten auch nicht die Welt bzw. man kann als Halter auch ne ganze Menge selber basteln. Naturäste wie z.B Kirschbaum, Weide, Hasel usw mit Knospen, Blätter kannst du immer als Beschäftigung anbieten.Würde auch diese Plastikfutterschalen entfernen und durch Edelstahlnäpfe ersetzen, noch welche zum wechseln, denn die Teile sind spülmaschinenfest. Habe ich etwas vergessen...ja doch.....sollte deine Bird-Lamp auf dem Käfig ein Kabel haben, dann pass auf, dass deine Beiden dieses nicht an-/durchknabbern wenn sie auf dem Käfig sitzen.

    Hier mal ein Link von Baumarten die du verwenden kannst Klick

    Auf jeden Fall und schöne Bilder sind hier auch gerne gesehen. :zustimm:
     
  17. #17 Sam & Zora, 20.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.938
    Zustimmungen:
    2.944
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Mir fällt gerade noch etwas ein.
    Wenn du das nötige Platzangebot hast, wäre doch vielleicht ein Freisitz nicht schlecht. Mit Ästen und Beschäftigungmatieral bestückt, verhindert so ein Teil oftmals, dass man sich irgendwann neue Möbel anschaffen muss.:D
    Der Freisitz meiner Vögel war schnell gefertigt, ist auf einer Holzplatte befestigt und diese ist mit Buchenholzgranulat gefüllt. Kein Kot auf dem Parkett und ratz fatz gesäubert bzw. ausgewechselt.
     

    Anhänge:

    krummschnabel, Else und SamantaJosefine gefällt das.
  18. sister

    sister Geradeausdenkerin

    Dabei seit:
    22.12.2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Realität
    Hy :-)

    Daran musst Du dich hier gewöhnen. Einfach ignorieren. ;-)
     
    Godzilla gefällt das.
  19. #19 wisper, 24.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2021
    wisper

    wisper Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    nimms nicht tragisch verschiedene sitzgelegenheiten brauchen vögel damit sie die gelenke verschieden belastet ... bezugsweise die krallen abgenutzt werden
    mit 3 x verschieden dicken .im käfig kommst

    terrarium holz oder obstbaumholz
    seil eignet sich auch ( terrarium sieht cool aus und lässt sich fast genausogut reinigen.
    sitzstangen sollten die dicke haben das der vogel nicht die krallen überkräuzt.
    ansonsten . ... ein teil der holzstangen kannst du drin lassen ...auch wenn sie bicht optimal sind.
    ps wieso naturäste geformte äste fuss krallenproblem vorzubeugen zu theraphieren
    also besorg deinen vögeln ein gutes bett - bett = sitzstange.
    spätfolgen können räuma und gicht sein.
    draussen musst du nicht viel tun solange es dich nicht stört wenn sie auf möbel rumsitzen.
    viel spass mit den pipmätzen.

    ps wenn du selbst bastelst schau das du keine spitzen dinge verwendest und bei metal auf rost nickelfrei.
    für dein tier was basteln macht eigentlich spass. hatte mal nen kleine mäusetisch gebastelt . mit landschaft.. .
    ne einfache variante ist ein teil eines kleinen baumes zu nehmen ihn zu entrinden mit ästen dran und zu trocknen
    mit kabelbinder am gitter anmachen
    so oder du verkeilst ihn mittig. dann hast du verschiedene äste inbegriffen.
     
  20. vwenk

    vwenk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südbaden
    Vielen Dank für die Tipps, ich bin schon seit Anfang an beschäftigt mit dem Bauen von verschiedenen Teilen.
    Ich habe aus Apfelbaum einen Sitzplatz gebaut, der unter der Decke hängt, eine Riesenschaukel sozusagen, verschiedene Sitzgelegenheit sind gefolgt, alle aus Naturholz.
    Heute Abend Termin beim Doc, mal sehen, was der sagt. Ich werde berichten.
     
    Else und Astrid Timm gefällt das.
Thema:

Meine zwei neuen Mitbewohner - und Fragen, was auch sonst?

Die Seite wird geladen...

Meine zwei neuen Mitbewohner - und Fragen, was auch sonst? - Ähnliche Themen

  1. Meine zwei Neuen

    Meine zwei Neuen: Hi, nachdem meine kleinen leider entflogen sind, habe ich mir am Samstag ein neues Päärchen holen können. Wenn auch leider keine deutsche...
  2. Meine zwei neuen !!

    Meine zwei neuen !!: Hier sind Paul und Lolita!! Gruß Tweety:freude:
  3. Meine neuen zwei

    Meine neuen zwei: Hallo zusammen, ich möchte mich erstmal vorstellen... ich heiße Alex und ich wohne in Aachen. Aus trauer um den Tot meines Vaters habe ich mir...
  4. Meine zwei Neuen & Kükenbilder

    Meine zwei Neuen & Kükenbilder: hallo zusammen, anbei die zwei neuen... ich habe mir eig. geschworen, dass nun aus ist... aber an den beiden konnte ich nicht vorbeigehen! liebe...
  5. Meine zwei Neuen 2. Teil Hugo

    Meine zwei Neuen 2. Teil Hugo: Na geht noch was :D, jetzt kommt Hugo. [IMG] Diesen Vogel versteh ich irgendwie nicht :? Hugo ist ein WF, ein ganz kleines bissle zahm und 12...