Meinen Ziegensittich "zähmen"?

Diskutiere Meinen Ziegensittich "zähmen"? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo (: Vorab eine kleine Geschichte; Vorgestern ist leider mein kleiner Ziegensittichhahn gestorben. Jetzt habe ich noch eine...

Schlagworte:
  1. Davy

    Davy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo (:

    Vorab eine kleine Geschichte;
    Vorgestern ist leider mein kleiner Ziegensittichhahn gestorben. Jetzt habe ich noch eine Ziegensittichhenne namens Davy.
    Ich lebe noch Zuhause und bekomme eine neu ausgebaute Wohung im Obersten Stock in ein paar Monaten.
    Da ich nur noch Davy habe, meinte mein Vater, dass ich doch meine Ziege weggeben soll, da sie mir alles zerfressen (ich habe in meinem jetztigen "Zimmer" keine Voliere, eine 2mx2m Voliere würde jedoch oben eingebaut werden).
    Lange rede, wenn ich es nicht schaffe meinen Vogel Handzahm zu bekommen (dass ich sie auf den Finger nehem kann und in die Voliere setzten kann, wenn ich schnell weg muss), muss ich meine kleine Davy weggeben.

    wenn ich ihr Futter gebe, nimmt sie es an, sie frisst auch aus meiner Hand.
    Doch wie schaffe ich es, dass sie auf meine Hand kommt und ich sie in den Käftig bringen kann?

    Davy ist jetzt 40 Wochen bei mir uns insgesamt 1 Jahr alt.
    Wie habt ihr das bei euren Ziegen gemacht?

    Ich bin für jede Hilfe dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Das ist natürlich sehr schwer. Viele Ziegensittiche lassen sich nicht gerne anfassen und habe sogar eine große Fluchtdistanz. Ich habe einige die ich darauf trainiert habe, aber
    das haben die von den Eltern gelernt weil die das auch schon gemacht haben. Sie haben sich das einfach abgeschaut weil sie sehr intelligent sind. Beim einem Einzelvogel wird das sicher schwer werden und man braucht viel Zeit und Geduld.
     
  4. #3 Angie666, 19. Mai 2015
    Angie666

    Angie666 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Davy,

    das ist natürlich eine blöde Situation, wenn du Druck bekommst. Leider sind die Ziegen sehr zerstörerisch, vor allem wenn sie Langeweile haben.
    Das mit dem Zähmen, wird, wie Hans schon sagte, nicht so schnell klappen. Wenn überhaupt.
    Wenn du wegmusst, dann wirst du davor nicht drum rum kommen, gut einzuplanen, das du auch Zeit brauchst, die Kleine auch in den Käfig zu sperren.
    Evtl. kannst du es mit klickern versuchen, aber auch das braucht sehr viel Zeit und Geduld.
    Meine Ziegen sind auch nicht zahm. Sie kommen gerne zu mir und klettern auf mir rum. Aber erzwingen kann ich es nicht.
    Ich würde dir auch empfehlen, für Davy schnell einen neuen Partner zu besorgen. Sonst langweilt sie sich noch mehr und kommt auf noch blödere Gedanken.
    Glücklich wird sie so auch nicht sein.
    Versuch mal, ihr bestimmte Leckereien vor zu enthalten, die bekommt sie in den Käfig, bevor du wegmusst. Dann geht sie von selbst rein und du kannst die Türe zu machen. Meine stehen vor allem auf Löwenzahn..Blüten und Blätter, da würden sie alles machen dafür.
    Versuch, ihre Neugierde auszunutzen..

    Viel Glück und denke an einen neuen Partner für sie...

    lg, Angie
     
  5. Davy

    Davy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für die Antworten!

    Ich weiß, dass Ziegen allgemein nicht gern auf der Hand sitzen, weil sie dafür VIEL zu aktiv und lebhaft sind.
    Ich erfreue mich auch nur ihr zuzusehen wie sie alles erkundet ;)

    Demnach geht's mir auch nicht sie ewig auf der Hand zu behalten, sondern sie nur zum Käfig transportieren zu können.
    Ich hab schon öfters was vom Clicker Training gehört und werd es glaub ich ausprobieren, weil ich meine Davy um alles in der Welt behalten möchte.
    Ich probier es weiterhin mit Geduld und Zeit und Essen, dass sie sich an mich gewöhnt.

    Auch wollte ich noch sagen, dass ich ihr gerne einen Partner kaufen würde, und wenn ich Davy in den Käfig bekomme (sie also behalten darf) wird auch sofort ihr ein Partner gekauft, so lang dies aber nicht sicher ist, "lohnt" sich leider der Kauf nicht :( Am Ende muss ich sonst noch ein Zuhause für zwei suchen.
    Und richtig, dass ich so unter Druck steh macht die ganze Sache nicht einfacher.
    Ich schreibe noch mal in 4 Wochen bzw. sobald fest steht, wie es ausgeht.

    Danke nochmal!

    lg Davy
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Meinen Ziegensittich "zähmen"?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ziegensittich zähmen