Meinungen erbeten

Diskutiere Meinungen erbeten im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Du hast ihnen doch bestimmt erzählt, was du hier so an Tipps und Ratschlägen bekommen hast. Klar. Ausserdem haben wir noch damit argumentiert,...

  1. Hotaru

    Hotaru Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Klar. Ausserdem haben wir noch damit argumentiert, dass Eddie dann morgens nicht mehr so laut schreien würde, bis sich endlich jemand blicken lässt und zwischendurch nicht mehr so agressiv reagieren würde (wenn z.B. ich grad in seinem Weg steh wenn er zu meinem Freund will oder wenn mein Freund das Haus verlassen will oder wenn Eddie von irgendwem nicht richtig beachtet wird usw...).

    Ich hoffe, dass das klappt mit dem überreden (und sich dann auch noch eine passende Henne findet, die Eddie auch mag, aber das ist dann ja nochmal eine andere Geschichte).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hotaru

    Hotaru Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Waren davon denn auch welche eine ähnlich lange Zeit allein? Meine Sorge ist ja, dass Eddie einen anderen Nymphensittich gar nicht als gleichartig erkennen würde...

    Und wenn du viele ältere Vögel hast: Kannst du evtl bestätigen, dass der Bruttrieb mit höherem Alter nachlässt? Das wurde vorher in diesem Thread ja mal erwähnt.
     
  4. Pedro

    Pedro Mitglied

    Dabei seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hotaru,

    ja, kann ich! Ähnliche Verhältnisse waren schon da, wenngleich nicht mit der von Dir beschriebenen Agressivität. Einige der Vögel waren auch in jahrelanger Einzelhaft und haben sich doch schnell integriert. Mein bestes Beispiel ist ein Hahn, der ca 19 Jahre allein war, zwischenzeitlich ist er 24, übrigens einer der verkehrt gepolten. Ich habe zwar bei den Senioren und Seniorinnen auch Nistkästen hängen, es liegt auch selten mal ein Ei im Kasten, aber seit mehreren Jahren kein befruchtetetes mehr. Meist verlassen sie das Ei auch nach kurzer Zeit, falls nicht lasse ich ihnen ihren `Spass`. Der Bruttrieb hat aber sehr stark nachgelassen, ist eher die Ausnahme.
    Ich kann nur wieder betonen, daß der Vogel einen Partner braucht, um wenigstens den Rest seines hoffentlich noch langen Lebens glücklich zu sein.
    MfG
    Pedro
     
  5. Pedro

    Pedro Mitglied

    Dabei seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ach übrigens, Nymphies sollen angeblich auch in fortgeschrittenem Alter noch zu Nachwuchs fähig sein, kann es aber selber nicht bestätigen.
    MfG
    Pedro
     
  6. Hotaru

    Hotaru Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Oh, dann scheint es ja tatsächlich eine realistische Chance zu geben, dass Eddie einen weiteren Nymphensittich als gleichartig erkennen würde!
    Vielen Dank für deine Informationen!
     
  7. Antje-25

    Antje-25 nymphenverliebte

    Dabei seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oelde/Westfalen
    mein hahn war zwar damals nicht ganz so lange alleine aber auch er hatte die chance sich neu zu orientieren .
    15 jahre sind eine verdammt lange zeit und es wird wohl auch nicht von heute auf morgen was mit der verpaarung .
    Nicht das die eltern deines Freundes dan gleich das Handtuch werfen wenn mal nicht alles so rosig ist !!
    Ich drück euch die Daumen das alles gut klappt!!
     
  8. Hotaru

    Hotaru Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Also ich denke, falls sie sich dazu entschließen, würden sie auch nicht so schnell wieder aufgeben. Aber erstmal müssten sie sich dazu entschliessen... Bis jetzt ist dazu keine Entscheidung gefallen.
     
  9. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Bleib einfach am Ball, irgendwann werden sie es hoffentlich schon einsehen.

    Und nochmal ein dickes Lob an dich, dass du dich so für den armen Kerl einsetzt :zustimm: !
     
  10. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hat der arme kleine Kerl denn in der Zwischenzeit Nymphengesellschaft bekommen, womit seine Rupferei dann hoffentlich aufhört:?
     
  11. Yvonne55

    Yvonne55 Guest

    Hallo.
    Ich denke auch,daß es auf jeden Fall einen (oder mehrere) Versuch(e) wert ist,Eddie wieder zu vergesellschaften. Ein gegengeschlechtlicher Partner wäre sicher am besten.
    Er kann ja noch 10 Jahre oder mehr leben. Vielleicht findest Du einen Partner,den der Vorbesitzer,falls es nicht mit den 2en klappt,wieder zurück nimmt.
    Viel Glück!!
    Grüße Yvonne55
     
  12. Hotaru

    Hotaru Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo!

    Bis jetzt sind wir immer noch fleißig am reden... Die Eltern meines Freundes sind nicht richtig davon zu überzeugen, dass es gut für Eddie wäre, noch einen Vogel dazuzuholen.
    Momentan gibt es weder ein klares nein noch ein klares ja...
    Also hilft nur weiter reden und weiter abwarten.

    Gruß,
    Hotaru
     
  13. Hotaru

    Hotaru Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo!

    Es gibt gute Neuigkeiten: Ich bin nun auf der Suche nach einer Henne für Eddie!
    Habe hier im Forum schon eine Anzeige aufgegeben und werde, wenn ich Zeit habe, noch an anderen Stellen welche schreiben.
    Ich hoffe es findet sich eine passende Henne...

    Gruß,
    Hotaru
     
  14. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Das sind ja (endlich) mal gute Nachrichten:freude:!

    Sicherlich wird es schwer werden, eine Henne, die über 14 Jahre alt ist, zu finden. Kann sie nicht auch ein paar Jahre jünger sein? Erfahrungsgemäß erreichen viele Hennen nicht das Alter von Hähnen, wenn sie an Altersschwäche sterben. Warum das so ist, darüber kann man wohl nur spekulieren.
     
  15. Hotaru

    Hotaru Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich hab ja keine große Ahnung von Nymphensittichen... Die Henne sollte halt altersmäßig zu Eddie passen. Was wäre denn da ein guter Altersbereich?
     
  16. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Oft kann man das Alter von Nymphensittich ohnehin nur schätzen, wenn sie einen offenen Ring tragen (oder gar keinen...). Ich würde sagen, eine Henne ab ca. fünf Jahren wäre gut.

    Ist es denn so gedacht, daß sie im Falle des Versterbens des Hahns einen neuen Partner bekommen wird oder nicht? Nymphen ist das Alter des jeweiligen Partners offenbar sowieso egal, die gehen rein nach Symphatie:)
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Hotaru

    Hotaru Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Aber im allgemeinen tragen Nympehnsittiche doch eh geschlossene Ringe, oder?
    Das weiß ich nicht. Das wird man dann wohl sehen.
    Hoffe ja erstmal, dass Eddie noch einige Jahre lebt ;) .
    Naja, aber ich hab hier auch schon oft gelesen, dass zu junge Vögel die älteren ziemlich nerven können...
     
  19. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Nein das kommt auf den Züchter an, für die geschlossenen Ringe musst man im z.B. AZ Verein sein, ansonsten kann man nur offene Ringe bekommen, die meissten Vögel aus dem Zoohandel, z.B. haben offene Ringe.


    Das muss nicht unbedingt so sein, ein junger Vogel kann den älteren nochmal richtig aufleben lassen.
     
Thema:

Meinungen erbeten